Europas große Wirtschafts- und Handelszeitschrift für
Bodenbeläge, Tapeten, Farben, Heimtextilien, Sonnenschutz
Heimtex
BT...
BTH-Heimtex 2/2014 183www.raumausstattung.de
men. Der Anbieter für Verkaufsförderungskonzepte und
-werkzeuge verpasste sic...
184 BTH-Heimtex 2/2014 www.raumausstattung.de
Heimtextil Tapete
Frische ihren Weg in die deutschen Wohnräume findet“,
besc...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Skandinavisches Design fürs deutsche Wohnzimmer

381 Aufrufe

Veröffentlicht am

Skandinavisches Wanddesign: Gemeinsam mit dem finnischen Studio Kelkka lanciert wallunica eine Kollektion besonderer Designtapeten. Das Designstudio und der Hersteller dieser besonderen Design-Tapeten wird im anliegenden Artikel vorgestellt.

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
381
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Skandinavisches Design fürs deutsche Wohnzimmer

  1. 1. Europas große Wirtschafts- und Handelszeitschrift für Bodenbeläge, Tapeten, Farben, Heimtextilien, Sonnenschutz Heimtex BTH C19060E 2 / 2014 BTHHeimtex2/14 INTERVIEW DES MONATS Rüdiger Timm, Geschäftsführer Repac: „Zubehör verspricht gute Margen. Es ist frei vom hohen Preisdruck.“ Seite 62 Object Carpet Rugx Mix and Match Seite 56
  2. 2. BTH-Heimtex 2/2014 183www.raumausstattung.de men. Der Anbieter für Verkaufsförderungskonzepte und -werkzeuge verpasste sich mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Dr. Thorsten Jansch und dem Spre- cher der Geschäftsführung Michael Siekiera nicht nur ein neues Führungsduo, sondern startete im Rahmen der Restrukturierung auch eine Neuausrichtung. „Wir sind auf Basis der verbesserten finanziellen Ausstattung dabei, uns breiter aufzustellen, unser Produktmanage- ment auszubauen und unsere Stärken zu reaktivieren“, erläuterte Siekiera. Dafür ebne die verbesserte finanziel- le Ausstattung durch Corvis den Weg. Ziel sei es, im In- novationsprozess proaktiv zu sein statt abzuwarten und dann zu reagieren. Die Kunden sollen in Zukunft über den ganzheitlichen Ansatz ein komplettes Konzept am PoS anbieten kön- nen, das digitale und analoge Elemente mit einschließt. Silfox wolle mit intelligenten Ideen systemischer Lö- sungsanbieter für eine optimale Präsentation von Mus- tern am Point of Sale sein, der aber auch individuelle Wünsche erfüllt. Dabei setzten die Kunden verstärkt auf Konzepte aus einer Hand – egal ob digital, gedruckt oder als Originalmuster. Das Unternehmen arbeitet derzeit vorwiegend für Firmen aus den Bereichen Heimtextili- en, Teppiche, Hartböden, Schichtstoffe, Garne und Au- tomotive. Drei Produktionsstandorte für die Musterverarbeitung, eine Druckerei sowie Agenturen für Farbconsulting und Marketingkonzepte gehören zur Silfox-Gruppe. Alle Schritte, die für die Erstellung einer Kollektion notwen- dig sind, können Inhouse gelistet werden. „Das Resul- tat sind wirksame Tools, die wirklich verkaufen“, ist die neue Marketingchefin Kerstin Göcke überzeugt. Dabei verlässtsichSilfoxaufdassichereTrendgespürderFarb- und Trendberatungsagentur Global Color Research in London. Sie hilft den Kunden, richtige Farbentschei- dungen zu treffen für Produktentwicklung, Branding und Werbemittel. „Wir entwickeln mit der Agentur Ide- en wie zum Beispiel neue Halterungssysteme und Clip- Mechaniken“, hob Siekiera hervor. Es gehe darum Wer- bemittel zu produzieren, die sich von anderen abheben. Wallunica/Studio Kelkka Finnische Frische für deutsche Wohnzimmer Eine Überraschung ist die Zusammenarbeit des deut- schen Tapetenherstellers Wallunica mit zehn Künstle- rinnen des finnischen Studios Kelkka, die auch für den schwedischen Möbelriesen Ikea arbeiten. Gemeinsam entwickelten sie eine neue, aus 30 Wanddesigns be- stehende Kollektion, die sie unter dem Motto „Simply Scandinavian“ erstmals bei der Heimtextil präsentier- ten. „Mit den Wallunica-Tapetenkollektionen wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, dass die nordische 2| 1| Silfox 1| Michael Siekiera stand wenige Tage nach dem Beginn seiner Tätigkeit als Sprecher der Silfox- Geschäftsführung den Besuchern Rede und Ant- wort. 2| Der Messestand von Silfox machte deutlich, wohin die Reise geht. Der Anbieter für Verkaufs- förderungskonzepte und -werkzeuge strebt eine ganzheitliche Ausrichtung an.
  3. 3. 184 BTH-Heimtex 2/2014 www.raumausstattung.de Heimtextil Tapete Frische ihren Weg in die deutschen Wohnräume findet“, beschrieb Künstlerin Pinja Laine das Ziel von Kelkka. Zu sehen sind auf den Designtapeten farbenfrohe Blumen- muster, verzierte Figuren und organische Formationen aus Kreisen und Strichen. Die Idee zu der Kooperation zwischen dem 2010 in Hamburg von Ingo Claus gegründeten Unternehmen Wallunica und Studio Kelkka entstand auf der Heim- textil 2013. Inzwischen umfassen die Kelkka-Kollekti- onen bei Wallunica bereits mehr als 220 Designs. Der empfohlene Verkaufspreis für diese Tapeten liegt bei 129 EUR für 6 m. Sonderformate und Auftragsprodukti- onen für Großdrucke und Wandbilder sind auf Anfrage möglich. Wallunica stellt die Wanddesigns auf vielen verschiedenen Materialien und auf Maß her. Laut Ingo Claus verdoppelte das Unternehmen bereits ein Jahr nach der Gründung seinen Umsatz, seither beträgt der Zuwachs jährlich 30 %. Zielgruppe sind vor allem Raumausstatter und Objekteure. Mit den indivi- duellen Wandverkleidungen seien bislang 50 Projekte in 15 Ländern verschönert worden; als Hauptmarkt nennt Claus Deutschland. Wallunica produziert Wandgestal- tung und Wanddesigns nach Wunsch als Kunstwerk auf Leinwand, als Tapete und Poster sowie als Fototapete, Designtapete und Wandbild auf Dibon, Perspex, Glas oder hinter Acryl. 1| 2| Wallunica/Studio Kelkka 1| Ingo Claus, Inhaber von Walluncia, mit den beiden finnischen Designerinnen Salla Tervonen und Pinja Laine vom Studio Kelkka. 2| Der Hamburger Tapetenhersteller Wallunica wurde 2010 von Ingo Claus gegründet. Das Unternehmen präsentierte an seinem Stand eine neue Kollektion, die in Zusammenarbeit mit dem finnischen Studio Kelkka entstand.

×