SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

TU Wien Gastvortrag 07.06.2010, Michaela Mayr

1 von 26
Web@rchiv Österreich Webarchivierung an der  Österreichischen Nationalbibliothek Michaela Mayr Österreichische Nationalbibliothek [email_address] www.onb.ac.at
Umfeld ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Datenmengen global ,[object Object],[object Object],[object Object],1,000,000,000,000,000,000,000 Bytes Quelle: http://www.telegraph.co.uk/technology/news/7675214/Digital-universe-to-smash-zettabyte-barrier-for-first-time.html,  IDC Survey, Mai 2010
Webarchive international (1) ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Webarchive international (2) ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Webarchive international (3) ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]

Recomendados

Österreich liest Vortrag zum Web@rchiv Österreich
Österreich liest Vortrag zum Web@rchiv ÖsterreichÖsterreich liest Vortrag zum Web@rchiv Österreich
Österreich liest Vortrag zum Web@rchiv ÖsterreichWeb@rchive Austria
 
(2) Von der Hofbibliothek zum digitalen Medienzentrum
(2) Von der Hofbibliothek zum digitalen Medienzentrum(2) Von der Hofbibliothek zum digitalen Medienzentrum
(2) Von der Hofbibliothek zum digitalen MedienzentrumWeb@rchive Austria
 
Web@rchiv Österreich bei "Österreich liest"
Web@rchiv Österreich bei "Österreich liest"Web@rchiv Österreich bei "Österreich liest"
Web@rchiv Österreich bei "Österreich liest"Web@rchive Austria
 
Europeana Newspapers German infoday - Semantics
Europeana Newspapers German infoday - SemanticsEuropeana Newspapers German infoday - Semantics
Europeana Newspapers German infoday - SemanticsEuropeana Newspapers
 
VuFind - Ein Open Source Projekt
VuFind - Ein Open Source ProjektVuFind - Ein Open Source Projekt
VuFind - Ein Open Source ProjektTill Kinstler
 
G. Spuhler (Archiv für Zeitgeschichte) - Von Bau eines Archivportals: Möglich...
G. Spuhler (Archiv für Zeitgeschichte) - Von Bau eines Archivportals: Möglich...G. Spuhler (Archiv für Zeitgeschichte) - Von Bau eines Archivportals: Möglich...
G. Spuhler (Archiv für Zeitgeschichte) - Von Bau eines Archivportals: Möglich...infoclio.ch
 
Goobi und Dante - die Nutzung der neuen Normdatendienste der VZG bei der Date...
Goobi und Dante - die Nutzung der neuen Normdatendienste der VZG bei der Date...Goobi und Dante - die Nutzung der neuen Normdatendienste der VZG bei der Date...
Goobi und Dante - die Nutzung der neuen Normdatendienste der VZG bei der Date...intranda GmbH
 

Más contenido relacionado

Destacado

Le quotidien d'un ANT en Ardèche Plein Coeur
Le quotidien d'un ANT en Ardèche Plein CoeurLe quotidien d'un ANT en Ardèche Plein Coeur
Le quotidien d'un ANT en Ardèche Plein CoeurArdèche Plein Coeur
 
Assemblée Générale de la FROTSI Limousin 2009
Assemblée Générale de la FROTSI Limousin 2009Assemblée Générale de la FROTSI Limousin 2009
Assemblée Générale de la FROTSI Limousin 2009Sophie MARNIER
 
Apresentação1
Apresentação1Apresentação1
Apresentação1prothays
 
Abertura do Evento Dot Net Day
Abertura do Evento Dot Net DayAbertura do Evento Dot Net Day
Abertura do Evento Dot Net DayLuciano Palma
 
Desenvolvimento Distribuído de Software
Desenvolvimento Distribuído de SoftwareDesenvolvimento Distribuído de Software
Desenvolvimento Distribuído de SoftwareRafael Vivian
 
Mutualisation des actions OT et de l ANT en Centre Ardeche
Mutualisation des actions OT et de l ANT en Centre ArdecheMutualisation des actions OT et de l ANT en Centre Ardeche
Mutualisation des actions OT et de l ANT en Centre ArdecheArdèche Plein Coeur
 
Aprilia futura rst 1000 recepteur embrayage
Aprilia futura rst 1000 recepteur embrayageAprilia futura rst 1000 recepteur embrayage
Aprilia futura rst 1000 recepteur embrayagesnakemoto
 
Modos De OperaçãO Snort Campusparty2010
Modos De OperaçãO Snort Campusparty2010Modos De OperaçãO Snort Campusparty2010
Modos De OperaçãO Snort Campusparty2010clebeer brandao
 
Sozialpolitik theorie und kanada
Sozialpolitik theorie und kanadaSozialpolitik theorie und kanada
Sozialpolitik theorie und kanadabolkovac
 
Com funciona Dot sub?
Com funciona Dot sub?Com funciona Dot sub?
Com funciona Dot sub?Daniel
 
GADTs Einführung
GADTs EinführungGADTs Einführung
GADTs Einführungsmu42
 
Smartwatch para invidentes dot
Smartwatch para invidentes dotSmartwatch para invidentes dot
Smartwatch para invidentes dotLiboo19
 
Graphiz - Using the DOT Language
Graphiz - Using the DOT LanguageGraphiz - Using the DOT Language
Graphiz - Using the DOT Languagealbazo
 
Entstehung eines besonderen Geschäftsberichts
Entstehung eines besonderen GeschäftsberichtsEntstehung eines besonderen Geschäftsberichts
Entstehung eines besonderen GeschäftsberichtsPatrick Kiss
 
Instructivo para inscripcion a nivel de ingles English dot Works
Instructivo para inscripcion a nivel de ingles English dot WorksInstructivo para inscripcion a nivel de ingles English dot Works
Instructivo para inscripcion a nivel de ingles English dot Worksguiboro
 
Juegos y Mundos Virtuales
Juegos y Mundos VirtualesJuegos y Mundos Virtuales
Juegos y Mundos VirtualesMarlon Manrique
 

Destacado (20)

Le quotidien d'un ANT en Ardèche Plein Coeur
Le quotidien d'un ANT en Ardèche Plein CoeurLe quotidien d'un ANT en Ardèche Plein Coeur
Le quotidien d'un ANT en Ardèche Plein Coeur
 
Missouri dot doc
Missouri dot docMissouri dot doc
Missouri dot doc
 
Assemblée Générale de la FROTSI Limousin 2009
Assemblée Générale de la FROTSI Limousin 2009Assemblée Générale de la FROTSI Limousin 2009
Assemblée Générale de la FROTSI Limousin 2009
 
EBERLE - MUNDIAL TIJERAS
EBERLE - MUNDIAL TIJERASEBERLE - MUNDIAL TIJERAS
EBERLE - MUNDIAL TIJERAS
 
Café numerique musique en ligne
Café numerique musique en ligneCafé numerique musique en ligne
Café numerique musique en ligne
 
Apresentação1
Apresentação1Apresentação1
Apresentação1
 
Abertura do Evento Dot Net Day
Abertura do Evento Dot Net DayAbertura do Evento Dot Net Day
Abertura do Evento Dot Net Day
 
Desenvolvimento Distribuído de Software
Desenvolvimento Distribuído de SoftwareDesenvolvimento Distribuído de Software
Desenvolvimento Distribuído de Software
 
Mutualisation des actions OT et de l ANT en Centre Ardeche
Mutualisation des actions OT et de l ANT en Centre ArdecheMutualisation des actions OT et de l ANT en Centre Ardeche
Mutualisation des actions OT et de l ANT en Centre Ardeche
 
Aprilia futura rst 1000 recepteur embrayage
Aprilia futura rst 1000 recepteur embrayageAprilia futura rst 1000 recepteur embrayage
Aprilia futura rst 1000 recepteur embrayage
 
Modos De OperaçãO Snort Campusparty2010
Modos De OperaçãO Snort Campusparty2010Modos De OperaçãO Snort Campusparty2010
Modos De OperaçãO Snort Campusparty2010
 
Sozialpolitik theorie und kanada
Sozialpolitik theorie und kanadaSozialpolitik theorie und kanada
Sozialpolitik theorie und kanada
 
Com funciona Dot sub?
Com funciona Dot sub?Com funciona Dot sub?
Com funciona Dot sub?
 
GADTs Einführung
GADTs EinführungGADTs Einführung
GADTs Einführung
 
Smartwatch para invidentes dot
Smartwatch para invidentes dotSmartwatch para invidentes dot
Smartwatch para invidentes dot
 
Graphiz - Using the DOT Language
Graphiz - Using the DOT LanguageGraphiz - Using the DOT Language
Graphiz - Using the DOT Language
 
Entstehung eines besonderen Geschäftsberichts
Entstehung eines besonderen GeschäftsberichtsEntstehung eines besonderen Geschäftsberichts
Entstehung eines besonderen Geschäftsberichts
 
Cartao 03
Cartao 03Cartao 03
Cartao 03
 
Instructivo para inscripcion a nivel de ingles English dot Works
Instructivo para inscripcion a nivel de ingles English dot WorksInstructivo para inscripcion a nivel de ingles English dot Works
Instructivo para inscripcion a nivel de ingles English dot Works
 
Juegos y Mundos Virtuales
Juegos y Mundos VirtualesJuegos y Mundos Virtuales
Juegos y Mundos Virtuales
 

Ähnlich wie TU Wien Gastvortrag 07.06.2010, Michaela Mayr

Bedeutung der Webarchivierung am Beispiel von Web@rchiv Österreich
Bedeutung der Webarchivierung am Beispiel von Web@rchiv ÖsterreichBedeutung der Webarchivierung am Beispiel von Web@rchiv Österreich
Bedeutung der Webarchivierung am Beispiel von Web@rchiv ÖsterreichWeb@rchive Austria
 
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACTEU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACTMax Kaiser
 
Europeana: Status - Datenlieferungen - Metadaten
Europeana: Status - Datenlieferungen - MetadatenEuropeana: Status - Datenlieferungen - Metadaten
Europeana: Status - Datenlieferungen - MetadatenMax Kaiser
 
EuropeanaConnect
EuropeanaConnectEuropeanaConnect
EuropeanaConnectMax Kaiser
 
Internetarchive
InternetarchiveInternetarchive
InternetarchiveEHennecke
 
Europeana - Status - Metadaten - Semantische Interoperabilität
Europeana - Status - Metadaten - Semantische InteroperabilitätEuropeana - Status - Metadaten - Semantische Interoperabilität
Europeana - Status - Metadaten - Semantische InteroperabilitätMax Kaiser
 
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?Christian Hauschke
 
20080507 gute ergebnisse
20080507 gute ergebnisse20080507 gute ergebnisse
20080507 gute ergebnisseFrank von Hagel
 
ALTO, PAGE & Co. Formate für Volltexte
ALTO, PAGE & Co. Formate für VolltexteALTO, PAGE & Co. Formate für Volltexte
ALTO, PAGE & Co. Formate für Volltextecneudecker
 
www.museum-digital.de : Worum geht's dabei eigentlich
www.museum-digital.de : Worum geht's dabei eigentlichwww.museum-digital.de : Worum geht's dabei eigentlich
www.museum-digital.de : Worum geht's dabei eigentlichmuseum-digital
 
www.museum-digital.de * project presentation at athena-workshop in Stuttgart,...
www.museum-digital.de * project presentation at athena-workshop in Stuttgart,...www.museum-digital.de * project presentation at athena-workshop in Stuttgart,...
www.museum-digital.de * project presentation at athena-workshop in Stuttgart,...museum-digital
 
Berliner DH Rundgang
Berliner DH RundgangBerliner DH Rundgang
Berliner DH Rundgangcneudecker
 
Vernetzte welten v01
Vernetzte welten v01Vernetzte welten v01
Vernetzte welten v01walter koch
 
Europeana - Das europäische Kulturportal
Europeana - Das europäische KulturportalEuropeana - Das europäische Kulturportal
Europeana - Das europäische KulturportalMax Kaiser
 
Kooperativer Aufbau zentraler Lucene-Indices für lokale Portale
Kooperativer Aufbau zentraler Lucene-Indices für lokale PortaleKooperativer Aufbau zentraler Lucene-Indices für lokale Portale
Kooperativer Aufbau zentraler Lucene-Indices für lokale PortaleTill Kinstler
 
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUB
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUBEs gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUB
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUBDr. Achim Bonte
 

Ähnlich wie TU Wien Gastvortrag 07.06.2010, Michaela Mayr (20)

Bedeutung der Webarchivierung am Beispiel von Web@rchiv Österreich
Bedeutung der Webarchivierung am Beispiel von Web@rchiv ÖsterreichBedeutung der Webarchivierung am Beispiel von Web@rchiv Österreich
Bedeutung der Webarchivierung am Beispiel von Web@rchiv Österreich
 
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACTEU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
 
Europeana: Status - Datenlieferungen - Metadaten
Europeana: Status - Datenlieferungen - MetadatenEuropeana: Status - Datenlieferungen - Metadaten
Europeana: Status - Datenlieferungen - Metadaten
 
EuropeanaConnect
EuropeanaConnectEuropeanaConnect
EuropeanaConnect
 
Internetarchive
InternetarchiveInternetarchive
Internetarchive
 
Europeana - Status - Metadaten - Semantische Interoperabilität
Europeana - Status - Metadaten - Semantische InteroperabilitätEuropeana - Status - Metadaten - Semantische Interoperabilität
Europeana - Status - Metadaten - Semantische Interoperabilität
 
SMBwiki
SMBwikiSMBwiki
SMBwiki
 
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?
Ist Web 2.0 in den Bibliotheken angekommen?
 
SoSe 2013 | IT-Zertifikat: AMM - Digitale Bibliotheken, Metadatenstandards: M...
SoSe 2013 | IT-Zertifikat: AMM - Digitale Bibliotheken, Metadatenstandards: M...SoSe 2013 | IT-Zertifikat: AMM - Digitale Bibliotheken, Metadatenstandards: M...
SoSe 2013 | IT-Zertifikat: AMM - Digitale Bibliotheken, Metadatenstandards: M...
 
Das DFG-Pilotprojekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk
Das DFG-Pilotprojekt Virtuelles deutsches UrkundennetzwerkDas DFG-Pilotprojekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk
Das DFG-Pilotprojekt Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk
 
20080507 gute ergebnisse
20080507 gute ergebnisse20080507 gute ergebnisse
20080507 gute ergebnisse
 
ALTO, PAGE & Co. Formate für Volltexte
ALTO, PAGE & Co. Formate für VolltexteALTO, PAGE & Co. Formate für Volltexte
ALTO, PAGE & Co. Formate für Volltexte
 
www.museum-digital.de : Worum geht's dabei eigentlich
www.museum-digital.de : Worum geht's dabei eigentlichwww.museum-digital.de : Worum geht's dabei eigentlich
www.museum-digital.de : Worum geht's dabei eigentlich
 
www.museum-digital.de * project presentation at athena-workshop in Stuttgart,...
www.museum-digital.de * project presentation at athena-workshop in Stuttgart,...www.museum-digital.de * project presentation at athena-workshop in Stuttgart,...
www.museum-digital.de * project presentation at athena-workshop in Stuttgart,...
 
Berliner DH Rundgang
Berliner DH RundgangBerliner DH Rundgang
Berliner DH Rundgang
 
Vernetzte welten v01
Vernetzte welten v01Vernetzte welten v01
Vernetzte welten v01
 
[3] Nu P 01 4
[3] Nu P 01 4[3] Nu P 01 4
[3] Nu P 01 4
 
Europeana - Das europäische Kulturportal
Europeana - Das europäische KulturportalEuropeana - Das europäische Kulturportal
Europeana - Das europäische Kulturportal
 
Kooperativer Aufbau zentraler Lucene-Indices für lokale Portale
Kooperativer Aufbau zentraler Lucene-Indices für lokale PortaleKooperativer Aufbau zentraler Lucene-Indices für lokale Portale
Kooperativer Aufbau zentraler Lucene-Indices für lokale Portale
 
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUB
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUBEs gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUB
Es gibt noch viele Chancen. Das Beispiel SLUB
 

Último

Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Praxistage
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Praxistage
 
SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!
SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!
SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!IBsolution GmbH
 
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...Praxistage
 
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANA
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANAEssenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANA
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANAIBsolution GmbH
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Praxistage
 
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-Maßnahme
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-MaßnahmePräsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-Maßnahme
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-MaßnahmeNoCodeHardening
 

Último (7)

Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
 
SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!
SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!
SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!
 
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...
 
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANA
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANAEssenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANA
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANA
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
 
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-Maßnahme
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-MaßnahmePräsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-Maßnahme
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-Maßnahme
 

TU Wien Gastvortrag 07.06.2010, Michaela Mayr