Online Learning - MOOCs

1.018 Aufrufe

Veröffentlicht am

Digitale Trends in der Hochschullandschaft und mögliche Schlussfolgerungen für die Lehre an der Hochschule Luzern

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.018
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Online Learning - MOOCs

  1. 1. Luzern Anita Holdener, Zentrum für Lernen und Lehren, HSLU Koni Marfurt, Dozent und Fachverantwortlicher Technologiemanagement, HSLU-W anita.holdener@hslu.ch konrad.marfurt@hslu.ch 30.09.2013 Neue Lehrmodelle http://blog.hslu.ch  Online Learning  MOOCs
  2. 2. Folie Drei verschiedene Lehrmodelle 2, 30.09.2013 gross klein Technologieeinsatz Präsenz virtuell Campus Anreicherung Blended Learning Online Learning
  3. 3. Folie Online Learning Modell 3 : Online Learning / Distance Education 3, 30.09.2013 klein Technologieeinsatz Präsenz virtuell Campus Blended Learning Zeitliche Dimension Wikipedia: Chronologie der Technik Anreicherung gross  OER  OOC
  4. 4. Folie 30.09.2013 MOOCs – Innovation versus Tradition The Economist, 20.07.2013: http://www.economist.com/news/business/21582001-army-new-online-courses-scaring-wits-out-traditional-universities-can-they
  5. 5. Folie Was ist ein «MOOC»? 5, 30.09.2013 Massiv Open  Keine Begrenzung der Anzahl Teilnehmer  Spezielles Kursdesign Online Course  Offen für alle Menschen mit Computer und Internetzugang  Ohne Kosten und Aufnahmebedingungen, Barrierefrei  Wissensvermittlung/Wissensüberprüfung via Internet  Kommunikation, Kooperation, Austausch, Vernetzung via MOOC-Plattformen oder Social Media  Education (LV), Entertainment (G) und Social Networking (SM)  Anfangs- und Enddatum, Dauer ca. 5 – 10 Wochen  Lern- und Network-Aktivitäten
  6. 6. Folie 30.09.2013 MOOCs im Vergleich zu traditioneller Hochschullehre Traditionell MOOC Kosten Schulgeld kostenlos Durchführung Hauptsächlich Präsenz- veranstaltung auf dem Campus Hauptsächlich virtuelle Veranstaltungen im Internet Lernparadigma I Wissen muss jeder Lernende selber aneignen und verinnerlichen. Wissen kann ein Lernender auch ausserhalb z.B. von seinem Netzwerk abholen. Lernparadigma II Lernen heisst, Informationen kognitiv zu verarbeiten. Lernen heisst, die richtigen Informationen zu finden, zu gewichten, zu verarbeiten und mit anderen zu teilen. Stoffvermittlung Lineare Vermittlung des Lernstoffes in einem Curriculum und Semester-Rhytmus Nach eigenen Bedürfnissen gewählter Lernstoff sowie eigens gewählter Zeitpunkt, Länge ca.5 – 10 Wochen Beeinflusst durch Zeitalter des Buchdrucks und der Massenmedien Digitales Zeitalter, Open Access, Social Media Lernmotto Die Wissenslücke muss geschlossen werden. Nobody knows everything, everyone knows something. Abschluss Führt zu einem tertiären Bildungsabschluss (Bachelor, Master, CAS, MAS, MBA) Führt allenfalls zu einer Kursbestätigung
  7. 7. Folie 30.09.2013 MOOCs – das Ende der traditionellen Hochschule? The American Interest, 20.07.2013: http://www.the-american-interest.com/article.cfm?piece=1352 - Ich studiere an den besten Unis der Welt. - Ich bezahle aber nichts mehr dafür – allenfalls für Prüfungen. - Ich studiere wann ich will und wo ich will. - Ich erwerbe mir das Wissen, das ich gerade brauche. - Ich trage zu einem weltweiten Wissensnetzwerk bei und profitiere vom Wissen anderer.
  8. 8. Folie 30.09.2013 20 Minuten, 07.06.2013: http://www.20min.ch/schweiz/news/story/20693020 MOOCs – für das Lebenslange Lernen “I can’t teach at Stanford again… I see the traditional university degree as an outdated artifact and believe Udacity will provide a new form of lifelong education better suited to the modern labor market.” Sebastian Thrun Gründer von Udacity
  9. 9. Folie 30.09.2013 NZZ Campus, 28.02.2013: http://campus.nzz.ch/studium/online-kurse-schaffen-ganz-neue-moeglichkeiten MOOCs – Abschied von alten Lehrparadigmen
  10. 10. Folie 30.09.2013 Tages-Anzeiger, 22.08.2013: http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/Der-Zuercher-Professor-der-sich-zurueckspulen-laesst/story/23622556 MOOC – Abschied von alten Lehrmethoden
  11. 11. Folie MOOCs – Abschied von alten Rollenvorstellungen 11, 30.09.2013 Video: http://youtu.be/gM95HHI4gLk?t=1m12s
  12. 12. Folie 30.09.2013 NZZ Campus, 25.07.2012: http://campus.nzz.ch/studium/epfl-reitet-auf-der-mooc-welle-mit MOOCs – und jetzt?
  13. 13. Folie Die wichtigsten MOOC-Player 13, 30.09.2013 The Chronicle of Higher Education, 18.08.2013: http://chronicle.com/article/Major-Players-in-the-MOOC/138817/ https://www.futurelearn.com/ https://iversity.org/
  14. 14. Folie Erfahrungen mit MOOCs: 1 Crypto Class (Stanford) *CS 101 Introduction to Computer Science (Stanford) Introduction to Databases (Stanford) *Internet History and Technology (University of Michigan) CS 144 Networking (Stanford) Software Engineering for SaaS (Berkeley) *Learn to Program (University of Toronto) 14, 30.09.2013 Besuchte Kurse bei Coursera
  15. 15. Folie Anlaufschwierigkeiten - 15, 30.09.2013
  16. 16. Folie Verlauf 16, 30.09.2013 - Viele Anmeldungen!  deutlicher Rückgang nach 1 Woche - Straffes Zeitmanagement (von mir brutal unterschätzt) - Sehr internationales Publikum - Sehr heterogen  Foren (Diskussionen erfordern Geduld) - Kontrollfragen innerhalb der Videos - Quizzes ohne Punkte (beliebige Repetition) - Problem Sets mit Punkten (limitierte Anz. Versuche, Zeit, Termin) - Schlussprüfung (limitierte Anz. Versuche, Zeit, Termin) - Fragetypen in diesem Kurs limitiert – keine Essays oder Texte in Form von Peer Assessments - Honour Code
  17. 17. Folie Lecture Video mit Quizfrage - 17, 30.09.2013
  18. 18. Folie Statement 18, 30.09.2013
  19. 19. Folie Spezialität: Amazon Voucher beim Kurs SaaS 19, 30.09.2013
  20. 20. Folie Peer Assessment im Kurs «Internet History, Technology and Security» 20, 30.09.2013
  21. 21. Folie Fragestellungen für die Diskussion 21, 30.09.2013 1. MOOCs sind nicht gleich e- oder distance- learning – sondern…? 2. MOOCs: Ergänzung oder Ersatz? Wovon? 3. Welche Einsatzmöglichkeiten von online Kursen könnte es an der HSLU geben, z.B. MOOCs als Eingangskompetenzen für HSLU-Module voraussetzen? 4. Wissens wird online geholt, Wissensaneignung und -Vertiefung geschieht mit Dozierenden vor Ort 5. MOOCs für HSLU-Module einkaufen?

×