 Ostern ist in Griechenland das
wichtigste religiöse Fest.
 In der Karwoche,
der Woche der
Leiden Jesu, gehen
die orthodoxen
Griechen jeden
Abend in die
Kirche.
 Der Karmittwoch ist der sündigen Frau
gewidmet. Sie hat an Jesus geglaubt, hat Reue
gezeigt und ihm die Füße gewaschen u...
 Das ist der Tag
des letzten
Abendmahls. In
der Kirche
werden 12
Evangelien
gelesen. Zu
Hause färben die
Frauen die Eier
...
 Aus Jerusalem, aus dem Heiligen Grab, kommt jedes
Jahr das Heilige Licht und wird an alle orthodoxen
Kirchen verteilt.
...
 Der Priester liest das
Evangelium von der
Auferstehung.
 Die Glocken läuten
fröhlich.
 Oft lässt man Tauben in den Himmel fliegen.
 Alle küssen sich und wünschen sich
„Christos Anesti“ (Christ ist auferstanden).
 Dann stoßen wir mit den Ostereiern an....
 Das Osterfeuer tragen wir nach Hause und
malen ein Kreuz am oberen Türrahmen.
 Dann essen wir die Magiritsa, die Ostersuppe,
die wir aus Gedärmen und Innereien kochen.
 Das traditionelle Essen am Ostersonntag ist
Lamm am Spieß oder gefüllt mit Reis im
Backoffen.
 Es wird viel gesungen und getanzt.
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Ostern in Griechenland
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ostern in Griechenland

1.229 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ostern in Griechenland

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.229
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
454
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ostern in Griechenland

  1. 1.  Ostern ist in Griechenland das wichtigste religiöse Fest.
  2. 2.  In der Karwoche, der Woche der Leiden Jesu, gehen die orthodoxen Griechen jeden Abend in die Kirche.
  3. 3.  Der Karmittwoch ist der sündigen Frau gewidmet. Sie hat an Jesus geglaubt, hat Reue gezeigt und ihm die Füße gewaschen und eingesalbt.
  4. 4.  Das ist der Tag des letzten Abendmahls. In der Kirche werden 12 Evangelien gelesen. Zu Hause färben die Frauen die Eier für die Auferstehung und backen auch Tsoureki, den griechischen Osterzopf.
  5. 5.  Aus Jerusalem, aus dem Heiligen Grab, kommt jedes Jahr das Heilige Licht und wird an alle orthodoxen Kirchen verteilt.  Kurz vor Mitternacht gehen in der Kirche alle Lichter aus.  Der Priester singt „Kommt und nehmt Licht ... „ und alle Gläubiger gehen zu ihm und zünden ihre Kerzen an.
  6. 6.  Der Priester liest das Evangelium von der Auferstehung.  Die Glocken läuten fröhlich.
  7. 7.  Oft lässt man Tauben in den Himmel fliegen.
  8. 8.  Alle küssen sich und wünschen sich „Christos Anesti“ (Christ ist auferstanden).  Dann stoßen wir mit den Ostereiern an. Wer hat das stärkste Ei?
  9. 9.  Das Osterfeuer tragen wir nach Hause und malen ein Kreuz am oberen Türrahmen.
  10. 10.  Dann essen wir die Magiritsa, die Ostersuppe, die wir aus Gedärmen und Innereien kochen.
  11. 11.  Das traditionelle Essen am Ostersonntag ist Lamm am Spieß oder gefüllt mit Reis im Backoffen.
  12. 12.  Es wird viel gesungen und getanzt.

×