Einführung in Social Media mit Beispielen aus der Tourismus-Branche<br />CONTACT groups.ch<br />
Geschäftsführer sowie Mitinhaber der Online-Agentur «xeit GmbH», Zürich, ca. 10 Mitarbeiter.<br />Die Agentur bringt  Unte...
Aktuelle Entwicklungen<br />Instrumente & Best Practices<br />10 Tipps<br />Inhalt<br />
Aktuelle Entwicklungen<br />
5<br />http://www.flickr.com/photos/fischler/4679466770/in/photostream/<br />
„Neue“ Plattformen – Social Media<br />
Neue Kommunikations-Strukturen<br />Web 1.0 / Kommunikation 1.0<br />Web 2.0 / Kommunikation 2.0<br />B<br />B<br />Publis...
Neue Meinungsmärkte <br />[ Nielsen  Global Online Consumer Survey April 2007, 47-Countries ]<br />
Neue Abhängigkeit der „Generation Y“? ;-)<br />
(…)<br />
Implikationen auf Suchmarkt:Google Universal Search & Tweets und Likes als Ranking-Faktoren<br />
Neue Anforderungen an Werbung und Marketing<br />«Werbung nervt, mitreden macht Spass.»<br />
Instrumente & Best Practices<br />
Screenshotebookers<br />
Der Prozess<br />Landing Tab<br />Welcome Screen<br />Targeting<br />Coupon<br />Umsatz<br />
10 Tipps<br />
#1«Fish Where The Fishes Are, und schaffenSieTouchpoints…»<br />
#2 Setzen Sie Ziele, und messen Sie.<br />
#3 Think big, startquicklyandsmall.<br />
Keine zu hohen Erwartungen!<br />Es braucht Zeit…<br />#4 Stellen Sie Ressourcen bereit!<br />
#5 «Move away from campaigns to constant engagement.»<br />
#6 «Ermöglichen Sie Dialoge -  und nehmen Sie daran teil»<br />
#7 Keine Angst vor negativen Feedbacks, nutzen Sie die Inputs.<br />
#8 Nutzen Sie die Multiplikations-Effekte.<br />
#9 Denken Sie an den Longtail.<br />
#10 Haben Sie keine zu grossen Erwartungen ;-)<br />
Social Media nivelliert das Matchgefälle zwischen Unternehmen und Konsumenten – und die Mediennutzung.<br />Social Media v...
Fragen? Gerne! ;-)<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Einführung in Social Media mit Beispielen aus der Tourismus-Branche

1.355 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine Einführung in Social Media mit Beispielen aus der Tourismus-Branche: Zuerst werden aktuelle Entwicklungen aufgezeigt, dann ausgewählte Beispiele vorgestellt und zum Schluss 10 Tipps für den erfolgreichen Umgang mit Social Media präsentiert.

Veröffentlicht in: Business, News & Politik
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.355
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Einführung in Social Media mit Beispielen aus der Tourismus-Branche

  1. 1. Einführung in Social Media mit Beispielen aus der Tourismus-Branche<br />CONTACT groups.ch<br />
  2. 2. Geschäftsführer sowie Mitinhaber der Online-Agentur «xeit GmbH», Zürich, ca. 10 Mitarbeiter.<br />Die Agentur bringt Unternehmen, Marken und Produkte über digitale Medien an den Markt und ins Gespräch. Mit Online-Marketing, Social Media-Marketing und Websites. <br />Kunden sind zum Beispiel Bio Suisse, Bodum, got2b/Henkel, SAP, Swisscom, The Dolder Grand, ÖKK, WWF, u.a.m.<br />Gestatten ;-)<br />
  3. 3. Aktuelle Entwicklungen<br />Instrumente & Best Practices<br />10 Tipps<br />Inhalt<br />
  4. 4. Aktuelle Entwicklungen<br />
  5. 5. 5<br />http://www.flickr.com/photos/fischler/4679466770/in/photostream/<br />
  6. 6. „Neue“ Plattformen – Social Media<br />
  7. 7. Neue Kommunikations-Strukturen<br />Web 1.0 / Kommunikation 1.0<br />Web 2.0 / Kommunikation 2.0<br />B<br />B<br />Published Content<br />«Targeting»<br />Published Content<br />«Targeting»<br />Feedback / <br />User<br />Generated<br />Content<br />Feedback / <br />User<br />Generated<br />Content<br />C<br />C<br />C<br />User<br />Generated<br />Content<br />
  8. 8. Neue Meinungsmärkte <br />[ Nielsen Global Online Consumer Survey April 2007, 47-Countries ]<br />
  9. 9. Neue Abhängigkeit der „Generation Y“? ;-)<br />
  10. 10. (…)<br />
  11. 11. Implikationen auf Suchmarkt:Google Universal Search & Tweets und Likes als Ranking-Faktoren<br />
  12. 12. Neue Anforderungen an Werbung und Marketing<br />«Werbung nervt, mitreden macht Spass.»<br />
  13. 13. Instrumente & Best Practices<br />
  14. 14.
  15. 15. Screenshotebookers<br />
  16. 16.
  17. 17.
  18. 18.
  19. 19.
  20. 20.
  21. 21.
  22. 22.
  23. 23.
  24. 24.
  25. 25.
  26. 26.
  27. 27. Der Prozess<br />Landing Tab<br />Welcome Screen<br />Targeting<br />Coupon<br />Umsatz<br />
  28. 28. 10 Tipps<br />
  29. 29. #1«Fish Where The Fishes Are, und schaffenSieTouchpoints…»<br />
  30. 30. #2 Setzen Sie Ziele, und messen Sie.<br />
  31. 31. #3 Think big, startquicklyandsmall.<br />
  32. 32. Keine zu hohen Erwartungen!<br />Es braucht Zeit…<br />#4 Stellen Sie Ressourcen bereit!<br />
  33. 33. #5 «Move away from campaigns to constant engagement.»<br />
  34. 34. #6 «Ermöglichen Sie Dialoge - und nehmen Sie daran teil»<br />
  35. 35. #7 Keine Angst vor negativen Feedbacks, nutzen Sie die Inputs.<br />
  36. 36. #8 Nutzen Sie die Multiplikations-Effekte.<br />
  37. 37. #9 Denken Sie an den Longtail.<br />
  38. 38. #10 Haben Sie keine zu grossen Erwartungen ;-)<br />
  39. 39. Social Media nivelliert das Matchgefälle zwischen Unternehmen und Konsumenten – und die Mediennutzung.<br />Social Media verändert die Beziehungen zwischen Unternehmen und ihren Zielgruppen. Unternehmen müssen partizipieren. Dialoge erzeugen bei den Nutzern ein höheres Involvement mit einer Marke, einem Produkt oder einem Unternehmen. <br />Social Media gehört in jeden zeitgemässen Marketing- und Kommunikations-Mix<br />Schlussfolgerungen<br />
  40. 40. Fragen? Gerne! ;-)<br />

×