Regionale Beispiele für foursquare-, facebook- und twitterstrategien
Web 2.0 Auch wenn es viele Definitionen und Auslegungen des  Begriffs gibt, fürs Marketing heißt Web 2.0 vor allem eines: ...
<ul><li>Eigentlich nicht, denn gerade die vernetzte Welt bietet </li></ul><ul><li>Raum für eine Fülle von neuen Marketing ...
Wandel der Marketingstrategien durch das Web 2.0  <ul><ul><li>die Machtverhältnisse im Markt verschieben sich in Richtung ...
Social Media Tools
<ul><ul><li>viele Unternehmen in D halten </li></ul></ul><ul><li>den Einsatz von Social Media für wichtig </li></ul><ul><u...
<ul><ul><li>Standortbezogenes soziales Netzwerk </li></ul></ul><ul><ul><li>Betreiber: Foursquare Labs, Inc. </li></ul></ul...
Bürgermeister & Abzeichen Bürgermeisterstatus: Meiste Check-in an einem Ort Crunked: Mehr als vier Check-in an einem Ort i...
Strategie - Konzept
Strategie - Konzept
Regionale Beispiele
laut Facebook-CEO Mark Zuckerberg drei Zwecke:   - Nutzern helfen, ihren Freunden mitzuteilen wo sie sind  - Nutzern zeige...
- Wie bei den meisten lokation based Services checken Nutzer an einem Ort ein -> Checkin wird auf der Seite des Ortes, in ...
Facebook-Deals: Checkin Basierte Angebote Treueangebot Individuelles Angebot Freundschaftsangebot Wohltätigkeitsangebot
Wie Geschäfte sich eintragen:  - Suche nach eigenem Geschäft via Suchfunktion         oder checkin an neuem Ort falls Gesc...
<ul><ul><li>Mikroblogging  </li></ul></ul><ul><ul><li>Registrierung erforderlich </li></ul></ul><ul><ul><li>1,8 Millionen ...
Twitter in Unternehmen  <ul><ul><li>Kommunikation mit unterschiedlichen Zielgruppen </li></ul></ul><ul><ul><li>Twitter als...
Twitter in Unternehmen  <ul><li>                                                  Followers*: </li></ul><ul><ul><li>Luftha...
<ul><li>Twitter in der Region Braunschweig </li></ul><ul><li>   </li></ul><ul><li>                                        ...
Zusammenfassung
Quellen http://netzwertig.com/ http://www.facebook.com/places/  http://www.facebook.com/help/ http://www.handelsblatt.com/...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strategien"

2.688 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dies ist ein studentischer Kurzvortrag im Rahmen des Seminars "wi² und regionale Vernetzung" im Sommersemester 2011.

Autoren: Vanessa Polizos , David Do Van, Sven Warkenthin und Philipp Gillner

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.688
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
26
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Treue Kunden mit Geschenken belohnen (20 % Rabatt, gratis Nachtisch). Happy Hour Aktionen, um Kunden zu schwachen Zeiten in die Geschäfte zu locken. Gewinnen neuer Kunden: Sonderrabatte bei Erstcheck-in (z.B. kostenlose Rasur bei Friseurbesuch). Der Händler kann über die Statistikfunktion von foursquare sehen, wie viele Leute, wie viele verschiedene Leute in einem bestimmten Zeitraum in sein Geschäft eingecheckt haben und daraus Marketingschlüsse ziehen. Kunde muss Standort bekannt geben und einchecken bzw. Empfehlungen aussprechen, um Punkte zusammeln und Belohnungen zu bekommen
  • Das Unternehmen erhält kostenlose Werbung auf der Plattform durch die Registrierung seines Geschäftes. Kommt ein User in die Nähe seines Geschäftes poppen seine Aktionen auf. Das Geschäft kann von Freundesempfehlungen provitieren. Dadurch steigt zunehmend der Bekanntheitsgrad des Geschäftes.
  • Und noch viele mehr: Alex, Mc Donals, BS Energy Cafe, Graff, Mediamarkt, Burger King usw.
  • Und noch viele mehr: Alex, Mc Donals, BS Energy Cafe, Graff, Mediamarkt, Burger King usw.
  • Und noch viele mehr: Alex, Mc Donals, BS Energy Cafe, Graff, Mediamarkt, Burger King usw.
  • Und noch viele mehr: Alex, Mc Donals, BS Energy Cafe, Graff, Mediamarkt, Burger King usw.
  • Und noch viele mehr: Alex, Mc Donals, BS Energy Cafe, Graff, Mediamarkt, Burger King usw.
  • Und noch viele mehr: Alex, Mc Donals, BS Energy Cafe, Graff, Mediamarkt, Burger King usw.
  • Und noch viele mehr: Alex, Mc Donals, BS Energy Cafe, Graff, Mediamarkt, Burger King usw.
  • Und noch viele mehr: Alex, Mc Donals, BS Energy Cafe, Graff, Mediamarkt, Burger King usw.
  • Und noch viele mehr: Alex, Mc Donals, BS Energy Cafe, Graff, Mediamarkt, Burger King usw.
  • Und noch viele mehr: Alex, Mc Donals, BS Energy Cafe, Graff, Mediamarkt, Burger King usw.
  • Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strategien"

    1. 1. Regionale Beispiele für foursquare-, facebook- und twitterstrategien
    2. 2. Web 2.0 Auch wenn es viele Definitionen und Auslegungen des Begriffs gibt, fürs Marketing heißt Web 2.0 vor allem eines: Das Internet spielt seine wahre Stärke aus – die soziale Vernetzung der Menschen .
    3. 3. <ul><li>Eigentlich nicht, denn gerade die vernetzte Welt bietet </li></ul><ul><li>Raum für eine Fülle von neuen Marketing Ideen. </li></ul><ul><li>Wer Kommunikation beeinflussen will, muss : </li></ul><ul><ul><li>Teil der Community werden </li></ul></ul><ul><ul><li>Die Community sinnvoll ins Marketing integrieren und </li></ul></ul><ul><ul><li>Entwicklungen in der Community beobachten und begegnen </li></ul></ul>Verliert die Unternehmensseite zunehmend an Einfluss?
    4. 4. Wandel der Marketingstrategien durch das Web 2.0 <ul><ul><li>die Machtverhältnisse im Markt verschieben sich in Richtung Konsumenten </li></ul></ul><ul><ul><li>immer stärker steht  bei Kaufentscheidungen der Austausch der Kunden untereinander im Mittelpunkt </li></ul></ul><ul><ul><li>beispielsweise über : </li></ul></ul><ul><li>Weblogs Foren Social Bookmarking </li></ul>
    5. 5. Social Media Tools
    6. 6. <ul><ul><li>viele Unternehmen in D halten </li></ul></ul><ul><li>den Einsatz von Social Media für wichtig </li></ul><ul><ul><li>62 % der Firmen planen daher innerhalb der </li></ul></ul><ul><li>nächsten 6 – 12 Monate den Einsatz und die </li></ul><ul><li>Nutzung von Social-Media-Plattformen sowie : </li></ul>Social Media – Investition oder Modeerscheinung?
    7. 7. <ul><ul><li>Standortbezogenes soziales Netzwerk </li></ul></ul><ul><ul><li>Betreiber: Foursquare Labs, Inc. </li></ul></ul><ul><ul><li>Mitglieder: 7 Mio. (März 2011) </li></ul></ul><ul><ul><li>Registrierung: erforderlich </li></ul></ul><ul><ul><li>Einchecken via Website, SMS, App </li></ul></ul><ul><ul><li>Erhalt von Punkten bzw. Abzeichen bei Check-in </li></ul></ul><ul><ul><li>Standortbekanntgabe per facebook / twitter </li></ul></ul><ul><ul><li>Finden von Freunden per Standortbekanntgabe </li></ul></ul><ul><ul><li>„ To-Do-Liste“: </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Öffentliche Tipps“: z.B. Restaurantempfehlung </li></ul></ul>
    8. 8. Bürgermeister & Abzeichen Bürgermeisterstatus: Meiste Check-in an einem Ort Crunked: Mehr als vier Check-in an einem Ort in einer Nacht School Night: Check-in nach 3 Uhr nachts (Schulzeit) Super Star: In 50 verschieden Locations eingecheckt Bender: Vier Check-in an vier Nächten hintereinander
    9. 9. Strategie - Konzept
    10. 10. Strategie - Konzept
    11. 11. Regionale Beispiele
    12. 12. laut Facebook-CEO Mark Zuckerberg drei Zwecke:   - Nutzern helfen, ihren Freunden mitzuteilen wo sie sind  - Nutzern zeigen, was in der Umgebung geschieht - Nutzern zeigen, wer sich in der Nähe aufhält
    13. 13. - Wie bei den meisten lokation based Services checken Nutzer an einem Ort ein -> Checkin wird auf der Seite des Ortes, in den Neuigkeiten der Freunde und an der eigenen Pinnwand angezeigt -> Checkin ermöglicht es dem Nutzer Freunde in der Nähe über &quot;jetzt hier&quot; zu finden -> Diverse Orte haben spezielle checkin-basierte Angebote
    14. 14. Facebook-Deals: Checkin Basierte Angebote Treueangebot Individuelles Angebot Freundschaftsangebot Wohltätigkeitsangebot
    15. 15. Wie Geschäfte sich eintragen: - Suche nach eigenem Geschäft via Suchfunktion        oder checkin an neuem Ort falls Geschäft nicht vorhanden - Angeben, dass man Besitzer des Ortes ist - Telefonische oder Formale verifikation
    16. 16. <ul><ul><li>Mikroblogging  </li></ul></ul><ul><ul><li>Registrierung erforderlich </li></ul></ul><ul><ul><li>1,8 Millionen Benutzer (D) </li></ul></ul><ul><ul><li>Textnachricht mit 140 Zeilen </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Follower “ (Abonnenten)  </li></ul></ul><ul><ul><li>Tweets </li></ul></ul>
    17. 17. Twitter in Unternehmen <ul><ul><li>Kommunikation mit unterschiedlichen Zielgruppen </li></ul></ul><ul><ul><li>Twitter als &quot;Meinungsmarkt&quot; </li></ul></ul><ul><ul><li>&quot;Einfaches&quot; und Kostengünstiges Marketing </li></ul></ul><ul><ul><li>Kundenbindung  </li></ul></ul>
    18. 18. Twitter in Unternehmen <ul><li>                                                 Followers*: </li></ul><ul><ul><li>Lufthansa                                 51902 </li></ul></ul><ul><ul><li>Google DE                              22709 </li></ul></ul><ul><ul><li>deutsche Telekom                 18707  </li></ul></ul><ul><ul><li>VW Group                              10401  </li></ul></ul><ul><ul><li>Daimler                                    5003 </li></ul></ul>* 09.05.2011
    19. 19. <ul><li>Twitter in der Region Braunschweig </li></ul><ul><li>  </li></ul><ul><li>                                              Followers* : </li></ul><ul><ul><li>Braunschweiger Zeitung                              692 </li></ul></ul><ul><ul><li>Eintracht Braunschweig                               612 </li></ul></ul><ul><ul><li>Jägermeister                                                557            </li></ul></ul><ul><ul><li>Stadtbad Braunschweig GmbH                     38          </li></ul></ul><ul><ul><li>Fitnessloft                                                        5 </li></ul></ul>* 09.05.2011
    20. 20. Zusammenfassung
    21. 21. Quellen http://netzwertig.com/ http://www.facebook.com/places/ http://www.facebook.com/help/ http://www.handelsblatt.com/unternehmen/mittelstand/warum-unternehmen-twittern-muessen/3345572.html?p3345572=2 http://twitter.com/ https://de.foursquare.com/

    ×