Bibel – voller Rätsel <ul><li>1. Jesus ist  ganz Gott und ganz Mensch  (das hat noch niemand auf eine Reihe gebraucht, auc...
 
 
 
<ul><li>1 Der Geist Gottes des HERRN ist auf mir, weil der HERR mich gesalbt hat. Er hat mich gesandt, den Elenden gute Bo...
<ul><li>Ihr aber seid das auserwählte Geschlecht, die königliche Priesterschaft, das heilige Volk, das Volk des Eigentums,...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Predigtpräsentation Gebet Iv

437 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
437
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
14
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Was Ihr Euch schon immer gefragt habt, warum Gott Eure Gebete nicht erfreut: Heute Morgen sage ich‘s Euch! … Naja, nicht ganz! ;-) „ Oh Gott—warum antwortest Du mir nicht?“ Wer von uns hat nicht schon einmal diesen Stossseufzer Richtung Himmel geschickt? Nur gar zu gerne würden wir wissen , warum Gott dieses Gebet erhört—und jenes nicht. Es kommt uns unfair vor, hat er vielleicht Lieblingskinder? Müsste er denn nicht einsehen , dass dieses und jenes Gebet sinnvoll und dringend ist?
  • Predigtpräsentation Gebet Iv

    1. 4. Bibel – voller Rätsel <ul><li>1. Jesus ist ganz Gott und ganz Mensch (das hat noch niemand auf eine Reihe gebraucht, auch die vielen frühkirchlichen und späteren Definitionen nicht) </li></ul><ul><li>2. Gott ist einer und trotzdem drei (gleiches Problem wie bei 1.) </li></ul><ul><li>3. Wir sind schon heilig und müssen es ständig noch mehr werden </li></ul><ul><li>4. Die Bibel ist ganz Gottes– und ganz Menschenwort </li></ul><ul><li>5. Wir sind schon in den „himmlischen Örtern“, führen aber auch noch ein ganz quicklebendiges Leben hier unten </li></ul>
    2. 8. <ul><li>1 Der Geist Gottes des HERRN ist auf mir, weil der HERR mich gesalbt hat. Er hat mich gesandt, den Elenden gute Botschaft zu bringen, die zerbrochenen Herzen zu verbinden, zu verkündigen den Gefangenen die Freiheit, den Gebundenen, daß sie frei und ledig sein sollen; </li></ul><ul><li>2 zu verkündigen ein gnädiges Jahr des HERRN und einen Tag der Vergeltung unsres Gottes, zu trösten alle Trauernden, </li></ul><ul><li>3 zu schaffen den Trauernden zu Zion, daß ihnen Schmuck statt Asche, Freudenöl statt Trauerkleid, Lobgesang statt eines betrübten Geistes gegeben werden, daß sie genannt werden »Bäume der Gerechtigkeit«, »Pflanzung des HERRN«, ihm zum Preise </li></ul><ul><li>Jesaja 61,1 – 3 </li></ul>
    3. 9. <ul><li>Ihr aber seid das auserwählte Geschlecht, die königliche Priesterschaft, das heilige Volk, das Volk des Eigentums, daß ihr verkündigen sollt die Wohltaten dessen, der euch berufen hat von der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht </li></ul><ul><li>1. Petrus 2,9 </li></ul>

    ×