Autor:
Innovation & Technologie aus Sicht der zweiten Reihe
Innovationskongress, November 2011
Arthur.primus@wild.at
DAS UNTERNEHMEN WILD
Mail: sales@wild.at - www.wild.at2
WILD ist Ihr Systempartner für die Entwicklung und Produktion ansp...
Mail: sales@wild.at - www.wild.at3
WILD ist die europäische
Spitzenmannschaft für die Entwicklung
und Produktion optomecha...
▼ Am Anfang steht der Kunde und sein Bedürfnis
▼ Innovation = Idee + erfolgreiche Umsetzung am Markt
Mail: sales@wild.at -...
▼ (Produkt, Dienstleistungs-)Innovation
▼ Erfolgreich am Markt verwertete Idee, entweder im Sinne des Technology Push (Mob...
▼ (Prozess) Innovation zur Steigerung der Effizienz („To do things
right“)
▼ Fokus: Kontinuierliche Verbesserung der Nutzu...
WILD
Kunde
Mail: sales@wild.at - www.wild.at7
Technology follows Innovation?
Innovation
(Produkt)
Innovation
(Produkt-
tec...
Mail: sales@wild.at - www.wild.at8
Produkte
Technologien
Ressourcen, Know-how
realisiert
realisiert
realisiert
definiert
d...
Ansatz Technologie-Roadmapping bei WILD
Beratung durch: Hartlieb management coaching und
Mail: sales@wild.at - www.wild.at...
▼ Wie kann WILD aus der zweiten Reihe Innovativ sein?
▼ Time to market für den Kunden reduzieren
▼ Softwaregestützte Entwi...
▼ Nahtlose Wertschöpfungskette (Pyramide?)
▼ Daten fließen auf Knopfdruck bis zum Hersteller des Rohstoffes
▼ Güter fließe...
Fazit
Mail: sales@wild.at - www.wild.at12
Europäische Spitzenmannschaft für die Entwicklung
und Produktion optomechatronischer Systeme
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ic 2010-panel-pres-primus

384 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
384
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ic 2010-panel-pres-primus

  1. 1. Autor: Innovation & Technologie aus Sicht der zweiten Reihe Innovationskongress, November 2011 Arthur.primus@wild.at
  2. 2. DAS UNTERNEHMEN WILD Mail: sales@wild.at - www.wild.at2 WILD ist Ihr Systempartner für die Entwicklung und Produktion anspruchsvoller Komponenten, optomechatronischer Systeme und kompletter Geräte. Wir entwickeln und produzieren ausschließlich im Auftrag unserer Kunden und vermarkten keine Eigenprodukte unter dem Namen WILD. Gegründet 1970, 4 Niederlassungen, 330 Mitarbeiter, Privateigentum
  3. 3. Mail: sales@wild.at - www.wild.at3 WILD ist die europäische Spitzenmannschaft für die Entwicklung und Produktion optomechatronischer Systeme Die jahrzehntelange Optikerfahrung, in Kombination mit Präzisionsmechanik und Elektronik-Know- how ist einzigartig. Ein zusätzliches Plus ist die große Kompetenz in der Kunststofftechnik. ▼ Entwicklung ▼ Produktion ▼ Strategic Supply Chain ▼ After Sales Service LEISTUNGEN
  4. 4. ▼ Am Anfang steht der Kunde und sein Bedürfnis ▼ Innovation = Idee + erfolgreiche Umsetzung am Markt Mail: sales@wild.at - www.wild.at4 Die zweite REIHE? Idee: WILD Kunde Vertrieb: WILD Kunde Markt Markt Entwicklung: WILD Produktion: WILD
  5. 5. ▼ (Produkt, Dienstleistungs-)Innovation ▼ Erfolgreich am Markt verwertete Idee, entweder im Sinne des Technology Push (Mobiltelephon) oder des Demand Pull (Pharmazeutika) ▼ Position WILD (z.B.): Die Idee für das Produkt kommt vom Kunden; WILD realisiert; Kunde verwertet (vertreibt) ▼ (Prozess, Verfahrens-)Innovation ▼ Erfolgreich realisierte Idee zur Entwicklung, Herstellung, Vertrieb oder Entsorgung eines Produktes ▼ Position WILD (z.B.): Softwaregestützte Prozesse oder spezielle Verfahren zur Oberflächenveredelung ▼ Technologie ▼ Produktlebenszyklen übergeordnet ▼ Beispiel: Röhren TV, Plasma TV Mail: sales@wild.at - www.wild.at5 Begriffsverständnis
  6. 6. ▼ (Prozess) Innovation zur Steigerung der Effizienz („To do things right“) ▼ Fokus: Kontinuierliche Verbesserung der Nutzung eingesetzter Technologien ▼ Lösung bei WILD: ▼ Aktiver KVP Prozess (Supportansatz direkte / indirekte MA; Kein Prämiensystem, Bewusstseinsbildung) ▼ >200 Ideen pro Jahr führen zu > 300k€ / Jahr Einsparung ▼ Beispiel: Optimierung der Aufspannsituation eines Teiles für die mechanische Bearbeitung ermöglicht Mehrmaschinenbedienung ▼ (Prozess) Innovation zur Sicherstellung der Effektivität („To do the right things“) ▼ Lösung bei WILD: ▼ Technologie Road Mapping zur Festlegung der künftig einzusetzenden Fertigungstechnologien bzw der Neu aufzubauenden Wissensgebiete ▼ Beispiel: Automatisierte Fräszentren führen zu einer Einsparung von 200k€ / Jahr an Personalkosten (Investition: 1 Mio €) Was bedeuten Innovation & Technologie für WILD? Mail: sales@wild.at - www.wild.at6
  7. 7. WILD Kunde Mail: sales@wild.at - www.wild.at7 Technology follows Innovation? Innovation (Produkt) Innovation (Produkt- technolo- gie) Fertigungs- technolo- gie „Technologieroadmap“
  8. 8. Mail: sales@wild.at - www.wild.at8 Produkte Technologien Ressourcen, Know-how realisiert realisiert realisiert definiert definiert definiert AnwendungenMarkt Forschung Produkt- Roadmap WILD Kunde Technologie- Roadmap WILD Vgl. M.g.Möhrle, R.Isenmann „Technologieroadmapping“ Technologieroadmapping generell
  9. 9. Ansatz Technologie-Roadmapping bei WILD Beratung durch: Hartlieb management coaching und Mail: sales@wild.at - www.wild.at9 OME(L) Funktionalität 20122010 2011 2013 Entwicklung / SÜL 20122010 2011 2013 Montage 20122010 2011 2013 Montagetechnologien 20122010 2011 2013 Fertigung Dritter 20122010 2011 2013 Fertigung 20122010 2011 2013 Fertigungstechnologien 20122010 2011 2013 Gesetze / Normen Entwicklungswerkzeuge 20122010 2011 2013 WILD WILD WILD Zentrale Anforderungen OME(L) Monitoring 2 Monitoring 1 Weitere neue Anforderungen? Make or Buy Kriterien Investitionsplan Kriterien Investitions- plan - Strategiekonformität - Kundenrelevanz Segment
  10. 10. ▼ Wie kann WILD aus der zweiten Reihe Innovativ sein? ▼ Time to market für den Kunden reduzieren ▼ Softwaregestützte Entwicklungsprozesse (Nahtstellen zum Kunden bilden), kleine flexible Entwicklungsteams, Dokumentation nur was notwendig ist ▼ (Innovativer) Einsatz unserer Fertigungstechnologien ▼ Unsere Technologien lösen Innovation aus ▼ Richtiges Nutzen der Potenziale ▼ Wir „drängen“ unseren Kunden Ideen auf! ▼ Wer „vorschlägt“ der führt ▼ KVP ist Teil JEDER Stellenbeschreibung ▼ Nicht das Sahnehäubchen ! ▼ Stabilität für den Kunden vermitteln ▼ Innovation braucht stabile Partner die Finanzierungsthemen mittragen Zugang zur Wissensbasis eröffnet großes Potenzial Mail: sales@wild.at - www.wild.at10
  11. 11. ▼ Nahtlose Wertschöpfungskette (Pyramide?) ▼ Daten fließen auf Knopfdruck bis zum Hersteller des Rohstoffes ▼ Güter fließen auf Knopfdruck zum Kunden durch alle Stufen Mail: sales@wild.at - www.wild.at11 Künftige (Prozess-) technologische Herausforderungen Kunde Rohstoff Halbzeug Werkstoff Einzelteil Baugruppe Gerät DL
  12. 12. Fazit Mail: sales@wild.at - www.wild.at12
  13. 13. Europäische Spitzenmannschaft für die Entwicklung und Produktion optomechatronischer Systeme

×