Hessischer Bibliothekstag 10. Mai 2010 Gießen
Was ist die Zukunftswerkstatt?
Wir suchen nach neuen Möglichkeiten der Kultur- und Wissensvermittlung.
Wir wollen vernetzen –  und zwar die  Akteure , die die Kultur- und Wissensgesellschaft gemeinsam verwirklichen werden.
Innovation Erleben und „begreifen“
Aktivieren
Der Vorstand der Zukunftswerkstatt Jin Tan Jin Tan Julia Bergmann Christoph Deeg
 
Was ist Web 2.0?
Was ist Social Software? <ul><li>Die Wikipedia versteht darunter: Systeme,  </li></ul><ul><li>&quot;die die menschliche  K...
Kultur der Zusammenarbeit
Vertrauen
Transparenz
Die Bibliothek verbindet Menschen mit Informationen
Informationsträger
Wo teilen Menschen Informationen? http://www.businessinsider.com/chart-of-the-day-social-networking-sites-dominate-sharing...
Wo verbindet sich Lernen mit Information?
Spiel, es ist Deine Natur!
Was wäre wenn....
...Gutenberg Computergames erfunden hätte?
Warum haben Bibliotheken Computergames?
Geschichte der Computergames MagnaVox - „Odyssey“
Woran denke ich vs. Wie denke ich
Entscheidungen treffen <ul><li>Kurzfristig vs. Langfristig - Strategisch </li></ul>
Erkunden <ul><li>Inhalte </li></ul><ul><li>Regeln </li></ul><ul><li>Naturgesetze </li></ul><ul><li>Möglichkeiten </li></ul...
hierarchisch ordnen <ul><li>Welcher Schritt folgt auf welchen? </li></ul><ul><li>Welche Herangehensweise ist die richtige?...
Interaktion
Internet und Gaming
Internet und Gaming <ul><li>Beispiel: Foursquare </li></ul><ul><li>Beispiel: Yahoo-Clever </li></ul><ul><li>Beispiel: Mafi...
Web2.0  &  Games <ul><li>Kooperation </li></ul><ul><li>Interaktion </li></ul><ul><li>Kommunikation </li></ul><ul><li>Trans...
Motivation – Belohnung <ul><li>instant gratifications – sofortige Befriedigung </li></ul><ul><li>delayed gratifications – ...
real vs. virtuell
Bibliotheken und Computergames <ul><li>Gaming in Onlineaktivitäten </li></ul><ul><li>Gameangebote für Gamer jeglicher Art ...
Problemfelder <ul><li>Computergames haben einen schlechten Ruf </li></ul><ul><li>Mangelndes Know How </li></ul><ul><li>Man...
Erste Schritte <ul><li>Ausprobieren </li></ul><ul><li>Weiterbilden </li></ul><ul><li>Labore für verschiedene Bibliotheksfo...
<ul><li>Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben un...
Vielen Dank.... www.zukunftswerkstatt.org
<ul><li>Fotos: </li></ul><ul><li>http://www.flickr.com/photos/librarianbyday/3426532334/sizes/l/ </li></ul><ul><li>http://...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Hessischer Bibliothekstag 2010

766 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
766
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Hessischer Bibliothekstag 2010

  1. 1. Hessischer Bibliothekstag 10. Mai 2010 Gießen
  2. 2. Was ist die Zukunftswerkstatt?
  3. 3. Wir suchen nach neuen Möglichkeiten der Kultur- und Wissensvermittlung.
  4. 4. Wir wollen vernetzen – und zwar die Akteure , die die Kultur- und Wissensgesellschaft gemeinsam verwirklichen werden.
  5. 5. Innovation Erleben und „begreifen“
  6. 6. Aktivieren
  7. 7. Der Vorstand der Zukunftswerkstatt Jin Tan Jin Tan Julia Bergmann Christoph Deeg
  8. 9. Was ist Web 2.0?
  9. 10. Was ist Social Software? <ul><li>Die Wikipedia versteht darunter: Systeme, </li></ul><ul><li>&quot;die die menschliche Kommunikation, Interaktion und Zusammenarbeit unterstützen&quot;. </li></ul><ul><li>Die bekanntesten Anwendungen sind Weblogs, Wikis und Bookmarkdienste. </li></ul>
  10. 11. Kultur der Zusammenarbeit
  11. 12. Vertrauen
  12. 13. Transparenz
  13. 14. Die Bibliothek verbindet Menschen mit Informationen
  14. 15. Informationsträger
  15. 16. Wo teilen Menschen Informationen? http://www.businessinsider.com/chart-of-the-day-social-networking-sites-dominate-sharing-2009-7
  16. 17. Wo verbindet sich Lernen mit Information?
  17. 18. Spiel, es ist Deine Natur!
  18. 19. Was wäre wenn....
  19. 20. ...Gutenberg Computergames erfunden hätte?
  20. 21. Warum haben Bibliotheken Computergames?
  21. 22. Geschichte der Computergames MagnaVox - „Odyssey“
  22. 23. Woran denke ich vs. Wie denke ich
  23. 24. Entscheidungen treffen <ul><li>Kurzfristig vs. Langfristig - Strategisch </li></ul>
  24. 25. Erkunden <ul><li>Inhalte </li></ul><ul><li>Regeln </li></ul><ul><li>Naturgesetze </li></ul><ul><li>Möglichkeiten </li></ul><ul><li>Ausprobieren </li></ul><ul><li>Try and fail </li></ul>
  25. 26. hierarchisch ordnen <ul><li>Welcher Schritt folgt auf welchen? </li></ul><ul><li>Welche Herangehensweise ist die richtige? </li></ul><ul><li>Spieler müssen ihre Aufgaben selbst definieren!!!!! </li></ul>
  26. 27. Interaktion
  27. 28. Internet und Gaming
  28. 29. Internet und Gaming <ul><li>Beispiel: Foursquare </li></ul><ul><li>Beispiel: Yahoo-Clever </li></ul><ul><li>Beispiel: Mafia Wars </li></ul><ul><li>Beispiel: Kosmix </li></ul>
  29. 30. Web2.0 & Games <ul><li>Kooperation </li></ul><ul><li>Interaktion </li></ul><ul><li>Kommunikation </li></ul><ul><li>Transparenz </li></ul><ul><li>Kooperation </li></ul><ul><li>Interaktion </li></ul><ul><li>Kommunikation </li></ul><ul><li>Kognitives Lernen </li></ul><ul><li>Probing und Telescoping </li></ul>
  30. 31. Motivation – Belohnung <ul><li>instant gratifications – sofortige Befriedigung </li></ul><ul><li>delayed gratifications – verzögerte Befriedigung </li></ul>
  31. 32. real vs. virtuell
  32. 33. Bibliotheken und Computergames <ul><li>Gaming in Onlineaktivitäten </li></ul><ul><li>Gameangebote für Gamer jeglicher Art </li></ul><ul><li>Lernen von Computerspielen </li></ul><ul><li>Lernen von Gamern </li></ul><ul><li>Kultur des Spielens vs. Kultur der Bibliothek? </li></ul><ul><li>Bibliotheken als Ort des Lernen von Fakten und des Denkens </li></ul>
  33. 34. Problemfelder <ul><li>Computergames haben einen schlechten Ruf </li></ul><ul><li>Mangelndes Know How </li></ul><ul><li>Mangelnde personelle, finanzielle und technische Ressourcen </li></ul><ul><li>Prozesshaftigkeit des Mediums </li></ul><ul><li>Konfliktpotential mit Traditionen der Bibliotheken </li></ul>
  34. 35. Erste Schritte <ul><li>Ausprobieren </li></ul><ul><li>Weiterbilden </li></ul><ul><li>Labore für verschiedene Bibliotheksformen </li></ul><ul><li>Kooperieren </li></ul><ul><li>Der 5-Jahresplan... </li></ul>
  35. 36. <ul><li>Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ </li></ul><ul><li>(Antoine de Saint-Exupery ) </li></ul>
  36. 37. Vielen Dank.... www.zukunftswerkstatt.org
  37. 38. <ul><li>Fotos: </li></ul><ul><li>http://www.flickr.com/photos/librarianbyday/3426532334/sizes/l/ </li></ul><ul><li>http://www.flickr.com/photos/notsogoodphotography/3434414425/sizes/o/ </li></ul><ul><li>http://www.flickr.com/photos/dno1967/4543590552/sizes/o/ </li></ul><ul><li>http://www.flickr.com/photos/pathfinderlinden/227332170/sizes/l/in/set-72157594255034429/ </li></ul><ul><li>http://www.flickr.com/photos/milivoj/2166043959/ </li></ul><ul><li>http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Odysseye2m.png&filetimestamp=20071031221343 </li></ul><ul><li>Fotograf: http://en.wikipedia.org/wiki/User:Wgungfu </li></ul>

×