28.05.2015
Eine launische Betrachtung
Smartwatches im Alltag
Frank Schlutter – General Project Manager
228.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt
Smartwatches im Alltag
• Wearables-Historie : Im Trend der Zeit?
• Smartwat...
328.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt
Wearables-Historie : Im Trend der Zeit?
428.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt
Smartphone-Ersatz oder -Erweiterung ?
• Nur 27% der Studenten der Hochschul...
528.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt
Meine Alltäglichen Pros und Contras
• Pros
• konfigurierbares Display (Ziff...
628.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt
Vernetzung bedeutet Veränderung
„Alles, was sich vernetzen lässt, wird vern...
728.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt
Die Akku-Misere
„Akku-Problem gelöst:
Apple Watch wird sich aufziehen lasse...
828.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt
Die Kamera – wohl ausgeknipst
• am Armband eingebaut
• 1,39 Megapixel JPG
7...
928.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt
Mein Fazit – mein Ausblick
• Die Smartwatch ist kein Must-Have, es fehlt de...
28.05.2015
Frank Schlutter
General Project Manager
www.spark5.de
28.05.2015
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Google I/O Extended 2015 Darmstadt | Smartwatches im Alltag

210 Aufrufe

Veröffentlicht am

Smartwatches im Alltag. Eine launische Betrachtung von Frank Schlutter

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
210
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Google I/O Extended 2015 Darmstadt | Smartwatches im Alltag

  1. 1. 28.05.2015 Eine launische Betrachtung Smartwatches im Alltag Frank Schlutter – General Project Manager
  2. 2. 228.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt Smartwatches im Alltag • Wearables-Historie : Im Trend der Zeit? • Smartwatches - Smartphone-Ersatz oder -Erweiterung ? • Meine Alltäglichen Pros und Contras • Veränderung bedeutet Zerstörung • Die Akku–Misere • Die Kamera – wohl ausgeknipst • Fazit und Ausblick
  3. 3. 328.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt Wearables-Historie : Im Trend der Zeit?
  4. 4. 428.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt Smartphone-Ersatz oder -Erweiterung ? • Nur 27% der Studenten der Hochschule der Medien, Stuttgart, sind der Meinung, dass sich die Smartwatch in Zukunft zum ‚Must-Have‘ entwickelt • Warum nicht ? • (zu teure) Spielerei • nichts wirklich Neues • zu klein fürs Internet • zu geringe Akkuzeiten • bin kein Uhrenträger • Pros • Einfache und schnelle Bedienung • Hilfreiche Apps werden entstehen, die auf Smartphones nicht realisiert werden können • Smartphones werden immer größer und entwickeln sich in Richtung Tablets • Blick auf die Smartwatch schneller als auf das Smartphone
  5. 5. 528.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt Meine Alltäglichen Pros und Contras • Pros • konfigurierbares Display (Zifferngröße, Elemente) • Kamera für das schnelle Bild (hat sich bei mir nicht durchgesetzt) • Gesundheits-App (Schrittzähler auf den schnellen Blick) • Contras • Akku, Akku, Akku • zu kleines Display für Internet, Rechner and more • Telefonieren mit einer Uhr, wer macht das denn ...?! • klobiges Design
  6. 6. 628.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt Vernetzung bedeutet Veränderung „Alles, was sich vernetzen lässt, wird vernetzt und das verändert alles“ Vinton Cerf – Erfinder des TCP/IP-Protokolls „Veränderung durch Vernetzung bedeutet auch immer Zerstörung“ Tim Cole – Publizist für Wirtschaftstechnik) Vernetzung bedeutet Zerstörung! Mein bisheriger Verlust: mein „gutes altes“ Samsung Note2
  7. 7. 728.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt Die Akku-Misere „Akku-Problem gelöst: Apple Watch wird sich aufziehen lassen“ DerPostillion.com, 09.03.2015 • Nicht nur die Smartwatch betrifft das Akku-Problem, auch ältere Smartphones • Einmal täglich nachladen, alte Smartphones ggfs. öfter • Bei ständiger Bluetooth-Verbindung muss man Gewohnheiten ändern • Geringere Akkuladezeiten entschärfen das Problem
  8. 8. 828.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt Die Kamera – wohl ausgeknipst • am Armband eingebaut • 1,39 Megapixel JPG 720p Video (Samsung GEAR) • neuere Modelle verzichten drauf • zu viel Platzbedarf für schlankes Design • eigentlich nur etwas für Geheimagenten und Detektive
  9. 9. 928.05.2015 Google I/O Extended 2015 Darmstadt Mein Fazit – mein Ausblick • Die Smartwatch ist kein Must-Have, es fehlt der Unique Selling Point • Die Smartwatch ist nicht sehr verbreitet - man fällt heute auf, wenn man sie trägt • Weitere technische Entwicklungen und eine offene Architektur (Android Wear) können zukünftig weitere Vorteile bringen • Die Smartwatch muss die Frau erobern Die Herausforderung für die Smartwatch: „Innerhalb der nächsten 100 Jahre werden Computer intelligenter sein als Menschen“ Stephen Hawking Für den Erfolg der Smartwatch wäre es von großem Vorteil, wenn sich diese Vision durch intelligente Smartwatch-Apps und damit vornehmlich den technischen Fortschritt erreichen ließe.
  10. 10. 28.05.2015 Frank Schlutter General Project Manager www.spark5.de
  11. 11. 28.05.2015

×