FLL 2010 Body Forward – Bauanleitung FFL-SpieltischBeim FLL Robot-Game muss ein selbstgebauter Roboter auf dem FLL Spielfe...
Bild 1: Innenmaße Spielfläche A = 2370mm, B= 1170mm, C= 50mm, D = 100mmSchritt 3:Überprüfen, ob die Spielfeldmatte in die ...
Bauanleitung: Tischunterbau (optional)Schritt 6:Die Kanthölzer zur Versteifungen mit Hilfe der Schraubzwingen und Schraube...
Bauanleitung: Beleuchtung (optional)Bitte beachten: Ab der Wettbewerbssaison 2009 ist es den FLL Regionalpartnernfreigeste...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Body Forward: Bauanleitung Spieltisch

737 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
737
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Body Forward: Bauanleitung Spieltisch

  1. 1. FLL 2010 Body Forward – Bauanleitung FFL-SpieltischBeim FLL Robot-Game muss ein selbstgebauter Roboter auf dem FLL Spielfeldverschiedene Aufgaben erfüllen. Jedes Team erhält zur Vorbereitung auf den Wett-bewerb ein FLL Spielfeld, das aus einer ausrollbaren Spielfeldmatte (ca. 2350 x 1150mm) und den LEGO Aufgabenmodellen besteht. Zur Vorbereitung kann die Spielfeld-matte auf den Fußboden, eine selbstgebaute Spielfeldplatte oder den FLL Spieltischgelegt werden. Der FLL Spieltisch muss selbstgebaut werden. Eine schrittweiseBauanleitung dazu gibt es hier.MaterialbedarfNotwendiges Material: Spielfeldplatte1 Platte aus Sperrholz: 20 x 1270 x 2470 mm2 lange Kanthölzer als Begrenzungen: 50 x 100 x 2470 mm2 kurze Kanthölzer als Begrenzungen: 50 x 100 x 1170 mm1 Dummy-Holz: 50 x 100 x 300 mm (siehe Schritt 5)ca. 20 lange HolzschraubenSchraubenzieher (wenn möglich Akkuschrauber)SchraubzwingenSchwarze Farbe (matt) für die SpielfeldbegrenzungenNotwendiges Material: Tischunterbau (optional)4 Kanthölzer als Versteifung der Spielfeldplatte: max. 50 x 100 x 1270mm2 Sägeböcke: ca. 750 mm hochca. 15 lange HolzschraubenNotwendiges Material: Beleuchtung (optional)2 Senkrechtstreben: max. 50 x 100 x 1170 mm (siehe Bild 4, Nr. 5)1 Querstrebe: max. 50 x 100 x 2570 mm (siehe Bild 4, Nr. 6)1 Leuchtstoffröhre (40 Watt)ca. 15 lange HolzschraubenBauanleitung: SpielfeldplatteSchritt 1:Die Spielfeldbegrenzungen und das Dummy-Holz mit schwarzer Farbe streichen.Schritt 2:Die Hölzer für die Begrenzungen wie in Bild 1 auf die Sperrholzplatte legen. Mit freundlicher Genehmigung von HANDS on TECHNOLOGY e.V., dem Veranstalter von FIRST LEGO League Zentraleuropa. Seite 1 von 4
  2. 2. Bild 1: Innenmaße Spielfläche A = 2370mm, B= 1170mm, C= 50mm, D = 100mmSchritt 3:Überprüfen, ob die Spielfeldmatte in die Begrenzungen passt.Schritt 4:Die Begrenzungsbretter an der Platte mit langen Schrauben befestigen.Schritt 5:Das Dummy-Holz, wie in Bild 2 gezeigt, befestigen. Damit wird ein benachbarterSpieltisch simuliert. Im Wettbewerb treten immer zwei Teams gleichzeitig an gegen-überliegenden Spieltischen an. Ein Aufgabenmodell des Spielfelds wird mittig aufden inneren Spielfeldbegrenzungen der beiden Tische angebracht. Sollen zweiSpieltische wie beim Wettbewerb aneinandergestellt werden, entfällt dieser Schritt.Bild 2: Befestigung Dummy-Holz X = 1185 mm, Y = 100 mmDie Spielfeldplatte ist nun fertig. Zum Üben reicht es, die Platte einfach auf denBoden legen oder diese auf einer festen Unterlage z.B. einem Tisch zu platzieren.Die nächsten Schritte sind nur auszuführen, wenn die gebaute Spielfeldplatte einenUnterbau bzw. eine Beleuchtung erhalten soll oder ein kompletter Wettbewerbstischgebaut werden soll. Mit freundlicher Genehmigung von HANDS on TECHNOLOGY e.V., dem Veranstalter von FIRST LEGO League Zentraleuropa. Seite 2 von 4
  3. 3. Bauanleitung: Tischunterbau (optional)Schritt 6:Die Kanthölzer zur Versteifungen mit Hilfe der Schraubzwingen und Schrauben amBoden der Platte anbringen (siehe Bild 4). Die Kanthölzer so platzieren, dass sie einestabile Unterlage bilden.Bild 3: Anbringung der Kanthölzer zur VersteifungSchritt 7:Die gesamte Konstruktion zu zweit auf den Sägeböcken platzieren.Bild 4: Wettbewerbstisch mit Licht und Unterbau; Teile 5 und 6 Senkrecht- undQuerstreben Mit freundlicher Genehmigung von HANDS on TECHNOLOGY e.V., dem Veranstalter von FIRST LEGO League Zentraleuropa. Seite 3 von 4
  4. 4. Bauanleitung: Beleuchtung (optional)Bitte beachten: Ab der Wettbewerbssaison 2009 ist es den FLL Regionalpartnernfreigestellt, ob sie ihre Wettbewerbstische mit Beleuchtung ausstatten oder nicht.Wichtig ist, dass im Vorbereitungs- und Wettbewerbsbereich gleiche Lichtbe-dingungen herrschen und die Tische in beiden Bereichen gleich ausgestattet sind.Bei Fragen zu den Lichtbedingungen bei einem FLL Wettbewerb kann der jeweiligeWettbewerbsveranstalter kontaktiert werden.Schritt 8:Wie in Bild 4 dargestellt die Senkrechtstreben an der kurzen Außenseite derSpielfeldbegrenzung zentriert ausrichten, mit Schraubzwingen festklemmen undfestschrauben. Am besten zu zweit die Querstrebe auf den zwei Senkrechtstrebenanbringen. Die Leuchtstoffröhre in der Mitte der Querstrebe befestigen (z.B. auf-hängen).Bild 5 und 6: Fertiggestellter FLL Spieltisch als Einzelübungstisch (5) und inWettbewerbssituation (6). Mit freundlicher Genehmigung von HANDS on TECHNOLOGY e.V., dem Veranstalter von FIRST LEGO League Zentraleuropa. Seite 4 von 4

×