SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Lernförderlicher Einsatz von Social 
Learning Communities in Verbindung 
       mit Präsenzseminaren
         Prüfung Berufspädagoge 2011/2012
        Susanne Plaumann, Stand 27.03.2012
Einführung


         Voraussetzungen 
         schaffen
Agenda   Umsetzung begleiten 
         und auswerten

         Fazit und Ausblick
Einführung
Ich bin ein „Digital Resident“.


               • Erfahrene Projektmanagerin für Internet‐
Beratung         Projekte nicht nur in Lernumgebungen.

               • Über 15 Jahre Erfahrung mit 
Training         internetbasierten Themen.

               • Zielgruppengerecht 
Social Media     handeln, beraten, trainieren.
Technologisierung fordert 
vernetzte Lernformen.



                                    Digital 
                                    Natives
                       Digital 
                       Immigrants
            Digital 
            Skeptics
Vernetzte Lernformen bzw. „Social 
Learning“ fördern informelles Lernen.

                            Formal


                    Non‐
                   Formal

                                Informell
Voraussetzungen schaffen
In der Anforderungsanalyse wurden die 
Funktionalitäten der Plattformen, …
… die Akzeptanz der Plattform durch 
die Nutzer sowie …
… technisch‐wirtschaftliche 
Anforderungen berücksichtigt.
Plattform‐Auswahl
Offene soziale  Geschlossene  Klassische 
 Netzwerke         soziale   Lernplattform
                 Netzwerke
Die Auswahl fiel auf das geschlossene 
soziale Netzwerk Yammer.
Umsetzung begleiten 
und auswerten
Der Lernende konfiguriert sich seine 
persönliche Lern‐/Arbeitsumgebung.
Die Aufgabe des Lehrenden wandelt 
sich vom Vermittler …
… zum 
Community 
Manager und 
Learning 
Facilitator.
Community‐Aktivitäten folgen der 
        90‐9‐1‐Regel (J. Nielsen).
                                     1 % Aktive Nutzer

                                     9 % Nutzer mit wenig Beteiligung




                                     90 % Passive Nutzer




Quelle: http://www.useit.com/alertbox/participation_inequality.html
Die Aktivitäten 
        zeigen sich in 
        unterschied‐
        lichen Nutzer‐
        Rollen.


Quelle: http://forrester.typepad.com/groundswell/2012/01/the‐global‐social‐takeover.html
Test‐
Communities
bestätigten die 
Werte dieser 
Aktivitäts‐
Modelle.
Fazit und Ausblick
Die Yammer‐Communities wurden von 
den Teilnehmern gut angenommen.
Wir werden Yammer auch zur Unter‐
stützung von Lerntransfers einsetzen.
In der Zukunft 
wird „Mobile 
Learning“ 
wesentlich an 
Bedeutung 
gewinnen.
Fragen?
Vielen Dank für
                      Ihre Aufmerksamkeit!



Susanne Plaumann                 Helgoländer Ufer 6, 10557 Berlin
1step.to : beratung & training   Tel. 030 – 3450 3430
http://www.1step.to              Mobil . 0173 – 912 3930
                                 E‐Mail . training@plaumann.name
                                 Twitter . @1stepto

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Sommergluecksmomente 2015 Polen
Sommergluecksmomente 2015 PolenSommergluecksmomente 2015 Polen
Sommergluecksmomente 2015 Polen
Austrian National Tourist Office
 
Perifericos de entada salida y mixtos
Perifericos de entada salida y mixtosPerifericos de entada salida y mixtos
Perifericos de entada salida y mixtos
jd652009
 
Un buen regalo de navidad!!!!!!
Un buen regalo de navidad!!!!!!Un buen regalo de navidad!!!!!!
Un buen regalo de navidad!!!!!!
Erika Araujo
 
Trabajo investigativo
Trabajo investigativoTrabajo investigativo
Trabajo investigativo
Universidad Técnica De Machala
 
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule GoldauWenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Beat Döbeli Honegger
 
Sillabus
SillabusSillabus
Programa Torneo Marsella
Programa Torneo MarsellaPrograma Torneo Marsella
Programa Torneo Marsella
Club Amics del Bàsquet Castelló
 
Teoria de la imagen 1 pensador
Teoria de la imagen 1 pensadorTeoria de la imagen 1 pensador
Teoria de la imagen 1 pensador
Yunae
 
Boletín 001 de 2013
Boletín 001 de 2013Boletín 001 de 2013
Boletín 001 de 2013
tribunaladmantioquia
 
Autumn in argentine
Autumn in argentineAutumn in argentine
Autumn in argentine
태형 조
 
Mantenimiento preventivo
Mantenimiento preventivoMantenimiento preventivo
Mantenimiento preventivo
manuel35lna54321gfdsaxvbf
 
La nube
La  nubeLa  nube
La nube
Marta Mazza
 
Ccleaner
CcleanerCcleaner
Produktworkshop Destination.Austria 2015
Produktworkshop Destination.Austria 2015Produktworkshop Destination.Austria 2015
Produktworkshop Destination.Austria 2015
Austrian National Tourist Office
 
Wp meetup franken-buddy-press-einführung
Wp meetup franken-buddy-press-einführungWp meetup franken-buddy-press-einführung
Wp meetup franken-buddy-press-einführung
frankstaude
 
Fichas Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
Fichas Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODOFichas Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
Fichas Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
DanielaHueso
 
Mantenimiento preventivo y correctivo
Mantenimiento preventivo y correctivoMantenimiento preventivo y correctivo
Mantenimiento preventivo y correctivo
Cbetis 168 Francisco I. Madero
 

Andere mochten auch (17)

Sommergluecksmomente 2015 Polen
Sommergluecksmomente 2015 PolenSommergluecksmomente 2015 Polen
Sommergluecksmomente 2015 Polen
 
Perifericos de entada salida y mixtos
Perifericos de entada salida y mixtosPerifericos de entada salida y mixtos
Perifericos de entada salida y mixtos
 
Un buen regalo de navidad!!!!!!
Un buen regalo de navidad!!!!!!Un buen regalo de navidad!!!!!!
Un buen regalo de navidad!!!!!!
 
Trabajo investigativo
Trabajo investigativoTrabajo investigativo
Trabajo investigativo
 
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule GoldauWenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
Wenn die Utopie Alltag wird - Projektschule Goldau
 
Sillabus
SillabusSillabus
Sillabus
 
Programa Torneo Marsella
Programa Torneo MarsellaPrograma Torneo Marsella
Programa Torneo Marsella
 
Teoria de la imagen 1 pensador
Teoria de la imagen 1 pensadorTeoria de la imagen 1 pensador
Teoria de la imagen 1 pensador
 
Boletín 001 de 2013
Boletín 001 de 2013Boletín 001 de 2013
Boletín 001 de 2013
 
Autumn in argentine
Autumn in argentineAutumn in argentine
Autumn in argentine
 
Mantenimiento preventivo
Mantenimiento preventivoMantenimiento preventivo
Mantenimiento preventivo
 
La nube
La  nubeLa  nube
La nube
 
Ccleaner
CcleanerCcleaner
Ccleaner
 
Produktworkshop Destination.Austria 2015
Produktworkshop Destination.Austria 2015Produktworkshop Destination.Austria 2015
Produktworkshop Destination.Austria 2015
 
Wp meetup franken-buddy-press-einführung
Wp meetup franken-buddy-press-einführungWp meetup franken-buddy-press-einführung
Wp meetup franken-buddy-press-einführung
 
Fichas Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
Fichas Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODOFichas Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
Fichas Daniela Hueso Castillo (11-01) TERCER PERIODO
 
Mantenimiento preventivo y correctivo
Mantenimiento preventivo y correctivoMantenimiento preventivo y correctivo
Mantenimiento preventivo y correctivo
 

Ähnlich wie Lernförderlicher Einsatz von Social Learning Communities in Verbindung mit Präsenzseminaren

Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine ZukunftHat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Joachim Niemeier
 
E-Learning im Unternehmen einführen
E-Learning im Unternehmen einführenE-Learning im Unternehmen einführen
E-Learning im Unternehmen einführen
Claudia Musekamp
 
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d KnowtechPersonalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Thomas Jenewein
 
Lernen in der Cloud - SAP Education Webinar
Lernen in der Cloud - SAP Education WebinarLernen in der Cloud - SAP Education Webinar
Lernen in der Cloud - SAP Education Webinar
Thomas Jenewein
 
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Matthias Lorentz
 
Informelle, soziale & formelle SAP Education (102070)
Informelle, soziale & formelle SAP Education (102070)Informelle, soziale & formelle SAP Education (102070)
Informelle, soziale & formelle SAP Education (102070)
Thomas Jenewein
 
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und BeispieleWeb Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Thomas Pleil
 
Jenewein sap der-personalkongress_2012_final
Jenewein sap der-personalkongress_2012_finalJenewein sap der-personalkongress_2012_final
Jenewein sap der-personalkongress_2012_final
Thomas Jenewein
 
Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...
Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...
Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...
Thomas Jenewein
 
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleibenDigitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Katja Bett
 
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...
Matthias Görtz
 
Präsentation FEAS
Präsentation FEASPräsentation FEAS
Präsentation FEAS
mehliss
 
Immer dazwischen - Offene Lernumgebungen für das lebenslange Lernen
Immer dazwischen - Offene Lernumgebungen für das lebenslange LernenImmer dazwischen - Offene Lernumgebungen für das lebenslange Lernen
Immer dazwischen - Offene Lernumgebungen für das lebenslange Lernen
Ralf Klamma
 
Digitale Lehrformen – Lernen wird flexibler
Digitale Lehrformen – Lernen wird flexiblerDigitale Lehrformen – Lernen wird flexibler
Digitale Lehrformen – Lernen wird flexibler
Dörte Stahl
 
Alltagsnahes Mobiles Lernen planen und realisieren.
Alltagsnahes Mobiles Lernen planen und realisieren.Alltagsnahes Mobiles Lernen planen und realisieren.
Alltagsnahes Mobiles Lernen planen und realisieren.
Judith S.
 
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett
 
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
FHSG - Bildung und Social Media
FHSG - Bildung und Social MediaFHSG - Bildung und Social Media
FHSG - Bildung und Social Media
Philippe Wampfler
 
Was sagen die Studierenden zur E-Learning Strategie der Hochschule?
Was sagen die Studierenden zur E-Learning Strategie der Hochschule?Was sagen die Studierenden zur E-Learning Strategie der Hochschule?
Was sagen die Studierenden zur E-Learning Strategie der Hochschule?
Martin Ebner
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Jochen Robes
 

Ähnlich wie Lernförderlicher Einsatz von Social Learning Communities in Verbindung mit Präsenzseminaren (20)

Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine ZukunftHat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
 
E-Learning im Unternehmen einführen
E-Learning im Unternehmen einführenE-Learning im Unternehmen einführen
E-Learning im Unternehmen einführen
 
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d KnowtechPersonalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
 
Lernen in der Cloud - SAP Education Webinar
Lernen in der Cloud - SAP Education WebinarLernen in der Cloud - SAP Education Webinar
Lernen in der Cloud - SAP Education Webinar
 
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
 
Informelle, soziale & formelle SAP Education (102070)
Informelle, soziale & formelle SAP Education (102070)Informelle, soziale & formelle SAP Education (102070)
Informelle, soziale & formelle SAP Education (102070)
 
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und BeispieleWeb Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
 
Jenewein sap der-personalkongress_2012_final
Jenewein sap der-personalkongress_2012_finalJenewein sap der-personalkongress_2012_final
Jenewein sap der-personalkongress_2012_final
 
Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...
Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...
Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...
 
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleibenDigitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
 
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...
 
Präsentation FEAS
Präsentation FEASPräsentation FEAS
Präsentation FEAS
 
Immer dazwischen - Offene Lernumgebungen für das lebenslange Lernen
Immer dazwischen - Offene Lernumgebungen für das lebenslange LernenImmer dazwischen - Offene Lernumgebungen für das lebenslange Lernen
Immer dazwischen - Offene Lernumgebungen für das lebenslange Lernen
 
Digitale Lehrformen – Lernen wird flexibler
Digitale Lehrformen – Lernen wird flexiblerDigitale Lehrformen – Lernen wird flexibler
Digitale Lehrformen – Lernen wird flexibler
 
Alltagsnahes Mobiles Lernen planen und realisieren.
Alltagsnahes Mobiles Lernen planen und realisieren.Alltagsnahes Mobiles Lernen planen und realisieren.
Alltagsnahes Mobiles Lernen planen und realisieren.
 
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
 
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
 
FHSG - Bildung und Social Media
FHSG - Bildung und Social MediaFHSG - Bildung und Social Media
FHSG - Bildung und Social Media
 
Was sagen die Studierenden zur E-Learning Strategie der Hochschule?
Was sagen die Studierenden zur E-Learning Strategie der Hochschule?Was sagen die Studierenden zur E-Learning Strategie der Hochschule?
Was sagen die Studierenden zur E-Learning Strategie der Hochschule?
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
 

Mehr von Susanne Plaumann

Prüfung der Aus- und Weiterbildungspädagogen
Prüfung der Aus- und WeiterbildungspädagogenPrüfung der Aus- und Weiterbildungspädagogen
Prüfung der Aus- und Weiterbildungspädagogen
Susanne Plaumann
 
Prüfung der Berufspädagogen
Prüfung der BerufspädagogenPrüfung der Berufspädagogen
Prüfung der Berufspädagogen
Susanne Plaumann
 
Themenanmeldung zur Projektarbeit der Aus- und Weiterbildungspädagogen sowie ...
Themenanmeldung zur Projektarbeit der Aus- und Weiterbildungspädagogen sowie ...Themenanmeldung zur Projektarbeit der Aus- und Weiterbildungspädagogen sowie ...
Themenanmeldung zur Projektarbeit der Aus- und Weiterbildungspädagogen sowie ...
Susanne Plaumann
 
Projektarbeit der Geprüften Berufspädagogen
Projektarbeit der Geprüften BerufspädagogenProjektarbeit der Geprüften Berufspädagogen
Projektarbeit der Geprüften Berufspädagogen
Susanne Plaumann
 
Projektarbeit der Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen
Projektarbeit der Geprüften Aus- und WeiterbildungspädagogenProjektarbeit der Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen
Projektarbeit der Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen
Susanne Plaumann
 
Funktionsweise sozialer Netzwerke - eine Einführung.
Funktionsweise sozialer Netzwerke - eine Einführung.Funktionsweise sozialer Netzwerke - eine Einführung.
Funktionsweise sozialer Netzwerke - eine Einführung.
Susanne Plaumann
 
Einführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social MediaEinführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social Media
Susanne Plaumann
 
Social Media - ein Überblick für Sozialmanager
Social Media - ein Überblick für SozialmanagerSocial Media - ein Überblick für Sozialmanager
Social Media - ein Überblick für Sozialmanager
Susanne Plaumann
 
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in UnternehmenImpulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
Susanne Plaumann
 

Mehr von Susanne Plaumann (9)

Prüfung der Aus- und Weiterbildungspädagogen
Prüfung der Aus- und WeiterbildungspädagogenPrüfung der Aus- und Weiterbildungspädagogen
Prüfung der Aus- und Weiterbildungspädagogen
 
Prüfung der Berufspädagogen
Prüfung der BerufspädagogenPrüfung der Berufspädagogen
Prüfung der Berufspädagogen
 
Themenanmeldung zur Projektarbeit der Aus- und Weiterbildungspädagogen sowie ...
Themenanmeldung zur Projektarbeit der Aus- und Weiterbildungspädagogen sowie ...Themenanmeldung zur Projektarbeit der Aus- und Weiterbildungspädagogen sowie ...
Themenanmeldung zur Projektarbeit der Aus- und Weiterbildungspädagogen sowie ...
 
Projektarbeit der Geprüften Berufspädagogen
Projektarbeit der Geprüften BerufspädagogenProjektarbeit der Geprüften Berufspädagogen
Projektarbeit der Geprüften Berufspädagogen
 
Projektarbeit der Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen
Projektarbeit der Geprüften Aus- und WeiterbildungspädagogenProjektarbeit der Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen
Projektarbeit der Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen
 
Funktionsweise sozialer Netzwerke - eine Einführung.
Funktionsweise sozialer Netzwerke - eine Einführung.Funktionsweise sozialer Netzwerke - eine Einführung.
Funktionsweise sozialer Netzwerke - eine Einführung.
 
Einführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social MediaEinführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social Media
 
Social Media - ein Überblick für Sozialmanager
Social Media - ein Überblick für SozialmanagerSocial Media - ein Überblick für Sozialmanager
Social Media - ein Überblick für Sozialmanager
 
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in UnternehmenImpulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
 

Lernförderlicher Einsatz von Social Learning Communities in Verbindung mit Präsenzseminaren