SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 23
Einkommensverteilung, prekäre Beschäftigung, Working Poor, Geschlechterdimension Klaudia Paiha Der Arbeitsmarkt in Österreich, Schwerpunkt NÖ 22.09.2010
Erwerbssituation 2009 Quelle: AMS Österreich
Beschäftigungsformen Ö 2009 ,[object Object],[object Object]
+ 12% weitere atypische Beschäftigungsform (Frauen:14%, Männer: 9%)
=  1 Mio (29,6%) atypisch Beschäftigte  (Frauen: 48%, Männer:  13%) aus: Geisberger/Knittler:  Niedriglöhne und atypische Beschäftigung in Österreich , Statistische Nachrichten 6/2010
Atypische Beschäftigung ,[object Object],% Personen Frauenanteil % Teilzeit > 12 – 36 Std./Wo 24,5% 866.000 85% Befristungen 5,3% 188.000 53% Teilzeit  ≤  12 Std./Wo 4,4% 157.000 76% Leih-/Zeitarbeit 1,8% 65.000 23% (Männer: 67%) Freie Dienstverträge 1,5% 54.000 56% Quelle: Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung, Statistik Austria; Teilzeit = Selbstzuordnung nach Befragung
Entwicklung 2004 - 2009 ,[object Object]
2009: unselbständige Beschäftigte gesamt, Leiharbeit, freie DV  gehen zurück , Teilzeit, geringfügige Beschäftigung, Befristungen  wachsen überdurchschnittlich aus: Geisberger/Knittler: Niedriglöhne und atypische Beschäftigung in Österreich,  Statistische Nachrichten 6/2010
Niedriglöhne in Ö ,[object Object]
Anteil der Niedriglohnbeschäftigung  ( Verdienststrukturerhebung 2006 ) :   Insgesamt Normal- arbeit Atypisch gesamt Ausschl. Teilzeit Befristung Geringfügig Leiharbeit Gesamt Ö.  14,1% 8,7% 27% 23,6% 27% 49,4% 10,2% Männer 7,4 5,1 20,7 19,6 19,0 42,5 7,7 Frauen 24,2 18,2 29,7 24,4 35,5 52,9 19,1 Quelle: Statistik Austria; Datenbasis: unselbst. Besch. in Unternehmen mit  ≥  10 Besch. in Produktion u. Dienstleistung ,[object Object]
Niedriglöhne – Alter, Geschlecht aus: Geisberger/Knittler:  Niedriglöhne und atypische Beschäftigung in Österreich , Statistische Nachrichten 6/2010
[object Object]
Nettorealeinkommensverlust gegenüber Vorjahr: -1,5%
Brutto-Medianeinkommen: Frauen: 1.367,-, Männer: 2.092,-
30,4% unter € 996,- brutto (EU-SILC Armutsgefährdungsschwelle) – davon 52,7% Frauen
grosse regionale Unterschiede Einkommenssituation NÖ 2008 aus:  AKNÖ-Einkommensanalyse 2008 ; Quellen: Hauptverband d. Öst. Sozialversicherungsträger, AKNÖ-Berechnungen; Datenbasis: Arb. + Ang., ohne Lehrlinge, geringfügig Besch., Beamte;
Einkommenssituation NÖ – Geschlecht ,[object Object]
driften weiter auseinander
auch höchste Fraueneinkommen niedriger als Männer (Frauen = 71% Männer) aus:  AKNÖ-Einkommensanalyse 2008
Einkommenssituation NÖ - Regionen aus:  AKNÖ-Einkommensanalyse 2008
Einkommenssitiuation NÖ - Haushaltstyp aus:  Working Poor in NÖ , AKNÖ SH-Schwelle: Sozialhilfeschwelle (inkl. Wohnbeihilfe) AGS: Armutsgefährdungsschwelle (EU-SILC)
Erwerbsarbeitslosigkeit in NÖ ,[object Object]
Höhe  (€ 951,- EU-SILC Armutsgefährdungsschwelle netto) : aus:  Working Poor in N Ö, AKNÖ

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Anleitung www.ksta.de
Anleitung www.ksta.deAnleitung www.ksta.de
Anleitung www.ksta.dedumontnet
 
Pecha-Kucha-Session WJAX 2009 "Mein Agiler Koffer" von Holger Koschek
Pecha-Kucha-Session WJAX 2009 "Mein Agiler Koffer" von Holger KoschekPecha-Kucha-Session WJAX 2009 "Mein Agiler Koffer" von Holger Koschek
Pecha-Kucha-Session WJAX 2009 "Mein Agiler Koffer" von Holger KoschekBernd Schiffer
 
ReMashed PLESeminar Hamburg 2009
ReMashed PLESeminar Hamburg 2009ReMashed PLESeminar Hamburg 2009
ReMashed PLESeminar Hamburg 2009Hendrik Drachsler
 
kleiner Zentralbankkurs
kleiner Zentralbankkurskleiner Zentralbankkurs
kleiner Zentralbankkurstobibeer
 
Alexander Und Simi.Ptt
Alexander Und Simi.PttAlexander Und Simi.Ptt
Alexander Und Simi.Pttferienpass
 
Planung von Lernangeboten
Planung von LernangebotenPlanung von Lernangeboten
Planung von LernangebotenMartin Rehm
 
6 encadenar interpolaciones practica 6
6 encadenar interpolaciones practica 66 encadenar interpolaciones practica 6
6 encadenar interpolaciones practica 6Cindy Gonzalez
 
Die operativen Herausforderungen bei der Weiterentwicklung von Einzelsatellit...
Die operativen Herausforderungen bei der Weiterentwicklung von Einzelsatellit...Die operativen Herausforderungen bei der Weiterentwicklung von Einzelsatellit...
Die operativen Herausforderungen bei der Weiterentwicklung von Einzelsatellit...Finmeccanica
 
Message towards success
Message towards successMessage towards success
Message towards successHareem Naz
 
Curiosity cooperación
Curiosity cooperaciónCuriosity cooperación
Curiosity cooperacióneixcinc
 
La adecuación al ENS, situación actual y evolución del RD 3/2010
La adecuación al ENS, situación actual y evolución del RD 3/2010La adecuación al ENS, situación actual y evolución del RD 3/2010
La adecuación al ENS, situación actual y evolución del RD 3/2010Miguel A. Amutio
 
Respaldar y proteger información
Respaldar y proteger informaciónRespaldar y proteger información
Respaldar y proteger informaciónAleks Antonio
 
Practica 2 de quimica
Practica 2 de quimicaPractica 2 de quimica
Practica 2 de quimicaAbraham Rayon
 

Andere mochten auch (17)

Anleitung www.ksta.de
Anleitung www.ksta.deAnleitung www.ksta.de
Anleitung www.ksta.de
 
Pecha-Kucha-Session WJAX 2009 "Mein Agiler Koffer" von Holger Koschek
Pecha-Kucha-Session WJAX 2009 "Mein Agiler Koffer" von Holger KoschekPecha-Kucha-Session WJAX 2009 "Mein Agiler Koffer" von Holger Koschek
Pecha-Kucha-Session WJAX 2009 "Mein Agiler Koffer" von Holger Koschek
 
ReMashed PLESeminar Hamburg 2009
ReMashed PLESeminar Hamburg 2009ReMashed PLESeminar Hamburg 2009
ReMashed PLESeminar Hamburg 2009
 
Kataloge organisieren
Kataloge organisierenKataloge organisieren
Kataloge organisieren
 
kleiner Zentralbankkurs
kleiner Zentralbankkurskleiner Zentralbankkurs
kleiner Zentralbankkurs
 
Seguros de Vida SIN EXAMEN MEDICO en US Dólares
Seguros de Vida SIN EXAMEN MEDICO en US DólaresSeguros de Vida SIN EXAMEN MEDICO en US Dólares
Seguros de Vida SIN EXAMEN MEDICO en US Dólares
 
Buchungsportal
BuchungsportalBuchungsportal
Buchungsportal
 
Alexander Und Simi.Ptt
Alexander Und Simi.PttAlexander Und Simi.Ptt
Alexander Und Simi.Ptt
 
Planung von Lernangeboten
Planung von LernangebotenPlanung von Lernangeboten
Planung von Lernangeboten
 
Sector informal
Sector informalSector informal
Sector informal
 
6 encadenar interpolaciones practica 6
6 encadenar interpolaciones practica 66 encadenar interpolaciones practica 6
6 encadenar interpolaciones practica 6
 
Die operativen Herausforderungen bei der Weiterentwicklung von Einzelsatellit...
Die operativen Herausforderungen bei der Weiterentwicklung von Einzelsatellit...Die operativen Herausforderungen bei der Weiterentwicklung von Einzelsatellit...
Die operativen Herausforderungen bei der Weiterentwicklung von Einzelsatellit...
 
Message towards success
Message towards successMessage towards success
Message towards success
 
Curiosity cooperación
Curiosity cooperaciónCuriosity cooperación
Curiosity cooperación
 
La adecuación al ENS, situación actual y evolución del RD 3/2010
La adecuación al ENS, situación actual y evolución del RD 3/2010La adecuación al ENS, situación actual y evolución del RD 3/2010
La adecuación al ENS, situación actual y evolución del RD 3/2010
 
Respaldar y proteger información
Respaldar y proteger informaciónRespaldar y proteger información
Respaldar y proteger información
 
Practica 2 de quimica
Practica 2 de quimicaPractica 2 de quimica
Practica 2 de quimica
 

Ähnlich wie Arbeitsmarkt in oe 2010_odp

Bundesministerin Dr. Maria Fekter (Bundesministerin für Finanzen)
Bundesministerin Dr. Maria Fekter (Bundesministerin für Finanzen)Bundesministerin Dr. Maria Fekter (Bundesministerin für Finanzen)
Bundesministerin Dr. Maria Fekter (Bundesministerin für Finanzen)Agenda Europe 2035
 
11 2007 Einkommensgerechtigkeit
11 2007 Einkommensgerechtigkeit11 2007 Einkommensgerechtigkeit
11 2007 EinkommensgerechtigkeitWerner Drizhal
 
Arbeitslosigkeit Und Armut In Oesterreich
Arbeitslosigkeit Und Armut In OesterreichArbeitslosigkeit Und Armut In Oesterreich
Arbeitslosigkeit Und Armut In OesterreichLissi1968
 
Wege auskrisebasisvortrag13 02_2012_kurz
Wege auskrisebasisvortrag13 02_2012_kurzWege auskrisebasisvortrag13 02_2012_kurz
Wege auskrisebasisvortrag13 02_2012_kurzWerner Drizhal
 
ECHT KRASS - Ausgabe Nr. 5 / April 2014
ECHT KRASS - Ausgabe Nr. 5 / April 2014ECHT KRASS - Ausgabe Nr. 5 / April 2014
ECHT KRASS - Ausgabe Nr. 5 / April 2014Herbert Huber
 
Solidaritaet_#967_201608
Solidaritaet_#967_201608Solidaritaet_#967_201608
Solidaritaet_#967_201608FESD GKr
 
Das deutsche Mindestlohngesetz – Eine erste ökonomische Bewertung
Das deutsche Mindestlohngesetz – Eine erste ökonomische BewertungDas deutsche Mindestlohngesetz – Eine erste ökonomische Bewertung
Das deutsche Mindestlohngesetz – Eine erste ökonomische BewertungI W
 
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...Forum Velden
 
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010Werner Drizhal
 
Mythen und Legenden über die Europäische Union
Mythen und Legenden über die Europäische UnionMythen und Legenden über die Europäische Union
Mythen und Legenden über die Europäische Unionepwien
 
Verteilungsgerechtigkeit und krise
Verteilungsgerechtigkeit und kriseVerteilungsgerechtigkeit und krise
Verteilungsgerechtigkeit und kriseWerner Drizhal
 

Ähnlich wie Arbeitsmarkt in oe 2010_odp (20)

Verteilungs- und Sozialpolitik
Verteilungs- und SozialpolitikVerteilungs- und Sozialpolitik
Verteilungs- und Sozialpolitik
 
Bundesministerin Dr. Maria Fekter (Bundesministerin für Finanzen)
Bundesministerin Dr. Maria Fekter (Bundesministerin für Finanzen)Bundesministerin Dr. Maria Fekter (Bundesministerin für Finanzen)
Bundesministerin Dr. Maria Fekter (Bundesministerin für Finanzen)
 
11 2007 Einkommensgerechtigkeit
11 2007 Einkommensgerechtigkeit11 2007 Einkommensgerechtigkeit
11 2007 Einkommensgerechtigkeit
 
Arbeitslosigkeit Und Armut In Oesterreich
Arbeitslosigkeit Und Armut In OesterreichArbeitslosigkeit Und Armut In Oesterreich
Arbeitslosigkeit Und Armut In Oesterreich
 
Verteilung 5.12.2009
Verteilung 5.12.2009Verteilung 5.12.2009
Verteilung 5.12.2009
 
AMR_Potsdam_Juli2011.pdf
AMR_Potsdam_Juli2011.pdfAMR_Potsdam_Juli2011.pdf
AMR_Potsdam_Juli2011.pdf
 
Wege auskrisebasisvortrag13 02_2012_kurz
Wege auskrisebasisvortrag13 02_2012_kurzWege auskrisebasisvortrag13 02_2012_kurz
Wege auskrisebasisvortrag13 02_2012_kurz
 
ECHT KRASS - Ausgabe Nr. 5 / April 2014
ECHT KRASS - Ausgabe Nr. 5 / April 2014ECHT KRASS - Ausgabe Nr. 5 / April 2014
ECHT KRASS - Ausgabe Nr. 5 / April 2014
 
Se fair teilen
Se fair teilenSe fair teilen
Se fair teilen
 
Solidaritaet_#967_201608
Solidaritaet_#967_201608Solidaritaet_#967_201608
Solidaritaet_#967_201608
 
Das deutsche Mindestlohngesetz – Eine erste ökonomische Bewertung
Das deutsche Mindestlohngesetz – Eine erste ökonomische BewertungDas deutsche Mindestlohngesetz – Eine erste ökonomische Bewertung
Das deutsche Mindestlohngesetz – Eine erste ökonomische Bewertung
 
AMR_Potsdam_Oktober_2010.pdf
AMR_Potsdam_Oktober_2010.pdfAMR_Potsdam_Oktober_2010.pdf
AMR_Potsdam_Oktober_2010.pdf
 
AMR_Potsdam_Juli_2010.pdf
AMR_Potsdam_Juli_2010.pdfAMR_Potsdam_Juli_2010.pdf
AMR_Potsdam_Juli_2010.pdf
 
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...
2009. Georg Krauchenberg. Wirtschaft und Recht in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 2...
 
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
 
Mythen und Legenden über die Europäische Union
Mythen und Legenden über die Europäische UnionMythen und Legenden über die Europäische Union
Mythen und Legenden über die Europäische Union
 
AMR_Potsdam_Maerz_2011.pdf
AMR_Potsdam_Maerz_2011.pdfAMR_Potsdam_Maerz_2011.pdf
AMR_Potsdam_Maerz_2011.pdf
 
Verteilungsgerechtigkeit und krise
Verteilungsgerechtigkeit und kriseVerteilungsgerechtigkeit und krise
Verteilungsgerechtigkeit und krise
 
AMR_Potsdam_August_2010.pdf
AMR_Potsdam_August_2010.pdfAMR_Potsdam_August_2010.pdf
AMR_Potsdam_August_2010.pdf
 
amr_039_Juni_2010.pdf
amr_039_Juni_2010.pdfamr_039_Juni_2010.pdf
amr_039_Juni_2010.pdf
 

Mehr von AUGE

Bge auge
Bge augeBge auge
Bge augeAUGE
 
Arbeitsmarkt in oe 2010 auge_pdf
Arbeitsmarkt in oe 2010 auge_pdfArbeitsmarkt in oe 2010 auge_pdf
Arbeitsmarkt in oe 2010 auge_pdfAUGE
 
Wirtschaftsdemokratie von unten
Wirtschaftsdemokratie von untenWirtschaftsdemokratie von unten
Wirtschaftsdemokratie von untenAUGE
 
Demokratie und Solidarität im Betrieb
Demokratie und Solidarität im BetriebDemokratie und Solidarität im Betrieb
Demokratie und Solidarität im BetriebAUGE
 
web2.0 Impuls Referat
web2.0 Impuls Referatweb2.0 Impuls Referat
web2.0 Impuls ReferatAUGE
 
Attac Forderungen Steuergerechtigkeit
Attac Forderungen SteuergerechtigkeitAttac Forderungen Steuergerechtigkeit
Attac Forderungen SteuergerechtigkeitAUGE
 

Mehr von AUGE (6)

Bge auge
Bge augeBge auge
Bge auge
 
Arbeitsmarkt in oe 2010 auge_pdf
Arbeitsmarkt in oe 2010 auge_pdfArbeitsmarkt in oe 2010 auge_pdf
Arbeitsmarkt in oe 2010 auge_pdf
 
Wirtschaftsdemokratie von unten
Wirtschaftsdemokratie von untenWirtschaftsdemokratie von unten
Wirtschaftsdemokratie von unten
 
Demokratie und Solidarität im Betrieb
Demokratie und Solidarität im BetriebDemokratie und Solidarität im Betrieb
Demokratie und Solidarität im Betrieb
 
web2.0 Impuls Referat
web2.0 Impuls Referatweb2.0 Impuls Referat
web2.0 Impuls Referat
 
Attac Forderungen Steuergerechtigkeit
Attac Forderungen SteuergerechtigkeitAttac Forderungen Steuergerechtigkeit
Attac Forderungen Steuergerechtigkeit
 

Arbeitsmarkt in oe 2010_odp