VR-Bank Westmünsterland eG                            Wirtschaftsworkshop                                    2011         ...
Agenda Zahlungsarten       → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc.   Sparformen    → Sparkonto/-buch    → Führersche...
Agenda Zahlungsarten→ Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung,etc.   Sparformen    → Sparkonto/-buch    → Führerschein-Spare...
Wie bezahlt ihr… … eure Hobbys? … eure Freizeitaktivitäten?                                  VR-Bank Westmünsterland eG
Barzahlung überall möglich Scheine und Münzen einfachstes  Zahlungsmittel                       VR-Bank Westmünsterland...
Kartenzahlung                 Bezahlung in (fast)                  jedem Geschäft                  möglich               ...
Überweisung unkomplizierte  Bezahlung vom Konto zur Zahlung von  Rechnungen Abgabe der  Überweisung in der  Bank       ...
Dauerauftrag                automatische                 Überweisung                fester Betrag, festes               ...
Lastschrift Einzug vom Konto zur Bezahlung von   bspw.   Mitgliedsbeiträgen oder   Einkäufen Rückgabe möglich          ...
Fazit: Alles mit dem Girokonto für dich kostenfrei, inkl. Bankkarte ideal für Taschengeld und Lohn Einzahlungen und Aus...
Agenda   Zahlungsarten       → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc. Sparformen       → Sparkonto/-buch       → Führ...
Sparen?  Warum überhaupt sparen? zur Verwirklichung deiner Wünsche finanzielle Unabhängigkeit  Warum mit Hilfe der Bank?...
Sparkonto/-buch flexible Ansparung Guthaben wird verzinst jederzeit verfügbar Sparkonto/-buch Bank als Partner der ei...
Führerschein-Sparen Sparkonto für den Führerschein oder das erste  Auto variable Einzahlung - Zuzahlungen jederzeit gut...
vL - vermögenswirksame Leistungen bis zu 40,- zusätzlich vom AG vom Staat gefördert →Arbeitnehmersparzulage Hinzuzahlun...
Agenda   Zahlungsarten       → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc.   Sparformen       → Sparkonto/-buch       → Fü...
Online-Banking Flexibilität → 24 Std. von jedem Internetzugang unabhängig von den Banköffnungszeiten kostengünstig hoh...
Agenda   Zahlungsarten       → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc.   Sparformen       → Sparkonto/-buch    → Führe...
Wie stellst du dir dein Leben als Rentner vor? Wann willst du in Rente gehen? Wie alt möchtest du werden? Wie hoch schä...
Fakten zur Rente du arbeitest zur Zeit bis zu deinem 67. Lebensjahr du zahlst 45 Jahre in die gesetzliche  Rentenversich...
Demografischer Wandel niedrige Geburtenrate aufgrund dessen, dass  weniger in die  Rentenkasse einzahlen,  ist die geset...
Fazit: Wie kann ich privat Vorsorgen?  Riester die private Altersvorsorge wird durch „Geld-  geschenke“ vom Staat unterst...
Fazit: Wie kann ich privat Vorsorgen?  Rentenversicherung Beiträge richten sich nach gewünschter  monatlicher Rente Gara...
Agenda   Zahlungsarten       → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc.   Sparformen       → Sparkonto/-buch       → Fü...
Was passiert wenn… … du jemanden mit dem Fahrrad anfährst? … du nicht mehr arbeiten gehen kannst? … du dir beim Inliner...
Sichere dich dagegen ab  Haftpflicht jeder muss für Schäden, die er jemandem zufügt, in  unbegrenzter Höhe aufkommen ein...
Sichere dich dagegen ab  Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeit bedeutet nicht mehr fähig zu  sein den ursprünglichen Beruf ...
Sichere dich dagegen ab  Unfallversicherung gilt für alle Unfälle weltweit und rund um die Uhr Beitrag richtet sich nach...
Agenda   Zahlungsarten       → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc.   Sparformen       → Sparkonto/-buch       → Fü...
Finanztipps: Erstes eigenes Auto Anschaffung ca. 3500-5000€ Laufende Kosten:  Versicherung (Haftpflicht und evtl. Teil-/...
Finanztipps: Erste eigene Wohnung Kosten im Überblick:  Kaltmiete  + Betriebskosten (enthalten u.a. Schornsteinfeger,  Ve...
Finanztipps: Urlaub Kreditkarte                   Bargeld Kartenzahlung mit PIN       ausländische  oder Unterschrift   ...
Finanztipps: UrlaubReiseschecks (Travelers Cheques) weltweit akzeptiertes Zahlungsmittel  bei  Kreditinstituten erhältli...
Finanztipps: Urlaub  Auslandsreisekranken-     Reiserücktritts-  versicherung              versicherung Schutz bei Krankh...
Finanztipps: Urlaub nicht nur auf ein Zahlungsmittel vertrauen gesunde Mischung macht es rechtzeitig vor dem Urlaub dar...
Finanztipps: Schuldenfalle Handy immer mehr Jugendliche verschulden sich durch zu  hohe Handyrechnungen bei Verträgen da...
SCHUFA-Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung Zusammenarbeit mit Banken/Handelsunternehmen „SCHUFA-Klausel“ ...
SCHUFA-Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung   Positivmerkmale                     Negativmerkmale vertragsge...
Finanztipps: Studienfinanzierung es gibt neben dem BAFÖG tolle Möglichkeiten sich  ein Studium zu ermöglichen, auch wenn ...
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit                      VR-Bank Westmünsterland eG
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wirtschaftsworkshop 2011 VR-Bank

969 Aufrufe

Veröffentlicht am

Laut verschiedener Studien haben die meisten Jugendlichen kaum einen Bezug zur Welt der Finanzen und Versicherungen - und das, obwohl wir uns in ihr tagtäglich bewegen und daher für jeden von entscheidender Bedeutung ist.

Wir haben einen Wirtschaftsworkshop für euch entwickelt, in dem wir euch diese Welt mit ihren Chancen und Risiken näher bringen wollen:

Interesse?
Fragt eure Lehrer, ob wir euch in einer Doppelstunde besuchen dürfen. Falls dies nicht möglich ist, laden wir euch auch gerne zu uns in die VR-Bank ein. Meldet euch einfach unter mailto:azubis@vr-bank-westmuensterland.de oder http://www.wir-wollen-dich.de

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
969
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
285
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wirtschaftsworkshop 2011 VR-Bank

  1. 1. VR-Bank Westmünsterland eG Wirtschaftsworkshop 2011 Ein Projekt des Azubilehrjahres 2009© VR-Bank Westmünsterland eG 2011
  2. 2. Agenda Zahlungsarten → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc. Sparformen → Sparkonto/-buch → Führerschein-Sparen Online-Banking Altersvorsorge Versicherung Finanztipps VR-Bank Westmünsterland eG
  3. 3. Agenda Zahlungsarten→ Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung,etc. Sparformen → Sparkonto/-buch → Führerschein-Sparen Online-Banking Altersvorsorge Versicherung Finanztipps VR-Bank Westmünsterland eG
  4. 4. Wie bezahlt ihr… … eure Hobbys? … eure Freizeitaktivitäten? VR-Bank Westmünsterland eG
  5. 5. Barzahlung überall möglich Scheine und Münzen einfachstes Zahlungsmittel VR-Bank Westmünsterland eG
  6. 6. Kartenzahlung  Bezahlung in (fast) jedem Geschäft möglich  Abhebung von Bargeld am Geldautomaten  Sonderfunktionen enthalten VR-Bank Westmünsterland eG
  7. 7. Überweisung unkomplizierte Bezahlung vom Konto zur Zahlung von Rechnungen Abgabe der Überweisung in der Bank VR-Bank Westmünsterland eG
  8. 8. Dauerauftrag  automatische Überweisung  fester Betrag, festes Datum, fester Empfänger  jederzeitige Änderung VR-Bank Westmünsterland eG
  9. 9. Lastschrift Einzug vom Konto zur Bezahlung von bspw. Mitgliedsbeiträgen oder Einkäufen Rückgabe möglich VR-Bank Westmünsterland eG
  10. 10. Fazit: Alles mit dem Girokonto für dich kostenfrei, inkl. Bankkarte ideal für Taschengeld und Lohn Einzahlungen und Auszahlungen bequem am Geldautomaten oder in der Bank Kartenzahlung in Geschäften möglich Dein Girokonto als Begleiter in deiner Freizeit ! VR-Bank Westmünsterland eG
  11. 11. Agenda Zahlungsarten → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc. Sparformen → Sparkonto/-buch → Führerschein-Sparen Online-Banking Altersvorsorge Versicherung Finanztipps VR-Bank Westmünsterland eG
  12. 12. Sparen? Warum überhaupt sparen? zur Verwirklichung deiner Wünsche finanzielle Unabhängigkeit Warum mit Hilfe der Bank? sichere Aufbewahrung damit sich dein Geld vermehrt → Zinsen Wie kannst du sparen? VR-Bank Westmünsterland eG
  13. 13. Sparkonto/-buch flexible Ansparung Guthaben wird verzinst jederzeit verfügbar Sparkonto/-buch Bank als Partner der einem zur Seite steht VR-Bank Westmünsterland eG
  14. 14. Führerschein-Sparen Sparkonto für den Führerschein oder das erste Auto variable Einzahlung - Zuzahlungen jederzeit gute Verzinsung pünktlich zum Führerschein stehen die Zinsen und das Kapital zur Verfügung VR-Bank Westmünsterland eG
  15. 15. vL - vermögenswirksame Leistungen bis zu 40,- zusätzlich vom AG vom Staat gefördert →Arbeitnehmersparzulage Hinzuzahlungen vom AN für volle Förderung möglich VR-Bank Westmünsterland eG
  16. 16. Agenda Zahlungsarten → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc. Sparformen → Sparkonto/-buch → Führerschein-Sparen Online-Banking Altersvorsorge Versicherung Finanztipps VR-Bank Westmünsterland eG
  17. 17. Online-Banking Flexibilität → 24 Std. von jedem Internetzugang unabhängig von den Banköffnungszeiten kostengünstig hohe Sicherheitsstandards Handy aufladen möglich VR-Bank Westmünsterland eG
  18. 18. Agenda Zahlungsarten → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc. Sparformen → Sparkonto/-buch → Führerschein-Sparen Online-Banking Altersvorsorge Versicherung Finanztipps VR-Bank Westmünsterland eG
  19. 19. Wie stellst du dir dein Leben als Rentner vor? Wann willst du in Rente gehen? Wie alt möchtest du werden? Wie hoch schätzt du deine spätere Rente? Wer zahlt deine Rente? VR-Bank Westmünsterland eG
  20. 20. Fakten zur Rente du arbeitest zur Zeit bis zu deinem 67. Lebensjahr du zahlst 45 Jahre in die gesetzliche Rentenversicherung ein die gesetzliche Rente beträgt max. 60% deines letzten Gehalts Warum muss ich länger arbeiten für weniger Rente? VR-Bank Westmünsterland eG
  21. 21. Demografischer Wandel niedrige Geburtenrate aufgrund dessen, dass weniger in die Rentenkasse einzahlen, ist die gesetzliche Rente in Gefahr private Vorsorge ist unerlässlich VR-Bank Westmünsterland eG
  22. 22. Fazit: Wie kann ich privat Vorsorgen? Riester die private Altersvorsorge wird durch „Geld- geschenke“ vom Staat unterstützt! Berufsstarter können einmalig 200 € geschenkt bekommen und jedes Jahr bis zu 154 € ! Beiträge richten sich nach Höhe des Gehaltes flexible Einzahlungen möglich Beiträge und „Geldgeschenke“ sind garantiert VR-Bank Westmünsterland eG
  23. 23. Fazit: Wie kann ich privat Vorsorgen? Rentenversicherung Beiträge richten sich nach gewünschter monatlicher Rente Garantiezins für die gesamte Laufzeit feste Raten VR-Bank Westmünsterland eG
  24. 24. Agenda Zahlungsarten → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc. Sparformen → Sparkonto/-buch → Führerschein-Sparen Online-Banking Altersvorsorge Versicherung Finanztipps VR-Bank Westmünsterland eG
  25. 25. Was passiert wenn… … du jemanden mit dem Fahrrad anfährst? … du nicht mehr arbeiten gehen kannst? … du dir beim Inliner fahren ein Bein brichst? Das wird teuer!!! VR-Bank Westmünsterland eG
  26. 26. Sichere dich dagegen ab Haftpflicht jeder muss für Schäden, die er jemandem zufügt, in unbegrenzter Höhe aufkommen eine Haftpflichtversicherung übernimmt die Haftung und zahlt im Schadenfall Kinder und Auszubildende sind meist über die Eltern versichert eine hohe Absicherung für einen kleinen Betrag VR-Bank Westmünsterland eG
  27. 27. Sichere dich dagegen ab Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeit bedeutet nicht mehr fähig zu sein den ursprünglichen Beruf auszuüben → körperliche und psychische Einschränkungen gesetzliche Absicherung genügt nicht um gewohnten Lebensstandard halten zu können private Absicherung leistet zusätzliche monatliche Rente sollte so früh wie möglich abgeschlossen werden, um sich geringe Beiträge zu sichern VR-Bank Westmünsterland eG
  28. 28. Sichere dich dagegen ab Unfallversicherung gilt für alle Unfälle weltweit und rund um die Uhr Beitrag richtet sich nach individueller Gestaltung der Versicherung Die gesetzliche Unfallversicherung gilt nur für Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten VR-Bank Westmünsterland eG
  29. 29. Agenda Zahlungsarten → Bargeld, Kartenzahlung, Überweisung, etc. Sparformen → Sparkonto/-buch → Führerschein-Sparen Online-Banking Altersvorsorge Versicherung Finanztipps VR-Bank Westmünsterland eG
  30. 30. Finanztipps: Erstes eigenes Auto Anschaffung ca. 3500-5000€ Laufende Kosten: Versicherung (Haftpflicht und evtl. Teil-/oder Vollkasko) + Steuern (einmal jährlich) + Benzin (ca. 100€ p.m.) ____________________ monatl. min. Kosten + evtl. monatl. Autowäsche sonstige Kosten: + TÜV (alle 2 Jahre) + Inspektion + Verschleißteile (Reifen, Bremsen, Batterie, etc.) + Reparaturen VR-Bank Westmünsterland eG
  31. 31. Finanztipps: Erste eigene Wohnung Kosten im Überblick: Kaltmiete + Betriebskosten (enthalten u.a. Schornsteinfeger, Versicherungen, Müllabfuhr, ggf. Wasser ) + Nebenkosten ( Gas, Strom, ggf. Wasser ) + ggf. Stellplatz __________________________________ Warmmiete + ggf. bis zu 3 Monatskaltmieten Kaution Sonstige Kosten: - Renovierungs - und Einrichtungskosten - Telefonanschluss / Internetanschluss - evtl. Kabel - TV - GEZ - Hausrat und Haftpflichtversicherung - evtl. Beiträge für Mieterschutzbund o.ä. VR-Bank Westmünsterland eG
  32. 32. Finanztipps: Urlaub Kreditkarte Bargeld Kartenzahlung mit PIN  ausländische oder Unterschrift Währungen Zahlung garantiert  auf Wechselkurse Bei Verlust Sperrhotline achten anrufen (116 116)  bei Verlust kein Ersatz vielseitige Funktionen  überall anerkanntes Zahlungsmittel VR-Bank Westmünsterland eG
  33. 33. Finanztipps: UrlaubReiseschecks (Travelers Cheques) weltweit akzeptiertes Zahlungsmittel  bei Kreditinstituten erhältlich sicherer als Bargeld (Ersatz möglich) sehr sicher durch 1. Unterschrift: beim Kauf in der Bank 2. Unterschrift: beim Einlösen und zusätzliche Ausweiskontrolle Gebühren: beim Kauf ca. 1% Provision, beim Umtausch evtl. auch eine kleine Gebühr VR-Bank Westmünsterland eG
  34. 34. Finanztipps: Urlaub Auslandsreisekranken- Reiserücktritts- versicherung versicherung Schutz bei Krankheit  Reisekostenerstattung und Unfällen bei Krankheit oder ärztliche Behandlung Reiseunfähigkeit vor vor Ort Antritt der Reise garantierter  Zusatzleistung bei Rücktransport ins einigen Kreditkarten Heimatland  oftmals billiger als beim kleiner Preis große Reiseveranstalter Leistung VR-Bank Westmünsterland eG
  35. 35. Finanztipps: Urlaub nicht nur auf ein Zahlungsmittel vertrauen gesunde Mischung macht es rechtzeitig vor dem Urlaub darum kümmern nähere Informationen unter: www.vrbankwestmuensterland.de VR-Bank Westmünsterland eG
  36. 36. Finanztipps: Schuldenfalle Handy immer mehr Jugendliche verschulden sich durch zu hohe Handyrechnungen bei Verträgen darauf achten, dass Flatrates und Angebote genutzt werden evtl. Kostensperren aktivieren VR-Bank Westmünsterland eG
  37. 37. SCHUFA-Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung Zusammenarbeit mit Banken/Handelsunternehmen „SCHUFA-Klausel“ Inhalte: Kontaktdaten Löschung der Daten nach 3 Jahren möglich für uns als Bank: Schutz vor Kreditausfällen für euch: Schutz vor Überschuldung www.meineSCHUFA.de VR-Bank Westmünsterland eG
  38. 38. SCHUFA-Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung Positivmerkmale Negativmerkmale vertragsgemäße  nicht vertragsgemäßes Geschäftsbeziehung Verhalten Kontoeröffnung  Missbrauch von Ausgabe Kreditkarte Konten/Kreditkarten Kreditgewährung  abweichendes Zahlungsverhalten  Haftbefehl VR-Bank Westmünsterland eG
  39. 39. Finanztipps: Studienfinanzierung es gibt neben dem BAFÖG tolle Möglichkeiten sich ein Studium zu ermöglichen, auch wenn die Eltern einem nicht genügend finanzielle Unterstützung geben können weitere Informationen hier: http://vrbankwestmuensterland.de/content/young_people/st VR-Bank Westmünsterland eG
  40. 40. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit VR-Bank Westmünsterland eG

×