Weil‘s einfach Spaß macht?Unwissenschaftliche Gedanken über Social Media    beim Spektrum der Wissenschaft Verlag
Anfang„Darf ich das twittern?“             Quelle: Spektrum
•  Weil‘s...      Ø  ein paar Zahlen und Fakten•  ...einfach...      Ø  ein paar Worte zum „Wie“•  ...Spaß...      Ø  e...
Weil‘s...Dem „Weil“ geht ein „Warum?“ voraus.Doch lässt sich eine „Warum“-Frage bei Social Media heute sinnvollbeantworten...
facebook   11 Accounts                                         Spektrum.epoc                                             1...
Twitter       14 offizielle accounts twitter.com/spektrum/publikationen-spektrum       14 private accounts twitter.com/spe...
Social	  Media	  SDW:	  Status	  quo	           Vergleich	  I.	  Halbjahr	  2011	  vs.	  I.	  Halbjahr	  2012	           S...
Social	  Media	  SDW	  Status	  quo	  Besuche	  über	  facebook	  auf	  unseren	  Seiten	  (2010-­‐2012)	                 ...
Social	  Media	  Status	  quo	  Besuche	  über	  TwiIer	  im	  Vergleich	  zu	  Facebook	  18000"16000"14000"12000"10000" ...
Ziele                   Traffic                             BekanntheitImage         Kommunikation                        ...
Ein paar Worte zum „Wie“•  Wir hatten...     Ø  keine Strategie     Ø  keine Verhaltensregeln     Ø  kein Monitoring   ...
SpaßDie @lysander24/n-tv     Geschichte        Die @heikeschmidt-                                            Tatoo-Weltmei...
Ein paar Nettigkeiten
Und ein paar Tipps•  „Social“ beginnt im Verlag!    Ø „Social Media“ sollte nicht die Sache einer       einzelnen Person ...
Ende„Always be yourself.Unless you can be aunicorn. Then always bea unicorn.“              Quelle: Twitter
Kontakt                Richard Zinken                  VerlagsleiterSpektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH     ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Weil's einfach Spaß macht? Unwissenschaftliche Gedanken über Social Media beim Spektrum der Wissenschaft Verlag

586 Aufrufe

Veröffentlicht am

Slides zum Vortrag von Richard Zinken beim Twittwoch auf der Buchmesse am 10.10.2012 in Frankfurt. #twfbm #fbm12

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
586
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Weil's einfach Spaß macht? Unwissenschaftliche Gedanken über Social Media beim Spektrum der Wissenschaft Verlag

  1. 1. Weil‘s einfach Spaß macht?Unwissenschaftliche Gedanken über Social Media beim Spektrum der Wissenschaft Verlag
  2. 2. Anfang„Darf ich das twittern?“ Quelle: Spektrum
  3. 3. •  Weil‘s... Ø  ein paar Zahlen und Fakten•  ...einfach... Ø  ein paar Worte zum „Wie“•  ...Spaß... Ø  ein paar Anekdoten•  ...macht? Ø  und ein paar Tipps
  4. 4. Weil‘s...Dem „Weil“ geht ein „Warum?“ voraus.Doch lässt sich eine „Warum“-Frage bei Social Media heute sinnvollbeantworten?Ein paar Zahlen speziell zu Spektrum der Wissenschaft.Mitarbeiterzahl: ca. 70Publikationen: 5 (Spektrum der Wissenschaft, Spektrum –DieWoche, Gehirn+Geist, Sterne und Weltraum, epoc)Webseitentraffic: ca. 2 Mio Seitenabrufe und 800.000 Besuche imMonat
  5. 5. facebook 11 Accounts Spektrum.epoc 1.000Spektrumneo 2.600 spektrumverlag 14.000 SciLogs/ Scilogscom 600 Talkingtree. Science de -Shop 200
  6. 6. Twitter 14 offizielle accounts twitter.com/spektrum/publikationen-spektrum 14 private accounts twitter.com/spektrum/team-spektrum/ Spektrum.epoc 1.000Sterne_Weltraum 2.000 @spektrum 4.500 SciLogs Talkingtree.de Science-Shop
  7. 7. Social  Media  SDW:  Status  quo   Vergleich  I.  Halbjahr  2011  vs.  I.  Halbjahr  2012   Sowohl  prozentuale  als  auch  absolute  Verdopplung  des  Traffics  über  Social  media  Seiten  120000 I.  HJ  2011   103000 I.  HJ  2012  10000080000 6180060000 4650040000 2850020000 0 Facebook   TwiIer  
  8. 8. Social  Media  SDW  Status  quo  Besuche  über  facebook  auf  unseren  Seiten  (2010-­‐2012)   Quelle:  E-­‐Tracker  
  9. 9. Social  Media  Status  quo  Besuche  über  TwiIer  im  Vergleich  zu  Facebook  18000"16000"14000"12000"10000" 8000" Facebook" 6000" Twi@er" 4000" 2000" 0" Juli" Juli"" Jan""" März""" Mai""" Juli""" September"" November""" Jan"11" März" Mai" September" Jan"12" März"" Mai"" November" Quelle:  etracker  
  10. 10. Ziele Traffic BekanntheitImage Kommunikation Markenbindung Anregung
  11. 11. Ein paar Worte zum „Wie“•  Wir hatten... Ø  keine Strategie Ø  keine Verhaltensregeln Ø  kein Monitoring Ø  keine Anreize•  Wir haben... Ø  Kommunikative Mitarbeiter... Ø  ... denen wir vertrauen und den Rücken stärken Ø  ermutigende und ermunternde Reaktionen der Fans und Follower
  12. 12. SpaßDie @lysander24/n-tv Geschichte Die @heikeschmidt- Tatoo-Weltmeisterschaft homestory
  13. 13. Ein paar Nettigkeiten
  14. 14. Und ein paar Tipps•  „Social“ beginnt im Verlag! Ø „Social Media“ sollte nicht die Sache einer einzelnen Person oder Abteilung sein•  Planbar ist das nicht. Daher: Ø  Machen Ø  Analysieren Ø  Verbessern•  Nicht trotz, sondern wegen der shit storms dabei sein Ø  Fans sind die besten Verteidiger•  Und überhaupt: Man kann nur einen Fehler machen: Es nicht zu tun!
  15. 15. Ende„Always be yourself.Unless you can be aunicorn. Then always bea unicorn.“ Quelle: Twitter
  16. 16. Kontakt Richard Zinken VerlagsleiterSpektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH 06221 9126 810 zinken@spektrum.com @zinken

×