Open Access Publishing in European Networks (OAPEN)

781 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kurzvorstellung des Projektes OAPEN anlässlich der OA-Tage 2009 in Konstanz.

Veröffentlicht in: Bildung, Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
781
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Open Access Publishing in European Networks (OAPEN)

  1. 1. Europäische Universitätsverlage entwickeln ein Open-Access-Modell für qualitätsgeprüfte Bücher in den Geistes- und Sozialwissenschaften Stefan Buddenbohm, Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (buddenbohm@sub.uni-goettingen.de) Open-Access Tage 2009, Konstanz, 7. Oktober 2009
  2. 2. Key Facts • Förderlinie: eContentplus, ko-finanziert von der Europäischen Kommission • Förderdauer: 30 Monate • Start: 1. September 2008 • www.oapen.org • Partner:
  3. 3. Ziele von OAPEN • Aufbau der größten, frei zugänglichen, mehrsprachigen Sammlung aktueller und qualitätsgeprüfter Bücher aus den Geistes- und Sozialwissenschaften • Entwicklung und Etablierung eines Open Access (OA) Publikationsmodells für Primärpublikationen (Golden Road) • Einbindung aller am Publikationsprozess Beteiligten • Schaffung eines Netzwerkes rund um das Verlegen von OA-Büchern • Entwicklung anpassungsfähiger Finanzierungsmodelle • Umsetzung etablierter Standards (bspw. Metadaten) um Sichtbarkeit und Reichweite von OA-Büchern zu steigern
  4. 4. Erwartete Ergebnisse • Publikationsmodell – OA-Finanzierungsmodell für E-Books basierend auf eigenen wissenschaftlichen Studien (Nutzerbedürfnisse, Publikationskulturen) – verschiedene Dienste und Businessplan für OA-Bücher und -Angebote – Lizensierungsmodell für OA-Inhalte – Modell einer OAPEN-Partnerschaft für interessierte Verlage • Publikationsplattform – für Monografien aus den Geistes- und Sozialwissenschaften unter Berücksichtigung aller Formate (Text, Multimedia, Daten, Interaktive Materialien) – unterstützt durch Werkzeuge und Dienste für das elektronische Publizieren, Digital Printing (PoD), Marketing und Digitalisierung • Vernetzte Onlinesammlung (OA Library) – mit Metadaten angereicherte Sammlung von OA-Büchern – mehrsprachige Suche

×