Volkmar Langer
Hameln, 11. März 2014
Wozu noch Uni? Es gibt doch das Web!
Brauchen wir in Zukunft noch Bildungseinrichtung...
(2)
„In 50 years, there will be
only ten univerities left
in the world.“
Sebastian Thrun (2012)
Techcrunch (2013), http://...
(3)
Neue Dimension in der Lehre…
ca. 160.000 Teilnehmer
aus 190 Staaten
Aufbau des Kurses:
Video Lessons
Quizzes
Homework ...
(4)SpiegelOnline.de (2012), http://bit.ly/P2AwOm , Stand 9.3.2013
Welt-Online, http://bit.ly/1cikRZ4 Stand 5.3.2014
Web 2.0 ?
(6)
FotoE.Strauhmanis,http://bit.ly/1hvxa2P,28.02.2014
(7)
Web 1.0
„Ich bin online“
Webmaster
Konsument
vorgegebene Inhalte
Inhalte vernetzen
Web 2.0
„Wir sind das Web“
Communit...
(8)Picture Gallery FreakingNews, http://www.freakingnews.com/First-Mobile-Phone-Pictures-45324.asp, Stand 5.10.2012
Perspe...
(9)
http://www.flickr.com/photos/43533334@N07/5153726732/sizes/l/in/photostream/
…heutige Smartphones
haben ein Vielfaches...
(10)
1Minute
im
Internet
(11)
Graphik,Focus33/2013,http://www.focus.de/digital/internet/tid-33207/brennpunkt-eine-minute-im-internet_aid_1068174.ht...
(12)YouTube, https://www.youtube.com/watch?v=0UFsJhYBxzY , Stand 9.3.2014
(13)
Twittern: Höchstgeschwindigkeitsvernetzung
via Schlagwort (#Hashtag)…geflügelte Worte 
(14)
Fotobyjwvgoehte,http://bit.ly/1j8aJRO
Bildung ist Selbstbildung, die keiner
für einen anderen erbringen kann
Wilhelm ...
(15)
Freie
Inhalte Freie
Lizensierung
Offene
Kurse Freies Lernen
Wandel im LLL
Bild opensourceway, http://www.flickr.com/p...
(16)
1999: Start der OCW-Bewegung
Timms Tübingen, http://timms.uni-tuebingen.de/archive/sose99.aspx , Stand 8.3.2014
(17)
2002: weltweites Interesse
MIT OCW, http://ocw.mit.edu/index.htm , Stand 8.3.2014
(18)Zeit Online (2011), http://www.zeit.de/2011/36/C-Youtube-Mathe , Stand 8.3.2013
(19)
Jim Groom, 2008
Flickr, umwdtlt, http://www.flickr.com/photos/umwdtlt/2531015107/sizes/l/ , Stand 3.3.2014
(20)
Wissensmanagement eines „Edupunks“
(21)
Massive
Open
Online
Course
Der Begriff Massive Open Online Course (MOOC) bezeichnet eine
spezielle Form von kostenlos...
(22)
Udacity, S. Thrun, AI Course, https://www.udacity.com/course/cs373 Stand 11.3.2014
(23)
(24)
Taschenbuch, Knaur TB
02.05.2013, 272 S.
ISBN: 978-3-426-78611-6
(25)
By Fotograf: Marc Weber (www.thisiswideangle.de) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via ...
(26)
By Fotograf: Marc Weber (www.thisiswideangle.de) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via ...
(27)
FAZOnline,http://bit.ly/19W4WIUStand5.3.2014
(28)
Feldstein, M. (2013), http://mfeldstein.com/emerging_student_patterns_in_moocs_graphical_view/ ,Stand 9.3.2013
(29)
Stifterverband, http://bit.ly/1cxHusB Stand 6.3.2014
(30)
Wie wir Schule machen
Lernen, wie es uns gefällt
ALMA DE ZÁRATE , JAMILA TRESSEL , LARA-LUNA
EHRENSCHNEIDER
Mitarbeit...
Lernkultur 2.0
(31)
Rollenwandel –
Lernbegleiter, Fa
cilitator, …
Peer-to-Peer
Lernen
OPEN – Teilen
und Teilhaben
PBL:
Anl...
(32)
Faszination fördert Lernen
Bild Kind mit iPad, Brad Flickinger, http://www.flickr.com/photos/56155476@N08/6660091109/...
Beispiel: Inverted Classroom Model
August 2012 VIT WS 2012 Seite 33
Inhaltsvermittlung,
Inhaltserschließung
Inhaltsvertief...
August 2012 VIT WS 2012 Seite 34
Inhaltsvermittlung,
Inhaltserschließung
Inhaltsvertiefung,
Diskutieren, Üben, Anwenden
Ph...
(35)
HSW, VIT 2013,
http://www.youtube.com/user/HSWeserbergland/feed,
Stand 3.3.2014
(36)
Mehrwertaktivitäten statt Vorlesung!
PBL: Projektbasiertes
Lernen
Lernbegleitung/-beratung
Aktivseminare/-plenum
LDL:...
(37)
ImagebyS.Jonsson,Flickr,http://www.flickr.com/photos/sfjalar/2931059489/,20.08.2013
„Was darf ich heute lernen?“
Kontakt:
Hochschule Weserbergland
Prof. Dr. Volkmar Langer
E-Mail: langer@hsw-hameln.de
Twitt...
Quellen und Bildnachweise
Folie 1, 14:
Foto by jwvgoehte, http://bit.ly/1j8aJRO, Stand 4.3.2014
Folie 2:
Techcrunch (2013)...
Folie 22:
Udacity, S. Thrun, AI Course, https://www.udacity.com/course/cs373 Stand 11.3.2014
Folie 23:
Bildschirmaufnahme,...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wozu noch Uni? Es gibt doch das Web!

8.313 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wozu noch Uni? Es gibt doch das Web!
Hilfe die Edupunks kommen… Brauchen wir in Zukunft noch Bildungseinrichtungen?

Die Unzufriedenheit mit den tradierten Bildungssystemen wächst. Eine Elite von „Lernfreaks“, die sogenannten Edupunks finden ihre Alternative im weltweiten Web und manifestieren damit auch so etwas wie Protest oder zumindest Groll gegenüber bestehenden Institutionen und Strukturen. Diese sogenannten „Do-it-Yourself“ Lerner, die vernetzt, selbst ihre Lernpfade erkunden und sich auf diese Weise gemeinsam neues Wissen erschließen, brauchen keine Institution mehr. Und das Besondere ist: Der Lerner lernt nicht mehr auf Vorrat, sondern nach Bedarf seiner Anforderungen oder Anforderungen, die an ihn gestellt werden.
Ein zukunftsweisender Weg liegt also in dem „Anlass-orientierten Selbstlernen“, so wie es seit langem schon in der Berufswelt praktiziert wird, jetzt mit den schier unbegrenzten Möglichkeiten des Webs kombiniert. Lerninteressenten vernetzen sich über soziale Netze und erschließen sich gemeinsam neues Wissen. Werden Institutionen, Lehrende und Trainer in Zukunft überflüssig? ;-)
Der Vortrag stößt zum Nachdenken über folgende Fragen an: Wie können die großen Herausforderungen beim Wandel des Lernens und Lehrens gemeistert werden? Selbstbestimmtes Lernen erfordert ein erhebliches Maß an Selbstlernkompetenz mit entsprechenden Medienkompetenzen gepaart. Welche Rolle haben zukünftig die Lehrenden oder Trainer und wie können sich die Bildungsinstitutionen darauf einstellen? Welchen wertvollen Mehrwert können Bildungseinrichtungen in Zukunft bieten?

Der Vortrag zeigt anhand von Beispielen den aktuellen Stand der Entwicklung auf und gibt Hinweise auf Herausforderungen und Chancen in Blended Learning Szenarien.

Hameln
Volkmar Langer
11. März 2014

Veröffentlicht in: Bildung
5 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Vielen Dank! Die Mail ging soeben raus an: langer@hsw-hameln.de
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • @Saralex2211 Gerne, senden Sie mir einfach eine E-Mail, dann schicke ich Ihnen direkt eine PDF zu.
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Tolle Präsentation! Leider ist es mir nicht möglich sie herunterzuladen. Habe in meinem Studium im Laufe eines Projektes fast die selbe Themenstellung, zur Erarbeitung bekommen. Gibt es nicht eine Möglichkeit doch noch irgendwie zu dem PDF zu kommen?
    LG Alex
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Das stimmt und mit einer neuen Lernkultur dürfen wir (gemeinsam mit den Lernern) uns auch überlegen, wie wir Kompetenz-orientierter prüfen bzw. die Kompetenzentwicklung dokumentieren können.

    Im Übrigen ist auch das richtig, bei der Personalrekrutierung findet inzwischen auch ein Wandel statt - Zeugnisse werden immer weniger wichtig. Bei unseren dualen Studiengängen ist das Studium auch eine Chance des besseren Kennenlernens :-).
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Das sagen meine Studenten ebenso wie ihre Arbeitgeber.

    Am Ende bleibt jedoch immer wieder das Problem der Bewertungen, Diplome, Zetifikate. Auf beiden Seiten. Ein Praktikum ohne einen 'vernünftigen' Abschluss ist nicht verhandelbar, zumindest nicht in grösseren Unternehmen.
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
8.313
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.371
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
5
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wozu noch Uni? Es gibt doch das Web!

  1. 1. Volkmar Langer Hameln, 11. März 2014 Wozu noch Uni? Es gibt doch das Web! Brauchen wir in Zukunft noch Bildungseinrichtungen? Dieser Foliensatz steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz. Fotobyjwvgoehte,http://bit.ly/1j8aJRO
  2. 2. (2) „In 50 years, there will be only ten univerities left in the world.“ Sebastian Thrun (2012) Techcrunch (2013), http://tcrn.ch/NAFvrQ Stand 6.3.2014
  3. 3. (3) Neue Dimension in der Lehre… ca. 160.000 Teilnehmer aus 190 Staaten Aufbau des Kurses: Video Lessons Quizzes Homework assignments Forums/Discussions Exams 23.000 erfolgreich abgeschlossen  Spiegel Online: „Massen-Uni 2.0… Ist das die Zukunft der Hochschulen ihr Tod?“ Bildschirmaufnahme https://www.ai-class.com/, Stand 30.8.2012
  4. 4. (4)SpiegelOnline.de (2012), http://bit.ly/P2AwOm , Stand 9.3.2013
  5. 5. Welt-Online, http://bit.ly/1cikRZ4 Stand 5.3.2014
  6. 6. Web 2.0 ? (6) FotoE.Strauhmanis,http://bit.ly/1hvxa2P,28.02.2014
  7. 7. (7) Web 1.0 „Ich bin online“ Webmaster Konsument vorgegebene Inhalte Inhalte vernetzen Web 2.0 „Wir sind das Web“ Community Prosument (Produzent + Konsument) Nutzer-generierte Inhalte Menschen vernetzen
  8. 8. (8)Picture Gallery FreakingNews, http://www.freakingnews.com/First-Mobile-Phone-Pictures-45324.asp, Stand 5.10.2012 Perspektive Technik …das erste mobile Telefon ;-) The Sydney Morning Harald, March 28, 2008, Martin Cooper, http://bit.ly/OGYRLq , Stand 5.10.2012
  9. 9. (9) http://www.flickr.com/photos/43533334@N07/5153726732/sizes/l/in/photostream/ …heutige Smartphones haben ein Vielfaches an Rechenleistung als alle Computer der NASA im Jahr 1969
  10. 10. (10) 1Minute im Internet
  11. 11. (11) Graphik,Focus33/2013,http://www.focus.de/digital/internet/tid-33207/brennpunkt-eine-minute-im-internet_aid_1068174.html25.02.2014
  12. 12. (12)YouTube, https://www.youtube.com/watch?v=0UFsJhYBxzY , Stand 9.3.2014
  13. 13. (13) Twittern: Höchstgeschwindigkeitsvernetzung via Schlagwort (#Hashtag)…geflügelte Worte 
  14. 14. (14) Fotobyjwvgoehte,http://bit.ly/1j8aJRO Bildung ist Selbstbildung, die keiner für einen anderen erbringen kann Wilhelm von Humboldt, 1767- 1835
  15. 15. (15) Freie Inhalte Freie Lizensierung Offene Kurse Freies Lernen Wandel im LLL Bild opensourceway, http://www.flickr.com/photos/opensourceway/6555466069 , Stand 12.3.2013
  16. 16. (16) 1999: Start der OCW-Bewegung Timms Tübingen, http://timms.uni-tuebingen.de/archive/sose99.aspx , Stand 8.3.2014
  17. 17. (17) 2002: weltweites Interesse MIT OCW, http://ocw.mit.edu/index.htm , Stand 8.3.2014
  18. 18. (18)Zeit Online (2011), http://www.zeit.de/2011/36/C-Youtube-Mathe , Stand 8.3.2013
  19. 19. (19) Jim Groom, 2008 Flickr, umwdtlt, http://www.flickr.com/photos/umwdtlt/2531015107/sizes/l/ , Stand 3.3.2014
  20. 20. (20) Wissensmanagement eines „Edupunks“
  21. 21. (21) Massive Open Online Course Der Begriff Massive Open Online Course (MOOC) bezeichnet eine spezielle Form von kostenlosen, frei zugänglichen Onlinekursen mit sehr vielen Teilnehmern. MOOC-Cow,07/2012
  22. 22. (22) Udacity, S. Thrun, AI Course, https://www.udacity.com/course/cs373 Stand 11.3.2014
  23. 23. (23)
  24. 24. (24) Taschenbuch, Knaur TB 02.05.2013, 272 S. ISBN: 978-3-426-78611-6
  25. 25. (25) By Fotograf: Marc Weber (www.thisiswideangle.de) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1d/Twaa-90-1.jpg …das heutige Schulsystem ist das ewig gestrige.
  26. 26. (26) By Fotograf: Marc Weber (www.thisiswideangle.de) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1d/Twaa-90-1.jpg Bildung sollte Selbstbildung sein.
  27. 27. (27) FAZOnline,http://bit.ly/19W4WIUStand5.3.2014
  28. 28. (28) Feldstein, M. (2013), http://mfeldstein.com/emerging_student_patterns_in_moocs_graphical_view/ ,Stand 9.3.2013
  29. 29. (29) Stifterverband, http://bit.ly/1cxHusB Stand 6.3.2014
  30. 30. (30) Wie wir Schule machen Lernen, wie es uns gefällt ALMA DE ZÁRATE , JAMILA TRESSEL , LARA-LUNA EHRENSCHNEIDER Mitarbeit von Uli Hauser, Evangelische Schule Berlin Zentrum Margret Rasfeld Knaus – Verlag (2014) ISBN: 978-3-8135-0618-1 „Stellt euch vor, es ist Schule, und alle Kinder wollen hin!“
  31. 31. Lernkultur 2.0 (31) Rollenwandel – Lernbegleiter, Fa cilitator, … Peer-to-Peer Lernen OPEN – Teilen und Teilhaben PBL: Anlassbezogenes Lernen Hintergrundbild,Flickr,Kugel,D.,http://www.flickr.com/photos/kugelfisch/3558561251,Stand9.3.2014
  32. 32. (32) Faszination fördert Lernen Bild Kind mit iPad, Brad Flickinger, http://www.flickr.com/photos/56155476@N08/6660091109/, Stand 28.2.2014 BildOmamitiPad,TomasitaGomez,http://bit.ly/1fsOMgt,Stand20.1.2012
  33. 33. Beispiel: Inverted Classroom Model August 2012 VIT WS 2012 Seite 33 Inhaltsvermittlung, Inhaltserschließung Inhaltsvertiefung, Diskutieren, Üben, Anwenden Phase 1, Präsenzphase Phase 2, Individuelle Phase  Traditionelle Lehre  Inverted Classroom Modell
  34. 34. August 2012 VIT WS 2012 Seite 34 Inhaltsvermittlung, Inhaltserschließung Inhaltsvertiefung, Diskutieren, Üben, Anwenden Phase 2, Präsenzphase Phase 1, Individuelle Phase  Traditionelle Lehre  Inverted Classroom Modell Beispiel: Inverted Classroom Model
  35. 35. (35) HSW, VIT 2013, http://www.youtube.com/user/HSWeserbergland/feed, Stand 3.3.2014
  36. 36. (36) Mehrwertaktivitäten statt Vorlesung! PBL: Projektbasiertes Lernen Lernbegleitung/-beratung Aktivseminare/-plenum LDL: Lernen durch Lehren …
  37. 37. (37) ImagebyS.Jonsson,Flickr,http://www.flickr.com/photos/sfjalar/2931059489/,20.08.2013
  38. 38. „Was darf ich heute lernen?“ Kontakt: Hochschule Weserbergland Prof. Dr. Volkmar Langer E-Mail: langer@hsw-hameln.de Twitter: @volkmarla Blog: hsw-learningblog.de Scoopit: zukunft-des-lernens … Am Stockhof 2, 31785 Hameln (38)
  39. 39. Quellen und Bildnachweise Folie 1, 14: Foto by jwvgoehte, http://bit.ly/1j8aJRO, Stand 4.3.2014 Folie 2: Techcrunch (2013), http://tcrn.ch/NAFvrQ Stand 6.3.2014 Folie 3: Bildschirmaufnahme https://www.ai-class.com/, Stand 30.8.2012 Folie 4: SpiegelOnline.de (2012), http://bit.ly/P2AwOm , Stand 9.3.2013 Folie 5: Welt-Online, http://bit.ly/1cikRZ4 Stand 5.3.2014 Folie 6: Foto E. Strauhmanis, http://bit.ly/1hvxa2P , 28.02.2014 Folie 7: Langer, V., in Anlehnung an R. Müller u. W. Schumann, http://bit.ly/1fsSdDL , Stand 9.3.2014 Folie 8, 9 , 11, 15, 19, 25, 26, 28, 32: Vgl. Cc-Bildverweise auf den Folien, Stand 10.3.2014 Folie 12: Twitter, faster than earthquakes, YouTube, https://www.youtube.com/watch?v=0UFsJhYBxzY , Stand 9.3.2014 Folie 13: Hintergrundbild, Rayker, K., http://www.flickr.com/photos/krayker/4962969492 , Stand 12.3.2013 Folie 15: Bild opensourceway, http://www.flickr.com/photos/opensourceway/6555466069 , Stand 12.3.2013 Folie 16: Bildschirmaufnahme, Timms Tübingen, http://timms.uni-tuebingen.de/archive/sose99.aspx , Stand 8.3.2014 Folie 17: Bildschirmaufnahme, MIT OCW, http://ocw.mit.edu/index.htm , Stand 8.3.2014 Folie 18: Bildschirmaufnahme, Zeit Online (2011), http://www.zeit.de/2011/36/C-Youtube-Mathe , Stand 8.3.2013 Folie 20: Langer, V., Bildschirmaufnahmen von Web 2.0 Tools, Stand 12.3.2013 39
  40. 40. Folie 22: Udacity, S. Thrun, AI Course, https://www.udacity.com/course/cs373 Stand 11.3.2014 Folie 23: Bildschirmaufnahme, iversity, https://iversity.org/ , 28.2.2014 Folie 24: Riederle, Phillip (2013), „Wer wir sind und was wir wollen“, Taschenbuch, Knaur TB , 02.05.2013, 272 S. ISBN: 978-3-426-78611-6, Bildschirmaufnahme, Knaur-Verlag, http://bit.ly/1fsYGyD , Stand 9.3.2014 Folie 27: Bildschirmaufnahme, FAZ Online, http://bit.ly/19W4WIU Stand 5.3.2014, Stand 9.3.2014 Folie 28: Feldstein, M. (2013), http://mfeldstein.com/emerging_student_patterns_in_moocs_graphical_view/ ,Stand 9.3.2013 Folie 29: Bildschirmaufnahme, Stifterverband, http://bit.ly/1cxHusB Stand 6.3.2014 Folie 30: de Zárate A. , Tressel, J. , Ehrenschneider, L.-L. (2014), Mitarbeit von Uli Hauser, Evangelische Schule Berlin Zentrum Margret Rasfeld, Knaus – Verlag (2014), ISBN: 978-3-8135-0618-1, Bildschirmaufnahme, http://bit.ly/1gp8NR6 , Stand 9.3.2014 Folie 31: Hintergrundbild, Flickr, Kugel, D., http://www.flickr.com/photos/kugelfisch/3558561251 ,Stand 9.3.2014 Folie 33, 34 : Langer, V. (2013), Hochschule Weserbergland, Erprobung „Inverted Classroom Model“, http://www.hsw- learningblog.de/2013/02/inverted-classroom-modell-im-grundlagenmodul-in-der-wirtschaftsinformatik/ , Stand 9.3.2014 http://bit.ly/1gp8NR6 Folie 35: Bildschirmaufnahme, YouTube Kanal HSW, http://bit.ly/OkUlmc Stand 30.8.2012 Folie 36: Langer, V. , Foto Studiengruppe WI38 im VIT-Aktivseminar, Stand 29.1.2013 Folie 37: Image by S. Jonsson, Flickr, http://www.flickr.com/photos/sfjalar/2931059489/, 20.08.2013 Folie 38: Foto HSW, Langer, V. (2013) (40)

×