SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Warum es sinnvoll ist, einen Personal Assistant zu
engagieren…
interview-blog.de: Herr Schlangenotto, Sie sind Gründer der Agent CS GmbH. Können Sie sich und
Ihre Firma kurz vorstellen?

Jens Schlangenotto: Gerne. Als Vertriebsleiter für die Kempinski Hotels & Resorts habe ich im Jahr
1998 erstmalig daran gedacht, einen Convenience Service in Deutschland zu etablieren. War mir
jedoch bewusst, dass der Zeitpunkt damals noch nicht der Richtige war. Interessant wurde die Idee
zu der Zeit, als das Thema Work-Life-Balance in Verbindung mit Stichworten wie Service-Revolution
in Deutschland, Mitarbeiterservices etc. in die Presse kamen. Der Plan war dann 2003 klar.
Mein Geschäftspartner Maik Weiss war von Anfang an begeistert von dem Konzept, und recht zügig
ging es dann auch schon los.

Agent CS bezeichnet sich heute als Convenience Service. Convenience bedeutet Annehmlichkeit,
Bequemlichkeit, Komfort, Nutzen, Zweckmäßigkeit etc.

Mit unseren Repräsentanzen in Berlin und München sowie der Zentrale in Frankfurt betreut unser
Team eine Vielzahl von Privat- und Geschäftskunden die erkannt haben, dass ein „Personal Assistant“
eine vernünftige Investition ist.

interview-blog.de: Wie schafft man es als „Convenience-Service“-Agentur unter die Top50-Gründer
des Landes?

Jens Schlangenotto: Agent CS greift auf die in den Märkten geschaffenen Produkte und
Dienstleistungen zurück und schafft Werte, indem das Unternehmen die Kundenwünsche individuell
und auf die speziellen Bedürfnisse zugeschnitten bedient. Dies geschieht im Rahmen eines
professionellen Netzwerks. Unser Team fungiert quasi als Know-how-Makler. Es werden Dutzende
weiterer Dienstleister koordiniert.

Deutschlands Wirtschaft war immer und wird auch immer innovativ geartet sein und sein müssen.
Neben den vielen Innovationen im technologischen Bereich kommt nun eben auch Mal eine
Innovation im Servicesektor in Deutschland. Klar ist: Wer guten Service in Anspruch nehmen will, der
ist auch bereit, dafür einen gewissen Aufpreis zu akzeptieren. Ich kann in unserem Geschäft nicht
davon sprechen, dass die „Geiz ist geil“-Phase besteht.

Agent CS bedeutet Service. Und dieser hat sich von Anfang an deutschlandweit positioniert hat und
nicht Einzelbereiche seines Angebotes in den Vordergrund gestellt hat. Die gesammelten
Erfahrungen aus den teils komplexen, teils einfacheren Aufgaben kommen unserem Team heute zu
Gute und lassen es zu, dass sich Agent CS mit jeder Kundenanfrage aufs Neue definieren kann. Eben
permanent weiterentwickeln.

interview-blog.de: Als Frankfurter Agentur expandieren Sie mit Ihrem Service auch in andere große
Städte. Wie unterscheiden sich die verschiedenen deutschen Metropolen?

Jens Schlangenotto: Durch die Lage ihrer Flughäfen. Spaß beiseite- obwohl ein Stück Wahrheit dran
ist. Unsere Kunden sind sehr mobil- heute hier und morgen dort. Für Vielreisende ist die Logistik (Wie
komme ich schnell von hier nach da?) extrem wichtig, um nicht zu viel Zeit zu verschwenden und vor
allem, um aufgrund der Vielzahl der Aufgaben und des engen Terminkalenders nicht genervt beim
nächsten Kundentermin zu sitzen.

Zu Ihrer Frage: Es lassen sich keine wirklichen Unterschiede hinsichtlich der abgerufenen Services
anhand von Metropolen erkennen. Sie unterscheiden sich eher, und dies teilweise enorm, in den
Angeboten kultureller, kulinarischer und weiterer Bereiche.

Generell finden Sie in allen deutschen Städten Interessenten für Convenience Services. Der typische
Agent CS-Kunde ist sehr dankbar, dass es jemanden gibt, an den er sich für die unterschiedlichsten
Aufgaben wenden kann. Und dies recht unkompliziert und unbürokratisch.

interview-blog.de: Können Sie uns einen Eindruck davon geben, wie einer Ihrer repräsentativen
Kunden aussieht?

Jens Schlangenotto: Zunächst gibt es fast immer drei Motivationen, warum jemand mit Agent CS in
Kontakt tritt. Erstens: Ich habe keine Zeit, mich darum zu kümmern. Zweitens: Ich habe keine
Ahnung, wie ich an die Aufgabe rangehen soll. Drittens: Ich habe keine Lust, das auch noch zu
erledigen. Sie können sich sicher vorstellen, dass diese Aussagen in jedem Alter und in vielen
unterschiedlichen Lebenssituationen vorkommen.

Es sind insgesamt viele Selbstständige, leitende Angestellte und auch bekannte Persönlichkeiten
unter den Kunden. Fast alle haben eines immer: Wenig Zeit! Es geht jedoch nicht nur um Zeit. Es geht
einigen auch um kreativen Input von einer externen Stelle.

interview-blog.de: Wie wird sich der Markt, in dem Sie agieren in den nächsten fünf Jahren
entwickeln?

Jens Schlangenotto: Zu dieser Frage will ich zunächst den Zukunftsforscher Matthias Horx zitieren.
„Die gut verdienenden Frauen, die gestressten Männer der globalen Wissenswelt brauchen Service,
Service, Service, im privaten wie im beruflichen Sektor, morgens, mittags, abends, rund um die Uhr.“
Das sehen wir genauso und erleben dies tagtäglich. Wir können heute bereits von einem „Proof of
concept“ sprechen und freuen uns über permanentes Wachstum.

Ein Schweizer Forschungsinstitut prognostiziert bis zum Jahr 2015 ca. zwei Millionen neue Jobs in der
gesamten Servicebranche. Eine Erklärung ist die, dass die klassische Rollenverteilung zwischen Mann
und Frau beendet ist. Durch die gewachsenen Ansprüche im Beruf und die zunehmend flexible wie
mobile Arbeitswelt fehlt vielen Berufstätigen die Zeit für alltägliche Dinge.

Agent CS ist ein Personal Assistance Service für Privat- und Geschäftskunden. Seit fast 10 Jahren
kümmert sich das Team um die kleineren und größeren Wünsche und Aufgaben seiner Kunden, die
selbst wenig Zeit haben und es verstehen, diverse Dinge an einen professionellen Dienstleister zu
delegieren.

Kontaktdaten

Agent CS GmbH
Fichtestraße 12
60316 Frankfurt
info@agent-cs.de
www.agent-cs.de
Agent CS - Personal Assistant

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Semantic Media Management in der Praxis
Semantic Media Management in der PraxisSemantic Media Management in der Praxis
Semantic Media Management in der Praxisehrlichstefan
 
ESTUDIO TÉCNICO FORMULACION
ESTUDIO TÉCNICO FORMULACION  ESTUDIO TÉCNICO FORMULACION
ESTUDIO TÉCNICO FORMULACION nguerrerol
 
Especion y filogenia
Especion y filogeniaEspecion y filogenia
Especion y filogeniaconnyrecabal
 
Como influye la tecnología en mi medio
Como influye la tecnología en mi medio Como influye la tecnología en mi medio
Como influye la tecnología en mi medio vegapaulina
 
Tg585 Sw Upgrade Wizard
Tg585 Sw Upgrade WizardTg585 Sw Upgrade Wizard
Tg585 Sw Upgrade Wizardguestdee635
 
Especion y filogenia
Especion y filogeniaEspecion y filogenia
Especion y filogeniaconnyrecabal
 
Santiago jhon jjonathan
Santiago jhon jjonathanSantiago jhon jjonathan
Santiago jhon jjonathanmaicol1996
 
Conozcamos slideshare
Conozcamos slideshareConozcamos slideshare
Conozcamos slidesharemayebeltran
 
110704 ctn social_media_hr_linger consulting new media
110704 ctn social_media_hr_linger consulting new media110704 ctn social_media_hr_linger consulting new media
110704 ctn social_media_hr_linger consulting new mediaMFG Innovationsagentur
 
Kooperative Systeme
Kooperative SystemeKooperative Systeme
Kooperative SystemeJungblut
 
Presentación de estepona jack
Presentación de estepona jackPresentación de estepona jack
Presentación de estepona jackjackly16811
 
Proyecto sobre un colegio infantil
Proyecto sobre un colegio infantilProyecto sobre un colegio infantil
Proyecto sobre un colegio infantilmartamagisterio
 

Andere mochten auch (20)

Deutsch Referat
Deutsch ReferatDeutsch Referat
Deutsch Referat
 
Semantic Media Management in der Praxis
Semantic Media Management in der PraxisSemantic Media Management in der Praxis
Semantic Media Management in der Praxis
 
Ensayo 4
Ensayo 4Ensayo 4
Ensayo 4
 
Preguntas generadoras nucleo 2
Preguntas generadoras nucleo 2Preguntas generadoras nucleo 2
Preguntas generadoras nucleo 2
 
ESTUDIO TÉCNICO FORMULACION
ESTUDIO TÉCNICO FORMULACION  ESTUDIO TÉCNICO FORMULACION
ESTUDIO TÉCNICO FORMULACION
 
Especion y filogenia
Especion y filogeniaEspecion y filogenia
Especion y filogenia
 
Como influye la tecnología en mi medio
Como influye la tecnología en mi medio Como influye la tecnología en mi medio
Como influye la tecnología en mi medio
 
Tg585 Sw Upgrade Wizard
Tg585 Sw Upgrade WizardTg585 Sw Upgrade Wizard
Tg585 Sw Upgrade Wizard
 
Especion y filogenia
Especion y filogeniaEspecion y filogenia
Especion y filogenia
 
Santiago jhon jjonathan
Santiago jhon jjonathanSantiago jhon jjonathan
Santiago jhon jjonathan
 
Binder1
Binder1Binder1
Binder1
 
SwarmWorks
SwarmWorksSwarmWorks
SwarmWorks
 
Conozcamos slideshare
Conozcamos slideshareConozcamos slideshare
Conozcamos slideshare
 
110704 ctn social_media_hr_linger consulting new media
110704 ctn social_media_hr_linger consulting new media110704 ctn social_media_hr_linger consulting new media
110704 ctn social_media_hr_linger consulting new media
 
Kooperative Systeme
Kooperative SystemeKooperative Systeme
Kooperative Systeme
 
Presentación de estepona jack
Presentación de estepona jackPresentación de estepona jack
Presentación de estepona jack
 
Ayurveda Kongress 2012
Ayurveda Kongress 2012Ayurveda Kongress 2012
Ayurveda Kongress 2012
 
El documental
El documentalEl documental
El documental
 
24 AL 29 DE MAYO 2010_2.ppt
24 AL 29 DE MAYO 2010_2.ppt24 AL 29 DE MAYO 2010_2.ppt
24 AL 29 DE MAYO 2010_2.ppt
 
Proyecto sobre un colegio infantil
Proyecto sobre un colegio infantilProyecto sobre un colegio infantil
Proyecto sobre un colegio infantil
 

Ähnlich wie Agent CS - Personal Assistant

Personalmarketing to go Kapitel 10
Personalmarketing to go Kapitel 10Personalmarketing to go Kapitel 10
Personalmarketing to go Kapitel 10Jörg Buckmann
 
Incentive Reisen: Sinnlos oder sinnvoll?
Incentive Reisen: Sinnlos oder sinnvoll?Incentive Reisen: Sinnlos oder sinnvoll?
Incentive Reisen: Sinnlos oder sinnvoll?Kristin Westphal
 
Die Rekrutierung der Zukunft - Pressemitteilung, Josef Guenthner
Die Rekrutierung der Zukunft -  Pressemitteilung, Josef GuenthnerDie Rekrutierung der Zukunft -  Pressemitteilung, Josef Guenthner
Die Rekrutierung der Zukunft - Pressemitteilung, Josef GuenthnerHR Network marcus evans
 
Video: Menschen zu Menschen sprechen lassen.
Video: Menschen zu Menschen sprechen lassen.Video: Menschen zu Menschen sprechen lassen.
Video: Menschen zu Menschen sprechen lassen.Jörg Buckmann
 
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.Sascha Tebben
 
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im Interview
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im InterviewIntranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im Interview
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im InterviewStaffbase
 
Interview Behörden Spiegel / September 2016: Wollen die Broker-Rolle übernehmen
Interview Behörden Spiegel / September 2016: Wollen die Broker-Rolle übernehmenInterview Behörden Spiegel / September 2016: Wollen die Broker-Rolle übernehmen
Interview Behörden Spiegel / September 2016: Wollen die Broker-Rolle übernehmenFujitsu Central Europe
 
Das Intranet im Wandel - bedeutungslos oder unverzichtbar | Intranet Transfor...
Das Intranet im Wandel - bedeutungslos oder unverzichtbar | Intranet Transfor...Das Intranet im Wandel - bedeutungslos oder unverzichtbar | Intranet Transfor...
Das Intranet im Wandel - bedeutungslos oder unverzichtbar | Intranet Transfor...Thomas Maeder
 
Customer Experience Forum 7
Customer Experience Forum 7Customer Experience Forum 7
Customer Experience Forum 7Stimmt AG
 
Personalmarketing 2.0 beitrag buckmann
Personalmarketing 2.0 beitrag buckmannPersonalmarketing 2.0 beitrag buckmann
Personalmarketing 2.0 beitrag buckmannJörg Buckmann
 
161122_Interview_competition
161122_Interview_competition161122_Interview_competition
161122_Interview_competitionfrancesco bonato
 
CX-Forum Magazin 9
CX-Forum Magazin 9CX-Forum Magazin 9
CX-Forum Magazin 9CX-Forum
 
Auffallen oder untergehen. Mehr Frechmut!
Auffallen oder untergehen. Mehr Frechmut!Auffallen oder untergehen. Mehr Frechmut!
Auffallen oder untergehen. Mehr Frechmut!Jörg Buckmann
 
PPI-Blog: Digitalisierung bei Versicherungsunternehmen
PPI-Blog: Digitalisierung bei VersicherungsunternehmenPPI-Blog: Digitalisierung bei Versicherungsunternehmen
PPI-Blog: Digitalisierung bei VersicherungsunternehmenPPI AG
 
Customer Experience Forum Magazin 9
Customer Experience Forum Magazin 9Customer Experience Forum Magazin 9
Customer Experience Forum Magazin 9Stimmt AG
 

Ähnlich wie Agent CS - Personal Assistant (20)

Personalmarketing to go Kapitel 10
Personalmarketing to go Kapitel 10Personalmarketing to go Kapitel 10
Personalmarketing to go Kapitel 10
 
Incentive Reisen: Sinnlos oder sinnvoll?
Incentive Reisen: Sinnlos oder sinnvoll?Incentive Reisen: Sinnlos oder sinnvoll?
Incentive Reisen: Sinnlos oder sinnvoll?
 
Die Rekrutierung der Zukunft - Pressemitteilung, Josef Guenthner
Die Rekrutierung der Zukunft -  Pressemitteilung, Josef GuenthnerDie Rekrutierung der Zukunft -  Pressemitteilung, Josef Guenthner
Die Rekrutierung der Zukunft - Pressemitteilung, Josef Guenthner
 
Video: Menschen zu Menschen sprechen lassen.
Video: Menschen zu Menschen sprechen lassen.Video: Menschen zu Menschen sprechen lassen.
Video: Menschen zu Menschen sprechen lassen.
 
Präsentation get best
Präsentation get bestPräsentation get best
Präsentation get best
 
job and career at IAA Nutzfahrzeuge preview
job and career at IAA Nutzfahrzeuge previewjob and career at IAA Nutzfahrzeuge preview
job and career at IAA Nutzfahrzeuge preview
 
job and career at CeBIT Preview
job and career at CeBIT Preview job and career at CeBIT Preview
job and career at CeBIT Preview
 
Newsletter IK I'm Fokus (4/2012)
Newsletter IK I'm Fokus (4/2012)Newsletter IK I'm Fokus (4/2012)
Newsletter IK I'm Fokus (4/2012)
 
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.
Wie Sie XING, facebook & Co. jetzt optimal für sich und Ihr Unternehmen nutzen.
 
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im Interview
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im InterviewIntranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im Interview
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im Interview
 
Interview Behörden Spiegel / September 2016: Wollen die Broker-Rolle übernehmen
Interview Behörden Spiegel / September 2016: Wollen die Broker-Rolle übernehmenInterview Behörden Spiegel / September 2016: Wollen die Broker-Rolle übernehmen
Interview Behörden Spiegel / September 2016: Wollen die Broker-Rolle übernehmen
 
Das Intranet im Wandel - bedeutungslos oder unverzichtbar | Intranet Transfor...
Das Intranet im Wandel - bedeutungslos oder unverzichtbar | Intranet Transfor...Das Intranet im Wandel - bedeutungslos oder unverzichtbar | Intranet Transfor...
Das Intranet im Wandel - bedeutungslos oder unverzichtbar | Intranet Transfor...
 
job and career CeBIT MAGAZINE
job and career CeBIT MAGAZINEjob and career CeBIT MAGAZINE
job and career CeBIT MAGAZINE
 
Customer Experience Forum 7
Customer Experience Forum 7Customer Experience Forum 7
Customer Experience Forum 7
 
Personalmarketing 2.0 beitrag buckmann
Personalmarketing 2.0 beitrag buckmannPersonalmarketing 2.0 beitrag buckmann
Personalmarketing 2.0 beitrag buckmann
 
161122_Interview_competition
161122_Interview_competition161122_Interview_competition
161122_Interview_competition
 
CX-Forum Magazin 9
CX-Forum Magazin 9CX-Forum Magazin 9
CX-Forum Magazin 9
 
Auffallen oder untergehen. Mehr Frechmut!
Auffallen oder untergehen. Mehr Frechmut!Auffallen oder untergehen. Mehr Frechmut!
Auffallen oder untergehen. Mehr Frechmut!
 
PPI-Blog: Digitalisierung bei Versicherungsunternehmen
PPI-Blog: Digitalisierung bei VersicherungsunternehmenPPI-Blog: Digitalisierung bei Versicherungsunternehmen
PPI-Blog: Digitalisierung bei Versicherungsunternehmen
 
Customer Experience Forum Magazin 9
Customer Experience Forum Magazin 9Customer Experience Forum Magazin 9
Customer Experience Forum Magazin 9
 

Mehr von Agent CS GmbH / Concierge Service/ Personal Assistance Service

Mehr von Agent CS GmbH / Concierge Service/ Personal Assistance Service (20)

CHRISTMAS SHOPPING in NEW YORK - Agent CS - Concierge Service
CHRISTMAS SHOPPING in NEW YORK - Agent CS - Concierge ServiceCHRISTMAS SHOPPING in NEW YORK - Agent CS - Concierge Service
CHRISTMAS SHOPPING in NEW YORK - Agent CS - Concierge Service
 
Agent CS Reisetipp Sylt - kulinarisch - Concierge Service
Agent CS Reisetipp Sylt - kulinarisch - Concierge ServiceAgent CS Reisetipp Sylt - kulinarisch - Concierge Service
Agent CS Reisetipp Sylt - kulinarisch - Concierge Service
 
Agent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 4 - Veranstaltungen
Agent CS - Concierge -  Mallorca EXKLUSIV - Teil 4 - VeranstaltungenAgent CS - Concierge -  Mallorca EXKLUSIV - Teil 4 - Veranstaltungen
Agent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 4 - Veranstaltungen
 
Agent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 5 - Shopping
Agent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 5 - ShoppingAgent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 5 - Shopping
Agent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 5 - Shopping
 
Agent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 2 - Restaurants
Agent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 2 - RestaurantsAgent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 2 - Restaurants
Agent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 2 - Restaurants
 
Agent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 1 - Hotels
Agent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 1 - HotelsAgent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 1 - Hotels
Agent CS - Concierge - Mallorca EXKLUSIV - Teil 1 - Hotels
 
Sporthighlights 2013 - Eventempfehlungen von Agent CS
Sporthighlights 2013 - Eventempfehlungen von Agent CSSporthighlights 2013 - Eventempfehlungen von Agent CS
Sporthighlights 2013 - Eventempfehlungen von Agent CS
 
Überleben ist das Ziel | Das Hahnenkamm-Rennen auf der Streif
Überleben ist das Ziel | Das Hahnenkamm-Rennen auf der StreifÜberleben ist das Ziel | Das Hahnenkamm-Rennen auf der Streif
Überleben ist das Ziel | Das Hahnenkamm-Rennen auf der Streif
 
Agent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der Inuit
Agent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der InuitAgent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der Inuit
Agent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der Inuit
 
Agent CS - FAZ - der Wunscherfüller
Agent CS - FAZ - der WunscherfüllerAgent CS - FAZ - der Wunscherfüller
Agent CS - FAZ - der Wunscherfüller
 
Agent CS - Waldhaus Flims
Agent CS - Waldhaus FlimsAgent CS - Waldhaus Flims
Agent CS - Waldhaus Flims
 
Agent CS - Zeit ist kostbar
Agent CS - Zeit ist kostbarAgent CS - Zeit ist kostbar
Agent CS - Zeit ist kostbar
 
Agent CS - Willenskraft
Agent CS - WillenskraftAgent CS - Willenskraft
Agent CS - Willenskraft
 
Agent CS - 15 Punkte Serviceplan
Agent CS - 15 Punkte ServiceplanAgent CS - 15 Punkte Serviceplan
Agent CS - 15 Punkte Serviceplan
 
Agent CS - Schlafen
Agent CS - SchlafenAgent CS - Schlafen
Agent CS - Schlafen
 
Agent CS - Partnernews
Agent CS - PartnernewsAgent CS - Partnernews
Agent CS - Partnernews
 
Agent CS - Lohninger
Agent CS - LohningerAgent CS - Lohninger
Agent CS - Lohninger
 
Agent CS - Hotel12
Agent CS - Hotel12Agent CS - Hotel12
Agent CS - Hotel12
 
Agent CS - Gutscheincodewahn
Agent CS - GutscheincodewahnAgent CS - Gutscheincodewahn
Agent CS - Gutscheincodewahn
 
Agent CS - Go Green
Agent CS - Go GreenAgent CS - Go Green
Agent CS - Go Green
 

Agent CS - Personal Assistant

  • 1. Warum es sinnvoll ist, einen Personal Assistant zu engagieren… interview-blog.de: Herr Schlangenotto, Sie sind Gründer der Agent CS GmbH. Können Sie sich und Ihre Firma kurz vorstellen? Jens Schlangenotto: Gerne. Als Vertriebsleiter für die Kempinski Hotels & Resorts habe ich im Jahr 1998 erstmalig daran gedacht, einen Convenience Service in Deutschland zu etablieren. War mir jedoch bewusst, dass der Zeitpunkt damals noch nicht der Richtige war. Interessant wurde die Idee zu der Zeit, als das Thema Work-Life-Balance in Verbindung mit Stichworten wie Service-Revolution in Deutschland, Mitarbeiterservices etc. in die Presse kamen. Der Plan war dann 2003 klar. Mein Geschäftspartner Maik Weiss war von Anfang an begeistert von dem Konzept, und recht zügig ging es dann auch schon los. Agent CS bezeichnet sich heute als Convenience Service. Convenience bedeutet Annehmlichkeit, Bequemlichkeit, Komfort, Nutzen, Zweckmäßigkeit etc. Mit unseren Repräsentanzen in Berlin und München sowie der Zentrale in Frankfurt betreut unser Team eine Vielzahl von Privat- und Geschäftskunden die erkannt haben, dass ein „Personal Assistant“ eine vernünftige Investition ist. interview-blog.de: Wie schafft man es als „Convenience-Service“-Agentur unter die Top50-Gründer des Landes? Jens Schlangenotto: Agent CS greift auf die in den Märkten geschaffenen Produkte und Dienstleistungen zurück und schafft Werte, indem das Unternehmen die Kundenwünsche individuell und auf die speziellen Bedürfnisse zugeschnitten bedient. Dies geschieht im Rahmen eines professionellen Netzwerks. Unser Team fungiert quasi als Know-how-Makler. Es werden Dutzende weiterer Dienstleister koordiniert. Deutschlands Wirtschaft war immer und wird auch immer innovativ geartet sein und sein müssen. Neben den vielen Innovationen im technologischen Bereich kommt nun eben auch Mal eine Innovation im Servicesektor in Deutschland. Klar ist: Wer guten Service in Anspruch nehmen will, der ist auch bereit, dafür einen gewissen Aufpreis zu akzeptieren. Ich kann in unserem Geschäft nicht davon sprechen, dass die „Geiz ist geil“-Phase besteht. Agent CS bedeutet Service. Und dieser hat sich von Anfang an deutschlandweit positioniert hat und nicht Einzelbereiche seines Angebotes in den Vordergrund gestellt hat. Die gesammelten Erfahrungen aus den teils komplexen, teils einfacheren Aufgaben kommen unserem Team heute zu Gute und lassen es zu, dass sich Agent CS mit jeder Kundenanfrage aufs Neue definieren kann. Eben permanent weiterentwickeln. interview-blog.de: Als Frankfurter Agentur expandieren Sie mit Ihrem Service auch in andere große Städte. Wie unterscheiden sich die verschiedenen deutschen Metropolen? Jens Schlangenotto: Durch die Lage ihrer Flughäfen. Spaß beiseite- obwohl ein Stück Wahrheit dran ist. Unsere Kunden sind sehr mobil- heute hier und morgen dort. Für Vielreisende ist die Logistik (Wie komme ich schnell von hier nach da?) extrem wichtig, um nicht zu viel Zeit zu verschwenden und vor
  • 2. allem, um aufgrund der Vielzahl der Aufgaben und des engen Terminkalenders nicht genervt beim nächsten Kundentermin zu sitzen. Zu Ihrer Frage: Es lassen sich keine wirklichen Unterschiede hinsichtlich der abgerufenen Services anhand von Metropolen erkennen. Sie unterscheiden sich eher, und dies teilweise enorm, in den Angeboten kultureller, kulinarischer und weiterer Bereiche. Generell finden Sie in allen deutschen Städten Interessenten für Convenience Services. Der typische Agent CS-Kunde ist sehr dankbar, dass es jemanden gibt, an den er sich für die unterschiedlichsten Aufgaben wenden kann. Und dies recht unkompliziert und unbürokratisch. interview-blog.de: Können Sie uns einen Eindruck davon geben, wie einer Ihrer repräsentativen Kunden aussieht? Jens Schlangenotto: Zunächst gibt es fast immer drei Motivationen, warum jemand mit Agent CS in Kontakt tritt. Erstens: Ich habe keine Zeit, mich darum zu kümmern. Zweitens: Ich habe keine Ahnung, wie ich an die Aufgabe rangehen soll. Drittens: Ich habe keine Lust, das auch noch zu erledigen. Sie können sich sicher vorstellen, dass diese Aussagen in jedem Alter und in vielen unterschiedlichen Lebenssituationen vorkommen. Es sind insgesamt viele Selbstständige, leitende Angestellte und auch bekannte Persönlichkeiten unter den Kunden. Fast alle haben eines immer: Wenig Zeit! Es geht jedoch nicht nur um Zeit. Es geht einigen auch um kreativen Input von einer externen Stelle. interview-blog.de: Wie wird sich der Markt, in dem Sie agieren in den nächsten fünf Jahren entwickeln? Jens Schlangenotto: Zu dieser Frage will ich zunächst den Zukunftsforscher Matthias Horx zitieren. „Die gut verdienenden Frauen, die gestressten Männer der globalen Wissenswelt brauchen Service, Service, Service, im privaten wie im beruflichen Sektor, morgens, mittags, abends, rund um die Uhr.“ Das sehen wir genauso und erleben dies tagtäglich. Wir können heute bereits von einem „Proof of concept“ sprechen und freuen uns über permanentes Wachstum. Ein Schweizer Forschungsinstitut prognostiziert bis zum Jahr 2015 ca. zwei Millionen neue Jobs in der gesamten Servicebranche. Eine Erklärung ist die, dass die klassische Rollenverteilung zwischen Mann und Frau beendet ist. Durch die gewachsenen Ansprüche im Beruf und die zunehmend flexible wie mobile Arbeitswelt fehlt vielen Berufstätigen die Zeit für alltägliche Dinge. Agent CS ist ein Personal Assistance Service für Privat- und Geschäftskunden. Seit fast 10 Jahren kümmert sich das Team um die kleineren und größeren Wünsche und Aufgaben seiner Kunden, die selbst wenig Zeit haben und es verstehen, diverse Dinge an einen professionellen Dienstleister zu delegieren. Kontaktdaten Agent CS GmbH Fichtestraße 12 60316 Frankfurt info@agent-cs.de www.agent-cs.de