Valentine BiankiDie Mission der Piraten: Politik ändern, Ideale behalten              Piraten und das politische System:  ...
Valentine Bianki                             — Ph.D. in political psychology— Senior scientist Department of Political Sci...
Warum sich ein Blick von extern lohnt:1. Ein externer Blick lohnt sich auch dannwenn man später entscheidet das Gegenteil ...
Struktur:                             Situation/Risiken/Ideen in 12 Kapiteln:1. Ziele2. Ideologie3. Fundraising4. Hierarch...
1. Ziele                                      Situation:— Gewachsen von einem Ziel (Problem                hin zu 10 Ziele...
1. ZieleSituation: — Gewachsen von einem Ziel (Problem mit dem Copyright — 2006) bis zu 10 Zielen (in 2009)               ...
1. ObjectivesSituation: — Gewachsen von einem Ziel (Problem mit dem Copyright — 2006) bis zu 10 Zielen (in 2009)Risko: — F...
2. Ideologie                            Situation:— Piraten nennen sich Ideologie-frei (“no politics, only policies”).
2. IdeologySituation: — Piraten nennen sich Ideologie-frei (“no politics, only policies”).                                ...
2. IdeologieSituation:   — Piraten nennen sich Ideologie-frei (“no politics, only policies”).Risko: — Ideologie ist die Na...
3. Fundraising                         Situation:— “Angst vor Geld” (Angst davor kommerzialisiert zu werden).
3. FundraisingSituation: — “Angst vor Geld” (Angst davor kommerzialisiert zu werden).                                     ...
3. FundraisingSituation: — “Fear of money” (fear of the commercialization).Risiko: — Die Erweiterung der politischen Aktiv...
4. Hierarchien         Situation:— Vollkommene Unabhängigkeit
4. HierarchienSituation: — Vollkommene Unabhängigkeit                                              Risko:                 ...
4. HierarchySituation: — Vollkommene UnabhängigkeitRisiko: — Die Koordination der Aktivitäten führt zu mehr Bürokratie und...
5. Programmvereinheitlichung                                   Situation:— Zusätzlich zu den Grundzielen definiert jede St...
5. ProgrammvereinheitlichungSituation: Zusätzlich zu den Grundzielen definiert jede Struktur eine Programme inkl. der Wahl...
5. ProgrammvereinheitlichungSituation: Zusätzlich zu den Grundzielen definiert jede Struktur eine Programme inkl. der Wahl...
6. Personal und Motivation                                      Situation: — Auswahl basiert darauf wer              — Kei...
6. Personal und MotivationSituation: — Auswahl basiert darauf wer aktiv ist, nicht darauf wer „Profi“ dafür wäre          ...
6. Personal und MotivationSituation: — — Auswahl basiert darauf wer aktiv ist, nicht darauf wer „Profi“ dafür wäre— Kein B...
7. Vision eines idealen politischen Systems                                       Situation:— Piraten habe keine Vision (e...
7. Vision eines idealen politischen SystemsSituation: — Piraten habe keine Vision (es gibt nur “Piraten und Bürger gegen d...
7. Vision eines idealen politischen SystemsSituation: — Piraten habe keine Vision (es gibt nur “Piraten und Bürger gegen d...
8. Entwicklungsdynamik und der Effekt neu zu sein                            Situation:                   — Superschnelle ...
8. Entwicklungsdynamik und der Effekt neu zu seinSituation: — Superschnelle Entwicklung                                   ...
8. Entwicklungsdynamik und der Effekt neu zu seinSituation: — Superschnelle EntwicklungRisiko:— “Anhänger die dem Neuen fo...
9. Partners                             Situation:— Sozialdemokraten haben Gewerkschaften. Piraten habe keine Partner.    ...
9. PartnerSituation: — Sozialdemokraten haben Gewerkschaften. Piraten habe keine Partner.                                 ...
9. PartnerSituation: — Sozialdemokraten haben Gewerkschaften. Piraten habe keine Partner.Risko: — Alleiniger Wachstum (ohn...
10. Wie sieht uns der Wähler?                               Situation:              “Neue Leute”         “Wir sind keine P...
10. Wie sieht uns der Wähler?Situation: — “Neue Leute”, “Neue Themen”, “Lustig”, “Cool”, “Gegen Copyright Monopole”, “gege...
10. Electoral positioningSituation: — ““Neue Leute”, “Neue Themen”, “Lustig”, “Cool”, “Gegen Copyright Monopole”, “gegen S...
11. Geostrategie                            Situation:— Die Bewegung verbreitet sich abhängig von den Initiativen vor Ort
11. GeostrategieSituation: — Die Bewegung verbreitet sich abhängig von den Initiativen vor Ort                            ...
11. GeostrategieSituation: — Die Bewegung verbreitet sich abhängig von den Initiativen vor OrtRisko: — Ohne eine globale P...
12. Eine Partei als Bewegung (Die Falle “die Partei ist Teil von….”)                                       Situation:— Die...
12. Eine Partei als Bewegung (Die Falle “die Partei ist Teil von….”)Situation: — Die Partei gewinnt Macht und Einfluß in d...
12. Political party as a movement strategy (trap "the party as part of ")Situation: — Die Partei gewinnt Macht und Einfluß...
The power for change                                    TraditionellePolitische                          Medien undParteie...
The power for change                                        TraditionellePolitische                              Medien un...
The power for change                                           Traditionelle   Politische                              Med...
Schluß Betrachtung:Tipps für die Piraten
Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölker...
Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölker...
Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölker...
Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölker...
Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölker...
Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölker...
Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölker...
Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölker...
Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die         ...
Ziel sollte es sein nicht einfach ein weiterer Teil im alten System zu sein
Sondern stattdessenEin neuer– piratiger – Weg Politik zu machen und Bürger                      einzubeziehen
Thank you for your attention!                     Contacts:                        Facebook: id=1051716850                ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ppi analysis German version

402 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
402
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ppi analysis German version

  1. 1. Valentine BiankiDie Mission der Piraten: Politik ändern, Ideale behalten Piraten und das politische System: Nicht Teil davon werden sondern ein neues System entwickeln Report for presentation at the Pirate Parties International conference 2012 (German translation by Ivica Juresa, Pirate Party Germany)
  2. 2. Valentine Bianki — Ph.D. in political psychology— Senior scientist Department of Political Science, St. Petersburg State University, Russia — Political consultant and researcher in political strategies and party-building (Russia, Ukraine, Kazakhstan, ...) — Co-founder of e-Democracy Development Fund, Russia Hello from the Dark Side of the Force! :-)
  3. 3. Warum sich ein Blick von extern lohnt:1. Ein externer Blick lohnt sich auch dannwenn man später entscheidet das Gegenteil zutun.2. Als Diskussionsgrundlage wie die Piraten ?ihre Identität behalten können während siesich in die Politik integrieren.3. Um mögliche „Wachstumsschmerzen“vorher zu sehen.
  4. 4. Struktur: Situation/Risiken/Ideen in 12 Kapiteln:1. Ziele2. Ideologie3. Fundraising4. Hierarchien5. Programmvereinheitlichung6. Personal und Motivation7. Vision eines idealen politischen Systems8. Entwicklungsdynamik und der Effekt neu zu sein9. Partner10. Wie sieht uns der Wähler?11. Geostrategie12. Eine Partei als Bewegung (Die Falle “die Partei ist Teil von….”)Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten
  5. 5. 1. Ziele Situation:— Gewachsen von einem Ziel (Problem hin zu 10 Zielen (in 2009) mit dem Copyright — 2006)
  6. 6. 1. ZieleSituation: — Gewachsen von einem Ziel (Problem mit dem Copyright — 2006) bis zu 10 Zielen (in 2009) Risko: — Fokus auf nur ein Ziel ermöglicht keinen — Brand-Extension kann zur Wählerzuwachs und macht es leicht von Verwässerung führen und anderen Parteien abgefangen zu werden damit zum Verlust der Unterstützer
  7. 7. 1. ObjectivesSituation: — Gewachsen von einem Ziel (Problem mit dem Copyright — 2006) bis zu 10 Zielen (in 2009)Risko: — Fokus auf nur ein Ziel ermöglicht keinen Wählerzuwachs und macht es leicht von anderen Parteien abgefangen zuwerden— Brand-Extension kann zur Verwässerung führen und damit zum Verlust der Unterstützer Idee: — Jeder Pirat sollte in der Lage — Priorität auf „e-Demokratie“: sein alles an Hand eines „Piraten- alle Bürger nehmen an den Steuerrades“ einfach erklären zu Diskussionen teil und entscheiden können selbstständig jede Frage
  8. 8. 2. Ideologie Situation:— Piraten nennen sich Ideologie-frei (“no politics, only policies”).
  9. 9. 2. IdeologySituation: — Piraten nennen sich Ideologie-frei (“no politics, only policies”). Risko: — Ideologie ist die Natur von Politik, sie zu ignorieren heißt die Intellektuellen zu vertreiben.
  10. 10. 2. IdeologieSituation: — Piraten nennen sich Ideologie-frei (“no politics, only policies”).Risko: — Ideologie ist die Natur von Politik, sie zu ignorieren heißt die Intellektuellen zu vertreiben. Ideen: — “Wir sind nicht Politiker, wir sind Piraten” —“Neue Linksliberale” – weil wir für gleichberechtigen Zugang zu Information und der Verteilung diesen Informations- reichtums sind.
  11. 11. 3. Fundraising Situation:— “Angst vor Geld” (Angst davor kommerzialisiert zu werden).
  12. 12. 3. FundraisingSituation: — “Angst vor Geld” (Angst davor kommerzialisiert zu werden). Risko: — Die Erweiterung der politischen Aktivitäten auf allen Ebenen braucht einen nennenswerten Anteil professioneller Arbeit
  13. 13. 3. FundraisingSituation: — “Fear of money” (fear of the commercialization).Risiko: — Die Erweiterung der politischen Aktivitäten auf allen Ebenen braucht einen nennenswerten Anteil professioneller Arbeit Ideen: — “Eine Milliarde von Zuckerberg” (um Sponsoren von den IT-players zu gewinnen.) — “Unterschreibe hier für Spenden” — „Piraten-Geschäfte” gründen, z.B. „Paranoia Geschäft“
  14. 14. 4. Hierarchien Situation:— Vollkommene Unabhängigkeit
  15. 15. 4. HierarchienSituation: — Vollkommene Unabhängigkeit Risko: — Die Koordination der Aktivitäten führt zu mehr Bürokratie und möglichen Monopolen ; — Versuch Piraten zu benutzen; — Wer verantwortet die Brand identity?
  16. 16. 4. HierarchySituation: — Vollkommene UnabhängigkeitRisiko: — Die Koordination der Aktivitäten führt zu mehr Bürokratie und möglichen Monopolen ; — Versuch Piraten zu benutzen; — Wer verantwortet die Brand identity? Ideen: — Entwicklung von grösserer Repräsentanz, die nicht auf die Anzahl von Parteimitgliedern basiert, sondern auf die Zahl der Unterstützer der Bewegung — Entwicklung eines Mechanismus wie man Konflikte löst
  17. 17. 5. Programmvereinheitlichung Situation:— Zusätzlich zu den Grundzielen definiert jede Struktur eine Programme inkl. der Wahlprogramme
  18. 18. 5. ProgrammvereinheitlichungSituation: Zusätzlich zu den Grundzielen definiert jede Struktur eine Programme inkl. der Wahlprogramme Risko: — Programm-Konflikte zwischen unterschiedlichen Gliederungen können Wähler eventuell abschrecken — Eine Einschränkung der Verantwortlichkeit für ein Programm könnte die Piratenbewegung spalten welches wiederum das Image der Piraten verschlechtern könnte.
  19. 19. 5. ProgrammvereinheitlichungSituation: Zusätzlich zu den Grundzielen definiert jede Struktur eine Programme inkl. der WahlprogrammeRisiko: — Programm-Konflikte zwischen unterschiedlichen Gliederungen können Wähler eventuell abschrecken — EineEinschränkung der Verantwortlichkeit für ein Programm könnte die Piratenbewegung spalten welches wiederum das Imageder Piraten verschlechtern könnte. Ideen: — Auf jeder Ebene werden die Grenzen der Unabhängigkeit definiert.
  20. 20. 6. Personal und Motivation Situation: — Auswahl basiert darauf wer — Kein Budget verfügbar, die einzigeaktiv ist, nicht darauf wer „Profi“ Möglichkeit um Geld zu bekommen, ist dafür wäre in Parlamente einzuziehen
  21. 21. 6. Personal und MotivationSituation: — Auswahl basiert darauf wer aktiv ist, nicht darauf wer „Profi“ dafür wäre — Kein Budget verfügbar, die einzige Möglichkeit um Geld zu bekommen, ist in Parlamente einzuziehen Risko: — Fehler da man keine Fachkräfte — Altersunterschied zwischen verwendet Führungspersonal und Rest der Mitglieder kann den Zusammenhalt beeinträchtigen
  22. 22. 6. Personal und MotivationSituation: — — Auswahl basiert darauf wer aktiv ist, nicht darauf wer „Profi“ dafür wäre— Kein Budget verfügbar, die einzige Möglichkeit um Geld zu bekommen, ist in Parlamente einzuziehen Risiko: — Fehler da man keine Profis verwendet — Altersunterschied zwischen Führungspersonal und Rest der Mitglieder kann den Zusammenhalt beeinträchtigen Ideen: — Kriterien wie man bezahlte Fachkräfte — Überwachung wie sich die verwenden kann Partei altersstrukturell als auch sozialstrukturell entwickelt
  23. 23. 7. Vision eines idealen politischen Systems Situation:— Piraten habe keine Vision (es gibt nur “Piraten und Bürger gegen das politische System”) ? ? ? ?
  24. 24. 7. Vision eines idealen politischen SystemsSituation: — Piraten habe keine Vision (es gibt nur “Piraten und Bürger gegen das politische System”) Risko: ? — Wähler wollen eine — In 3 bis 5 Jahren verlieren die Piraten den ganzheitlichen Sicht sehen. Sie Neufaktor, d.h. jetzt ist die Zeit um eine solide müssen sehen “was sein wird”, Basis zu bilden ansonsten werden sie die Geduld verlieren
  25. 25. 7. Vision eines idealen politischen SystemsSituation: — Piraten habe keine Vision (es gibt nur “Piraten und Bürger gegen das politische System”)Risiko: — Wähler wollen eine ganzheitlichen Sicht sehen. Sie müssen sehen “was sein wird”, ansonsten werden sie die Geduld verlieren; — In 3 bis 5 Jahren verlieren die Piraten den Neufaktor, d.h. jetzt ist die Zeit um eine solide Basis zu bilden Ideen: — Die Theorie des Sozialvertrags als Grundlage! Die Grundlage kann auch “gesponserte Delegationssysteme“ enthalten.
  26. 26. 8. Entwicklungsdynamik und der Effekt neu zu sein Situation: — Superschnelle Entwicklung
  27. 27. 8. Entwicklungsdynamik und der Effekt neu zu seinSituation: — Superschnelle Entwicklung Risko: — “Anhänger die dem Neuen folgen” werden bald weniger
  28. 28. 8. Entwicklungsdynamik und der Effekt neu zu seinSituation: — Superschnelle EntwicklungRisiko:— “Anhänger die dem Neuen folgen” werden bald weniger Ideen: — Man kann vorhersagen das das Interesse nachlassen wird, daher sollte man zumindest ein Ziel erreicht haben
  29. 29. 9. Partners Situation:— Sozialdemokraten haben Gewerkschaften. Piraten habe keine Partner. ?
  30. 30. 9. PartnerSituation: — Sozialdemokraten haben Gewerkschaften. Piraten habe keine Partner. Risko: — Alleiniger Wachstum (ohne sonstige soziale Organisationen) können das Image verringern
  31. 31. 9. PartnerSituation: — Sozialdemokraten haben Gewerkschaften. Piraten habe keine Partner.Risko: — Alleiniger Wachstum (ohne sonstige soziale Organisationen) können das Image verringern Ideen: — „Kreativ-Organisationen“ involvieren; — Unterstützung und Weiterentwicklung von Bewegungen (“gegen ACTA”), und für diese die technische Expertise und Knowhow liefern — Piraten zu Experten in vielen Bereichen entwickeln und dementsprechend diese einsetzen
  32. 32. 10. Wie sieht uns der Wähler? Situation: “Neue Leute” “Wir sind keine Politiker, wir sind Piraten”“NeueThemen” “Cool” “Lustig” “Wir haben keine Interessen, wir haben “Gegen Copyright Monopole” Ziele” “Gegen die Staatskontrolle, für die Bürger”
  33. 33. 10. Wie sieht uns der Wähler?Situation: — “Neue Leute”, “Neue Themen”, “Lustig”, “Cool”, “Gegen Copyright Monopole”, “gegenStaatskontrolle, für die Bürger”, “wir haben keine Interessen, wir haben Ziele”, “wir sind keine Politiker, wirsind Piraten” Risko: — Verlust des “Neu” sein; — Enttäuschung darüber das Ziele nicht schnell erreicht werden; — Piraten werden wahrgenommen als weit weg von sozialen und wirtschaftlichen Problemen; — Die Versuchung nur einen einfachen Weg von „wir sind anders“ zu vermarkten.
  34. 34. 10. Electoral positioningSituation: — ““Neue Leute”, “Neue Themen”, “Lustig”, “Cool”, “Gegen Copyright Monopole”, “gegen Staatskontrolle, für dieBürger”, “wir haben keine Interessen, wir haben Ziele”, “wir sind keine Politiker, wir sind Piraten”Risko: — Verlust des “Neu” sein; — Enttäuschung darüber das Ziele nicht schnell erreicht werden; — Piraten werdenwahrgenommen als weit weg von sozialen und wirtschaftlichen Problemen; — Die Versuchung nur einen einfachen Wegvon „wir sind anders“ zu vermarkten. Ideen: — Vermeidung das man sich nur mit dem Thema „Information“ beschäftigt; — Keine vereinfachte „wir sind anders“ Vermarktung; — Zusammenarbeit mit vielen anderen Bürgerbewegungen; - Balance halten zwischen „lustig sein“ und „ernsthaft sein“ (seriöse Artikel und brillante Aktionen); — Anonymus als „militärischer Arm“ der Piraten Diff.marketing Fun Information Issues on soc/ec. topics
  35. 35. 11. Geostrategie Situation:— Die Bewegung verbreitet sich abhängig von den Initiativen vor Ort
  36. 36. 11. GeostrategieSituation: — Die Bewegung verbreitet sich abhängig von den Initiativen vor Ort Risko: — Ohne eine globale Präsenz leidet die Effizienz politische Ziele zu erreichen Keine globale Präsenz bedeutet keinen Einfluß und keine Ideen- weiterreichung
  37. 37. 11. GeostrategieSituation: — Die Bewegung verbreitet sich abhängig von den Initiativen vor OrtRisko: — Ohne eine globale Präsenz leidet die Effizienz politische Ziele zu erreichen Ideen: — “Franchise Unterstützung“, Einrichtung von Mentoren und „einfügen„ von on-line & off-line Bereichen — Veranstaltung von „Road-shows“ (zumindest online) die die Möglichkeiten für Aktivisten aufzeigt in allen Regionen und Ländern die bisher nicht erreicht wurden
  38. 38. 12. Eine Partei als Bewegung (Die Falle “die Partei ist Teil von….”) Situation:— Die Partei gewinnt Macht und Einfluß in drei Schritten: Annahme eines Problems, Versuch jeden zu überzeugen, gewinne statt 1% 10% bei den Wahlen
  39. 39. 12. Eine Partei als Bewegung (Die Falle “die Partei ist Teil von….”)Situation: — Die Partei gewinnt Macht und Einfluß in drei Schritten: Annahme eines Problems, Versuch jeden zu überzeugen, gewinne statt 1% 10% bei den Wahlen Risko: — Politische Spiele in den Parlamenten spielen — Einstiegshürden (z.B. 5% Hürde) — Was dann tatsächlich „geliefert“ wird — “Der Test wirklich zu regieren”
  40. 40. 12. Political party as a movement strategy (trap "the party as part of ")Situation: — Die Partei gewinnt Macht und Einfluß in drei Schritten: Annahme eines Problems, Versuch jeden zuüberzeugen, gewinne statt 1% 10% bei den WahlenRisko: — Politische Spiele in den Parlamenten spielen, — Einstiegshürden (z.B. 5% Hürde), — Was dann tatsächlich„geliefert“ wird, — “Der Test wirklich zu regieren” Ideen: — Die Partei als „Avantgarde“ der Bewegung — Die Partei sollte nur Teil des politischen Systems werden, wenn sie glaubt ihre Ziele auch in der Praxis umsetzen zu können. Sie sollte der Mittelpunkt der Kommunikation zwischen den Bürgern, den politischen Parteien, den Medien, Vorständen, usw. sein.
  41. 41. The power for change TraditionellePolitische Medien undParteien social media Gesellschaft
  42. 42. The power for change TraditionellePolitische Medien undParteien social media ?Einfach eine weitere Partei werden? Gesellschaft
  43. 43. The power for change Traditionelle Politische Medien und Parteien social mediaEin neuer Weg der Kommunikation werden! Gesellschaft
  44. 44. Schluß Betrachtung:Tipps für die Piraten
  45. 45. Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölkerung nicht zu sehr hinter sich zu lassen.
  46. 46. Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölkerung nicht zu sehr hinter sich zu lassen. 2. Politik ist nicht zufällig so organisiert wie sie ist – der Grund liegt in der menschlichen Psychologie.
  47. 47. Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölkerung nicht zu sehr hinter sich zu lassen.2. Politik ist nicht zufällig so organisiert wie sie ist – der Grund liegt in der menschlichen Psychologie.3. „Mann“ ist schwach. Daher muß sichergestellt werden, daß bei der Planung wie sich die Piraten globalisieren keine Führer versuchen für sich selber Positionen zu definieren.
  48. 48. Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölkerung nicht zu sehr hinter sich zu lassen.2. Politik ist nicht zufällig so organisiert wie sie ist – der Grund liegt in der menschlichen Psychologie.3. „Mann“ ist schwach. Daher muß sichergestellt werden, daß bei der Planung wie sich die Piraten globalisieren keine Führer versuchen für sich selber Positionen zu definieren. 4. Arbeit ohne Fachkräfte ist nicht der beste Weg um Ziele zu erreichen 
  49. 49. Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölkerung nicht zu sehr hinter sich zu lassen.2. Politik ist nicht zufällig so organisiert wie sie ist – der Grund liegt in der menschlichen Psychologie..3. „Mann“ ist schwach. Daher muß sichergestellt werden, daß bei der Planung wie sich die Piraten globalisieren keine Führer versuchen für sich selber Positionen zu definieren.4. Arbeit ohne Fachkräfte ist nicht der beste Weg um Ziele zu erreichen  5. Die erste Welle „Piratenmode“ ist zeitlich limitiert
  50. 50. Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölkerung nicht zu sehr hinter sich zu lassen.2. Politik ist nicht zufällig so organisiert wie sie ist – der Grund liegt in der menschlichen Psychologie.3. „Mann“ ist schwach. Daher muß sichergestellt werden, daß bei der Planung wie sich die Piraten globalisieren keine Führer versuchen für sich selber Positionen zu definieren.4. Arbeit ohne Fachkräfte ist nicht der beste Weg um Ziele zu 5. Die erste Welle „Piratenmode“ ist zeitlich limitiert. erreichen  6. Um ihre Grundziele zu erreichen brauchen die Piraten eine „sanfte“ Vereinigung.
  51. 51. Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölkerung nicht zu sehr hinter sich zu lassen .2. Politik ist nicht zufällig so organisiert wie sie ist – der Grund liegt in der menschlichen Psychologie.3. „Mann“ ist schwach. Daher muß sichergestellt werden, daß bei der Planung wie sich die Piraten globalisieren keine Führer versuchen für sich selber Positionen zu definieren.4. Arbeit ohne Fachkräfte ist nicht der beste Weg um Ziele zu erreichen  5. Die erste Welle „Piratenmode“ ist zeitlich limitiert.6. Um ihre Grundziele zu erreichen brauchen die Piraten eine „sanfte“ Vereinigung. 7. Ihren Zielen folgenden sollten die Piraten „Interaktion“ anbieten und nicht „Repräsentation“.
  52. 52. Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die Bevölkerung nicht zu sehr hinter sich zu lassen.2. Politik ist nicht zufällig so organisiert wie sie ist – der Grund liegt in der menschlichen Psychologie.3. „Mann“ ist schwach. Daher muß sichergestellt werden, daß bei der Planung wie sich die Piraten globalisieren keine Führer versuchen für sich selber Positionen zu definieren.4. Arbeit ohne Fachkräfte ist nicht der beste Weg um Ziele zu erreichen  5. Die erste Welle „Piratenmode“ ist zeitlich limitiert 7. Ihren Zielen folgenden sollten die Piraten „Interaktion“ anbieten und nicht6. Um ihre Grundziele zu erreichen brauchen die Piraten eine „Repräsentation“. „sanfte“ Vereinigung. 8. Die Gründung einer Partei heißt das die Piraten schon stärker im politischen System angekommen sind als sie eigentlich wollten. MMn sollten die Piraten eine Bewegung innerhalb haben die “echte Gesetze” verabschiedet und die Partei nur dazu benutzen um mit dem derzeitigen System zu interagieren.
  53. 53. Schluß Betrachtung: Tipps für die Piraten1. Technik ändert sich schneller als Leute. Daher vorsichtig sein um die 2. Politik ist nicht zufällig so organisiert wie sie ist – der Grund liegt in derBevölkerung nicht zu sehr hinter sich zu lassen. menschlichen Psychologie.3. 3. „Mann“ ist schwach. Daher muß sichergestellt werden, daß bei der Planung wie sich die Piraten globalisieren keine Führer versuchen für sich selber Positionen zu definieren.4. Arbeit ohne Fachkräfte ist nicht der beste Weg um Ziele zu erreichen  5. Die erste Welle „Piratenmode“ ist zeitlich limitiert6. Um ihre Grundziele zu erreichen brauchen die Piraten 7. Ihren Zielen folgenden sollten die Piraten „Interaktion“ anbieten und nicht „Repräsentation“. eine „sanfte“ Vereinigung. 8. Die Gründung einer Partei heißt das die Piraten schon stärker im politischen System angekommen sind als sie eigentlich wollten. MMn sollten die Piraten eine Bewegung innerhalb haben die “echte Gesetze” verabschiedet und die Partei nur dazu benutzen um mit dem derzeitigen System zu interagieren. 9. Piraten sollten versuchen die Schnittstellen zwischen der Gesellschaft, politischen Parteien, Medien, Vorständen zu besetzen und nicht nur die Plätze in den Parlamenten
  54. 54. Ziel sollte es sein nicht einfach ein weiterer Teil im alten System zu sein
  55. 55. Sondern stattdessenEin neuer– piratiger – Weg Politik zu machen und Bürger einzubeziehen
  56. 56. Thank you for your attention! Contacts: Facebook: id=1051716850 VK: http://vk.com/vbianki Skype, Twitter: vbianki Mail: vbianki@gmail.com Slides made by: zavialovas@gmail.com

×