De thi-cao-dang-mon-tieng-duc-2013

312 Aufrufe

Veröffentlicht am

http://webdethi.net

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
312
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
27
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

De thi-cao-dang-mon-tieng-duc-2013

  1. 1. http://w ebdethi.net http://webdethi.net Trang 1/6 - Mã đề thi 859 BỘ GIÁO DỤC VÀ ĐÀO TẠO ĐỀ CHÍNH THỨC (Đề thi có 6 trang) ĐỀ THI TUYỂN SINH CAO ĐẲNG NĂM 2013 Môn: TIẾNG ĐỨC; Khối D Thời gian làm bài: 90 phút, không kể thời gian phát đề Mã đề thi 859 Họ, tên thí sinh:.......................................................................... Số báo danh:............................................................................ ĐỀ THI GỒM 80 CÂU (TỪ CÂU 1 ĐẾN CÂU 80) DÀNH CHO TẤT CẢ THÍ SINH. Đọc đoạn văn sau và chọn phương án đúng (ứng với A hoặc B, C, D) để trả lời các câu hỏi từ 1 đến 5. Die Eltern machen Druck Jakob ist im Fußballverein. Er spielt gern und auch ganz gut. Er muss zweimal pro Woche zum Training. In der Spielsaison ist dann fast jedes Wochenende ein Spiel. Fast noch wichtiger als das Spiel und die Siege seiner Mannschaft sind ihm eigentlich die Kontakte zu den anderen. Alles super, aber da ist sein Vater! Jakobs Vater ist ehrgeizig und davon überzeugt, dass Jakob ein Star-Fußballer werden kann, wenn er nur will. Schon als Jakob noch ziemlich klein war, stand der Vater am Spielfeldrand und schrie Anweisungen für seinen Sohn: „Lauf doch vor, sei nicht so faul!“ und Ähnliches. War Jakob nicht gut in Form, analysierte sein Vater abends endlos die Fehler. Jakob fühlte sich total unter Druck. Er war bei jedem Spiel und auch beim Training nervös. Dauernd spürte er den kritischen Blick des Vaters im Rücken. Je älter Jakob wurde, desto schlimmer fand er das Verhalten seines Vaters. Schließlich sagte er ganz klar, dass er nicht mehr Fußball spielen will, wenn ihn sein Vater nicht in Ruhe lässt. Sein Vater war total überrascht. Aber Jakob ist sicher, dass Fußball nur sein Hobby bleiben soll und er keine Sportkarriere machen will. Und er hatte den Mut, mit seinem Vater zu reden. (Quelle: vgl. Planet 3, Deutsch für Jugendliche, Hueber Verlag, Ismaning, S. 23) Câu 1: Wie ist Jakobs Vater? A. Er ist ehrgeizig. B. Er ist nervös. C. Er ist alt. D. Er ist ziemlich klein. Câu 2: Wie oft muss Jakob Fußball trainieren? A. Jedes Wochenende. B. Jeden Abend. C. Jedes Jahr, aber nur in der Spielsaison. D. Zweimal wöchentlich. Câu 3: Was wünscht sich Jakobs Vater? A. Er will Kontakte zu den anderen verknüpfen. B. Er möchte Sportkarriere machen. C. Er will im Fußballverein spielen. D. Er möchte, dass Jakob ein sehr berühmter Fußballer wird. Câu 4: Warum war Jakob bei jedem Spiel und auch beim Training nervös? A. Weil er immer unter Druck seines Vaters steht. B. Weil er immer Fehler macht. C. Weil Fußball nicht sein Hobby ist. D. Weil er ein Star-Fußballspieler werden will. Câu 5: Wie fand Jakob das Verhalten seines Vaters? A. Er war über das Verhalten seines Vaters überrascht. B. Das Verhalten seines Vaters machte ihm Mut. C. Er war der Meinung, dass das Verhalten seines Vaters sehr unangenehm war. D. Das Verhalten seines Vaters gefiel ihm gut.
  2. 2. http://w ebdethi.net http://webdethi.net Trang 2/6 - Mã đề thi 859 Chọn phương án đúng (ứng với A hoặc B, C, D) để hoàn thành các câu sau. Câu 6: Ina muss sich um ihren Opa kümmern. Er ______. A. geht nicht für sich kochen B. kann für sich kochen C. kann nicht für sich kochen D. lässt nicht für sich kochen Câu 7: Ich fahre zum Einkaufen ______. A. ins Fitnessstudio B. ins Gebirge C. in den Wald D. in die Innenstadt Câu 8: Monika ist zur Schule gegangen, ______. A. weil sie hatte hohes Fieber B. wenn sie hatte eine schwere Grippe C. wann sie hohes Fieber hatte D. obwohl sie eine schwere Grippe hatte Câu 9: Ich könnte nicht schlafen, ______. A. wann würde ich spät nachts mir noch Horrorfilme anschauen B. ob ich mir spät nachts noch Horrorfilme anschauen würde C. wenn ich mir spät nachts noch Horrorfilme anschauen würde D. damit ich mir noch Horrorfilme spät nachts anschauen würde Câu 10: Ich habe deine Frage verstanden, ______! A. wiederhole sie bitte trotzdem noch einmal B. wiederhole sie deshalb bitte noch einmal C. wiederholt sie bitte trotzdem noch einmal D. wiederholt sie deshalb bitte noch einmal Chọn từ hoặc cụm từ gạch chân cần phải sửa (ứng với A hoặc B, C, D) để các câu sau trở nên đúng. Câu 11: Seit ich abnimmt habe, macht mir Klamottenkaufen viel mehr Spaß. A B C D Câu 12: Ich habe einen Freunden, für den ich alles machen würde. A B C D Câu 13: Die Musik war zu laut, deshalb konnte man keinen Wort verstehen. A B C D Câu 14: Wenn du mir die neue Zeitung mitbringst, denk bitte auch an die schwarzen Lesebrille. A B C D Câu 15: Panisch schrien die Leute durcheinander, viele fingen an weinen zu. A B C D Câu 16: Ich erinnere mich noch genau darüber, wie ich meine Frau kennen gelernt habe. A B C D Đọc đoạn văn sau và chọn phương án đúng (ứng với A hoặc B, C, D) để điền vào chỗ trống từ 17 đến 26. Hallo Onkel Paul, ich schreibe dir, um dir etwas ganz Tolles zu (17)______ und weil ich eine Bitte an dich habe. Meine Eltern möchten (18)______, dass ich eine bessere Englischnote hätte. Sie wollen mich deshalb nach (19)______ schicken, damit ich einen langweiligen 3-wöchigen Intensivkurs besuche. (20)______ ich habe absolut keine Lust dazu. Du weißt ja, dass ich total gern Fußball spiele und mir der englische Fußballstil besonders gut (21)______. Als ich die Anzeige über das Fußballcamp gelesen habe, war ich richtig (22)______ und dachte, dass ich in so einem Kurs bestimmt problemlos, schnell und gut Englisch lernen würde. Aber meine Eltern sind mit so einer Schule bestimmt nicht (23)______. Sie werden denken, dass ich dann (24)______ Fußball spielen und nichts lernen werde. Jetzt meine (25)______: Könntest du mit ihnen reden und versuchen ihnen klar zu machen, dass das genau das (26)______ für mich ist? Das wäre ganz super von dir! Viele liebe Grüße und schon jetzt ein Dankeschön. Frank (Quelle: vgl. Mit Erfolg zum Zertifikat Deutsch für Jugendliche, Übungs- und Testbuch, Ernst Klett, Stuttgart, S. 33)
  3. 3. http://w ebdethi.net http://webdethi.net Trang 3/6 - Mã đề thi 859 Câu 17: A. bringen B. kaufen C. erzählen D. schenken Câu 18: A. nie B. nicht C. gern D. ungern Câu 19: A. Deutschland B. England C. Griechenland D. Russland Câu 20: A. Aber B. Sondern C. Denn D. Oder Câu 21: A. hilft B. verspricht C. gehört D. gefällt Câu 22: A. enttäuscht B. entspannt C. begeistert D. traurig Câu 23: A. verwandt B. einverstanden C. beschäftigt D. fertig Câu 24: A. nur B. schon C. denn D. mal Câu 25: A. Bitte B. Antwort C. Aussage D. Empfehlung Câu 26: A. Falsche B. Komische C. Ungeeignete D. Richtige Chọn phương án (ứng với A hoặc B, C, D) có nghĩa gần với câu cho trước. Câu 27: Mit 65 muss man in Rente gehen. A. Mit 65 ist man arbeitslos. B. Wenn man 65 ist, hört man auf zu arbeiten. C. Wenn man 65 Jahre arbeitet, bekommt man Rente. D. Wenn man 65 ist, wird man entlassen. Câu 28: Ich schlage vor, dass wir häufig in Gruppen arbeiten sollten. A. Gruppenarbeit ist bei mir nicht so beliebt. B. Ich persönlich finde Gruppenarbeit nicht gut. C. Wir sollten meiner Meinung nach oft Gruppenarbeit machen. D. Ich bin dafür, dass wir nicht so oft in Gruppen arbeiten. Câu 29: Luisa geht früh aus dem Haus, um den Zug nicht zu verpassen. A. Luisa geht früh aus dem Haus, damit sie den Zug nicht verpasst. B. Luisa kommt früh nach Hause, weil sie den Zug nicht verpasst. C. Luisa verpasst den Zug, obwohl sie früh aus dem Haus geht. D. Luisa fährt mit dem Zug, um früh nach Hause zu kommen. Câu 30: Du brauchst die Aufgaben nicht zu machen. A. Du musst die Aufgaben nicht machen. B. Du darfst die Aufgaben nicht machen. C. Du solltest die Aufgaben unbedingt machen. D. Du brauchst die Aufgaben nicht. Chọn câu đúng ngữ pháp và ngữ nghĩa (ứng với A hoặc B, C, D). Câu 31: A. Mein Freund möchte haben bei seinem Ferienjob am Nachmittag frei. B. Mein Freund möchte bei seinem Ferienjob am Nachmittag frei haben. C. Mein Freund möchte bei seinem Ferienjob frei haben am Nachmittag. D. Mein Freund möchte haben frei am Nachmittag bei seinem Ferienjob. Câu 32: A. Ich bin davon überzeugt, dass wir machen das einmal werden. B. Ich bin davon überzeugt, dass wir werden das einmal machen. C. Ich bin davon überzeugt, dass wir das einmal werden machen. D. Ich bin davon überzeugt, dass wir das einmal machen werden. Câu 33: A. An manchen Tagen hat es so stark geregnet, dass viele Städte haben wie Seen ausgesehen. B. An manchen Tagen hat es so stark geregnet, dass viele Städte wie Seen ausgesehen haben. C. An manchen Tagen hat geregnet es so stark, dass viele Städte wie Seen ausgesehen haben. D. An manchen Tagen hat es so stark geregnet, dass haben viele Städte wie Seen ausgesehen.
  4. 4. http://w ebdethi.net http://webdethi.net Trang 4/6 - Mã đề thi 859 Câu 34: A. Herr Hansen muss beruflich für vier Wochen nach Innsbruck fahren. B. Herr Hansen muss fahren nach Innsbruck beruflich für vier Wochen. C. Herr Hansen muss beruflich nach Innsbruck fahren für vier Wochen. D. Herr Hansen muss für vier Wochen nach Innsbruck beruflich fahren. Câu 35: A. Der kleine Stefan kommt am letzten Tag vor den Ferien aus der Schule nach Hause. B. Der kleine Stefan kommt vor den Ferien aus der Schule am letzten Tag nach Hause. C. Der kleine Stefan am letzten Tag kommt vor den Ferien aus der Schule nach Hause. D. Der kleine Stefan kommt aus der Schule nach Hause am letzten Tag vor den Ferien. Chọn phương án đúng (ứng với A hoặc B, C, D) cho các câu sau đây. Câu 36: Die Studenten demonstrieren ______ das neue Gesetz. A. gegen B. durch C. ohne D. über Câu 37: Guten Flug! Ich würde gerne ______. A. anfliegen B. abfliegen C. zurückfliegen D. mitfliegen Câu 38: Wie lange hast du schon Reitunterricht? – ______. A. Wenn wir aufs Land ziehen B. Bis ich umziehe C. Seit wir aufs Land gezogen sind D. Als ich noch in der Stadt gewohnt habe Câu 39: Hast du eigentlich noch Kontakt zu Marias Eltern? – ______. A. Ja, ich habe immer viele Freunde, die mir mit guten Ratschlägen helfen B. Ich habe immer Zeit, mit dir darüber zu besprechen C. Ja, ich rufe sie manchmal noch an D. Es geht ihr nicht so gut Câu 40: Monika gibt wenig Geld aus. Sie ist eine ______ Hausfrau. A. sparsame B. nette C. großzügige D. ehrliche Câu 41: Mein Vater hat Rückenschmerzen, ______ er den ganzen Tag im Büro sitzen muss. A. aber B. weil C. obwohl D. denn Câu 42: Der Zug ______ vor fünf Minuten ______. A. ist ... abgefahren B. ist ... abgefahrt C. hat ... abgefahrt D. hat ... abgefahren Câu 43: Interessieren Sie sich ______ Politik? A. an B. über C. um D. für Câu 44: Ich gehe ziemlich oft ins Kino. – Welcher ______ Film hat dir denn am besten gefallen? A. neuer B. neue C. neuen D. neuem Câu 45: Die Eier eines Straußes sind ______ als die Eier eines Huhns. A. groß B. großer C. größer D. größerer Câu 46: Die Schüler ______ die Mäntel in den Schrank. A. hängen B. stellen C. liegen D. stehen Câu 47: Peter sagt, dass es ihm heute nicht gut geht. Deswegen ______ er zum Arzt gehen. A. musste B. durfte C. darf D. muss Câu 48: Sie haben viele Jugendliche auf der Straße ______ der Stadt gesehen. A. nach B. in C. auf D. um Câu 49: Hans kommt nie zu spät. Er ist immer ______. A. verrückt B. angenehm C. pünktlich D. gut Câu 50: Die Wohnung hat ______ Balkon. A. keine B. kein C. keinem D. keinen Câu 51: Unser Fernseher ist kaputt. Mein Mann muss ihn ______. A. bedienen B. reparieren C. kaufen D. spülen
  5. 5. http://w ebdethi.net http://webdethi.net Trang 5/6 - Mã đề thi 859 Câu 52: Möchtest du lieber trinken gehen ______ zu Hause bleiben? A. sondern B. und C. oder D. denn Câu 53: Herr Schmidt hat seiner Tochter schon Tausend Mal gesagt, ______ sie um 22 Uhr zu Hause sein soll. A. weil B. dass C. wenn D. ob Câu 54: Beeil dich! Wir müssen ______ Getränke einkaufen. A. denn B. noch C. sondern D. oder Câu 55: Ich brauche etwas zum Schreiben. Gib mir mal bitte ______ Stift! A. irgendeinem B. irgendeinen C. irgendeines D. irgendein Câu 56: Die ______ Köchin der Welt kommt aus Deutschland. Sie hat 14 Minuten und 10 Sekunden ein komplettes Menü gekocht. A. am schnellste B. schnellste C. schnelleste D. am schnellsten Câu 57: Kommst du am Samstag mit in die Stadt? – ______ A. Ich wohne auch gern in der Stadt. B. Ich möchte schon, aber ich bin am Wochenende nicht da. C. Ja, am Samstag habe ich nichts vor. Kommst du mit? D. Wir werden eine Party am Montag zusammen organisieren. Câu 58: In Deutschland dürfen nur ______ Elektriker auf dem Bau arbeiten. A. ausbildender B. ausgebildeter C. ausgebildete D. ausbildenden Câu 59: Bist du gestern noch mit ______ ausgegangen? Ich habe versucht, dich anzurufen. A. jemand B. jemandem C. jemandes D. jemanden Câu 60: Auf dem Tisch steht ______ Blumenvase. A. ein B. eine C. eines D. einer Câu 61: Er hat kein ______ daran, wie sein Vater Ingenieur zu werden. A. Interesse B. Recht C. Bitte D. Wunsch Câu 62: Wann gehst du ins Theater? – Gleich ______ dem Essen. A. mit B. bei C. in D. nach Câu 63: Das Synonym von „Anfang“ ist „______“. A. Ende B. Eingang C. Ausgang D. Beginn Câu 64: David spricht aber schon gut Deutsch! – ______. A. Er hat doch ein Jahr in Bonn Deutsch gelernt B. Er kann sich sehr gut an das Wetter hier gewöhnen C. Ihm geht es aber immer nicht so gut D. Er freut sich sehr auf Deutschland Câu 65: Sei konzentriert und ______ auf meine Frage bitte! A. antworten B. antwortet C. antworte D. antwortest Câu 66: Welches Auto gehört ______ Mutter? A. deines B. dein C. deiner D. deine Câu 67: Ich lebe ______ einem Jahr in Berlin. A. seit B. für C. von D. vor Câu 68: Er möchte nach ______ Berufsausbildung in einem Betrieb arbeiten. A. dem B. die C. der D. den Câu 69: Frau Gärtner, ich kann ______ leider nicht mehr helfen. Ich muss jetzt dringend weg. A. dir B. Ihnen C. dich D. Sie Câu 70: Das Gegenteil von „vergrößern“ ist „______“. A. verkürzen B. verbreiten C. verschönern D. verkleinern Câu 71: ______ der Unterricht zu Ende gegangen ist, gehen wir in die Mensa. A. Bevor B. Nachdem C. Bis D. Während Câu 72: Per Umfrage ist jetzt geklärt, dass Spaghetti, Pizza und Hamburger von Kindern am liebsten ______. A. gegessen haben B. essen wollen C. essen lassen D. gegessen werden
  6. 6. http://w ebdethi.net http://webdethi.net Trang 6/6 - Mã đề thi 859 Câu 73: Er wünscht sich eine Arbeit, in ______ er sich selten langweilt. A. dem B. die C. deren D. der Câu 74: Schreib bitte ______! A. deutig B. deutlos C. deutvoll D. deutlich Câu 75: Das Gegenteil von „lang“ ist „______“. A. kurz B. leer C. schwach D. tief Đọc đoạn văn sau và chọn phương án đúng (ứng với A hoặc B, C, D) để hoàn thành các câu từ 76 đến 80. Besuch aus Afghanistan Neun Schülerinnen der Aisha-i-Durani-Schule und zehn Schüler der Amani-Oberrealschule für Jungen aus Kabul in Afghanistan kamen für drei Wochen nach Sachsen. Dabei erlebten sie und ihre deutschen Gastgeber manche Überraschung. Walid, 16, wurde in Kabul gut auf die weite Reise nach Deutschland vorbereitet. „Der Lehrer hat uns Filme und Fotos gezeigt und viel über Deutschland erzählt“, berichtet er. In Deutschland wird für den jungen Afghanen dennoch vieles zum Erlebnis: die erste Zugfahrt seines Lebens, der gemeinsame Unterricht von Jungen und Mädchen, Frauenfußball, Mineralwasser mit Kohlensäure, alte Burgen und Schlösser, die grüne Landschaft – und nicht zuletzt der viele Regen, von dem er sehr begeistert ist. Walid wohnt bei Matthias, 16, in Elsterberg. Das ist ein 3000-Einwohner-Ort in Sachsen. Auch Matthias wurde in der Schule gut auf den Besuch vorbereitet. Er wusste: Die Afghanen essen wegen ihres muslimischen Glaubens kein Schweinefleisch, die Mädchen und Frauen tragen Kopftuch, in Afghanistan isst man nicht mit Messer und Gabel, und sein Gastschüler steht morgens vielleicht etwas früher auf, um zu beten. „Man muss andere Menschen mit Respekt behandeln“, sagt Matthias, „egal, wo sie herkommen, wie sie aussehen, wie sie sprechen oder wie sie gekleidet sind.“ Kein Wunder, dass er sich mit Walid gut versteht. Wolfram Markert ist der Direktor der Elsterberger Mittelschule, auf die Matthias geht. Er sagt: „Gelebte Beziehungen mit anderen Völkern sind Grundlage unserer Erziehung.“ Schließlich ist die Mittelschule Elsterberg eine von zwölf UNESCO-Schulen in Sachsen, die ihre Schüler zur „Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Menschen und Kulturen“ erziehen wollen. (Quelle: vgl. Planet 3, Deutsch für Jugendliche, Kursbuch, Hueber Verlag, Ismaning, S. 124) Câu 76: Neu für Walid ______. A. ist, dass es wenig Regen gibt B. ist Mineralwasser ohne Kohlensäure C. ist getrennter Unterricht von Jungen und Mädchen D. ist, dass Mädchen Fußball spielen Câu 77: Matthias wohnt in ______. A. einer Stadt in Afghanistan B. einem Ort mit 3000 Einwohnern in Elsterberg C. einer Stadt in Sachsen D. der Hauptstadt Kabul Câu 78: Matthias wusste, dass ______. A. Walid gern Schweinefleisch isst B. Walid kein Muslim ist C. Frauen in Afghanistan Kopftuch tragen D. Walid keine Religion hat Câu 79: Walid steht morgens früh auf, ______. A. um die Schule zu besuchen B. um mit Messer und Gabel essen zu üben C. um zu beten D. um Deutsch zu lernen Câu 80: Die Mittelschule Elsterberg will die Schüler dazu erziehen, dass sie ______. A. den Schuldirektor respektieren B. tolerant gegenüber anderen Menschen und Kulturen sind C. offen für ihre eigenen Kulturen sind D. andere Mitschüler nicht tolerieren -------------------------------------------- -------------- HẾT ----------

×