Zinit.leistungen.e commerce.fakten.v1.0.de

272 Aufrufe

Veröffentlicht am

iese Informationen werden für alle Shopbetreiber definitiv interessant sein. Jeder wird was neues für sich entdecken. Haben Sie Probleme bei eigenem Onlineshop? Handeln Sie schnell und beseitigen Sie diese!

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
272
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Zinit.leistungen.e commerce.fakten.v1.0.de

  1. 1. eCommerce Fakten gut zu wissen in 2014
  2. 2. Allgemeine Fakten 2  Zwang zur Anmeldung zwingt 26% der potenziellen Käufer Ihren Warenkorb zu verlassen  Mehr als 70% den Nutzer sind sicher, dass die Ware online günstiger zu bekommen ist  Nur die Hälfte aller Shops bieten Geld-zurück-Garantie  40% aller eCommerce-Umsätze werden über eBay, Amazon, Rakuten und meinpacket.de realisiert  60% der Smartphone-Inhaber, nutzen die Smartphones für Kauf online  Über 85% der Verbraucherentscheidungen im Onlinehandel werden von Frauen getätigt  Die Hälfte der Onlineshops verfolgt die Warenkorb-Abbrecher nicht weiter  Für jede 100 ms (Millisekunden), die Amazon schneller lädt, steigt der Umsatz um ein Prozent
  3. 3. Kaufabbruch 1 3  88% aller potenziellen Kunden suchen andere Anbieter, wenn Sie nur die Zahlung per Vorkasse anbieten  Einführen der Zahlung „auf Rechnung“ würde die Kaufabbruchquote durchschnittlich um 80% verringern  45% der Kunden würden am liebsten „die Kauf auf Rechnung“ nutzen  46% aller Kaufabbrüche passieren auf Bezahlseiten  Kaufabbruch im Warenkorb liegt bei 50-70%  42 % lassen ihren Einkauf "liegen", wenn sie versteckte Gebühren entdecken  29 % der potenziellen Käufer brechen ab, weil eine Registrierung zum Kauf nötig wäre  Unklare Versanddetails veranlassen 11 % zum Kaufabbruch  Durchschnittliche Kaufabbruchsrate liegt bei 67%  41% der potentiellen Kunden würden Checkout wegen versteckten Kosten abbrechen
  4. 4. Kaufabbruch 2 4  11% der potentiellen Kunden würden Checkout wegen unklaren Versanddetails abbrechen  10% der potentiellen Kunden würden Checkout abbrechen, weil es zu lange dauert  8% der potentiellen Kunden würden Checkout abbrechen, weil die keine Telefonnummer auf der Seite gefunden haben  Die Männer brechen die Käufe öfters als die Frauen ab  42% der Kaufabbrecher brechen ab, weil die mehr Informationen benötigen  42% der Kaufabbrecher brechen ab, weil die nach günstigeren Preisen schauen wollen  16% der Kaufabbrecher haben keine Absicht irgend was zu kaufen und wollen nur schauen  75% der Kaufabbrecher kommen zurück innerhalb von 28 Tagen
  5. 5. Conversion und Ladezeiten 5  Durchschnittliche Conversion Rate im Retail bereich liegt bei 3%  Verkürzung der Ladezeiten um 1 sek. führt zu der Steigerung der Conversion Rate um 2%  Yahoo-Traffic stieg um 9% für jede 400ms-Verbesserung in der Ladezeit  Bereits nach 3 Sekunden Ladezeit verlassen 57 % der Besucher den Shop, 80% davon kommen nie wieder
  6. 6. Design 6  92% der Besucher denken, dass die Optik ein wichtigster Faktor bei der Kaufentscheidung ist  Innerhalb von 90 Sekunden entscheidet der Kunde ob das Produkt passt  Bessere visuelle Präsentation des Produkts steigt die Verkaufsrate um 58%  Bessere visuelle Präsentation des Produkts senkt die Rückgabequote um 25%  31% kaufen das Produkt, nachdem Sie mit einem Video überzeugt wurden  50% der potentiellen Kunden sind vom Produkt überzeugt, nachdem Sie sich das Produktvideo angeschaut haben
  7. 7. Shopbewertungen 7 85% Kunden lesen Shopbewertungen, bevor Sie ein Produkt bei dem Shop kaufen für 79% sind Reviews der persöhnlichen Empfehlung gleichzustellen
  8. 8. Newsletter 8 40% der Kunden wollen keine Newsletters (deshalb wollen viele die Anmeldung vermeiden)
  9. 9. Gutscheine 9 57% von denen, die Discount-Gutschein genutzt haben, hätten nichts gekauft, wenn die kein Rabatt bekommen hätten
  10. 10. Versand 10  59% der Kunden achten auf die Versandkosten, um die Kaufentscheidung zu treffen  42% der potentiellen Kunden verlassen den Checkout wegen zu hohen Versandkosten  53% der Kunden denken, die günstigeren Versandkosten sind der ausreichende Grund, beim anderen Verkäufer zu kaufen  Für 25% ist schnellere Lieferung wichtig
  11. 11. Zahlung und Sicherheit 11  80% der Kunden füllen sich sicherer, wenn die Logos von bekannten Zahlungsarten sehen (Mastercard, Visa, Paypal etc)  59% würden den Kauf abbrechen, wenn die präferierte Zahlungsart nicht angeboten ist  40% füllen sich sicherer, wenn im Onlineshop mehr als eine Zahlungsart angeboten wird  Als sicherste Zahlungsarten gelten für Kunden (absteigend): Zahlung auf Rechnung, PayPal, Kreditkarte
  12. 12. Haben Sie Probleme? 12
  13. 13. 13 Tel.: +49 (2102) 441 49 01 Mobil.: +49 (176) 240 61 322 E-Mail: o.zinchenko@zinitsolutions.com Xing: xing.com/profile/Oleksandr_Zinchenko Nehmen Sie mit uns Kontakt auf http://zinitsolutions.com/de Ansprechpartner Oleksandr Zinchenko Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!
  14. 14. 14 Zinit Solutions GmbH Freiligrathring 1 40878 Ratingen Deutschland Besuchen Sie uns Zinit Solutions Ukraine Ploscha Peremogi 10, 3 pov., BC "Imperial" 10003 Zhytomyr, Ukraine

×