Online Kommunikation und Social Media im Verlag         Arbeitskreis Kleinere Fachverlage        Wibke Ladwig sinnundverst...
Online Kommunikation und Social Media im Verlag   Plattformen und Tools   Inhalte und Form   Zielgruppe/n   Strategie ...
Online Kommunikation und Social Media im Verlag                        Social Media Plattformen (Beispiele)   Dokumente (...
Online Kommunikation und Social Media im Verlag                                 Inhalte / Form   Welche Inhalte sollen ko...
Online Kommunikation und Social Media im Verlag        Fallbeispiel: Ulmer Verlag „Brieftauben“
Online Kommunikation und Social Media im Verlag        Fallbeispiel: Ulmer Verlag „Brieftauben“
Online Kommunikation und Social Media im Verlag        Fallbeispiel: Ulmer Verlag „Brieftauben“
Online Kommunikation und Social Media im Verlag  Fallbeispiel: Verlag Hermann Schmidt Offline <> Online                   ...
Online Kommunikation und Social Media im Verlag  Fallbeispiel: Verlag Hermann Schmidt Offline <> Online
Online Kommunikation und Social Media im Verlag  Fallbeispiel: Verlag Hermann Schmidt Offline <> Online                   ...
Online Kommunikation und Social Media im Verlag                                            Zielgruppe          (Buchkäufer...
Online Kommunikation und Social Media im Verlag                  Social Media Monitoring                                  ...
Social Media Monitoring                           Vorgehen und Organisation   Keywords definieren, regelmäßig prüfen, evt...
Neu: G+
Social Media Monitoring                               Mögliche Ziele   Verbesserte Wahrnehmung des Verlags und der Produk...
Was ist einErfolg?
Social Media Monitoring                             Quantitative Messwerte    Website-Zugriffe, Zugriffe auf die Fanpage ...
Social Media Monitoring                            Qualitative Messwerte    Bessere Wahrnehmung Verlag/Autor/Buch im them...
Online Kommunikation und Social Media im Verlag    Unterschiedliche Konzepte: Trendreport 2011    Analyse offizieller deut...
Analyse offizieller deutschsprachiger Facebook-Präsenzen                                     von 75 Marken (Top TV-Werbesp...
Ob Facebook, Twitter, Google+ oder andere Social Media-Plattformen:                 Warum sollten Ihre Kunden FAN werden? ...
Telekom hilftKonzept: Service
Friends Brands:Kontakt, Gespräche, Partner
Online Kommunikation und Social Media im Verlag                   Storytelling
Seit dem 31. August 2011:Oxford-Absolvent Alwyn Collinson gibt die geschichtlichen Ereignissedes 2. Weltkriegs in Echtzeit...
Online Kommunikation und Social Media im Verlag                          Transmedia Storytelling„Transmedia-Storytelling b...
http://vm-people.de/kunden-projekte/
Welche Geschichten können Sie erzählen?
Für diese Inhalte gelten folgende Lizenzbedingungen von Creative CommonsSie dürfen:Das Werk bzw. den Inhalt vervielfältige...
Bildnachweise(1, 40) Lagerfeuer © sk_design(1) Soccer ball in action © Marina Lohrbach, two cappuccinocups with milk foam ...
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media für Buchverlage

553 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag mit Diskussion (3h) beim Arbeitskreis kleiner Fachverlage am 22.11.2011 in Köln

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
553
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media für Buchverlage

  1. 1. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Arbeitskreis Kleinere Fachverlage Wibke Ladwig sinnundverstand.net
  2. 2. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Plattformen und Tools Inhalte und Form Zielgruppe/n Strategie  Ressourcen  Ziele / Messwerte  Analyse
  3. 3. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Social Media Plattformen (Beispiele) Dokumente (Scribd, Sldieshare, Issuu, Google Texte & Tabellen) Video (Youtube, Vimeo, MyVideo, sevenload) Fotos (Flickr, pixelio, fotocommunity) Special Interest (Xing, LuinkedIn, mixxt) Foren (Motortalk, gofeminin.de, gulli:board, chefkoch.de) Soziale Netzwerke (Facebook, Twitter, Google+, VZNetzwerke, Wkw) Location Based Services (Foursquare, Gowalla, Google Places) Blog Communities (tumblr, posterous, WordPress) Fragen & Antworten (gutefrage.net, wer-weiss-wass, formspring) Rezensionen (Amazon, ciao, dooyoo) Musik (blip.fm, Last.fm, simfy, tape.tv)
  4. 4. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Inhalte / Form Welche Inhalte sollen kommuniziert werden? Welche Form ist am besten geeignet? (Mediennutzung der Zielgruppe berücksichtigen: analog, digital, mobil) Für welche Plattform(en) eignen sich diese Inhalte? Welche Verknüpfungen mit anderen Plattformen lassen sich herstellen? Lassen sich diese Inhalte in anderen Kommunikationskanälen verwenden (Newsletter, Pressemitteilungen, „klassische“ Kommunikation)?
  5. 5. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Fallbeispiel: Ulmer Verlag „Brieftauben“
  6. 6. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Fallbeispiel: Ulmer Verlag „Brieftauben“
  7. 7. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Fallbeispiel: Ulmer Verlag „Brieftauben“
  8. 8. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Fallbeispiel: Verlag Hermann Schmidt Offline <> Online Offline-Follow-Friday
  9. 9. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Fallbeispiel: Verlag Hermann Schmidt Offline <> Online
  10. 10. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Fallbeispiel: Verlag Hermann Schmidt Offline <> Online Kleine Gesten erhalten die Freundschaft.
  11. 11. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Zielgruppe (Buchkäufer, Leser/Nutzer, Autoren, Geschäftspartner, Mitarbeiter, Nachwuchskräfte) Zielgruppenkenntis  Welche Zielgruppe wollen Sie erreichen?  Welche Informationen über Ihre Zielgruppe liegen bereits vor?  Welche Verbindungen und Kontakte gibt es bereits über andere Kanäle und Plattformen?  Wo im Internet ist sie zu finden?  Was interessiert Ihre Zielgruppe?  Was ist ein Mehrwert für Ihre Zielgruppe? (Bedürfnisse erkennen)  Lassen sich wiederkehrende Fragen indetifizieren? (Service: Kunden, Presse, Vertrieb → FAQs?)
  12. 12. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Social Media Monitoring Zielgruppe Keywords (Buchkäufer, Leser/Nutzer, Autoren, Geschäftspartner, Mitarbeiter, Nachwuchskräfte)ARD/ZDF-Onlinestudie (jährlich)
  13. 13. Social Media Monitoring Vorgehen und Organisation Keywords definieren, regelmäßig prüfen, evtl. verwerfen Influencer, Foren und Blogs identifizieren Messen und verbessern  Monitoring-Tools etablieren (Google ausreizen, socialmention.com)  Ziele / Erfolg definieren und regelmäßig prüfen  Messwerte / Zeiträume der Messung  In Projekten denken Social Media Team aufbauen Kommunikationszentrale aufbauen (Tweetdeck oder Hootsuite)
  14. 14. Neu: G+
  15. 15. Social Media Monitoring Mögliche Ziele Verbesserte Wahrnehmung des Verlags und der Produkte im Internet Verbesserungen der Serviceleistungen (Customer Care) Produktverbesserungen Verbesserung der Verfügbarkeit Verbesserungen der Kommunikation Marktforschung
  16. 16. Was ist einErfolg?
  17. 17. Social Media Monitoring Quantitative Messwerte Website-Zugriffe, Zugriffe auf die Fanpage /Facebook Insights) Umsatz / Bestellungen Retweets, Kommentare, @mentions Fans, Follower Adressen / Kontakte Newsletter-AbonnentenKommunikation lässt sich nicht allein in Zahlen erfassen. Daher …
  18. 18. Social Media Monitoring Qualitative Messwerte Bessere Wahrnehmung Verlag/Autor/Buch im thematischen Kontext Erkennen von Trends und Themen Aussagekraft der Kommentare und Beiträge Aufbau eines hochwertigen Netzwerks Produktideen Bewertung eigener ArgumenteMesswerte finden: Mix aus quantitativen und qualitativen Messwerten finden.
  19. 19. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Unterschiedliche Konzepte: Trendreport 2011 Analyse offizieller deutschsprachiger Facebook-Präsenzen von 75 Marken (Top TV-Werbespender)Studie der Agenturen Zucker.Kommunikation / Pilot /buddybrand im April 2011
  20. 20. Analyse offizieller deutschsprachiger Facebook-Präsenzen von 75 Marken (Top TV-Werbespender)Studie der Agenturen Zucker.Kommunikation / Pilot /buddybrand im April 2011
  21. 21. Ob Facebook, Twitter, Google+ oder andere Social Media-Plattformen: Warum sollten Ihre Kunden FAN werden? Von Ihrem Verlag? Von Ihrer Marke? Von Ihren Büchern? Warum sollten Ihre Kunden mit Ihnen sprechen wollen?
  22. 22. Telekom hilftKonzept: Service
  23. 23. Friends Brands:Kontakt, Gespräche, Partner
  24. 24. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Storytelling
  25. 25. Seit dem 31. August 2011:Oxford-Absolvent Alwyn Collinson gibt die geschichtlichen Ereignissedes 2. Weltkriegs in Echtzeit via Twitter wieder.Angelegt ist das Projekt auf sechs Jahre, auf die ganze Dauer des Krieges.
  26. 26. Online Kommunikation und Social Media im Verlag Transmedia Storytelling„Transmedia-Storytelling beschreibt einen Prozess, der entscheidendeBestandteile einer Geschichte systematischüber verschiedene Kanäleverteilt, um so ein einzigartiges und (plattform)-übergreifendesUnterhaltungserlebnis zu erzeugen. Idealerweise trägt jedes Medium zurEntwicklung dieser Geschichte bei.“Christian Henner-Fehr
  27. 27. http://vm-people.de/kunden-projekte/
  28. 28. Welche Geschichten können Sie erzählen?
  29. 29. Für diese Inhalte gelten folgende Lizenzbedingungen von Creative CommonsSie dürfen:Das Werk bzw. den Inhalt vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machenAbwandlungen und Bearbeitungen des Werkes bzw. Inhaltes anfertigen (Mashups)Zu den folgenden Bedingungen:Sie müssen Wibke Ladwig gut sichtbar als Urheberin nennen und auf sinnundverstand.net verlinken. Weitergabe unter gleichen Bedingungen — Wenn Sie diese Inhalte bearbeiten oder in anderer Weiseerkennbar als Grundlage für eigenes Schaffen verwenden, dürfen Sie die daraufhin neu entstandenenInhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertragesidentisch oder vergleichbar sind.Wobei gilt:Verzichtserklärung — Jede der vorgenannten Bedingungen kann aufgehoben werden, sofern Sie dieausdrückliche Einwilligung von Wibke Ladwig dazu erhalten. Hierfür fragen Sie mich bitte direkt an:ladwig@sinnundverstand.net
  30. 30. Bildnachweise(1, 40) Lagerfeuer © sk_design(1) Soccer ball in action © Marina Lohrbach, two cappuccinocups with milk foam © Nataliya Peregudova, happy people in arestaurant! © Alexander(2) Social Media Prisma © ethorityZeichnungen © Wibke Ladwig

×