Mediafolder 2010
Preise für alle Fälle.
Gültig ab 1. Jänner 2012
WIEN • GRAZ
... wir erreichen Ihre Kunden
0,00% Streuverlust!
Die snipcard. Ein junges Medium stellt Kontakte her.
„Meine snipcard wir...
„Unser Job ist es, Kontakte
herzustellen. 2011 haben wir
diesen Job 2,5 Millionen Mal
erledigt.“
Zitat: Michael Kainz, CEO...
... wir erreichen Ihre Kunden
Die snipcard
Sie ist gratis, kreditkartenklein und einfach so zum Mit‑
nehmen. Sie wird gesa...
„snipboard und snipcard sind
jung - sehen aber schon jetzt
wie Designklassiker aus.“
Zitat: ein New Yorker Kunstkritiker b...
... wir erreichen Ihre Kunden
Preise
Mindestbuchung: 3.000 Kontakte. *um dieAttraktivität des snipboards zu gewährleisten,...
AGBs
1. Allgemeines
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden einen integrierten Bestandteil jeder zwischen
Auftraggeber...
... wir erreichen Ihre Kunden
snipcard GMBH
Große Schiffgasse 18, Top 3-4
1020 Wien
t +43 (0)1 890 0195
f +43 (0)1 890 019...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

die snipcard, Werbung ohne Streuverlust

481 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
481
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

die snipcard, Werbung ohne Streuverlust

  1. 1. Mediafolder 2010 Preise für alle Fälle. Gültig ab 1. Jänner 2012 WIEN • GRAZ
  2. 2. ... wir erreichen Ihre Kunden 0,00% Streuverlust! Die snipcard. Ein junges Medium stellt Kontakte her. „Meine snipcard wird nur von meiner Zielgruppe gepflückt. Meine Werbung landet nicht mehr im Mistkübel.“ Zitat: ein zufriedener Kunde zum Thema Streuverlust. Die hohe Kunst der Kontaktherstellung. Jeder Werber sehnt sich nach hochqualitativen Kontakten und scheitert vielfach an Überblätterern, Wegzappern und Wegclickern. Der snipcard Kontakt schafft es mit einem einfachen Rezept ‑ Freiwilligkeit. Die snipcard motiviert Menschen aktiv zu sein. Sie kommt nicht zur Zielperson - die Zielperson kommt zur snipcard. Das macht die snipcard attraktiv und den Kontakt wertvoll. Streuverluste? Für uns kein Thema, denn die snipcard findet immer Ihren Abnehmer/in. Egal an welchem Standort. Und wird sie nicht gepflückt, kehrt sie zu uns zurück und wird neu verteilt. Der Preis & die Leistung Jeder snipcard Kontakt ist sehr wertvoll aber wir verlangen nur 25 Cent/Kontakt. Das ist günstiger als das Porto einer info.Mail der Post...
  3. 3. „Unser Job ist es, Kontakte herzustellen. 2011 haben wir diesen Job 2,5 Millionen Mal erledigt.“ Zitat: Michael Kainz, CEO snipcard GMBH Effizienter kann man seine Zielgruppe nicht erreichen! Die snipcard kommt gut an. Die vorliegenden Zahlen sind das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, basierend auf 650 im Internet durchgeführten Interviews. Dabei punktet sie mit Faktoren wie innovativ, qualitativ hochwertig und kreativ ebenso wie praktisch. „Aktive Werbung, die ich selbst wählen kann“, sammelt beson‑ dere Sympathie-Werte in urbanen Zielgruppen und höhe‑ ren Bildungsschichten. Student SelbständigBeamteAnge­stellterSonstige 0% 10% 20% 30% über 51 Jahre 41 bis 50 Jahre 31 bis 40 Jahre 21 bis 30 Jahre bis 20 Jahre 10% 20% 30% 40%
  4. 4. ... wir erreichen Ihre Kunden Die snipcard Sie ist gratis, kreditkartenklein und einfach so zum Mit‑ nehmen. Sie wird gesammelt, getauscht, weitergegeben und - natürlich auch eingelöst, immer abhängig von der Qualität Ihres Angebotes. Monatlich wechselnde Sujets, ein attraktiver Kundenmix aus internationale Brands, mittelständische Unterneh‑ men, kleine Gewerbebetriebe und NPO‘s sorgen für eine starke Kundebindung an das Medium snipcard. Das Snipboard Bis 35 verschiedene Motive auf einem formschönen Acryl Snipboard, zeigt es sich an den Hot Spots der Stadt von seiner besten Seite. Gekonnt buhlt sie um die Aufmerksamkeit der Passanten oder wie wir sie nennen: PflückerInnen. Gut sichtbar plat‑ ziert, in attraktiven und stark frequentierten Einkaufszen‑ tren, Lokalen, Kinos, Hotels und Geschäften der Stadt. SNIPVILLE.com Unsere Community wird auf SNIPVILLE über Neuigkeiten aus der Welt der snipcard versorgt. Optimal vernetzt mit unseren Aktivitäten in facebook, Twitter, Foursquare, usw. Mit unserem montlichen snipletter erreichen wir über 4.000 Abonnenten - und die Anzahl steigt ständig. 210.000 snipcards im Monat. Die snipcard ist ein aktivierendes Medium. Passiv drüber blättern ist nicht. Und es funktioniert: Jeden Tag werden rund 7.000 snipcards gepflückt. Das macht 210.000 ge‑ pflückte snipcards – aktive Kontakte – pro Monat! Mehr als nur Werbung! Die snipcard. Andere Werbeflächen hängen irgendwo. „Unkompliziert, übersichtlich und immer gewartet - für mei- ne Gäste und mein Lokal eine Bereicherung“ Zitat: ein zufriedener Standort Partner
  5. 5. „snipboard und snipcard sind jung - sehen aber schon jetzt wie Designklassiker aus.“ Zitat: ein New Yorker Kunstkritiker bei der Begeg- nung mit einem Snipboard Ihr Erfolg - kein Geheimnis Die snipcard. Alles hat zwei Seiten Unser USP – das Design Die snipcards sind glänzend cellophaniert und werden auf einem 320g starken Bilderdruckpapier gedruckt. Die Ecken sind abgerundet. Die Vorderseite wird nach stren‑ gen Gestaltungsrichtlinien erstellt und so haben unsere snipcards mittlerweile einen ausgezeichneten Ruf, als die schönsten Coupons der Welt. Eine attraktive Vorderseite Die Vorderseite hat die Funktion eines „Teasers“. Sie soll auffallen, neugierig machen und den Betrachter dazu animieren, die snipcard in die Hand zu nehmen. Je pla‑ kativer sie ist, desto besser: einfach, stark, emotional! Eine informative Rückseite Hier erhält der Pflücker weiterführende und tiefergehende Informationen zu Ihrem Angebot – klar und übersichtlich gestaltet. Das Response Element Soll ein Rücklauf generiert werden, bietet die Bonus- oder die Gewinnspielfunktion diese Möglichkeit. Die Bekannt‑ heit der Marke, die Nachfrage nach dem Produkt oder der Dienstleistung und natürlich ein attraktiver Vorteil haben direkt Einfluss auf die Einlösquote.
  6. 6. ... wir erreichen Ihre Kunden Preise Mindestbuchung: 3.000 Kontakte. *um dieAttraktivität des snipboards zu gewährleisten,empfehlen wir bei größeren Buchungen mehr Sujets um dieAushängdauer nicht zu überschreiten. Leistung: In allen Paketen ist die Beratung, die Werbeleistung, der Druck, die Reinzeichnung und die laufende Distribution inkludiert. Die Grafik ist nicht inkludiert. Druckunterlagen: Format 53x86 mm (BxH). Datenformat Indesign, gepackt (jeweils mit verwendeten Bildern sowie Schriften) und als ZIP-Datei entsprechend verschickt. Bilder CMYK, 300 dpi; Überfüller 3 mm an jeder Seite. Die Vorlage ist download-bar unter: www.snipcard.at/downloads.html snipcard Kontakt Paket snipcard Dauerpräsenz Pakete Kontakte Preis in Euro Aushängdauer bis 9.999 0,30 bis 8 Wochen ab 10.000 0,25 bis 13 Wochen* ab 20.000 0,20 bis 26 Wochen* Wien Graz Monate Preis/Monat Preis/Monat 6 (3 Sujets inkludiert) 1.640,- 750,- 12 (6 Sujets inkludiert) 1.370,- 628,- Alle Netze (Freizeit-, Tourist-, Hotel- und Shoppingnetz). Alle Preis exklusive 20% Umsatzsteuer und 5% Werbeabgabe.
  7. 7. AGBs 1. Allgemeines Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden einen integrierten Bestandteil jeder zwischen Auftraggeber und snipcard getroffenen Vereinbarung. Mit der Auftragserteilung hat der Auf- traggeber die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und angenom- men. 2. Angebot & Auftrag Angebote sind freibleibend und nicht zwingend für die Erstellung eines Auftrages notwen- dig. Aufträge werden in schriftlicher Form entgegengenommen, wobei die Bestätigung eines Auftrags auch durch Email erfolgen kann. Die Annahme oder Ablehnung erfolgt schriftlich nachdem das Konzept, das Layout und der Text für den Störer vom Auftraggeber oder dem Auftraggeber verbundenen Unternehmen snipcard in geeigneter Form vorliegt. snipcard be- hält sich das Recht vor, Aufträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen, insbesondere aber im Falle eines nicht den Gestaltungsrichtlinien entsprechenden Layouts. Der Auftrag enthält den Gesamtpreis inklusive aller Rabatte, Aufpreise, Steuern und Abgaben. 3. Aushangdauer Die Aushangdauer wird idR. in Wochen angegeben. Wenn nichts anderes vereinbart wird, werden die Wochen in ununterbrochener Reihenfolge angenommen. Der Aushang der neuen Druckwerke beginnt in der Woche nach Anlieferung der fertigen Druckwerke aus der Dru- ckerei an snipcard. 4. Auflage und Standorte snipcard verpflichtet sich, die vereinbarte Auflage zu drucken, bzw. während der vereinbarten Aushangdauer eine ausreichend Anzahl snipcards auf Lager zu haben, um das Auffüllen der snipboards ohne Unterbrechung zu gewährleisten. Das vereinbarte Netz wird periodisch, nach Notwendigkeit befüllt. Die Standorte werden nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. 5. Haftung und Folgeschäden snipcard gewährleistet die ordnungsgemäße und termingerechte Durchführung der Wartung der snipboards. Ersatzansprüche und allfällige Mängelrügen können nur während der Dau- er der Kampagne geltend gemacht werden. Höhere Gewalt, unvorhersehbar geschlossene Standorte, Naturkatastrophen, Ausnahmesituationen wie Terror-Anschläge und außerge- wöhnliche Witterungs-Einflüsse, etc. entbinden snipcard von jeder Haftung. Wird durch die genannten Umstände die Leistung unmöglich oder unzumutbar, so wird snipcard von der Leistungsverpflichtung unter Aufrechterhaltung des Entgeltanspruchs frei. Der Auftraggeber kann hieraus keine Schadenersatzansprüche ableiten. snipcard wird den Auftraggeber von derartigen Umständen binnen angemessener Frist benachrichtigen. Die Geltendmachung von Folgeschäden gilt als ausgeschlossen, ausgenommen den Fall vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Fehlleistungen durch snipcard. Eine Haftung für einen bestimmten Werbeerfolg wird ausgeschlossen. 6. Betriebsdauer snipcard übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Standorte während der vereinbarten Lauf- zeit ununterbrochen im Betriebe stehen und dass die Ankündigungen ununterbrochen sicht- bar sind. Für eventuell beschädigte oder nicht rechtzeitig ausgetauschte snipboards leistet snipcard keinen Ersatz. Einschränkungen oder Störungen vorübergehender Natur, welcher Art und aus welchem Grund auch immer, berühren den Auftrag nicht und berechtigen den Auf- traggeber nicht, einen Teil des Entgeltes zurückzuverlangen bzw. sonstige Ersatzleistungen zu fordern oder eine Schadloshaltung zu verlangen. 7. Änderund der Standorte snipcard steht es frei, wegen besserer Ausnützung der Standorte bzw. einer Optimierung der Standort-Qualität, die Standorte der snipboards innerhalb der einzelnen Standorte zu verän- dern. Weiters kann die Platzierung der Sujets innerhalb der snipboards jede Woche geändert werden, ausgenommen die Platzierung ist im Auftrag festgelegt. 8. Druckunterlagen Die Qualität der snipcard als Druckwerk wird in den aktuell gültigen Gestaltungsrichtlini- en definiert. Abweichungen von diesem Standard sind, falls sie die Produktion verteuern, aufpreispflichtig. Die Unterlagen haben den aktuell gültigen Gestaltungsrichtlinien zu ent- sprechen. Datenformat Indesign, gepackt (jeweils mit verwendeten Bildern sowie Schriften) und als ZIP-Datei entsprechend verschickt. Bilder CMYK, 300 dpi; Überfüller 3 mm an jeder Seite. Bei Manipulation an Dateien, die die oben stehenden Kriterien nicht erfüllen werden die anfallenden Grafikkosten weiterverrechnet. Als Basis gilt ein Stundensatz in der Höhe von EUR 75,- (exkl. 20% USt.). Proofs (Referenzfarbausdrucke) können um EUR 50.- bestellt werden. Dazu müssen die Druckunterlagen eine Woche vor dem allgemeinen Druckunterla- genschluss zur Verfügung gestellt werden. 9. Behördliche Vorschriften Der Auftraggeber verpflichtet sich mit der Unterschrift des Auftrages dafür Sorge zu tragen, dass die Sujets und Inhalte den geltenden Gesetzten entsprechen und den guten Sitten nicht widersprechen. Bei Sujets die diesen Anforderungen nicht entsprechen hat snipcard das Recht die Sujets zurückzuweisen. Der Auftraggeber hat das Recht innerhalb der Frist bis zum Abgabeschluss modifizierte Sujets zur Verfügung zu stellen. Stellt der Auftraggeber kein alternatives Sujet innerhalb der vereinbarten Abgabefrist zur Verfügung, wird der Auftrag stor- niert und 100% Stornogebühr verrechnet. snipcard behält sich das Recht vor, Werbungen mit politischen oder religiösen Inhalten und Werbung wider der guten Sitten abzulehnen. 10. Laufzeit und Aushangdauer Eine Gewährleistung für die Durchführung der Bestückung des snipboards mit den snip- cards an einem bestimmten Tag kann nicht abgegeben werden Jeder Auftrag wird zu dem vereinbarten Termin mit einer möglichen Abweichung von bis zu fünf Werktagen ausgeführt. 11. Farbveränderungen Für Veränderungen von Sujets in der Farbe infolge Verwendung bestimmter Druckfarben oder infolge von Witterungseinflüssen wird keine Haftung übernommen. 12. Beschlagnahme von Sujets Bei Beschlagnahme von Sujets, aus welchem Grunde auch immer, hat der Auftraggeber die volle Auftragssumme zu bezahlen, allfällige Kosten für das Entfernen der beschlagnahmten Sujets hat der Auftraggeber zu tragen. 13. Konkurrenzausschluss Konkurrenzausschluss kann in Einzelfällen gewährt werden und muss schriftlich im Auftrag fixiert werden. 14. Druckunterlagenschluss Die zur Produktion der snipcard notwendigen Grafik-Unterlagen, laut gültiger Gestaltungs- richtlinie, sind zum vereinbarten Druckunterlagenschluss vom Auftraggeber zur Verfügung zu stellen. Eine Nachfrist von zwei Werktagen kann gewährt werden. Bei späterer Lieferung kann eine termingerechte und vollständige Auftragserfüllung nicht gewährleistet werden. Eine dadurch bedingte verspätete Bestückung der snipboards hat keine Verlängerung der Laufzeit zur Folge. 15. Weitergabe von Werbeflächen Eine Untervermietung oder Weitergabe gebuchter Werbeflächen an Dritte ist nicht gestattet. 16. Nicht verwendete Karten Die nicht verwendeten Karten gehen, wenn nichts anders ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde, in das Eigentum von snipcard über. 17. Datenschutz Im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung zwischen Auftraggeber und snipcard werden nachstehend angeführte Daten wie Titel, Name, Anschrift, Emailadresse und Te- lefonnummer zum Zwecke einer Kundenevidenz, Zusendung von Informationsmaterial und für das Rechnungswesen über den Auftraggeber gespeichert. Die persönlichen Daten des Auftraggebers werden nur, soweit es gesetzlich zulässig ist, verwendet und weitergegeben. 18. Preise & Zahlungsbedingungen Maßgeblich für die Berechnung sind die zurzeit der Durchführung des Auftrages gültigen Preise. Preisänderungen sind immer vorbehalten. Alle Nettopreise verstehen sich exkl. Mehrwertsteuer und Werbeabgabe, zahlbar im Vorhinein, netto Kassa ohne Skonto. Wird in einem Auftrag eine andere Regelung vereinbart, gilt diese. Es werden nur an snipcard direkt geleistete Zahlungen anerkannt. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden bankmäßige Verzugszinsen in Anrechnung gebracht. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen steht snipcard das Recht zu, den Auftrag nicht auszuführen bzw. die Ausstellung der Sujets nach Setzung einer Nachfrist von drei Tagen ohne weitere Mahnfrist sofort zu entfernen, wobei das Entgelt für die Leistung, soweit sie erbracht wurde, sofort fällig ist. Der Auftraggeber verpflichtet sich, für den Fall des Zahlungsverzuges, snipcard den ihm hierdurch entstan- denen Schaden, insbesondere die durch eine außergerichtliche Eintreibung entstandenen Kosten, zu ersetzen. snipcard steht das Recht zu, den Auftrag nicht auszuführen bzw. die Ausstellung der Sujets sofort zu beenden, wenn über das Vermögen des Auftraggebers ein Konkurs- oder Ausgleichsverfahren eröffnet oder ein Antrag auf Eröffnung eines Konkurs- verfahrens mangels kostendeckendem Vermögens abgewiesen wird, wobei das Entgelt für die Leistung, soweit sie erbracht wurde, sofort fällig ist. 19. Stornobedingungen Bei Auftragsrücktritten (Stornos) oder wenn das vereinbartes Sujet nicht zum Druckunterla- genschluss, mit einer Nachfrist von zwei Werktagen, zur Verfügung gestellt wird, wird eine Stornogebühr in der Höhe von 100% (in Worten: einhundert Prozent) der Bruttoauftragssum- me ohne Werbesteuer in Rechnung gestellt. Dies gilt auch für Teilstorni. Diese Stornogebühr wird gutgeschrieben, wenn der Auftrag im gleichen Umfang und zu den gleichen Konditi- onen innerhalb von sechs Monaten durchgeführt wird. Die Stornierung kann per Post oder per Fax mitgeteilt werden. 21. Vergebührung Des Vertrages Eine eventuell gesetzlich vorgeschriebene Vergebührung des Vertrages geht zu Lasten des Auftraggebers. 22. Erfüllungsort Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche Verpflichtungen beider Teile ist Wien.
  8. 8. ... wir erreichen Ihre Kunden snipcard GMBH Große Schiffgasse 18, Top 3-4 1020 Wien t +43 (0)1 890 0195 f +43 (0)1 890 0195 15 office@snipcard.at www.snipcard.at

×