SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 44
Downloaden Sie, um offline zu lesen
ADP Social Media Index 
Ergebnisse der 4. Umfrage 
Stand: Juni 2014 
erstellt durch 
Cisar - consulting 
and solutions GmbH
Allgemeine Ergebnisse 
2 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ADP Social Media Index (ASMI) – Hintergrund 
Soziale Medien werden immer wichtiger für die HR-Praxis (z.B. eRecruiting, Employer Branding) 
Für vieles gibt es Kennzahlen (z.B. ifo Geschäftsklima-Index), aber nur wenige für HR und keine für die Nutzung der sozialen Medien im HR-Bereich. 
Der ASMI ist eine wissenschaftlich fundierte und repräsentative praxis- bezogene Kennzahl: 
Er macht das Social Media-Enga- gement der HR-Bereiche messbar und vergleichbar. 
Er ist ein Indikator für den Nutzen von Social Media im HR-Bereich. 
Teilindizes unterstützen eine differenzierte Betrachtung. 
Prognose-Indizes geben Hinweise auf künftige Entwicklungen. 
3 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI - Zielsetzung und Nutzen 
Der ASMI soll folgende Fragen beantworten: 
Status-Quo: Wie nutzen HR-Verantwortliche Social Media für welche Aufgaben? 
Halbjahres-Prognose: Wie entwickelt sich das Social Media-Engagement der Firmen? 
Langfrist-Trend: Wie nachhaltig ist der Social Media-Einsatz im HRM? Der ASMI bringt den HR-Verantwortlichen folgenden Nutzen: 
Frühzeitige Trendindikation 
Wettbewerbseinschätzung: Verlässliche Branchenvergleiche. 
Wissensvorsprung: Differenzierte Analysen (Branchen, Firmengrößen etc.). 
Benchmarking: Orientierung an „best practices“. 
4 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ADP Social Media Index – Teilnehmer 
ADP Social Media Index (ASMI) 
Quantitative Erhebung Gewichtung 40% (Umfrage: Online und telefonisch) 
Qualitative Erhebung Gewichtung 60% (Webseiten und Netzwerkanalyse) 
Zwei ASMI-Umfragen und Analysen wurden bislang durchgeführt: 
Die erste Umfrage wurde 12/2012 durchgeführt, die zweite erfolgte im Zeitraum Mai-Juni 2013 und die dritte Umfrage im November- Dezember 2013. Die aktuelle 4. Umfrage erfolgte im Mai/Juni 2014. 
Bei den vier Umfragen wurden ca. 230 Unternehmen befragt bzw. deren Social Media-Auftritte (HR) analysiert. 
ca. 140 befragte Unternehmen 
ca. 90 untersuchte Unternehmen 
5 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ADP Social Media Index – Berechnung 
Durchschnittswerte Umfrage 
Durchschnittswerte Online- Recherche 
∅퐱퐃퐔= 퐱ퟏ+퐱ퟐ+ 퐱ퟑ…+퐱퐍 퐍 
∅퐱퐃푹= 퐱ퟏ+퐱ퟐ+ 퐱ퟑ…+퐱퐍 퐍 
Gesamtwert Umfrage: 
= (XDU x 0,4) + (XDR x 0,6) 
2. Schritt: Normierung auf Basiswert: 
Durchschnittswert der ersten Erhebung (2012) normiert auf den Wert 100 
Durchschnittswert der Folgeerhebung (E2, E3…E∞) 
•Mit Durchführung weiterer Erhebungen wird ein Vergleich zum Basisjahr (Wert 100) geschaffen 
•Ergebnis zeigt, wie sich die Social Media- Nutzung verändert hat 
퐀퐒퐌퐈= 퐁퐚퐬퐢퐬퐣퐚퐡퐫 ∅ 퐄ퟏ × ∅ 퐅퐨퐥퐠퐞퐞퐫퐡퐞퐛퐮퐧퐠 
1. Schritt: Analyse 
6 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Anzahl Unternehmen je Branche / Unternehmenskategorie 
Branche 
Quantitative Umfrage 
Qualitative Umfrage 
Total 
Produzierende Industrie 
44 
17 
61 
IT, Telekommunikation 
17 
15 
32 
Groß- und Einzelhandel 
19 
13 
32 
Dienstleistungen / Beratung 
28 
18 
46 
Finanzen und Versicherungen 
16 
13 
29 
Öffentlich-rechtliche Institutionen 
16 
15 
31 
Unternehmenskategorie 
Quantitative Umfrage 
Qualitative Umfrage 
Total 
Großunternehmen (> 250 MA) 
87 
70 
157 
Mittlere Unternehmen (50-250 MA) 
29 
8 
37 
Kleinst- und Kleinunternehmen (< 50 MA) 
24 
13 
37 
7 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI: Durchschnittszahlen nach Branchen (06/2014) 
Branche (Anzahl beteiligter Unternehmen) 
Quantitat. Umfrage (max. 400 Pkte.) 
Qualitat. Umfrage (max. 600 Pkte.) 
Total (max. 1000 Pkte.) 
Erfül- lungs- grad in % 
Produzierende Industrie (61) 
117,2 
226 
343,2 
34,3% 
IT, Telekommunikation (32) 
143 
233,1 
376,1 
37,6% 
Groß- und Einzelhandel (32) 
132,6 
232,2 
364,8 
36,5% 
Dienstleistungen / Beratung (46) 
128,2 
188,2 
316,4 
31,6% 
Finanzen und Versicherungen (29) 
115,8 
237,7 
353,5 
35,3% 
Öffentlich-rechtl. Institutionen (31) 
118,5 
150,5 
269 
26,9% 
Durchschnitt über alle Unternehmen1) 
128,2 
209,8 
338 
33,8% 
1) ist nicht gleich Total der Spalte, da nicht gewichtet 
Die produzierende Industrie und öffentlich-rechtliche Institutionen/ Behörden weisen den geringsten Nutzungsgrad sozialer Medien auf. 
8 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI nach Unternehmenskategorie 
Unternehmenskategorie 
Quantitative Umfrage (max. 400 Pte.) 
Qualitative Umfrage (max. 600 Pte. 
Total (max. 1000 Punkte) 
Großunternehmen (> 250 MA) 
129,9 
223,8 
353,7 
Mittlere Unternehmen (50-250 MA) 
139,3 
122,1 
261,4 
Kleinst- und Kleinunternehmen (< 50 MA) 
108,7 
118,2 
226,9 
Durchschnitt über alle Unternehmen1) 
128,2 
209,8 
338 
1) ist nicht gleich Total der Spalte, da nicht gewichtet 
Je größer die Unternehmen sind, desto häufiger und zielorientierter nutzen sie Social Media 
9 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ADP Social Media Index (ASMI) 
10 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Skala Veränderung Index-Punkte 
Kategorie 
(ansteigend) 
Index-Punkte 
Kategorie 
(abfallend) 
Index-Punkte 
Leichter Anstieg, Stagnation 
0 bis 5 
Leichter Abfall, Stagnation 
0 bis -5 
Moderater Anstieg 
6 bis 15 
Moderater Abfall 
-6 bis -15 
Starker Anstieg 
16 bis 30 
Starker Abfall 
-16 bis -30 
Extremer Anstieg 
31 bis offen 
Extremer Abfall 
-31 bis offen 
Die Interpretation der Ergebnisse erfolgt nach folgender Skala: 
11 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI Social Media Index Prognose-Index 
E = Erhebung 
Im Zeitraum 12/2013-06/2014 ist der ASMI absolut um 8 (8) Punkte gestiegen, was einem moderaten Anstieg der Nutzung entspricht. 
Seit der letzten Erhebung (Dezember 2013) ist der Prognose-Index um -8 (+11) Indexpunkte moderat gesunken. Die Unternehmen haben in den nächsten 6 Monaten für Social Media im HRM weniger Aktivitäten geplant. 
12 
100 
110 
120 
130 
140 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
ASMI Prognose-Index 
Stand Juni 2014 
100 
110 
120 
130 
140 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
ADP Social Media Index Stand Juni 2014 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI Teilindex: Ergebnisse 
Branchen 
12/2012 
06/2013 
12/2013 
06/2014 
Trend 
Produzierende Industrie 
100 
107 
117 
125 
IT, Telekommunikation 
100 
124 
126 
134 
Groß-, Einzelhandel 
100 
108 
115 
128 
Dienstleistung, Beratung 
100 
113 
119 
126 
Finanzen, Versicherungen 
100 
101 
109 
112 
Öffentlich-rechtliche Institutionen/Behörden 
100 
110 
125 
131 
Branchenbezogen sind die meisten Entwicklungen in den letzten 6 Monaten beim Groß-/Einzelhandel erkennbar. 
Die Entwicklung bei Finanzen/Versicherungen ist seit 12/2012 relativ niedrig. Bei Beginn der Indexberechnungen aber war diese Branche bereits auf einem hohen Niveau. 
13 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI Teilindex: Produzierende Industrie IT, Telekommunikation 
100 
110 
120 
130 
140 
150 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Produzierende Industrie 
Stand Juni 2014 
E = Erhebung 
Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 8 (10) Indexpunkte ge- stiegen was einem moderaten Anstieg entspricht. 
Stärkste Treiber: Employer Branding, bessere Ansprache von Zielgruppen. 
14 
Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 8 (2) Indexpunkte gestiegen, was einem moderaten Anstieg entspricht. 
Stärkste Treiber: Social Media Strategie, vermehrte Nutzung der Plattformen. 
100 
110 
120 
130 
140 
150 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
IT, Telekommunikation Stand Juni 2014 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI Teilindex: Groß-, Einzelhandel Finanzen, Versicherungen 
100 
110 
120 
130 
140 
150 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Groß-, Einzelhandel 
Stand Juni 2014 
E = Erhebung 
Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 13 (7) Indexpunkte gestiegen, was einem moderaten Anstieg entspricht. 
Stärkste Treiber: Bessere Nutzung der eingesetzten Social Media, mehr HR-Info. 
15 
Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 3 (8) Indexpunkte gestiegen was einem leichten Anstieg entspricht. 
Stärkste Treiber: Vermehrte HR-Infos auf genutzen Social Media. 
100 
110 
120 
130 
140 
150 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Finanzen, Versicherungen Stand Juni 2014 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI Teilindex: Dienstleistungen, Beratung Öffentl.-rechtl. Institutionen 
100 
110 
120 
130 
140 
150 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Dienstleistungen, Beratung 
Stand Juni 2014 
E = Erhebung 
Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 8 (6) Indexpunkte gestiegen und entspricht einem moderaten Anstieg. 
Stärkste Treiber: Social Media Strategie, zielgruppenorientierte Infos. 
16 
100 
110 
120 
130 
140 
150 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Öffentl.-rechtl. Institutionen Stand Juni 2014 
Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 6 (15) Indexpunkte gestiegen und entspricht einem moderaten Anstieg. 
Stärkste Treiber: Social Media Strategie, Ansprache Zielgruppen. 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI Teilindex: Unternehmensgröße 
100 
110 
120 
130 
140 
150 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Großunternehmen Stand Juni 2014 
Bei den Großunternehmen ist vielerorts die Social-Media-Nutzung bereits etabliert, allerdings wächst hier der Umfang des Social Media-Einsatzes weiterhin qualitativ. 
Eine großer Anstieg mit 20 Indexpunkten ist bei den mittleren Unternehmen erkennbar. Die Unternehmen arbeiten an Social Media Strategien und sprechen die Zielgruppen zunehmend gezielt an. 
80 
90 
100 
110 
120 
130 
140 
150 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Mittlere Unternehmen 
Stand Juni 2014 
17 
E = Erhebung 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI Teilindex: Großunternehmen 
100 
110 
120 
130 
140 
150 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Großunternehmen Stand Juni 2014 
Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 2 (8) Indexpunkte gestiegen und entspricht einem leichten Anstieg. 
Stärkste Treiber: Verbesserung der HR-Inhalte. 
18 
E = Erhebung 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI Teilindex: Mittlere Unternehmen 
85 
90 
95 
100 
105 
110 
115 
120 
125 
130 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Mittlere Unternehmen Stand Juni 2014 
Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 20 (1) Indexpunkte gestiegen, was einer starken Zunahme entspricht. 
Die Unternehmen entwickeln Social Media-Strategien und sprechen die Zielgruppen mit spezifischen Inhalten an. 
19 
E = Erhebung 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI Teilindex: Kleinst- und Kleinunternehmen 
80 
100 
120 
140 
160 
180 
200 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Kleinst- und Kleinunternehmen 
Stand Juni 2014 
E = Erhebung 
Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 46 (31) Indexpunkte gestiegen, was einer extrem starken Zunahme entspricht. Der Nachholfbedarf ist aber weiterhin hoch. 
Stärkste Treiber: Aufbau HR-Webseite. 
20 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
ASMI Teilindex Recruiting 
100 
110 
120 
130 
140 
150 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Recruiting Stand Juni 2014 
Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Recruiting-Index stagniert, obschon der Recruiting Prognose-Index für die letzten 6 Monate eine Steigerung vorausgesagt hatte. 
Der Recruiting Prognose Index ist um 34 (16) Indexpunkt gestiegen, was einem extremen Anstieg entspricht. Im 2. Halbjahr 2014 wollen die Unternehmen stark in Rekrutierung investieren. 
100 
120 
140 
160 
180 
200 
E 1 
E 2 
E 3 
E 4 
Recruiting Prognose- Index Stand Juni 2014 
21 
E = Erhebung 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Ergebnisse der quantitativen Umfrage 
22 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Mehr Firmen erkennen die Notwendigkeit einer Social Media-Strategie für das HRM 
29% 
24% 
46% 
1% 
Ja 
In Planung/ 
in Arbeit 
Nein 
Unbekannt 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
60% 
Gibt es in Ihrem Unternehmen eine Social Media-Strategie für das HRM? 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
Die Zahl der befragten Unternehmen mit einer Social Media-Strategie hat sich im letzten Halbjahr von 24 auf 29% Prozent erhöht. 
24 (18) Prozent geben an, demnächst eine Strategie zu entwickeln bzw. ist in Bearbeitung. 
46 (57) Prozent haben keine Social Media Strategie bzw. sie ist ihnen unbekannt. 
23 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Die beruflichen sozialen Netzwerke wie Xing, LinkedIn werden am häufigsten genutzt 
18% 
22% 
16% 
13% 
4% 
15% 
11% 
0% 
5% 
10% 
15% 
20% 
25% 
30% 
Welche Social Media-Formate werden in Ihrem HRM genutzt? (Mehrfachantwort) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
Unternehmen ohne Stellenangebote sind v.a. für die niedrigeren Punkte bei den beruflichen sozialen Netzwerken verantwortlich. 
24 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Social Media werden hauptsächlich für die Rekrutierung genutzt 
25% 
28% 
18% 
12% 
17% 
0% 
5% 
10% 
15% 
20% 
25% 
30% 
35% 
In welchen HR-Bereichen nutzen Sie Social Media? (Mehrfachantwort) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
Die Entwicklung für Employer Branding und Rektrutierung stabilisiert sich. 
Social Media als Kommunkationsmittel im HRM hat an Bedeutung gewonnen. 
25 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
47 (43) Prozent nutzen Social Media zusätzlich für Dialog, Diskussion, Kollaboration 
53% 
29% 
12% 
6% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
60% 
70% 
80% 
Informieren 
Dialog 
Diskussion 
Kollaboration 
Welche Formen der Kommunikation nutzt das HRM in den verschiedenen Social Media Kanälen? (Mehrfachantwort) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
Social Media als reines Informationsmittel nimmt im Verhältnis zu den anderen Kommunikationsformen weiter ab. 
26 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Der Aufwand für die Social Media-Aktivitäten hat sich in den letzten 6 Monaten kaum verändert 
41% 
30% 
13% 
5% 
11% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
60% 
70% 
80% 
Weniger als 1 
PT 
Zwischen 2 
und 4 PT 
Zwischen 5 
und 10 PT 
Zwischen 10 
und 20 PT 
Über 20 PT 
Wie viele Personentage (PT) wendet das HRM im Monat für Social Media-Aktivitäten auf? 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
59 Prozent der befragten Unternehmen wenden für die Bearbeitung der Social Media mehr als 1 PT auf. 
27 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Die Ansprache von Young Professionals hat den stärksten Anstieg zu verzeichnen 
58% 
49% 
51% 
37% 
46% 
51% 
7% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
60% 
70% 
Welche Zielgruppen sprechen Sie heute mit Ihren Social Media-Aktivitäten an? (Mehrfachantwort) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
Mit 58 Prozent werden Praktikanten am häufigsten als eigene Zielgruppe angesprochen. 
Die gezielte Ansprache von Zielgruppen nimmt stetig zu. 
28 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Bei 56 (30) Prozent der Unternehmen wird der Einsatz von Sozial Media zunehmen 
Bei 44 (29) Prozent der HRM wird der Einsatz von Social Media in den nächsten 6 Monaten gleich bleiben. 
1% 
18% 
37% 
44% 
0% 
0% 
0% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
Sehr 
starke 
Zunahme 
Starke 
Zunahme 
Leichte 
Zunahme 
Bleibt 
gleich 
Leichte 
Abnahme 
Starke 
Abnahme 
Sehr 
starke 
Abnahme 
TRENDFRAGE: Wie wird sich der Einsatz von Social Media in Ihrer HR- Abteilung in den nächsten 6 Monaten entwickeln? (in %) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
29 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Bei 66 (31) Prozent der Unternehmen wird der Einsatz von Sozial Media für die Rekrutierung zunehmen 
Bei 34 (28) Prozent wird der Einsatz der Social Media in den nächsten 6 Monaten gleich bleiben. Es wird keine Abnahme erwartet. 
0% 
21% 
45% 
34% 
0% 
0% 
0% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
Sehr 
starke 
Zunahme 
Starke 
Zunahme 
Leichte 
Zunahme 
Bleibt 
gleich 
Leichte 
Abnahme 
Starke 
Abnahme 
Sehr 
starke 
Abnahme 
TRENDFRAGE: Wie wird sich der Einsatz von Social Media in Ihrem Personalbeschaffungsprozess in den nächsten 6 Monaten entwickeln? (in %) 
Ergebnis 1 
Ergebnis 2 
Ergebnis 3 
Ergebnis 4 
30 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Ergebnisse der qualitativen Analyse 
31 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Die HRM-Seiten der Unternehmen sind weiterhin stark verbesserungsfähig 
Der Informationsgehalt zu HR-Themen ist mit 35 (35) Prozent relativ tief, besonders die gezielte Ansprache von Zielgruppen ist schwach. 
Web 2.0 Tools wie RSS-Abo für Jobanzeigen, Chats, Blogs usw. werden wenig eingesetzt. 
46% 
90% 
35% 
10% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
60% 
70% 
80% 
90% 
100% 
Unternehmens 
webseite Total 
Zugang 
Information 
Nutzung 
Web 2.0 Tools 
Qualitative Bewertung der Unternehmenswebseiten (in % der max. Punktzahl) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
32 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Öffentl.-rechtl. Institutionen haben die schlechtesten Bewertungen für die HR-Webseiten 
Die Finanz-/Versicherungsbranche hat mit 53 (52) Prozent die höchste durchschnittliche qualitative Bewertung. 
Dienstleistungen und öffentl.-rechtl. Institutionen stagnieren, die anderen Branchen haben leicht zugelegt. 
48% 
46% 
49% 
47% 
53% 
42% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
60% 
Qualitative Bewertung der HR-Unternehmenswebseiten nach Branchen (in % der max. Punktzahl) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
33 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Xing setzt sich weiter ab 
Xing erreicht mit 40 (38) Prozent die höchste qualitative Bewertung. Dazu trägt auch die Integration mit Kununu bei. 
Die Qualität der Auftritte auf Facebook und Twitter stagnieren, bei LinkedIn und YouTube nehmen die Bewertungen zu. 
33% 
40% 
22% 
33% 
22% 
0% 
5% 
10% 
15% 
20% 
25% 
30% 
35% 
40% 
45% 
Facebook 
Xing 
LinkedIn 
YouTube 
Microblogs 
(Twitter) 
Qualitative Bewertung der Sozialen Netzwerke & div. Medien (in % der max. Punktzahl) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
34 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Immer mehr Firmen nutzen die sozialen Medien 
79% 
80% 
69% 
82% 
65% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
60% 
70% 
80% 
90% 
Facebook 
Xing 
LinkedIn 
YouTube 
Twitter 
Anzahl Unternehmen, die in irgendwelcher Form soziale Medien im HRM nutzen (in %) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
Die stärksten Zuwachsraten haben weiterhin Facebook und YouTube. Dort gibt es zunehmend Videos zur Stärkung der Arbeitgeberattraktivität und zu HRM. 
Immer mehr Unternehmen nutzen Xing für die Rekrutierung. 
Twitter wird zwar relativ häufig genutzt, aber meist nur durch einen Link auf Twitter wo oft (noch) wenige HR-Informationen verbreitet werden. 
35 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Kununu zieht den anderen Plattformen davon 
84% 
18% 
34% 
40% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
60% 
70% 
80% 
90% 
Kununu 
BizzWatch 
Jobvoting 
MeinChef 
Anzahl Unternehmen, die mindestens 2 Bewertungen auf einer Arbeitgeber-Bewertungsplattform haben (in %) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
Kununu-Bewertungen werden zunehmend auch bei Xing angezeigt. Kununu setzt sich in den meisten Firmen durch. 
Die Nutzung der anderen Plattformen steigt weiter. 
36 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Die Plattformen werden inhaltlich noch wenig genutzt. 
Die Arbeitgeber-Bewertungsplattformen werden durch die Unternehmen in Deutschland noch wenig aktiv genutzt und bearbeitet (z.B. Firmenprofil, HR- Informationen, Jobangebote). 
47% 
5% 
12% 
14% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
Kununu 
BizzWatch 
Jobvoting 
MeinChef 
Qualitative Bewertung der Arbeitgeber- Bewertungsplattformen (in % der max. Punktzahl) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
37 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Ergebnisse zur Rekrutierung 
38 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Unternehmen setzen für die Rekrutierung zunehmend soziale Netzwerke ein 
96% 
34% 
65% 
64% 
15% 
0% 
20% 
40% 
60% 
80% 
100% 
120% 
In welchen Medien wird rekrutiert? (in%) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
Facebook, Xing und LinkedIn werden vermehrt zur Rekrutierung genutzt. 
Über Arbeitgeber-Bewertungsplattformen wird noch wenig rekrutiert. 
39 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Qualität und Nutzung der Rekrutierungs- möglichkeiten sind zu steigern 
In den letzten 6 Monaten haben sich die Firmen qualitativ und inhaltlich nicht verbessert. 
62% 
27% 
53% 
14% 
14% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
60% 
70% 
Qualitative Bewertung der Rekrutierung (in % der max. Punkte) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
40 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Groß- / Einzelhandel, Finanzen/Versicherungen nutzen Social Media für die Rekrutierung am meisten 
Die inhaltliche und qualitative Nutzung hat sich in den letzten 6 Monaten wenig verändert. 
40% 
43% 
49% 
33% 
48% 
31% 
0% 
10% 
20% 
30% 
40% 
50% 
60% 
Qualitative Bewertung der Rekrutierung je Branche (in % von max. Punktzahl) 
Erhebung 1 
Erhebung 2 
Erhebung 3 
Erhebung 4 
41 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Fazit - Key Findings (1) 
42 
Der ASMI ist in den letzten 6 Monaten um 8 Indexpunkte gestiegen. Der ASMI Prognose-Index zeigt für die Entwicklung in den nächsten 6 Monaten einen Abfall von -8 Indexpunkten. Die Unternehmen wollen im 2. Halbjahr weniger stark in Social Media investieren. 
Bei 56 (50) Prozent der Unternehmen wird der Einsatz von Sozial Media zunehmen, bei 44 (49) bleibt er gleich. 
Der ASMI Recruiting-Index gibt an, wie stark die Unternehmen in den nächsten 6 Monaten investieren wollen. Dieser Index ist in den letzten 6 Monaten stagniert, obschon die Unternehmen bei der letzten Umfrage vor 6 Monaten im Rexruiting Prognose-Index angegeben haben, im 1. Halbjahr 2014 mehr in Rekrutierung zu investieren (Anstieg von 16 Punkten). Der Recruiting für das 2. Halbjahr 2014 zeigt nun eine Anstieg von 34 (16) Indexpunkten, d.h. die Unternehmen wollen in den nächsten 6 Monaten ihre Aktivitäten verstärken. 
Für die Rekrutierung wird am häufigsten die Unternehmenswebseite genutzt mit 96 (96) Prozent, gefolgt von Xing mit 65 (52) und LinkedIn mit 64 (54) Prozent. 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Fazit - Key Findings (2) 
43 
Bei den kleinen und Kleinstunternehmen ist der Index mit 46 (31) Punkten am stärksten gestiegen. Grund: Aufbau Karriereseiten. Es besteht aber immer noch hoher Nachholbedarf. 
Der Anteil der Unternehmen mit einer Social Media-Strategie stieg in der Vergleichsperiode von 24 auf 29 Prozent. 
24% (12/2013: 18%) planen eine HR-bezogene Social Media-Strategie zu entwickeln, bzw. ist in Arbeit. 
Je größer die Unternehmen sind, desto häufiger und besser nutzen sie Social Media. 
Kununu enthält mit 84 (80) Prozent die meisten Bewertungen und wird von den Unternehmen und Bewertenden am häufigsten benutzt. Doch wird auch Kununu noch wenig aktiv genutzt, d.h. es fehlen noch weitgehend Firmenprofile, HR-Informationen und Jobangebote. 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
Kontakt 
44 
Prof. Dr. Walter Gora 
Cisar – consulting and solutions GmbH 
Alt-Moabit 91d 
D-10559 Berlin 
Tel.: +49 30-3949-1667 
www.cisar-gmbh.com 
gora@cisar-gmbh.com 
© Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Proyecto educativo esc nva altos del tocuy
Proyecto educativo esc nva altos del tocuyProyecto educativo esc nva altos del tocuy
Proyecto educativo esc nva altos del tocuyproyecto2013cpe
 
Morning linedealfonsorodriguezveralar20dic14
Morning linedealfonsorodriguezveralar20dic14Morning linedealfonsorodriguezveralar20dic14
Morning linedealfonsorodriguezveralar20dic14Winston1968
 
E learning presentation
E learning presentationE learning presentation
E learning presentationMaRamin
 
44380 proyecto pedagógico
44380 proyecto pedagógico44380 proyecto pedagógico
44380 proyecto pedagógicoproyecto2013cpe
 
Tema 8 clase proxima
Tema 8 clase proximaTema 8 clase proxima
Tema 8 clase proximaBetty93Flores
 
Brainworx - Windream Einstieg
Brainworx - Windream EinstiegBrainworx - Windream Einstieg
Brainworx - Windream EinstiegBrainworx_at
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und Netzwerke
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und NetzwerkeVernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und Netzwerke
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und NetzwerkeJan Schmidt
 
REDES LOCALES BASICO_ FASE1
REDES LOCALES BASICO_ FASE1REDES LOCALES BASICO_ FASE1
REDES LOCALES BASICO_ FASE1Ancel Medina
 
Augenlasern in der Türkei
Augenlasern in der TürkeiAugenlasern in der Türkei
Augenlasern in der TürkeiMedicus Reisen
 
Protafoliodetrabajo/nuriadez/tecnologicodeMonterrey/recursos abiertos/innovac...
Protafoliodetrabajo/nuriadez/tecnologicodeMonterrey/recursos abiertos/innovac...Protafoliodetrabajo/nuriadez/tecnologicodeMonterrey/recursos abiertos/innovac...
Protafoliodetrabajo/nuriadez/tecnologicodeMonterrey/recursos abiertos/innovac...borduria
 

Andere mochten auch (20)

Catalogo
CatalogoCatalogo
Catalogo
 
Ian Ramsey Schule von Sarah C
Ian Ramsey Schule von Sarah CIan Ramsey Schule von Sarah C
Ian Ramsey Schule von Sarah C
 
Proyecto educativo esc nva altos del tocuy
Proyecto educativo esc nva altos del tocuyProyecto educativo esc nva altos del tocuy
Proyecto educativo esc nva altos del tocuy
 
Alimentacion
AlimentacionAlimentacion
Alimentacion
 
Morning linedealfonsorodriguezveralar20dic14
Morning linedealfonsorodriguezveralar20dic14Morning linedealfonsorodriguezveralar20dic14
Morning linedealfonsorodriguezveralar20dic14
 
E learning presentation
E learning presentationE learning presentation
E learning presentation
 
44380 proyecto pedagógico
44380 proyecto pedagógico44380 proyecto pedagógico
44380 proyecto pedagógico
 
Tema 8 clase proxima
Tema 8 clase proximaTema 8 clase proxima
Tema 8 clase proxima
 
La Torre
La TorreLa Torre
La Torre
 
Brainworx - Windream Einstieg
Brainworx - Windream EinstiegBrainworx - Windream Einstieg
Brainworx - Windream Einstieg
 
Actividades
ActividadesActividades
Actividades
 
Mis compañeros
Mis compañerosMis compañeros
Mis compañeros
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und Netzwerke
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und NetzwerkeVernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und Netzwerke
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und Netzwerke
 
REDES LOCALES BASICO_ FASE1
REDES LOCALES BASICO_ FASE1REDES LOCALES BASICO_ FASE1
REDES LOCALES BASICO_ FASE1
 
Augenlasern in der Türkei
Augenlasern in der TürkeiAugenlasern in der Türkei
Augenlasern in der Türkei
 
Diplomado myr
Diplomado myrDiplomado myr
Diplomado myr
 
Protafoliodetrabajo/nuriadez/tecnologicodeMonterrey/recursos abiertos/innovac...
Protafoliodetrabajo/nuriadez/tecnologicodeMonterrey/recursos abiertos/innovac...Protafoliodetrabajo/nuriadez/tecnologicodeMonterrey/recursos abiertos/innovac...
Protafoliodetrabajo/nuriadez/tecnologicodeMonterrey/recursos abiertos/innovac...
 
La empresa
La empresaLa empresa
La empresa
 
Paola chable B
Paola chable BPaola chable B
Paola chable B
 
Content marketing
Content marketingContent marketing
Content marketing
 

Ähnlich wie ADP Social Media Index - Ergebnisse der 4. Umfrage (Juli 2014)

Social Media Trendmonitor 2013
Social Media Trendmonitor 2013Social Media Trendmonitor 2013
Social Media Trendmonitor 2013news aktuell
 
Social Media Recruiting Report 2013
Social Media Recruiting Report 2013 Social Media Recruiting Report 2013
Social Media Recruiting Report 2013 Wolfgang Brickwedde
 
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010XING AG
 
Sustainability Reporting trends in Switzerland, Germany and Austria 2012
Sustainability Reporting trends in Switzerland, Germany and Austria 2012Sustainability Reporting trends in Switzerland, Germany and Austria 2012
Sustainability Reporting trends in Switzerland, Germany and Austria 2012BSD Consulting
 
Digital Perormance Index - Januar 2021: Handpflege
Digital Perormance Index - Januar 2021: HandpflegeDigital Perormance Index - Januar 2021: Handpflege
Digital Perormance Index - Januar 2021: HandpflegeDr. Kaske & Smile BI
 
Zukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XING
Zukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XINGZukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XING
Zukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XINGXING AG
 
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015University St. Gallen
 
ISBN 978-1-84334-745-3 - Social Media Audits - 5 secrets
ISBN 978-1-84334-745-3 - Social Media Audits - 5 secretsISBN 978-1-84334-745-3 - Social Media Audits - 5 secrets
ISBN 978-1-84334-745-3 - Social Media Audits - 5 secretsDrKPI
 
Media Studien News Juni 2014
Media Studien News Juni 2014Media Studien News Juni 2014
Media Studien News Juni 2014Brainagency
 
Schein & Sein von Social Media Monitoring: Relevanz und Einsatz von Social Me...
Schein & Sein von Social Media Monitoring: Relevanz und Einsatz von Social Me...Schein & Sein von Social Media Monitoring: Relevanz und Einsatz von Social Me...
Schein & Sein von Social Media Monitoring: Relevanz und Einsatz von Social Me...Eva Eckenhofer
 
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt auf
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt aufBig Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt auf
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt aufJan Schoenmakers
 
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2018
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2018Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2018
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2018Bernet Relations
 
Testen neuer Dienstleistungen - Breitenerhebung
Testen neuer Dienstleistungen - BreitenerhebungTesten neuer Dienstleistungen - Breitenerhebung
Testen neuer Dienstleistungen - BreitenerhebungThomas Burger
 
Social Media Daten effektiv nutzen
Social Media Daten effektiv nutzenSocial Media Daten effektiv nutzen
Social Media Daten effektiv nutzenRaimund Simons
 
Social Media Trendmonitor 2014
Social Media Trendmonitor 2014Social Media Trendmonitor 2014
Social Media Trendmonitor 2014news aktuell
 
A fool with a tool is still a fool. Social Media Analysis: angewandte Praxis
A fool with a tool is still a fool. Social Media Analysis: angewandte PraxisA fool with a tool is still a fool. Social Media Analysis: angewandte Praxis
A fool with a tool is still a fool. Social Media Analysis: angewandte PraxisBeck et al. GmbH
 
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2016
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2016Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2016
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2016Bernet Relations
 
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2013
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2013Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2013
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2013Bernet Relations
 
Chancen und Herausforderungen von Social Media für Ihr Business
Chancen und Herausforderungen von Social Media für Ihr BusinessChancen und Herausforderungen von Social Media für Ihr Business
Chancen und Herausforderungen von Social Media für Ihr BusinessFabian Kehle
 
Online PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur UnternehmenskommunikationOnline PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur UnternehmenskommunikationMelanie Tamble
 

Ähnlich wie ADP Social Media Index - Ergebnisse der 4. Umfrage (Juli 2014) (20)

Social Media Trendmonitor 2013
Social Media Trendmonitor 2013Social Media Trendmonitor 2013
Social Media Trendmonitor 2013
 
Social Media Recruiting Report 2013
Social Media Recruiting Report 2013 Social Media Recruiting Report 2013
Social Media Recruiting Report 2013
 
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell am 25.11.2010
 
Sustainability Reporting trends in Switzerland, Germany and Austria 2012
Sustainability Reporting trends in Switzerland, Germany and Austria 2012Sustainability Reporting trends in Switzerland, Germany and Austria 2012
Sustainability Reporting trends in Switzerland, Germany and Austria 2012
 
Digital Perormance Index - Januar 2021: Handpflege
Digital Perormance Index - Januar 2021: HandpflegeDigital Perormance Index - Januar 2021: Handpflege
Digital Perormance Index - Januar 2021: Handpflege
 
Zukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XING
Zukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XINGZukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XING
Zukunft Personal 2010 - Social Recruiting bei XING
 
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
 
ISBN 978-1-84334-745-3 - Social Media Audits - 5 secrets
ISBN 978-1-84334-745-3 - Social Media Audits - 5 secretsISBN 978-1-84334-745-3 - Social Media Audits - 5 secrets
ISBN 978-1-84334-745-3 - Social Media Audits - 5 secrets
 
Media Studien News Juni 2014
Media Studien News Juni 2014Media Studien News Juni 2014
Media Studien News Juni 2014
 
Schein & Sein von Social Media Monitoring: Relevanz und Einsatz von Social Me...
Schein & Sein von Social Media Monitoring: Relevanz und Einsatz von Social Me...Schein & Sein von Social Media Monitoring: Relevanz und Einsatz von Social Me...
Schein & Sein von Social Media Monitoring: Relevanz und Einsatz von Social Me...
 
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt auf
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt aufBig Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt auf
Big Data ganz einfach: So rollen Sie mit Erkenntnis den Markt auf
 
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2018
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2018Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2018
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2018
 
Testen neuer Dienstleistungen - Breitenerhebung
Testen neuer Dienstleistungen - BreitenerhebungTesten neuer Dienstleistungen - Breitenerhebung
Testen neuer Dienstleistungen - Breitenerhebung
 
Social Media Daten effektiv nutzen
Social Media Daten effektiv nutzenSocial Media Daten effektiv nutzen
Social Media Daten effektiv nutzen
 
Social Media Trendmonitor 2014
Social Media Trendmonitor 2014Social Media Trendmonitor 2014
Social Media Trendmonitor 2014
 
A fool with a tool is still a fool. Social Media Analysis: angewandte Praxis
A fool with a tool is still a fool. Social Media Analysis: angewandte PraxisA fool with a tool is still a fool. Social Media Analysis: angewandte Praxis
A fool with a tool is still a fool. Social Media Analysis: angewandte Praxis
 
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2016
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2016Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2016
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2016
 
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2013
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2013Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2013
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2013
 
Chancen und Herausforderungen von Social Media für Ihr Business
Chancen und Herausforderungen von Social Media für Ihr BusinessChancen und Herausforderungen von Social Media für Ihr Business
Chancen und Herausforderungen von Social Media für Ihr Business
 
Online PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur UnternehmenskommunikationOnline PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
 

ADP Social Media Index - Ergebnisse der 4. Umfrage (Juli 2014)

  • 1. ADP Social Media Index Ergebnisse der 4. Umfrage Stand: Juni 2014 erstellt durch Cisar - consulting and solutions GmbH
  • 2. Allgemeine Ergebnisse 2 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 3. ADP Social Media Index (ASMI) – Hintergrund Soziale Medien werden immer wichtiger für die HR-Praxis (z.B. eRecruiting, Employer Branding) Für vieles gibt es Kennzahlen (z.B. ifo Geschäftsklima-Index), aber nur wenige für HR und keine für die Nutzung der sozialen Medien im HR-Bereich. Der ASMI ist eine wissenschaftlich fundierte und repräsentative praxis- bezogene Kennzahl: Er macht das Social Media-Enga- gement der HR-Bereiche messbar und vergleichbar. Er ist ein Indikator für den Nutzen von Social Media im HR-Bereich. Teilindizes unterstützen eine differenzierte Betrachtung. Prognose-Indizes geben Hinweise auf künftige Entwicklungen. 3 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 4. ASMI - Zielsetzung und Nutzen Der ASMI soll folgende Fragen beantworten: Status-Quo: Wie nutzen HR-Verantwortliche Social Media für welche Aufgaben? Halbjahres-Prognose: Wie entwickelt sich das Social Media-Engagement der Firmen? Langfrist-Trend: Wie nachhaltig ist der Social Media-Einsatz im HRM? Der ASMI bringt den HR-Verantwortlichen folgenden Nutzen: Frühzeitige Trendindikation Wettbewerbseinschätzung: Verlässliche Branchenvergleiche. Wissensvorsprung: Differenzierte Analysen (Branchen, Firmengrößen etc.). Benchmarking: Orientierung an „best practices“. 4 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 5. ADP Social Media Index – Teilnehmer ADP Social Media Index (ASMI) Quantitative Erhebung Gewichtung 40% (Umfrage: Online und telefonisch) Qualitative Erhebung Gewichtung 60% (Webseiten und Netzwerkanalyse) Zwei ASMI-Umfragen und Analysen wurden bislang durchgeführt: Die erste Umfrage wurde 12/2012 durchgeführt, die zweite erfolgte im Zeitraum Mai-Juni 2013 und die dritte Umfrage im November- Dezember 2013. Die aktuelle 4. Umfrage erfolgte im Mai/Juni 2014. Bei den vier Umfragen wurden ca. 230 Unternehmen befragt bzw. deren Social Media-Auftritte (HR) analysiert. ca. 140 befragte Unternehmen ca. 90 untersuchte Unternehmen 5 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 6. ADP Social Media Index – Berechnung Durchschnittswerte Umfrage Durchschnittswerte Online- Recherche ∅퐱퐃퐔= 퐱ퟏ+퐱ퟐ+ 퐱ퟑ…+퐱퐍 퐍 ∅퐱퐃푹= 퐱ퟏ+퐱ퟐ+ 퐱ퟑ…+퐱퐍 퐍 Gesamtwert Umfrage: = (XDU x 0,4) + (XDR x 0,6) 2. Schritt: Normierung auf Basiswert: Durchschnittswert der ersten Erhebung (2012) normiert auf den Wert 100 Durchschnittswert der Folgeerhebung (E2, E3…E∞) •Mit Durchführung weiterer Erhebungen wird ein Vergleich zum Basisjahr (Wert 100) geschaffen •Ergebnis zeigt, wie sich die Social Media- Nutzung verändert hat 퐀퐒퐌퐈= 퐁퐚퐬퐢퐬퐣퐚퐡퐫 ∅ 퐄ퟏ × ∅ 퐅퐨퐥퐠퐞퐞퐫퐡퐞퐛퐮퐧퐠 1. Schritt: Analyse 6 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 7. Anzahl Unternehmen je Branche / Unternehmenskategorie Branche Quantitative Umfrage Qualitative Umfrage Total Produzierende Industrie 44 17 61 IT, Telekommunikation 17 15 32 Groß- und Einzelhandel 19 13 32 Dienstleistungen / Beratung 28 18 46 Finanzen und Versicherungen 16 13 29 Öffentlich-rechtliche Institutionen 16 15 31 Unternehmenskategorie Quantitative Umfrage Qualitative Umfrage Total Großunternehmen (> 250 MA) 87 70 157 Mittlere Unternehmen (50-250 MA) 29 8 37 Kleinst- und Kleinunternehmen (< 50 MA) 24 13 37 7 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 8. ASMI: Durchschnittszahlen nach Branchen (06/2014) Branche (Anzahl beteiligter Unternehmen) Quantitat. Umfrage (max. 400 Pkte.) Qualitat. Umfrage (max. 600 Pkte.) Total (max. 1000 Pkte.) Erfül- lungs- grad in % Produzierende Industrie (61) 117,2 226 343,2 34,3% IT, Telekommunikation (32) 143 233,1 376,1 37,6% Groß- und Einzelhandel (32) 132,6 232,2 364,8 36,5% Dienstleistungen / Beratung (46) 128,2 188,2 316,4 31,6% Finanzen und Versicherungen (29) 115,8 237,7 353,5 35,3% Öffentlich-rechtl. Institutionen (31) 118,5 150,5 269 26,9% Durchschnitt über alle Unternehmen1) 128,2 209,8 338 33,8% 1) ist nicht gleich Total der Spalte, da nicht gewichtet Die produzierende Industrie und öffentlich-rechtliche Institutionen/ Behörden weisen den geringsten Nutzungsgrad sozialer Medien auf. 8 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 9. ASMI nach Unternehmenskategorie Unternehmenskategorie Quantitative Umfrage (max. 400 Pte.) Qualitative Umfrage (max. 600 Pte. Total (max. 1000 Punkte) Großunternehmen (> 250 MA) 129,9 223,8 353,7 Mittlere Unternehmen (50-250 MA) 139,3 122,1 261,4 Kleinst- und Kleinunternehmen (< 50 MA) 108,7 118,2 226,9 Durchschnitt über alle Unternehmen1) 128,2 209,8 338 1) ist nicht gleich Total der Spalte, da nicht gewichtet Je größer die Unternehmen sind, desto häufiger und zielorientierter nutzen sie Social Media 9 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 10. ADP Social Media Index (ASMI) 10 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 11. Skala Veränderung Index-Punkte Kategorie (ansteigend) Index-Punkte Kategorie (abfallend) Index-Punkte Leichter Anstieg, Stagnation 0 bis 5 Leichter Abfall, Stagnation 0 bis -5 Moderater Anstieg 6 bis 15 Moderater Abfall -6 bis -15 Starker Anstieg 16 bis 30 Starker Abfall -16 bis -30 Extremer Anstieg 31 bis offen Extremer Abfall -31 bis offen Die Interpretation der Ergebnisse erfolgt nach folgender Skala: 11 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 12. ASMI Social Media Index Prognose-Index E = Erhebung Im Zeitraum 12/2013-06/2014 ist der ASMI absolut um 8 (8) Punkte gestiegen, was einem moderaten Anstieg der Nutzung entspricht. Seit der letzten Erhebung (Dezember 2013) ist der Prognose-Index um -8 (+11) Indexpunkte moderat gesunken. Die Unternehmen haben in den nächsten 6 Monaten für Social Media im HRM weniger Aktivitäten geplant. 12 100 110 120 130 140 E 1 E 2 E 3 E 4 ASMI Prognose-Index Stand Juni 2014 100 110 120 130 140 E 1 E 2 E 3 E 4 ADP Social Media Index Stand Juni 2014 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 13. ASMI Teilindex: Ergebnisse Branchen 12/2012 06/2013 12/2013 06/2014 Trend Produzierende Industrie 100 107 117 125 IT, Telekommunikation 100 124 126 134 Groß-, Einzelhandel 100 108 115 128 Dienstleistung, Beratung 100 113 119 126 Finanzen, Versicherungen 100 101 109 112 Öffentlich-rechtliche Institutionen/Behörden 100 110 125 131 Branchenbezogen sind die meisten Entwicklungen in den letzten 6 Monaten beim Groß-/Einzelhandel erkennbar. Die Entwicklung bei Finanzen/Versicherungen ist seit 12/2012 relativ niedrig. Bei Beginn der Indexberechnungen aber war diese Branche bereits auf einem hohen Niveau. 13 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 14. ASMI Teilindex: Produzierende Industrie IT, Telekommunikation 100 110 120 130 140 150 E 1 E 2 E 3 E 4 Produzierende Industrie Stand Juni 2014 E = Erhebung Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 8 (10) Indexpunkte ge- stiegen was einem moderaten Anstieg entspricht. Stärkste Treiber: Employer Branding, bessere Ansprache von Zielgruppen. 14 Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 8 (2) Indexpunkte gestiegen, was einem moderaten Anstieg entspricht. Stärkste Treiber: Social Media Strategie, vermehrte Nutzung der Plattformen. 100 110 120 130 140 150 E 1 E 2 E 3 E 4 IT, Telekommunikation Stand Juni 2014 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 15. ASMI Teilindex: Groß-, Einzelhandel Finanzen, Versicherungen 100 110 120 130 140 150 E 1 E 2 E 3 E 4 Groß-, Einzelhandel Stand Juni 2014 E = Erhebung Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 13 (7) Indexpunkte gestiegen, was einem moderaten Anstieg entspricht. Stärkste Treiber: Bessere Nutzung der eingesetzten Social Media, mehr HR-Info. 15 Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 3 (8) Indexpunkte gestiegen was einem leichten Anstieg entspricht. Stärkste Treiber: Vermehrte HR-Infos auf genutzen Social Media. 100 110 120 130 140 150 E 1 E 2 E 3 E 4 Finanzen, Versicherungen Stand Juni 2014 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 16. ASMI Teilindex: Dienstleistungen, Beratung Öffentl.-rechtl. Institutionen 100 110 120 130 140 150 E 1 E 2 E 3 E 4 Dienstleistungen, Beratung Stand Juni 2014 E = Erhebung Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 8 (6) Indexpunkte gestiegen und entspricht einem moderaten Anstieg. Stärkste Treiber: Social Media Strategie, zielgruppenorientierte Infos. 16 100 110 120 130 140 150 E 1 E 2 E 3 E 4 Öffentl.-rechtl. Institutionen Stand Juni 2014 Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 6 (15) Indexpunkte gestiegen und entspricht einem moderaten Anstieg. Stärkste Treiber: Social Media Strategie, Ansprache Zielgruppen. © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 17. ASMI Teilindex: Unternehmensgröße 100 110 120 130 140 150 E 1 E 2 E 3 E 4 Großunternehmen Stand Juni 2014 Bei den Großunternehmen ist vielerorts die Social-Media-Nutzung bereits etabliert, allerdings wächst hier der Umfang des Social Media-Einsatzes weiterhin qualitativ. Eine großer Anstieg mit 20 Indexpunkten ist bei den mittleren Unternehmen erkennbar. Die Unternehmen arbeiten an Social Media Strategien und sprechen die Zielgruppen zunehmend gezielt an. 80 90 100 110 120 130 140 150 E 1 E 2 E 3 E 4 Mittlere Unternehmen Stand Juni 2014 17 E = Erhebung © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 18. ASMI Teilindex: Großunternehmen 100 110 120 130 140 150 E 1 E 2 E 3 E 4 Großunternehmen Stand Juni 2014 Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 2 (8) Indexpunkte gestiegen und entspricht einem leichten Anstieg. Stärkste Treiber: Verbesserung der HR-Inhalte. 18 E = Erhebung © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 19. ASMI Teilindex: Mittlere Unternehmen 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 E 1 E 2 E 3 E 4 Mittlere Unternehmen Stand Juni 2014 Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 20 (1) Indexpunkte gestiegen, was einer starken Zunahme entspricht. Die Unternehmen entwickeln Social Media-Strategien und sprechen die Zielgruppen mit spezifischen Inhalten an. 19 E = Erhebung © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 20. ASMI Teilindex: Kleinst- und Kleinunternehmen 80 100 120 140 160 180 200 E 1 E 2 E 3 E 4 Kleinst- und Kleinunternehmen Stand Juni 2014 E = Erhebung Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Index um 46 (31) Indexpunkte gestiegen, was einer extrem starken Zunahme entspricht. Der Nachholfbedarf ist aber weiterhin hoch. Stärkste Treiber: Aufbau HR-Webseite. 20 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 21. ASMI Teilindex Recruiting 100 110 120 130 140 150 E 1 E 2 E 3 E 4 Recruiting Stand Juni 2014 Seit der letzten Erhebung (12/2013) ist der Recruiting-Index stagniert, obschon der Recruiting Prognose-Index für die letzten 6 Monate eine Steigerung vorausgesagt hatte. Der Recruiting Prognose Index ist um 34 (16) Indexpunkt gestiegen, was einem extremen Anstieg entspricht. Im 2. Halbjahr 2014 wollen die Unternehmen stark in Rekrutierung investieren. 100 120 140 160 180 200 E 1 E 2 E 3 E 4 Recruiting Prognose- Index Stand Juni 2014 21 E = Erhebung © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 22. Ergebnisse der quantitativen Umfrage 22 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 23. Mehr Firmen erkennen die Notwendigkeit einer Social Media-Strategie für das HRM 29% 24% 46% 1% Ja In Planung/ in Arbeit Nein Unbekannt 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Gibt es in Ihrem Unternehmen eine Social Media-Strategie für das HRM? Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 Die Zahl der befragten Unternehmen mit einer Social Media-Strategie hat sich im letzten Halbjahr von 24 auf 29% Prozent erhöht. 24 (18) Prozent geben an, demnächst eine Strategie zu entwickeln bzw. ist in Bearbeitung. 46 (57) Prozent haben keine Social Media Strategie bzw. sie ist ihnen unbekannt. 23 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 24. Die beruflichen sozialen Netzwerke wie Xing, LinkedIn werden am häufigsten genutzt 18% 22% 16% 13% 4% 15% 11% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% Welche Social Media-Formate werden in Ihrem HRM genutzt? (Mehrfachantwort) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 Unternehmen ohne Stellenangebote sind v.a. für die niedrigeren Punkte bei den beruflichen sozialen Netzwerken verantwortlich. 24 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 25. Social Media werden hauptsächlich für die Rekrutierung genutzt 25% 28% 18% 12% 17% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% In welchen HR-Bereichen nutzen Sie Social Media? (Mehrfachantwort) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 Die Entwicklung für Employer Branding und Rektrutierung stabilisiert sich. Social Media als Kommunkationsmittel im HRM hat an Bedeutung gewonnen. 25 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 26. 47 (43) Prozent nutzen Social Media zusätzlich für Dialog, Diskussion, Kollaboration 53% 29% 12% 6% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% Informieren Dialog Diskussion Kollaboration Welche Formen der Kommunikation nutzt das HRM in den verschiedenen Social Media Kanälen? (Mehrfachantwort) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 Social Media als reines Informationsmittel nimmt im Verhältnis zu den anderen Kommunikationsformen weiter ab. 26 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 27. Der Aufwand für die Social Media-Aktivitäten hat sich in den letzten 6 Monaten kaum verändert 41% 30% 13% 5% 11% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% Weniger als 1 PT Zwischen 2 und 4 PT Zwischen 5 und 10 PT Zwischen 10 und 20 PT Über 20 PT Wie viele Personentage (PT) wendet das HRM im Monat für Social Media-Aktivitäten auf? Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 59 Prozent der befragten Unternehmen wenden für die Bearbeitung der Social Media mehr als 1 PT auf. 27 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 28. Die Ansprache von Young Professionals hat den stärksten Anstieg zu verzeichnen 58% 49% 51% 37% 46% 51% 7% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% Welche Zielgruppen sprechen Sie heute mit Ihren Social Media-Aktivitäten an? (Mehrfachantwort) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 Mit 58 Prozent werden Praktikanten am häufigsten als eigene Zielgruppe angesprochen. Die gezielte Ansprache von Zielgruppen nimmt stetig zu. 28 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 29. Bei 56 (30) Prozent der Unternehmen wird der Einsatz von Sozial Media zunehmen Bei 44 (29) Prozent der HRM wird der Einsatz von Social Media in den nächsten 6 Monaten gleich bleiben. 1% 18% 37% 44% 0% 0% 0% 0% 10% 20% 30% 40% 50% Sehr starke Zunahme Starke Zunahme Leichte Zunahme Bleibt gleich Leichte Abnahme Starke Abnahme Sehr starke Abnahme TRENDFRAGE: Wie wird sich der Einsatz von Social Media in Ihrer HR- Abteilung in den nächsten 6 Monaten entwickeln? (in %) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 29 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 30. Bei 66 (31) Prozent der Unternehmen wird der Einsatz von Sozial Media für die Rekrutierung zunehmen Bei 34 (28) Prozent wird der Einsatz der Social Media in den nächsten 6 Monaten gleich bleiben. Es wird keine Abnahme erwartet. 0% 21% 45% 34% 0% 0% 0% 0% 10% 20% 30% 40% 50% Sehr starke Zunahme Starke Zunahme Leichte Zunahme Bleibt gleich Leichte Abnahme Starke Abnahme Sehr starke Abnahme TRENDFRAGE: Wie wird sich der Einsatz von Social Media in Ihrem Personalbeschaffungsprozess in den nächsten 6 Monaten entwickeln? (in %) Ergebnis 1 Ergebnis 2 Ergebnis 3 Ergebnis 4 30 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 31. Ergebnisse der qualitativen Analyse 31 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 32. Die HRM-Seiten der Unternehmen sind weiterhin stark verbesserungsfähig Der Informationsgehalt zu HR-Themen ist mit 35 (35) Prozent relativ tief, besonders die gezielte Ansprache von Zielgruppen ist schwach. Web 2.0 Tools wie RSS-Abo für Jobanzeigen, Chats, Blogs usw. werden wenig eingesetzt. 46% 90% 35% 10% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Unternehmens webseite Total Zugang Information Nutzung Web 2.0 Tools Qualitative Bewertung der Unternehmenswebseiten (in % der max. Punktzahl) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 32 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 33. Öffentl.-rechtl. Institutionen haben die schlechtesten Bewertungen für die HR-Webseiten Die Finanz-/Versicherungsbranche hat mit 53 (52) Prozent die höchste durchschnittliche qualitative Bewertung. Dienstleistungen und öffentl.-rechtl. Institutionen stagnieren, die anderen Branchen haben leicht zugelegt. 48% 46% 49% 47% 53% 42% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Qualitative Bewertung der HR-Unternehmenswebseiten nach Branchen (in % der max. Punktzahl) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 33 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 34. Xing setzt sich weiter ab Xing erreicht mit 40 (38) Prozent die höchste qualitative Bewertung. Dazu trägt auch die Integration mit Kununu bei. Die Qualität der Auftritte auf Facebook und Twitter stagnieren, bei LinkedIn und YouTube nehmen die Bewertungen zu. 33% 40% 22% 33% 22% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% Facebook Xing LinkedIn YouTube Microblogs (Twitter) Qualitative Bewertung der Sozialen Netzwerke & div. Medien (in % der max. Punktzahl) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 34 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 35. Immer mehr Firmen nutzen die sozialen Medien 79% 80% 69% 82% 65% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% Facebook Xing LinkedIn YouTube Twitter Anzahl Unternehmen, die in irgendwelcher Form soziale Medien im HRM nutzen (in %) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 Die stärksten Zuwachsraten haben weiterhin Facebook und YouTube. Dort gibt es zunehmend Videos zur Stärkung der Arbeitgeberattraktivität und zu HRM. Immer mehr Unternehmen nutzen Xing für die Rekrutierung. Twitter wird zwar relativ häufig genutzt, aber meist nur durch einen Link auf Twitter wo oft (noch) wenige HR-Informationen verbreitet werden. 35 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 36. Kununu zieht den anderen Plattformen davon 84% 18% 34% 40% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% Kununu BizzWatch Jobvoting MeinChef Anzahl Unternehmen, die mindestens 2 Bewertungen auf einer Arbeitgeber-Bewertungsplattform haben (in %) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 Kununu-Bewertungen werden zunehmend auch bei Xing angezeigt. Kununu setzt sich in den meisten Firmen durch. Die Nutzung der anderen Plattformen steigt weiter. 36 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 37. Die Plattformen werden inhaltlich noch wenig genutzt. Die Arbeitgeber-Bewertungsplattformen werden durch die Unternehmen in Deutschland noch wenig aktiv genutzt und bearbeitet (z.B. Firmenprofil, HR- Informationen, Jobangebote). 47% 5% 12% 14% 0% 10% 20% 30% 40% 50% Kununu BizzWatch Jobvoting MeinChef Qualitative Bewertung der Arbeitgeber- Bewertungsplattformen (in % der max. Punktzahl) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 37 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 38. Ergebnisse zur Rekrutierung 38 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 39. Unternehmen setzen für die Rekrutierung zunehmend soziale Netzwerke ein 96% 34% 65% 64% 15% 0% 20% 40% 60% 80% 100% 120% In welchen Medien wird rekrutiert? (in%) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 Facebook, Xing und LinkedIn werden vermehrt zur Rekrutierung genutzt. Über Arbeitgeber-Bewertungsplattformen wird noch wenig rekrutiert. 39 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 40. Qualität und Nutzung der Rekrutierungs- möglichkeiten sind zu steigern In den letzten 6 Monaten haben sich die Firmen qualitativ und inhaltlich nicht verbessert. 62% 27% 53% 14% 14% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% Qualitative Bewertung der Rekrutierung (in % der max. Punkte) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 40 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 41. Groß- / Einzelhandel, Finanzen/Versicherungen nutzen Social Media für die Rekrutierung am meisten Die inhaltliche und qualitative Nutzung hat sich in den letzten 6 Monaten wenig verändert. 40% 43% 49% 33% 48% 31% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Qualitative Bewertung der Rekrutierung je Branche (in % von max. Punktzahl) Erhebung 1 Erhebung 2 Erhebung 3 Erhebung 4 41 © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 42. Fazit - Key Findings (1) 42 Der ASMI ist in den letzten 6 Monaten um 8 Indexpunkte gestiegen. Der ASMI Prognose-Index zeigt für die Entwicklung in den nächsten 6 Monaten einen Abfall von -8 Indexpunkten. Die Unternehmen wollen im 2. Halbjahr weniger stark in Social Media investieren. Bei 56 (50) Prozent der Unternehmen wird der Einsatz von Sozial Media zunehmen, bei 44 (49) bleibt er gleich. Der ASMI Recruiting-Index gibt an, wie stark die Unternehmen in den nächsten 6 Monaten investieren wollen. Dieser Index ist in den letzten 6 Monaten stagniert, obschon die Unternehmen bei der letzten Umfrage vor 6 Monaten im Rexruiting Prognose-Index angegeben haben, im 1. Halbjahr 2014 mehr in Rekrutierung zu investieren (Anstieg von 16 Punkten). Der Recruiting für das 2. Halbjahr 2014 zeigt nun eine Anstieg von 34 (16) Indexpunkten, d.h. die Unternehmen wollen in den nächsten 6 Monaten ihre Aktivitäten verstärken. Für die Rekrutierung wird am häufigsten die Unternehmenswebseite genutzt mit 96 (96) Prozent, gefolgt von Xing mit 65 (52) und LinkedIn mit 64 (54) Prozent. © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 43. Fazit - Key Findings (2) 43 Bei den kleinen und Kleinstunternehmen ist der Index mit 46 (31) Punkten am stärksten gestiegen. Grund: Aufbau Karriereseiten. Es besteht aber immer noch hoher Nachholbedarf. Der Anteil der Unternehmen mit einer Social Media-Strategie stieg in der Vergleichsperiode von 24 auf 29 Prozent. 24% (12/2013: 18%) planen eine HR-bezogene Social Media-Strategie zu entwickeln, bzw. ist in Arbeit. Je größer die Unternehmen sind, desto häufiger und besser nutzen sie Social Media. Kununu enthält mit 84 (80) Prozent die meisten Bewertungen und wird von den Unternehmen und Bewertenden am häufigsten benutzt. Doch wird auch Kununu noch wenig aktiv genutzt, d.h. es fehlen noch weitgehend Firmenprofile, HR-Informationen und Jobangebote. © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.
  • 44. Kontakt 44 Prof. Dr. Walter Gora Cisar – consulting and solutions GmbH Alt-Moabit 91d D-10559 Berlin Tel.: +49 30-3949-1667 www.cisar-gmbh.com gora@cisar-gmbh.com © Copyright 2014 ADP, LLC. Proprietary and Confidential Information.