SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 33
Downloaden Sie, um offline zu lesen
LEARNING TOGETHER -
PRESENTING 2GETHER
Kollaboratives Lernen:
e-Learning-Plattformen im Vergleich



 Eine Präsentation
 von Veronika Zettl (1122383) & Alex Schimming (0721795)


 am 22.10.2012 in der
 LV "UE Partizipatives Lernen in und mit Social Media"


 LV-Leiter: Dr. Johann Mittendorfer
Learning together -
                                 presenting 2gether




Wo sind Lernplattformen aus einer
sozialwissenschaftlich-theoretischen
      Perspektive zu verorten?
Learning together -
                        presenting 2gether




(Lern-)Kultur   Gesellschaft




Technik           Ökonomie
Learning together -
                                             presenting 2gether




(Lern-)Kultur                        Gesellschaft




                Gesellschaftlicher
                    Wandel




Technik                                Ökonomie
Learning together -

GESAMTGESELLSCHAFTLICHER            presenting 2gether




WANDEL - WAS BEDEUTET DAS?

Globalisierung

  o   ...der Arbeit, des Lebens
  o   ...der Information

  o …und damit des Zusammenarbeitens!
Learning together -

GESAMTGESELLSCHAFTLICHER                    presenting 2gether




WANDEL - WAS BEDEUTET DAS?


•   Pluralisierung
    •   …der Lebensstile

•   Individualisierung & Flexibilisierung
    o …des Arbeitens, des Lebens
    o …des eigenen Tagesablaufes
    o …und damit des Zusammenarbeitens
Learning together -

GESAMTGESELLSCHAFTLICHER                    presenting 2gether




WANDEL - WAS BEDEUTET DAS?

•   Informationsflut
    o Ubiquitäres Internet
    o …macht Organisation des Lernens und
      Wissens erforderlich

•   Fragmentierung des Wissens
    o …macht es nötig, dass einzelne Experten
      sich zu einem Team zusammenfinden –
      und ein Team muss koordiniert werden!
Learning together -
                                                  presenting 2gether




Lösung:


Ein zeit- und ortsunabhängiges Hilfsmittel zur Organisation
von Wissen, sowie Koordination und Infrastruktur des
Zusammenarbeitens!

=> Learning Management Systems!
Learning together -

WAS SIND LEARNING MANAGEMENT                                presenting 2gether




SYSTEMS (LMS)?
Softwaresystem, das...

•   ...unter einer zentralen Oberfläche mehrere
    aufgabenspezifische Teilprogramme integriert.

•   ...verschiedene Lernszenarien unterstützt.

•   ...aus dem e-Learning Ansatz heraus entwickelt wurde.

•   ...i. d. R.den Ansatz des Konnektivismus verfolgt.
Learning together -

EXKURS: LERNTHEORIEN I                                    presenting 2gether




   Behaviorismus
        Belohnungs- und Wiederholungslernen
   Kognitivismus
        Wissenserwerb/Lernen durch Problemlösen und
         Konzeptbildung
   Konstruktivismus
        individuelle Wissenskonstruktion und Lernstile
   Konnektivismus bzw. Integratives Lernen
        Nicht neues wird gelernt, Zusammenhänge werden
         hergestellt
Learning together -

WAS BEDEUTET ELEARNING?                                  presenting 2gether




Definition (vgl. Kerres 2005)

E-Learning-Plattformen müssen folgende Kriterien
erfüllen:

   Multimedialität
   Multimodialität
   Multicodalität
   Interaktivität (inkl. Distribution, Kollaboration)
Learning together -

LERNANSÄTZE                                  presenting 2gether




   „lifelong learning“-Ansatz der UNESCO:
        „learning to be“


 formal learning
 non-formal learning

 informal learning
Learning together -

LERNANSÄTZE                                  presenting 2gether




   „lifelong learning“-Ansatz der UNESCO:
        „learning to be“


 formal learning
 non-formal learning

 informal learning
                                 LMS
WELCHE ARTEN VON LERNPLATTFORMEN                        Learning together -
                                                        presenting 2gether


GIBT ES?


•   Kommerzielle Projekte
    (= Software, die auf individuelle Bedürfnisse des
    Kunden zugeschnitten sind - kostenpflichtig!)


•   Open-Source-Plattformen
    (= Quelltext der Software ist frei und
    offen zugänglich, Erlaubnis der Veränderung)
WELCHE ARTEN VON LERNPLATTFORMEN                     Learning together -
                                                     presenting 2gether


GIBT ES?


•   Proprietäre Plattformen
    (= Quelltext darf nicht verändert werden,
    Erlaubnis zur Verbreitung hängt von Lizenz ab)


•   Universitäre Projekte
    (= Software, die von Universitäten oder
    Institutionen selbst aufgesetzt werden,
    i. d. R. für den eigenen Bedarf)
Learning together -
                                                       presenting 2gether




(Lern-)Kultur                                  Gesellschaft

          Lerntheorien




                         Gesellschaftlicher
                             Wandel




      Arten von              Open Source vs.
     Plattformen              kommerzielle
                              Anwendungen

Technik                                          Ökonomie
Learning together -
                                                             presenting 2gether




(Lern-)Kultur                                  Gesellschaft

          Lerntheorien




                                               Anklang der LMS
                         Gesellschaftlicher
                             Wandel




      Arten von              Open Source vs.
     Plattformen               Proprietäre
                              Anwendungen

Technik                                           Ökonomie
Learning together -

WIESO FINDEN SOLCHE                          presenting 2gether



LERNPLATTFORMEN BREITEN
ANKLANG?

Lernplattformen stellen Werkzeuge zur
Verfügung, die die

•   Erstellung,
•   Kommunikation und
•   Verwaltung von Lerninhalten, sowie die
•   Koordination von Lernangeboten und die
•   Beurteilung der Lernenden ermöglichen.
Learning together -

WIESO FINDEN SOLCHE                                   presenting 2gether



LERNPLATTFORMEN BREITEN
ANKLANG?
Lernplattformen sind

•   zeit- und ortsungebunden,
•   ermöglichen den gleichzeitigen Zugriff mehrerer
    NutzerInnen,
•   und stellen eine Plattform des Austauschs (von
    Informationen und Dokumenten) dar.
Learning together -
                                                 presenting 2gether




    Lernplattformen sind damit ideale virtuelle
  Arbeitsumgebungen in einer globalisierten,
individualisierten, flexibilisierten, pluralisierten
        und fragmentierten Gesellschaft!
KOLLABORATIVES LERNEN:
ELEARNING-PLATTFORMEN IM
VERGLEICH
Learning together -
                                           presenting 2gether
MOODLE   VIDEO



http://www.youtube.com/embed/I4mmMeMDMic
Learning together -
                                              presenting 2gether
MOODLE




Art des LMS:   Open Source
               Kursverwaltungssystem,

Zielgruppe:    Schulen & Universitäten,
               Unternehmen (Bildungskontext)

Reichweite:    weltweiter Einsatz,
               ca. 32 Millionen NutzerInnen
Learning together -
                                                          presenting 2gether
FUNKTIONEN VON MOODLE


Uni-direktionale Funktionen:

•   Organisation:
    o Ankündigungen
    o Verteilung von Aufgaben
    o Kalender

•   Information:
    o   Bereitstellung von Materialien
•   Wissensüberprüfung & Datenerhebung:
    o   Erstellen, Bearbeiten & Auswerten von Tests und
        Aufgaben
Learning together -
                                             presenting 2gether
FUNKTIONEN VON MOODLE


Kollaborative Funktionen:

•   Organisation:
    o Verteilung von Aufgaben
    o Abstimmungen

•   Kommunikation:
    o Q&A-Forum
    o Meinungsaustausch
    o Diskussion

•   Kollaboration:
    o Gruppenarbeit
    o Gemeinsames Erstellen von Dokumenten
Learning together -
                                              presenting 2gether
FRONTER   VIDEO



https://www.youtube.com/watch?v=qlF9xlv66HQ
Learning together -
                                              presenting 2gether
FRONTER




Art des LMS:   Kommerzielle Lernplattform,
               "Virtuelles Schulgebäude"

Zielgruppe:    Schulen (insb. Skandinavien)

Reichweite:    international, insb. Europa
               (GB & Skandinavien!)
Learning together -
                                  presenting 2gether
FUNKTIONEN VON FRONTER


Uni-direktionale Funktionen:

•   Organisation & Information:
    o   Kalender
    o   Mitteilungen
    o   News


•   Kommunikation:
    o E-Mail
    o Notizen
Learning together -
                                                  presenting 2gether
FUNKTIONEN VON FRONTER


Kollaborative Funktionen:

•   Kommunikation
    o Forum
    o Chat
    o Fronters-Instant-Messenger (FIM)
    o Whiteboard



•   Kollaboration:
    o   Gemeinsame Dokumente erstellen
        (Erstellen / 1 Autor / mehrere Autoren)
    o   Wiki
Learning together -
                                                  presenting 2gether
BLACKBOARD




Art des LMS:   Kommerzielle Software

Zielgruppe:    Bildungsinstitutionen,
               aber auch Unternehmen

Reichweite:    USA, Europa
               (ca. 9.600 Bildungsinsitutionen)
Learning together -
                                        presenting 2gether
FUNKTIONEN VON BLACKBOARD



Uni-direktionale Funktionen:

•   Organisation & Information:
    o   Kalender
    o   Ankündigungen             BLACKBOARD
    o   Aufgaben                  360°
    o   Tests
    o   SafeAssign
    o   Übungen / Abgabe


•   Kommunikation:
    o   E-Mail
Learning together -
                            presenting 2gether
FUNKTIONEN VON BLACKBOARD



Kollaborative Funktionen:

•   Kommunikation
    o Forum
    o Chat
    o Blogs


•   Kollaboration:
    o   Wiki
Learning together -
                                                                                                        presenting 2gether
QUELLEN
Blackboard (2012): Blackboard Learn. Products. Online unter:
http://www.blackboard.com/Platforms/Learn/Products/Blackboard-Learn.aspx (Zugriff am 21.10.2012).


Castells, Manuel (2010): The information age: economy, society and culture. End of Millenium. Band 3, Malden (Mass.,
USA): Wiley-Blackwell.


Ebner, Martin / Schön, Sandra / Nagler, Walther (2011): Einführung. Das Themenfeld „Lernen und Lehren mit
Technologien“. In: Ebner, Martin / Schön, Sandra (Hg.): L3T: Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien. Berlin:
epubli, S. 9 – 20.


Fronter (2011): Product Info. Online unter: http://com.fronter.info/product/ (Zugriff am 21.10.2012).


Kerres, Michael (2005): Strategieentwicklung für die nachhaltige Implementation neuer Medien in der Hochschule. In:
Pfeffer, Thomas et al. (Hg.): Handbuch Organisationsentwicklung: Neue Medien in der Lehre - Dimensionen,
Instrumente, Positionen. Münster: Waxmann, S. 147 – 162.


Moodle (o. A.): Statistics. Online unter: https://moodle.org/stats/ (Zugriff am 21.10.2012).


Moodle (o. A.): Über moodle. Online unter: https://moodle.org/about/ (Zugriff am 21.10.2012).


Reinmann, Gabi (2011): Didaktisches Design. Von der Lerntheorie zur Gestaltungsstrategie. In: Ebner, Martin / Schön,
Sandra (Hg.): L3T: Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien. Berlin: epubli, S. 91 – 100.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen Medien
Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen MedienVerändertes Lernen in der Schule mit digitalen Medien
Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen Medien
Kerstin Mayrberger
 
Spielst du noch oder lernst du schon? : (Nicht nur) methodisch-didaktische Üb...
Spielst du noch oder lernst du schon? : (Nicht nur) methodisch-didaktische Üb...Spielst du noch oder lernst du schon? : (Nicht nur) methodisch-didaktische Üb...
Spielst du noch oder lernst du schon? : (Nicht nur) methodisch-didaktische Üb...
Realidades Virtuais
 
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
heiko.vogl
 
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovg
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovgPräsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovg
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovg
Jörg Hafer
 

Was ist angesagt? (16)

Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesKollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
 
Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen Medien
Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen MedienVerändertes Lernen in der Schule mit digitalen Medien
Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen Medien
 
Spielst du noch oder lernst du schon? : (Nicht nur) methodisch-didaktische Üb...
Spielst du noch oder lernst du schon? : (Nicht nur) methodisch-didaktische Üb...Spielst du noch oder lernst du schon? : (Nicht nur) methodisch-didaktische Üb...
Spielst du noch oder lernst du schon? : (Nicht nur) methodisch-didaktische Üb...
 
Kooperative Lernen im Web 2.0
Kooperative Lernen im Web 2.0Kooperative Lernen im Web 2.0
Kooperative Lernen im Web 2.0
 
Personal Learning Environment
Personal Learning EnvironmentPersonal Learning Environment
Personal Learning Environment
 
Educasting - Wie Podcasts in Bildungskontexten Anwendung finden
Educasting - Wie Podcasts in Bildungskontexten Anwendung findenEducasting - Wie Podcasts in Bildungskontexten Anwendung finden
Educasting - Wie Podcasts in Bildungskontexten Anwendung finden
 
Personal Learning Environments
Personal Learning EnvironmentsPersonal Learning Environments
Personal Learning Environments
 
Mikrolernobjekte für Einsteiger
Mikrolernobjekte für EinsteigerMikrolernobjekte für Einsteiger
Mikrolernobjekte für Einsteiger
 
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
 
Die „Idea Space“-Plattform rund um OER & die Öffnung der Bildung
Die „Idea Space“-Plattform rund um OER & die Öffnung der BildungDie „Idea Space“-Plattform rund um OER & die Öffnung der Bildung
Die „Idea Space“-Plattform rund um OER & die Öffnung der Bildung
 
Didaktik als diskursiver Theorie-Praxis-Raum
Didaktik als diskursiver Theorie-Praxis-RaumDidaktik als diskursiver Theorie-Praxis-Raum
Didaktik als diskursiver Theorie-Praxis-Raum
 
Online-Lehre als hochschuldidaktische Herausforderung
Online-Lehre als hochschuldidaktische  HerausforderungOnline-Lehre als hochschuldidaktische  Herausforderung
Online-Lehre als hochschuldidaktische Herausforderung
 
Bildungstechnologien im Sport - Forschungsstand, Einsatzgebiete und Praxisbei...
Bildungstechnologien im Sport - Forschungsstand, Einsatzgebiete und Praxisbei...Bildungstechnologien im Sport - Forschungsstand, Einsatzgebiete und Praxisbei...
Bildungstechnologien im Sport - Forschungsstand, Einsatzgebiete und Praxisbei...
 
Ne(x)t Generation Learning
Ne(x)t Generation LearningNe(x)t Generation Learning
Ne(x)t Generation Learning
 
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovg
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovgPräsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovg
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovg
 
Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...
Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...
Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...
 

Ähnlich wie Zettl schimming learning together-presenting 2gether

Keynote Baumgartner
Keynote BaumgartnerKeynote Baumgartner
Keynote Baumgartner
elsa20
 
O3 201007011 M09 Zusammenfassung Persoenliche Lernumgebung Grunlagen Moeglich...
O3 201007011 M09 Zusammenfassung Persoenliche Lernumgebung Grunlagen Moeglich...O3 201007011 M09 Zusammenfassung Persoenliche Lernumgebung Grunlagen Moeglich...
O3 201007011 M09 Zusammenfassung Persoenliche Lernumgebung Grunlagen Moeglich...
heiko.vogl
 
O3 201007011 m09_zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglich...
O3 201007011 m09_zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglich...O3 201007011 m09_zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglich...
O3 201007011 m09_zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglich...
heiko.vogl
 
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und SelbstorganisationSocial Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Jochen Robes
 

Ähnlich wie Zettl schimming learning together-presenting 2gether (20)

Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 PalmaNetzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
 
Keynote Baumgartner
Keynote BaumgartnerKeynote Baumgartner
Keynote Baumgartner
 
E teaching 2 0
E teaching 2 0E teaching 2 0
E teaching 2 0
 
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr PotenzialVernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
 
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
 
Trends für Schulen
Trends für Schulen Trends für Schulen
Trends für Schulen
 
Flipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
Flipped Classroom - Perspektiven für die PersonalentwicklungFlipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
Flipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
 
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
 
Vortrag gabal social media werkstatt einführung prof. dr. bernecker
Vortrag gabal social media werkstatt   einführung prof. dr. berneckerVortrag gabal social media werkstatt   einführung prof. dr. bernecker
Vortrag gabal social media werkstatt einführung prof. dr. bernecker
 
Berlinend
BerlinendBerlinend
Berlinend
 
O3 201007011 M09 Zusammenfassung Persoenliche Lernumgebung Grunlagen Moeglich...
O3 201007011 M09 Zusammenfassung Persoenliche Lernumgebung Grunlagen Moeglich...O3 201007011 M09 Zusammenfassung Persoenliche Lernumgebung Grunlagen Moeglich...
O3 201007011 M09 Zusammenfassung Persoenliche Lernumgebung Grunlagen Moeglich...
 
O3 201007011 m09_zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglich...
O3 201007011 m09_zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglich...O3 201007011 m09_zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglich...
O3 201007011 m09_zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglich...
 
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige BildungsinstitutionenWorkshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
 
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und SelbstorganisationSocial Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
 
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und SelbstorganisationSocial Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
 
Lernmotivation fördern
Lernmotivation fördernLernmotivation fördern
Lernmotivation fördern
 
MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens
MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens
MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens
 
Web 2.0 & Bildung
Web 2.0 & BildungWeb 2.0 & Bildung
Web 2.0 & Bildung
 
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
 

Zettl schimming learning together-presenting 2gether

  • 1. LEARNING TOGETHER - PRESENTING 2GETHER Kollaboratives Lernen: e-Learning-Plattformen im Vergleich Eine Präsentation von Veronika Zettl (1122383) & Alex Schimming (0721795) am 22.10.2012 in der LV "UE Partizipatives Lernen in und mit Social Media" LV-Leiter: Dr. Johann Mittendorfer
  • 2. Learning together - presenting 2gether Wo sind Lernplattformen aus einer sozialwissenschaftlich-theoretischen Perspektive zu verorten?
  • 3. Learning together - presenting 2gether (Lern-)Kultur Gesellschaft Technik Ökonomie
  • 4. Learning together - presenting 2gether (Lern-)Kultur Gesellschaft Gesellschaftlicher Wandel Technik Ökonomie
  • 5. Learning together - GESAMTGESELLSCHAFTLICHER presenting 2gether WANDEL - WAS BEDEUTET DAS? Globalisierung o ...der Arbeit, des Lebens o ...der Information o …und damit des Zusammenarbeitens!
  • 6. Learning together - GESAMTGESELLSCHAFTLICHER presenting 2gether WANDEL - WAS BEDEUTET DAS? • Pluralisierung • …der Lebensstile • Individualisierung & Flexibilisierung o …des Arbeitens, des Lebens o …des eigenen Tagesablaufes o …und damit des Zusammenarbeitens
  • 7. Learning together - GESAMTGESELLSCHAFTLICHER presenting 2gether WANDEL - WAS BEDEUTET DAS? • Informationsflut o Ubiquitäres Internet o …macht Organisation des Lernens und Wissens erforderlich • Fragmentierung des Wissens o …macht es nötig, dass einzelne Experten sich zu einem Team zusammenfinden – und ein Team muss koordiniert werden!
  • 8. Learning together - presenting 2gether Lösung: Ein zeit- und ortsunabhängiges Hilfsmittel zur Organisation von Wissen, sowie Koordination und Infrastruktur des Zusammenarbeitens! => Learning Management Systems!
  • 9. Learning together - WAS SIND LEARNING MANAGEMENT presenting 2gether SYSTEMS (LMS)? Softwaresystem, das... • ...unter einer zentralen Oberfläche mehrere aufgabenspezifische Teilprogramme integriert. • ...verschiedene Lernszenarien unterstützt. • ...aus dem e-Learning Ansatz heraus entwickelt wurde. • ...i. d. R.den Ansatz des Konnektivismus verfolgt.
  • 10. Learning together - EXKURS: LERNTHEORIEN I presenting 2gether  Behaviorismus  Belohnungs- und Wiederholungslernen  Kognitivismus  Wissenserwerb/Lernen durch Problemlösen und Konzeptbildung  Konstruktivismus  individuelle Wissenskonstruktion und Lernstile  Konnektivismus bzw. Integratives Lernen  Nicht neues wird gelernt, Zusammenhänge werden hergestellt
  • 11. Learning together - WAS BEDEUTET ELEARNING? presenting 2gether Definition (vgl. Kerres 2005) E-Learning-Plattformen müssen folgende Kriterien erfüllen:  Multimedialität  Multimodialität  Multicodalität  Interaktivität (inkl. Distribution, Kollaboration)
  • 12. Learning together - LERNANSÄTZE presenting 2gether  „lifelong learning“-Ansatz der UNESCO:  „learning to be“  formal learning  non-formal learning  informal learning
  • 13. Learning together - LERNANSÄTZE presenting 2gether  „lifelong learning“-Ansatz der UNESCO:  „learning to be“  formal learning  non-formal learning  informal learning LMS
  • 14. WELCHE ARTEN VON LERNPLATTFORMEN Learning together - presenting 2gether GIBT ES? • Kommerzielle Projekte (= Software, die auf individuelle Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind - kostenpflichtig!) • Open-Source-Plattformen (= Quelltext der Software ist frei und offen zugänglich, Erlaubnis der Veränderung)
  • 15. WELCHE ARTEN VON LERNPLATTFORMEN Learning together - presenting 2gether GIBT ES? • Proprietäre Plattformen (= Quelltext darf nicht verändert werden, Erlaubnis zur Verbreitung hängt von Lizenz ab) • Universitäre Projekte (= Software, die von Universitäten oder Institutionen selbst aufgesetzt werden, i. d. R. für den eigenen Bedarf)
  • 16. Learning together - presenting 2gether (Lern-)Kultur Gesellschaft Lerntheorien Gesellschaftlicher Wandel Arten von Open Source vs. Plattformen kommerzielle Anwendungen Technik Ökonomie
  • 17. Learning together - presenting 2gether (Lern-)Kultur Gesellschaft Lerntheorien Anklang der LMS Gesellschaftlicher Wandel Arten von Open Source vs. Plattformen Proprietäre Anwendungen Technik Ökonomie
  • 18. Learning together - WIESO FINDEN SOLCHE presenting 2gether LERNPLATTFORMEN BREITEN ANKLANG? Lernplattformen stellen Werkzeuge zur Verfügung, die die • Erstellung, • Kommunikation und • Verwaltung von Lerninhalten, sowie die • Koordination von Lernangeboten und die • Beurteilung der Lernenden ermöglichen.
  • 19. Learning together - WIESO FINDEN SOLCHE presenting 2gether LERNPLATTFORMEN BREITEN ANKLANG? Lernplattformen sind • zeit- und ortsungebunden, • ermöglichen den gleichzeitigen Zugriff mehrerer NutzerInnen, • und stellen eine Plattform des Austauschs (von Informationen und Dokumenten) dar.
  • 20. Learning together - presenting 2gether Lernplattformen sind damit ideale virtuelle Arbeitsumgebungen in einer globalisierten, individualisierten, flexibilisierten, pluralisierten und fragmentierten Gesellschaft!
  • 22. Learning together - presenting 2gether MOODLE VIDEO http://www.youtube.com/embed/I4mmMeMDMic
  • 23. Learning together - presenting 2gether MOODLE Art des LMS: Open Source Kursverwaltungssystem, Zielgruppe: Schulen & Universitäten, Unternehmen (Bildungskontext) Reichweite: weltweiter Einsatz, ca. 32 Millionen NutzerInnen
  • 24. Learning together - presenting 2gether FUNKTIONEN VON MOODLE Uni-direktionale Funktionen: • Organisation: o Ankündigungen o Verteilung von Aufgaben o Kalender • Information: o Bereitstellung von Materialien • Wissensüberprüfung & Datenerhebung: o Erstellen, Bearbeiten & Auswerten von Tests und Aufgaben
  • 25. Learning together - presenting 2gether FUNKTIONEN VON MOODLE Kollaborative Funktionen: • Organisation: o Verteilung von Aufgaben o Abstimmungen • Kommunikation: o Q&A-Forum o Meinungsaustausch o Diskussion • Kollaboration: o Gruppenarbeit o Gemeinsames Erstellen von Dokumenten
  • 26. Learning together - presenting 2gether FRONTER VIDEO https://www.youtube.com/watch?v=qlF9xlv66HQ
  • 27. Learning together - presenting 2gether FRONTER Art des LMS: Kommerzielle Lernplattform, "Virtuelles Schulgebäude" Zielgruppe: Schulen (insb. Skandinavien) Reichweite: international, insb. Europa (GB & Skandinavien!)
  • 28. Learning together - presenting 2gether FUNKTIONEN VON FRONTER Uni-direktionale Funktionen: • Organisation & Information: o Kalender o Mitteilungen o News • Kommunikation: o E-Mail o Notizen
  • 29. Learning together - presenting 2gether FUNKTIONEN VON FRONTER Kollaborative Funktionen: • Kommunikation o Forum o Chat o Fronters-Instant-Messenger (FIM) o Whiteboard • Kollaboration: o Gemeinsame Dokumente erstellen (Erstellen / 1 Autor / mehrere Autoren) o Wiki
  • 30. Learning together - presenting 2gether BLACKBOARD Art des LMS: Kommerzielle Software Zielgruppe: Bildungsinstitutionen, aber auch Unternehmen Reichweite: USA, Europa (ca. 9.600 Bildungsinsitutionen)
  • 31. Learning together - presenting 2gether FUNKTIONEN VON BLACKBOARD Uni-direktionale Funktionen: • Organisation & Information: o Kalender o Ankündigungen BLACKBOARD o Aufgaben 360° o Tests o SafeAssign o Übungen / Abgabe • Kommunikation: o E-Mail
  • 32. Learning together - presenting 2gether FUNKTIONEN VON BLACKBOARD Kollaborative Funktionen: • Kommunikation o Forum o Chat o Blogs • Kollaboration: o Wiki
  • 33. Learning together - presenting 2gether QUELLEN Blackboard (2012): Blackboard Learn. Products. Online unter: http://www.blackboard.com/Platforms/Learn/Products/Blackboard-Learn.aspx (Zugriff am 21.10.2012). Castells, Manuel (2010): The information age: economy, society and culture. End of Millenium. Band 3, Malden (Mass., USA): Wiley-Blackwell. Ebner, Martin / Schön, Sandra / Nagler, Walther (2011): Einführung. Das Themenfeld „Lernen und Lehren mit Technologien“. In: Ebner, Martin / Schön, Sandra (Hg.): L3T: Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien. Berlin: epubli, S. 9 – 20. Fronter (2011): Product Info. Online unter: http://com.fronter.info/product/ (Zugriff am 21.10.2012). Kerres, Michael (2005): Strategieentwicklung für die nachhaltige Implementation neuer Medien in der Hochschule. In: Pfeffer, Thomas et al. (Hg.): Handbuch Organisationsentwicklung: Neue Medien in der Lehre - Dimensionen, Instrumente, Positionen. Münster: Waxmann, S. 147 – 162. Moodle (o. A.): Statistics. Online unter: https://moodle.org/stats/ (Zugriff am 21.10.2012). Moodle (o. A.): Über moodle. Online unter: https://moodle.org/about/ (Zugriff am 21.10.2012). Reinmann, Gabi (2011): Didaktisches Design. Von der Lerntheorie zur Gestaltungsstrategie. In: Ebner, Martin / Schön, Sandra (Hg.): L3T: Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien. Berlin: epubli, S. 91 – 100.