Glück gehabt 
Jeder von uns hat ein verschiedene 
Hobbies. Ich zum Beispiel bin ein grosser 
Motorrad Fan. Ich habe mir vo...
Ausflug einen Unfall und brach mir dabei den 
Arm. Die Zeit war sehr schwer für mich, da ich 
erst einmal nicht mehr mit d...
und so konnte man ihn nicht mehr fahren, 
deswegen hat es eine Revision Motorrad 
unbedingt gebraucht. Als es mir besser g...
schon öfters sein Motorrad neu lackiert hat 
und da besser als ich Bescheid wusste. 
Er erklärte mir, an wen ich mich wend...
Es dauerte eine Zeit lang bis die 
Mitarbeiter damit auch fertig wurden. Da ich 
schon einmal hier war, dachte ich, dass i...
es kaum abwarten mein Streetfighter wieder 
zu sehen und dann wieder Ausflüge zu 
machen. 
Als es dann so weit war, fuhr i...
versammelten wir uns alle wieder und 
machten Motorrad Ausflüge.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Glück gehabt

219 Aufrufe

Veröffentlicht am

Jedoch hatte ich dieses Jahr nicht so viel Glück. Vor kurzem machte ich bei einem Ausflug einen Unfall und brach mir dabei den Arm. Die Zeit war sehr schwer für mich, da ich erst einmal nicht mehr mit dem Streetfighter fahren konnte.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
219
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Glück gehabt

  1. 1. Glück gehabt Jeder von uns hat ein verschiedene Hobbies. Ich zum Beispiel bin ein grosser Motorrad Fan. Ich habe mir vor einer kurzen Zeit ein Streetfighter gekauft und seit Jahren beschäftige ich mich sehr damit und passe darauf auch sehr auf. Abgesehen davon treffe ich mich immer mit meinen Freunden die auch Motorräder haben und gemeinsam machen wir dann Motorrad Ausflüge. Jedoch hatte ich dieses Jahr nicht so viel Glück. Vor kurzem machte ich bei einem
  2. 2. Ausflug einen Unfall und brach mir dabei den Arm. Die Zeit war sehr schwer für mich, da ich erst einmal nicht mehr mit dem Streetfighter fahren konnte. Beim Unfall wurde nicht nur ich verletzt. Mein Streetfighter wurde total beschädigt
  3. 3. und so konnte man ihn nicht mehr fahren, deswegen hat es eine Revision Motorrad unbedingt gebraucht. Als es mir besser ging, beschloss ich den Streetfighter zu reparieren. Ich versuchte es erst einmal selber, jedoch dauerte es nicht lange bis ich merkte, dass das ganze nichts bringt und ich professionelle Hilfe brauche. Da ich so etwas nicht selber konnte beschloss ich, dass sich das Fachmänner genauer anschauen sollten. Mir ist so etwas noch nie passiert , und ich hatte noch nie Probleme mit meinem Motorrad. Ich beschloss meinen Freund zu fragen, der
  4. 4. schon öfters sein Motorrad neu lackiert hat und da besser als ich Bescheid wusste. Er erklärte mir, an wen ich mich wenden sollte, und so beschloss ich gleich am nächsten Tag mich auf den Weg zu machen. Als ich ankam erzählte ich dem Mitarbeiter von meinem Unfall und weswegen ich hier wäre. Nachdem wir gemeinsam darüber nachgedacht haben wie wir vorgehen sollte, haben wir uns für Streetfighter Umbauten entschieden, da man die Leuchten und die Räder nicht mehr reparieren konnte. Das war die letzte Chance für meinen Streetfighter.
  5. 5. Es dauerte eine Zeit lang bis die Mitarbeiter damit auch fertig wurden. Da ich schon einmal hier war, dachte ich, dass ich meinen Streetfighter komplett verändern konnte. Aus diesem Grund entschied ich mich auch für eine Neulackierung. Ich hatte schon einmal mein Auto neu lackiert, da ich viele Kratzer hatte. Die Umlackierung Auto hatte sehr viel gebracht und am Ende sah mein Auto wie neu aus. Vielleicht können die Mitarbeiter mir diesen Wunsch erfüllen, damit ich am Ende auch so begeistert bin. Ich machte mich erst einmal auf den Weg nach Hause. Ich konnte
  6. 6. es kaum abwarten mein Streetfighter wieder zu sehen und dann wieder Ausflüge zu machen. Als es dann so weit war, fuhr ich hin. Ich hatte ihn kaum wieder erkannt, da er sich komplett verändert hatte. Er sah wie neu aus, genauso so wie ich es wollte. Ich war sehr begeistert von der Arbeit, die die Mitarbeiter geleistet hatten. Da ich es kaum abwarten konnte, und mich schon seit einer langen Zeit nicht mehr mit meinen Freunden versammelt habe, dachte ich, dass es an der Zeit wäre einen Ausflug zu machen. Ich rief meine Freunde an und so
  7. 7. versammelten wir uns alle wieder und machten Motorrad Ausflüge.

×