Ihre Kirchgemeinde im Internet

234 Aufrufe

Veröffentlicht am

Warum sollte Ihre Kirchgemeinde ins Internet?

Veröffentlicht in: Geräte & Hardware
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
234
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ihre Kirchgemeinde im Internet

  1. 1. Ihre Kirchgemeinde imInternetReformierte Kirche Kanton ZürichKommunikationBarbara Roth
  2. 2. Warum sollte Ihre Kirchgemeinde ins Web?Was zeichnet eine gute Website aus?Technische VoraussetzungenPlanung eines WebauftrittsEndlich online – was nun?
  3. 3. Warum eine Website für IhreKirchgemeinde?• Schnellstes Medium überhaupt• Eröffnet neuen Personenkreis• Gemeindeleben für alle ersichtlich• Dialogische Interaktivität (Newsletter etc.)• Langfristiges Sparpotential
  4. 4. Welche Vorteile bietet das Internetgegenüber anderen Medien?• Aktualität• Informationen jederzeit abrufbar• Unterstreicht zeitgemässes Image• Informationstiefe variabel• Kostengünstigstes Medium
  5. 5. Was gilt es zu beachten?• Inhalte aktuell halten• Kontaktangebote einlösen (Mailpolicy)• CI Ihrer Kirchgemeinde beachten• Einfache Datenpflege ist Bedingung• Frühzeitig Verantwortlichkeiten klären
  6. 6. Welches ist der grössteKostenfaktor?• Datenpflege
  7. 7. Was zeichnet eine gute Website aus?
  8. 8. Was also zeichnet eine gute Websitewirklich aus?• aktuelle und gut präsentierte Inhalte• Übersichtlichkeit• einfache Navigation• Suchmaschine• gute Lesbarkeit• ansprechendes, ruhiges Design
  9. 9. Top 8 der grössten Fehler im Web• Schlechte oder gar keine Suchmöglichkeit• Inhalte stehen nur als pdf-Dateien zur Verfügung• Nicht scannbare Texte• Inhalte, die wie Werbung aussehen• Fixe Schriftgrösse• Webstandards nicht einhalten• Fensterflut und Mailpolicy• Besuchte Links unterscheiden sich farblich nicht
  10. 10. Technische Voraussetzungen• Webadresse (auch URL, Domain)• Hosting (Webspace)• CMS oder Webeditor
  11. 11. Planung Ihrer Website• Gedanken über Zweck, Inhalte allgemein, Zielgruppe• Projektgruppe bilden, Zeitrahmen setzen (6-9 Mte), Budget• Webadresse reservieren und bei Printprodukten beachten• Funktionsumfang klären• Evaluation verschiedener CMS, Offertanfragen, Hosting ergibt sich je nach Wahl des CMS• Verantwortlichkeiten klären, Texte und Bilder bereitstellen• Schulung der Web-Redaktion, Grobstruktur der Navigation• Design der Website bestimmen, unbedingt CI beachten• Inhalte einfügen – erst online gehen, wenn die Seite steht!
  12. 12. Endlich online – was nun?• Aufschaltdatum frühzeitig publizieren• Neugier der Besuchenden wecken• Ihre URL muss auf all Ihren Drucksachen zu finden sein• Wettbewerb organisieren• Adventskalender sind sehr beliebt• Fotos von Anlässen gehören unbedingt ins Web• pdf-Dateien Ihrer Publikationen hochladen• Website aktuell halten
  13. 13. Noch Fragen?Evang.-ref. Landeskirche Kanton ZürichKommunikationBarbara RothBlaufahnenstrasse 108001 ZürichE-Mail barbara.roth@zh.ref.chTelefon 044 258 92 99Mobile 079 761 18 11Facebook: www.facebook.com/zhrefchinternetTwitter: www.twitter.com/zhrefchinternetSlideshare: www.slideshare.com/zhrefchinternet

×