10 wohnraum-fuer-alle_ehret und klein

866 Aufrufe

Veröffentlicht am

10 wohnraum-fuer-alle_ehret und klein

Veröffentlicht in: Immobilien
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
866
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
409
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

10 wohnraum-fuer-alle_ehret und klein

  1. 1. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Wohnkonzept orientiert sich an Leitlinien des Sozialministeriums Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen formuliert Leitlinien zur Art, Größe und Ausstattung von Gemeinschaftsunterkünften für Asylbewerber (April 2010)  Grundsätze der Unterbringung: […] nach zeitgemäßen humanitären Maßstäben und angemessen untergebracht […] Insbesondere Gesundheit und sittliches Empfinden der Bewohner […]. […] nach Möglichkeit in oder im Anschluss an im Zusammenhang bebauten Ortsteil […] […] Kapazitätsberechnung für eine Gemeinschaftsunterkunft richtet sich ausschließlich nach ihrem individuellen Wohnbereich.
  2. 2. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Aufnahmeeinrichtungen: Turnhallen, Tennishallen, …
  3. 3. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Gemeinschaftsunterkünfte: Traglufthallen
  4. 4. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Gemeinschaftsunterkünfte: Containerburgen
  5. 5. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber 7 m² pro Person Wohn-/ Schlafraum* 4 Bewohner pro Wohn- /Schlafraum Individueller Wohnbereich gemäß Leitlinien des Sozialministeriums Raumausstattung: separate Schlafgelegenheit, Tisch + Sitzgelegenheit, abschließbarer Schrank/-teil, 20-30 l Kühlvolumen, Kochgelegenheit, Spültisch, Möglichkeiten zum Aufbewahren der Speisen, Entsorgen von Abfällen, Reinigungsutensilien* belüft-, beheiz- und abschließbare Räume Personenausstattung: Bettwäsche, Hand-/Badetücher, Küchenutensilien wie Geschirr, Besteck, Topf, Pfanne* *gilt nicht für Aufnahmeeinrichtungen 7m² 7m² 7m² 7m²
  6. 6. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Sanitäreinrichtungen Gemeinschaftlich nutzbare Bereiche gemäß Leitlinien des Sozialministeriums Gemeinschaftsräume und Außenanlagen zur Freizeitgestaltung Gemeinschaftsküchen Funktionsräume
  7. 7. Wohnen für Alle Sozialer Wohnraum Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Versorgung von Flüchtlingen mit Wohn- und Lebensraum in optisch, technisch und hinsichtlich des Material- einsatzes wertigen und angemessenen Gebäuden
  8. 8. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Beschreibung der Gebäude • holzbasierende System- und Modularbauweise • bis zu dreistöckig zu schachteln
  9. 9. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Die Gebäude • zwei spiegelverkehrte Haushälften • außenliegendes Treppenhaus • 1. und 2. Obergeschoss • vier geschlossene Wohneinheiten
  10. 10. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Grundrisse • zwei spiegelverkehrte Wohneinheiten für je 8 Personen • 7 m² pro Person • Ca. 65 m² Nutzfläche pro Wohneinheit • Gemeinschaftsnutzung: zwei Bäder, eine Küche pro Wohneinheit
  11. 11. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Wohneinheit für 8 Personen: Aufteilung und Ausstattung Badezimmer: • Waschbecken • Duschplatz • Toilettenplatz Küchenbereich • Kochstelle mit Backröhre • Kühlschrank – Volumen mind. 160 Liter • Arbeitsplatte • Abwasch- u. Spültisch mit Warm- und Kaltwasseranschluss • Funktionsschrank zur kindersicheren Aufbewahrung von Reinigungsmitteln • Waschmaschine Ausstattung pro Person: • Abschließbarer Schrank • Bett, Nachttisch, Leuchte • Tischteil mit Sitzgelegenheit
  12. 12. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Schlafraum 1
  13. 13. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Schlafraum 2
  14. 14. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Eingangsbereich, Bad 1 und Bad 2
  15. 15. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Küche und Gemeinschaftsraum
  16. 16. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Integration in die Nachbarschaft: Realisierung von Dorfstrukturen • Angrenzend an die Wohnbebauung • drei bis sieben Häuser pro Standort
  17. 17. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber • Sechs Projekte in sechs Gemeinden im Landkreis München • 31 Wohnhäuser • für 880 Menschen • bis Februar 2016 Ende 2015: Realisierung
  18. 18. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Wir als Generalunternehmer liefern aus einer Hand ein bereits von uns entwickeltes, serielles Produkt, das wir in engem zeitlichen Ausführungsrahmen (12-15 Wochen) erstellen können.1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12-15Woche: Grundstück: Vermessung & Baugrunduntersuchung Vertrags- unterschrift Genehmigungsunterlagen erstellen Bauantrag, Wntwässerungsgesuch etc. Contracting Verhandlung, Freigabe Ausschreibung, Angebot und Vergabe Öffentliche Erschließung/ Energieversorgung Produktion und Lieferung Bauphase Grundstückerschliessung, Leitungsverlegung, Fundamente, Innenausbau Außenanlagen, Mängelbeseitigung Abnahme, Übergabe Inbetrieb nahme Projektablaufplan
  19. 19. Wohnen für Alle Feste Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber Generalplaner Ing. Büro Sacher www.sacher-gmbh.com Projektsteuerung Master Plan www.masterplan-gmbh.de Property Management ehret + klein www.ehret-klein.de Team Feste Gemeinschaftsunterkünfte Projektentwicklung ehret + klein www.ehret-klein.de Private Investoren FachbetriebeStaatliche und nicht- staatliche Organisationen Facility Management Belegung und Betreuung weitere

×