SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Compliance & die Öffentliche Verwaltung
Mag. Andreas Wieselthaler, MA MSc
“Let us be clear. Corruption kills. The
money stolen through corruption every
year is enough to feed the world’s hungry
80 times over.
Nearly 870 million people go to bed
hungry every night, many of them
children; corruption denies them their
right to food, and, in some cases, their
right to life.”
Navi Pillay, High Commissioner for Human
Rights, Geneva, 13.03.2013
Foto: Fotolia
Compliance i.d. Verwaltung
• 2011 Ressortstrategie BMI: Erarbeitung C-System
• 2013 Chief Compliance Officer BMI
• 2014 dezentrale Compliance Officers BMI
• 2013 bis dato schrittweiser Aufbau und Entwicklung (BAK)
• Nationale Anti-Korruptionsstrategie Prävention 2015 - Errichtung
eines Netzwerks von Integriätsbeauftragten IBN
• BMWA, BMLV, Sozialministerium konzentrierte
C-Aktivitäten, schrittweiser Aufbau C-System.
• 2015/2016 Rechnungshofprüfung Korruptionsprävention in
ausgewählten Ressorts
• Frühjahr 2016 Beschluss der Präsidialsektionschefs der
Bundesverwaltung:
- Compliance ist ein zweckmäßiges Werkzeug
- Compliance-Leitfaden für die Bundesverwaltung
1
Was tut die öffentliche Verwaltung?
• Nationale Anti-Korruptionsstrategie NAKS MRV 31. Jänner 2018
• Aktionsplan zur NAKS 2019/2020 MRV 16. Jänner 2019
• Integritätsbeauftragtennetzwerk - IBN
• Fachpublikationen
2
Maßnahmenbereiche
• Integritätsmanagement – Förderung integren Verhaltens
• Compliance Management für die öffentliche Verwaltung
• Reduktion struktureller Korruptionsrisiken
• Forcierung von Ansätzen zur Korruptionsprävention und konkrete
Maßnahmen
• Sensibilisierung der Öffentlichkeit
• Bewusstseinsbildung – Schulung spezieller Zielgruppen
Quelle: https://www.bundeskanzleramt.gv.at/documents/131008/1161879/42_19_mrv.pdf/91f393a4-2642-4c58-9e48-e6b17294f4f0
3
Compliance - inhaltlicher
Kompetenzaufbau im BMI
- zunächst Beratung (was darf ich?)
- Servicierung (Vorlagen, Berichtswesen)
- Sponsoring Richtlinie
- Nebenbeschäftigungsverordnung des BMI
- E-learning-tools Korruptionsstrafrecht, Verhaltenskodex, BFA,
Gemeinsam.Sicher
- Verhaltenskodex NEU
- Social Media Guideline NEU
- Wertemanagement BAK
- Risikomanagement BMI (BAK)
- Complianceberichte BMI, BAK
4
4a
4b
2. LG
3. LG
1. LG
4. LG
NW-Treffen
1. Alumni
5
5. LG
Netzwerk Integritätsbeauftragte
Kernelement der Nationalen Anti-Korruptionsstrategie
Vorteile:
 Synergetischer Nutzen f. gesamten öffentlichen Bereich
 Kosten trägt BAK mit EU-Kofinanzierung (250 IB bis 2020)
 Aufbau, Servicierung und Weiterentwicklung durch das BAK
 know-how für den Aufbau in den betreffenden Bereichen (bsp.
Follow up Risiko- und Wertemanagementworkshops, Aluimnitreffen 9/2017)
 Webbasierte Koordinationsplattform
6
 Aktuell 105 Integritätsbeauftragte aus 54 verschiedenen
Verwaltungsorganisationen
 Vorteile:
 Synergetischer Nutzen f. gesamten öffentlichen Bereich
 Kosten trägt BAK mit EU-Kofinanzierung
 Aufbau, Servicierung und Weiterentwicklung durch das BAK
 Know-How Transfer für den Aufbau in den betreffenden Bereichen
 Fazit:
 Seit 2015 nationales und Internationales Feedback sehr positiv
 Anzahl der Anfragen an das IBN-Team im BAK betr. Unterstützung bei der
Umsetzung von div. Präventionsmaßnahmen steigt kontinuierlich
 Kernelement der Nationalen Anti-Korruptionsstrategie
 Kommende Aktivitäten:
 6. GAL Mai 2019
Aktueller Stand an IB
7
Aktuelle Mitglieder 7a
7b
Republik Österreich
Zentrale Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von
Wirtschaftsstrafsachen und Korruption (WKStA)
Bundesministerium für Inneres, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
Oberstaatsanwalt Mag. Roman Reich, LL.M
Mag. Andreas Wieselthaler, MA MSc
.
Facebook-Livestream
8
23.05.2018
Aus dem Arbeitsalltag von
Korruptions-bekämpfern.
Übertragung an 115
Handelsakademien und
Handelsschulen
9
Wertebildung/-bewusstsein fördern
 „fit4compliance – Finde deine WERTE“
 Auseinandersetzung mit Werten
 wie Solidarität, Hilfsbereitschaft, Mut, Anerkennung, Ehrlichkeit, Integrität
 „Was sind denn „unsere“ oder „meine eigenen Werte?“ – kritisch hinterfragen
 vermehrt nach positiven Wertvorstellungen leben
 die Gesellschaft aktiv mitgestalten
 Diskussionen zur Aufarbeitung ethischer Dilemmasituationen
 Zielgruppe
 ab 14 Jahren bis 99
10
Bundesamt zur
Korruptionsprävention
und Korruptionsbekämpfung
Herrengasse 7
1014 Wien
www.bak.gv.at
www.bak.gv.at
Danke für Ihr Interesse!
Links
Staatlich
• Ö: Verhaltenskodex des Bundes – “die VerANTWORTung liegt bei mir”, 2. Aufl. iÜ.
https://www.oeffentlicherdienst.gv.at/moderner_arbeitgeber/korruptionspraevention/infos/VerhaltenskodexDeutsch
_2012_druck.pdf?3shqic
• Ö: Verhaltenskodex des BMI, 3. Aufl.
http://www.bmi.gv.at/Downloads/files/Verhaltenskodex_V20170522_web.pdf
• Ö: Compliance Tätigkeitsberichte des BMI (2013/2014, 2015, 2016)
• Ö: BAK-Homepage (inkl. Publikationen wie BAK-Newsletter)
http://www.bak.gv.at/
• Ö: Compliance Praxis, Lexis Nexis (Wieselthaler/Stecher: Die Kriminalpolizei im Haus – Was nun? 3/2018)
https://www.compliance-praxis.at/
• Ö: Integritätsbeauftragtennetzwerk IBN-Homepage
https://integritaet.info/
• Ö: Rechnungshof – Leitfaden Prüfung von Korruptionspräventionssystemen
http://www.rechnungshof.gv.at/fileadmin/downloads/_jahre/2016/beratung/verwaltungsreform/Positionen_2016_03
.pdf
• Ö: Rechnungshof – Korruptionspräventionssysteme in nausgewählten Bundesministerien (BKA, BMB, BMI,
BMLFUW)
http://www.rechnungshof.gv.at/fileadmin/downloads/_jahre/2017/berichte/teilberichte/bund/Bund_2017_08/Bund_2
017_08_1.pdf
Links
Staatlich
• DE: Initiativkreis Korruptionsprävention Bundesverwaltung/Wirtschaft – Gemeinsam
gegen Korruption
http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2013/praktische-hilfestellungen-
antikorruptionsmassnahmen.pdf?__blob=publicationFile
• Jahresberichte Korruptionsprävention in der Bundesverwaltung 2014, 2015
http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Themen/ModerneVerwaltung-
OeffentlicherDienst/Korruption_Sponsoring/jahresbericht-2014-korruptionspraevention.html
http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Themen/ModerneVerwaltung-
OeffentlicherDienst/Korruption_Sponsoring/jahresbericht-2015-korruptionspraevention.html
• CH: Compliance – Verhaltensgrundsätze für die Gruppe Verteidigung ein Leitfaden
http://www.vtg.admin.ch/content/vtg-internet/de/die-schweizer-
armee/grundlagen/compliance/_jcr_content/contentPar/tabs/items/dokumente/tabPar/downloadlist/downloadItems
/210_1497016307606.download/81_061_d_Compliance_Leitfaden_web.pdf
Literatur
International
• Michael Johnston: Syndromes of Corruption
http://www.untag-smd.ac.id/files/Perpustakaan_Digital_1/CORRUPTION%20Syndromes%20of%20Corruption.pdf
• Edgar Schein: The corporate culture survival guide
http://scholar.google.at/scholar_url?url=http%3A%2F%2Fxa.yimg.com%2Fkq%2Fgroups%2F21213006%2F13516
56095%2Fname%2FThe_corporate_culture_survival_guide%5B1%5D.pdf&hl=de&sa=T&oi=ggp&ct=res&cd=3&ei
=aPZqWo6zDNK0mAGg27mgDA&scisig=AAGBfm2xoIprd4EOQAo74SIbIZEt11joUQ&nossl=1&ws=1422x736
• Alina Mungiu-Pippidi: Contextual Choices in Fighting Corruption – lessons learned
https://www.hertie-school.org/fileadmin/images/Downloads/research_projects/NORAD-final-report-lessons-
learned.pdf
• Claudia Baez Camargo: Social Accountability and its Conceptual Challenges
http://www.collective-action.com/sites/collective.localhost/files/initiatives/16_social_accountability.pdf
• Mushtaq Kahn: The Efficiency Implications of Corruption
https://www.researchgate.net/profile/Mushtaq_Khan15/publication/23992732_The_efficiency_implications_of_corr
uption/links/55f0b97008aef559dc46de2c.pdf

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Mag. Andreas Wieselthaler (BAK)

VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!Michael Fanning
 
When Bottom-up meets Top-down: Grundlagen des OER-Policy-Making
When Bottom-up meets Top-down: Grundlagen des OER-Policy-MakingWhen Bottom-up meets Top-down: Grundlagen des OER-Policy-Making
When Bottom-up meets Top-down: Grundlagen des OER-Policy-Making
jan-neumann
 
2009. Markus Matschek. Kommune hat Zukunft. Welchen Nutzen bietet uns dabei i...
2009. Markus Matschek. Kommune hat Zukunft. Welchen Nutzen bietet uns dabei i...2009. Markus Matschek. Kommune hat Zukunft. Welchen Nutzen bietet uns dabei i...
2009. Markus Matschek. Kommune hat Zukunft. Welchen Nutzen bietet uns dabei i...Forum Velden
 
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
TourismFastForward
 
ISD2016_Serge_Bignens
ISD2016_Serge_BignensISD2016_Serge_Bignens
ISD2016_Serge_Bignens
InfoSocietyDays
 
Video - die Zukunft im Content Marketing
Video - die Zukunft im Content MarketingVideo - die Zukunft im Content Marketing
Video - die Zukunft im Content Marketing
Marc Lottenbach
 
Ihr unos ubit wien-team stellt sich vor
Ihr unos ubit wien-team stellt sich vorIhr unos ubit wien-team stellt sich vor
Ihr unos ubit wien-team stellt sich vor
Peter Manhart
 
Fundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale WegeFundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale Wege
simonhugi
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Value Advice
 
HR Lunch «Social Media im Personalmarketing»
HR Lunch «Social Media im Personalmarketing»HR Lunch «Social Media im Personalmarketing»
HR Lunch «Social Media im Personalmarketing»
blumbryant gmbh
 
Rich Media erzeugt eine signifikante Wirkungssteigerungen bei Mobile-Display-...
Rich Media erzeugt eine signifikante Wirkungssteigerungen bei Mobile-Display-...Rich Media erzeugt eine signifikante Wirkungssteigerungen bei Mobile-Display-...
Rich Media erzeugt eine signifikante Wirkungssteigerungen bei Mobile-Display-...
Axel Springer Marktforschung
 
GovData (und was das für Kommunen bedeuten kann) (CeBIT "Marktplatz Kommune"...
GovData (und was das für Kommunen bedeuten kann) (CeBIT "Marktplatz Kommune"...GovData (und was das für Kommunen bedeuten kann) (CeBIT "Marktplatz Kommune"...
GovData (und was das für Kommunen bedeuten kann) (CeBIT "Marktplatz Kommune"...GovData - Das Datenportal für Deutschland
 
Gemeinwohl-Ökonomie Vortrag Konstanz Bürgerliches Engagement
Gemeinwohl-Ökonomie Vortrag Konstanz Bürgerliches Engagement Gemeinwohl-Ökonomie Vortrag Konstanz Bürgerliches Engagement
Gemeinwohl-Ökonomie Vortrag Konstanz Bürgerliches Engagement
naturblau+++ Die Werteagentur
 
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
AOK-Bundesverband
 
Einbindung der KI im oeffentlichen Dienst
Einbindung der KI im oeffentlichen DienstEinbindung der KI im oeffentlichen Dienst
Einbindung der KI im oeffentlichen Dienst
accenture
 
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...PHINEO gemeinnützige AG
 
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KI
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KIZwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KI
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KI
Christian Graf
 
Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im GesundheitswesenSocial Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen
imatics Software GmbH
 

Ähnlich wie Mag. Andreas Wieselthaler (BAK) (20)

VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
 
When Bottom-up meets Top-down: Grundlagen des OER-Policy-Making
When Bottom-up meets Top-down: Grundlagen des OER-Policy-MakingWhen Bottom-up meets Top-down: Grundlagen des OER-Policy-Making
When Bottom-up meets Top-down: Grundlagen des OER-Policy-Making
 
2009. Markus Matschek. Kommune hat Zukunft. Welchen Nutzen bietet uns dabei i...
2009. Markus Matschek. Kommune hat Zukunft. Welchen Nutzen bietet uns dabei i...2009. Markus Matschek. Kommune hat Zukunft. Welchen Nutzen bietet uns dabei i...
2009. Markus Matschek. Kommune hat Zukunft. Welchen Nutzen bietet uns dabei i...
 
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
Kurzprofil der PR- und Social-Media-Agentur vibrio. Kommunikationsmanagement ...
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
 
7 beyer dachli-konferenz, wien
7 beyer dachli-konferenz, wien7 beyer dachli-konferenz, wien
7 beyer dachli-konferenz, wien
 
ISD2016_Serge_Bignens
ISD2016_Serge_BignensISD2016_Serge_Bignens
ISD2016_Serge_Bignens
 
Video - die Zukunft im Content Marketing
Video - die Zukunft im Content MarketingVideo - die Zukunft im Content Marketing
Video - die Zukunft im Content Marketing
 
Ihr unos ubit wien-team stellt sich vor
Ihr unos ubit wien-team stellt sich vorIhr unos ubit wien-team stellt sich vor
Ihr unos ubit wien-team stellt sich vor
 
Fundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale WegeFundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale Wege
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
 
HR Lunch «Social Media im Personalmarketing»
HR Lunch «Social Media im Personalmarketing»HR Lunch «Social Media im Personalmarketing»
HR Lunch «Social Media im Personalmarketing»
 
Rich Media erzeugt eine signifikante Wirkungssteigerungen bei Mobile-Display-...
Rich Media erzeugt eine signifikante Wirkungssteigerungen bei Mobile-Display-...Rich Media erzeugt eine signifikante Wirkungssteigerungen bei Mobile-Display-...
Rich Media erzeugt eine signifikante Wirkungssteigerungen bei Mobile-Display-...
 
GovData (und was das für Kommunen bedeuten kann) (CeBIT "Marktplatz Kommune"...
GovData (und was das für Kommunen bedeuten kann) (CeBIT "Marktplatz Kommune"...GovData (und was das für Kommunen bedeuten kann) (CeBIT "Marktplatz Kommune"...
GovData (und was das für Kommunen bedeuten kann) (CeBIT "Marktplatz Kommune"...
 
Gemeinwohl-Ökonomie Vortrag Konstanz Bürgerliches Engagement
Gemeinwohl-Ökonomie Vortrag Konstanz Bürgerliches Engagement Gemeinwohl-Ökonomie Vortrag Konstanz Bürgerliches Engagement
Gemeinwohl-Ökonomie Vortrag Konstanz Bürgerliches Engagement
 
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
Pressestatement von Matthias Mohrmann (Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Ha...
 
Einbindung der KI im oeffentlichen Dienst
Einbindung der KI im oeffentlichen DienstEinbindung der KI im oeffentlichen Dienst
Einbindung der KI im oeffentlichen Dienst
 
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...
 
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KI
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KIZwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KI
Zwischen Himmel und Hölle - UX in Zeiten von KI
 
Social Media im Gesundheitswesen
Social Media im GesundheitswesenSocial Media im Gesundheitswesen
Social Media im Gesundheitswesen
 

Mehr von Agenda Europe 2035

Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
Agenda Europe 2035
 
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
Agenda Europe 2035
 
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
Agenda Europe 2035
 
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
Agenda Europe 2035
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
Agenda Europe 2035
 
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
Agenda Europe 2035
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
Agenda Europe 2035
 
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
Agenda Europe 2035
 
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
Agenda Europe 2035
 
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
Agenda Europe 2035
 
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
Agenda Europe 2035
 
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
Agenda Europe 2035
 
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MAKabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
Agenda Europe 2035
 
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
Agenda Europe 2035
 
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
Agenda Europe 2035
 
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
Agenda Europe 2035
 
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
Agenda Europe 2035
 
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
Agenda Europe 2035
 
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
Agenda Europe 2035
 
Michael Steindl (Liland IT GmbH)
Michael Steindl (Liland IT GmbH)Michael Steindl (Liland IT GmbH)
Michael Steindl (Liland IT GmbH)
Agenda Europe 2035
 

Mehr von Agenda Europe 2035 (20)

Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
 
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
 
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
 
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
 
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
 
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
 
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
 
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
 
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
 
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
 
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MAKabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
 
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
 
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
 
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
 
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
 
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
 
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
 
Michael Steindl (Liland IT GmbH)
Michael Steindl (Liland IT GmbH)Michael Steindl (Liland IT GmbH)
Michael Steindl (Liland IT GmbH)
 

Mag. Andreas Wieselthaler (BAK)

  • 1. Compliance & die Öffentliche Verwaltung Mag. Andreas Wieselthaler, MA MSc
  • 2. “Let us be clear. Corruption kills. The money stolen through corruption every year is enough to feed the world’s hungry 80 times over. Nearly 870 million people go to bed hungry every night, many of them children; corruption denies them their right to food, and, in some cases, their right to life.” Navi Pillay, High Commissioner for Human Rights, Geneva, 13.03.2013 Foto: Fotolia
  • 3. Compliance i.d. Verwaltung • 2011 Ressortstrategie BMI: Erarbeitung C-System • 2013 Chief Compliance Officer BMI • 2014 dezentrale Compliance Officers BMI • 2013 bis dato schrittweiser Aufbau und Entwicklung (BAK) • Nationale Anti-Korruptionsstrategie Prävention 2015 - Errichtung eines Netzwerks von Integriätsbeauftragten IBN • BMWA, BMLV, Sozialministerium konzentrierte C-Aktivitäten, schrittweiser Aufbau C-System. • 2015/2016 Rechnungshofprüfung Korruptionsprävention in ausgewählten Ressorts • Frühjahr 2016 Beschluss der Präsidialsektionschefs der Bundesverwaltung: - Compliance ist ein zweckmäßiges Werkzeug - Compliance-Leitfaden für die Bundesverwaltung 1
  • 4. Was tut die öffentliche Verwaltung? • Nationale Anti-Korruptionsstrategie NAKS MRV 31. Jänner 2018 • Aktionsplan zur NAKS 2019/2020 MRV 16. Jänner 2019 • Integritätsbeauftragtennetzwerk - IBN • Fachpublikationen 2
  • 5. Maßnahmenbereiche • Integritätsmanagement – Förderung integren Verhaltens • Compliance Management für die öffentliche Verwaltung • Reduktion struktureller Korruptionsrisiken • Forcierung von Ansätzen zur Korruptionsprävention und konkrete Maßnahmen • Sensibilisierung der Öffentlichkeit • Bewusstseinsbildung – Schulung spezieller Zielgruppen Quelle: https://www.bundeskanzleramt.gv.at/documents/131008/1161879/42_19_mrv.pdf/91f393a4-2642-4c58-9e48-e6b17294f4f0 3
  • 6. Compliance - inhaltlicher Kompetenzaufbau im BMI - zunächst Beratung (was darf ich?) - Servicierung (Vorlagen, Berichtswesen) - Sponsoring Richtlinie - Nebenbeschäftigungsverordnung des BMI - E-learning-tools Korruptionsstrafrecht, Verhaltenskodex, BFA, Gemeinsam.Sicher - Verhaltenskodex NEU - Social Media Guideline NEU - Wertemanagement BAK - Risikomanagement BMI (BAK) - Complianceberichte BMI, BAK 4
  • 7.
  • 8. 4a
  • 9. 4b
  • 10. 2. LG 3. LG 1. LG 4. LG NW-Treffen 1. Alumni 5 5. LG
  • 11. Netzwerk Integritätsbeauftragte Kernelement der Nationalen Anti-Korruptionsstrategie Vorteile:  Synergetischer Nutzen f. gesamten öffentlichen Bereich  Kosten trägt BAK mit EU-Kofinanzierung (250 IB bis 2020)  Aufbau, Servicierung und Weiterentwicklung durch das BAK  know-how für den Aufbau in den betreffenden Bereichen (bsp. Follow up Risiko- und Wertemanagementworkshops, Aluimnitreffen 9/2017)  Webbasierte Koordinationsplattform 6
  • 12.  Aktuell 105 Integritätsbeauftragte aus 54 verschiedenen Verwaltungsorganisationen  Vorteile:  Synergetischer Nutzen f. gesamten öffentlichen Bereich  Kosten trägt BAK mit EU-Kofinanzierung  Aufbau, Servicierung und Weiterentwicklung durch das BAK  Know-How Transfer für den Aufbau in den betreffenden Bereichen  Fazit:  Seit 2015 nationales und Internationales Feedback sehr positiv  Anzahl der Anfragen an das IBN-Team im BAK betr. Unterstützung bei der Umsetzung von div. Präventionsmaßnahmen steigt kontinuierlich  Kernelement der Nationalen Anti-Korruptionsstrategie  Kommende Aktivitäten:  6. GAL Mai 2019 Aktueller Stand an IB 7
  • 14. 7b
  • 15. Republik Österreich Zentrale Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsstrafsachen und Korruption (WKStA) Bundesministerium für Inneres, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz Oberstaatsanwalt Mag. Roman Reich, LL.M Mag. Andreas Wieselthaler, MA MSc . Facebook-Livestream 8 23.05.2018 Aus dem Arbeitsalltag von Korruptions-bekämpfern. Übertragung an 115 Handelsakademien und Handelsschulen
  • 16. 9
  • 17. Wertebildung/-bewusstsein fördern  „fit4compliance – Finde deine WERTE“  Auseinandersetzung mit Werten  wie Solidarität, Hilfsbereitschaft, Mut, Anerkennung, Ehrlichkeit, Integrität  „Was sind denn „unsere“ oder „meine eigenen Werte?“ – kritisch hinterfragen  vermehrt nach positiven Wertvorstellungen leben  die Gesellschaft aktiv mitgestalten  Diskussionen zur Aufarbeitung ethischer Dilemmasituationen  Zielgruppe  ab 14 Jahren bis 99 10
  • 18. Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung Herrengasse 7 1014 Wien www.bak.gv.at www.bak.gv.at Danke für Ihr Interesse!
  • 19. Links Staatlich • Ö: Verhaltenskodex des Bundes – “die VerANTWORTung liegt bei mir”, 2. Aufl. iÜ. https://www.oeffentlicherdienst.gv.at/moderner_arbeitgeber/korruptionspraevention/infos/VerhaltenskodexDeutsch _2012_druck.pdf?3shqic • Ö: Verhaltenskodex des BMI, 3. Aufl. http://www.bmi.gv.at/Downloads/files/Verhaltenskodex_V20170522_web.pdf • Ö: Compliance Tätigkeitsberichte des BMI (2013/2014, 2015, 2016) • Ö: BAK-Homepage (inkl. Publikationen wie BAK-Newsletter) http://www.bak.gv.at/ • Ö: Compliance Praxis, Lexis Nexis (Wieselthaler/Stecher: Die Kriminalpolizei im Haus – Was nun? 3/2018) https://www.compliance-praxis.at/ • Ö: Integritätsbeauftragtennetzwerk IBN-Homepage https://integritaet.info/ • Ö: Rechnungshof – Leitfaden Prüfung von Korruptionspräventionssystemen http://www.rechnungshof.gv.at/fileadmin/downloads/_jahre/2016/beratung/verwaltungsreform/Positionen_2016_03 .pdf • Ö: Rechnungshof – Korruptionspräventionssysteme in nausgewählten Bundesministerien (BKA, BMB, BMI, BMLFUW) http://www.rechnungshof.gv.at/fileadmin/downloads/_jahre/2017/berichte/teilberichte/bund/Bund_2017_08/Bund_2 017_08_1.pdf
  • 20. Links Staatlich • DE: Initiativkreis Korruptionsprävention Bundesverwaltung/Wirtschaft – Gemeinsam gegen Korruption http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2013/praktische-hilfestellungen- antikorruptionsmassnahmen.pdf?__blob=publicationFile • Jahresberichte Korruptionsprävention in der Bundesverwaltung 2014, 2015 http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Themen/ModerneVerwaltung- OeffentlicherDienst/Korruption_Sponsoring/jahresbericht-2014-korruptionspraevention.html http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Themen/ModerneVerwaltung- OeffentlicherDienst/Korruption_Sponsoring/jahresbericht-2015-korruptionspraevention.html • CH: Compliance – Verhaltensgrundsätze für die Gruppe Verteidigung ein Leitfaden http://www.vtg.admin.ch/content/vtg-internet/de/die-schweizer- armee/grundlagen/compliance/_jcr_content/contentPar/tabs/items/dokumente/tabPar/downloadlist/downloadItems /210_1497016307606.download/81_061_d_Compliance_Leitfaden_web.pdf
  • 21. Literatur International • Michael Johnston: Syndromes of Corruption http://www.untag-smd.ac.id/files/Perpustakaan_Digital_1/CORRUPTION%20Syndromes%20of%20Corruption.pdf • Edgar Schein: The corporate culture survival guide http://scholar.google.at/scholar_url?url=http%3A%2F%2Fxa.yimg.com%2Fkq%2Fgroups%2F21213006%2F13516 56095%2Fname%2FThe_corporate_culture_survival_guide%5B1%5D.pdf&hl=de&sa=T&oi=ggp&ct=res&cd=3&ei =aPZqWo6zDNK0mAGg27mgDA&scisig=AAGBfm2xoIprd4EOQAo74SIbIZEt11joUQ&nossl=1&ws=1422x736 • Alina Mungiu-Pippidi: Contextual Choices in Fighting Corruption – lessons learned https://www.hertie-school.org/fileadmin/images/Downloads/research_projects/NORAD-final-report-lessons- learned.pdf • Claudia Baez Camargo: Social Accountability and its Conceptual Challenges http://www.collective-action.com/sites/collective.localhost/files/initiatives/16_social_accountability.pdf • Mushtaq Kahn: The Efficiency Implications of Corruption https://www.researchgate.net/profile/Mushtaq_Khan15/publication/23992732_The_efficiency_implications_of_corr uption/links/55f0b97008aef559dc46de2c.pdf

Hinweis der Redaktion

  1. 1. Unterschiedliche Stakeholder 2. fehlende ökonomische Ziel- orientierung 3. bereits bestehende Grundlagen und Mechanismen 4. Funktionen, Wirkung und Organisation loszulösen von bisherigen wissenschaftlichen Ansätzen 5. 95 % der Tools/Ressourcen vorhanden 6. sehr spezifische Anforderungen BM.I Organisationskultur Änderung / Weiterentwicklung der Organisationskultur Lernen von Organisationen
  2. To which extent are the media part of civil society? Are tabloids less part of the civil society and more part of the business sector because they are more profit-orientated? Picture analysis: In this regard, important categories are the size of the picture, the placement, symbol/original picture, theme (persons or organizations) and the underlying purpose of the picture (scapegoating, stigmatizing, use of stereotypes or simple illustration). media capture: its practical effect, its consequences as well as the range of possible perpetrators should be investigated scientifically. Policy-makers could use the results of such investigations, as these findings might indicate ways to prevent media capture.
  3. To which extent are the media part of civil society? Are tabloids less part of the civil society and more part of the business sector because they are more profit-orientated? Picture analysis: In this regard, important categories are the size of the picture, the placement, symbol/original picture, theme (persons or organizations) and the underlying purpose of the picture (scapegoating, stigmatizing, use of stereotypes or simple illustration). media capture: its practical effect, its consequences as well as the range of possible perpetrators should be investigated scientifically. Policy-makers could use the results of such investigations, as these findings might indicate ways to prevent media capture.
  4. To which extent are the media part of civil society? Are tabloids less part of the civil society and more part of the business sector because they are more profit-orientated? Picture analysis: In this regard, important categories are the size of the picture, the placement, symbol/original picture, theme (persons or organizations) and the underlying purpose of the picture (scapegoating, stigmatizing, use of stereotypes or simple illustration). media capture: its practical effect, its consequences as well as the range of possible perpetrators should be investigated scientifically. Policy-makers could use the results of such investigations, as these findings might indicate ways to prevent media capture.