voestalpine Mitarbeiterbeteiligung

2.133 Aufrufe

Veröffentlicht am

Seit dem Jahr 2000 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch eigenen Aktienbesitz am Kapital der voestalpine AG beteiligt. Mehr Informationen unter http://www.voestalpine.com/group/de/konzern/mitarbeiterbeteiligung/

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.133
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
400
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

voestalpine Mitarbeiterbeteiligung

  1. 1. voestalpine Mitarbeiterbeteiligungvoestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftungwww.voestalpine.com
  2. 2. Zielsetzung der voestalpine Mitarbeiterbeteiligung Beitrag zur Sicherung der Unternehmensentwicklung „Strategisches Eigentum“ Mit mehr als 10% Stimmrechtsanteile mitgestalten, wenn es um die Existenz und die langfristige Entwicklung des Unternehmens geht. MitarbeiterInnen als Kernaktionär sichern  Stabilität für zukünftige Entwicklung  Abwehr unerwünschter Eigentümerstruktur MitarbeiterInnen als Kernaktionär wirken mit  Stimmrecht bei der Hauptversammlung  Kapitalvertreter im Aufsichtsrat Möglichkeit eines individuellen Gewinnes für MitarbeiterInnen Teilhaben am Unternehmenserfolg  Bonus vom Arbeitgeber  Jährlicher Dividendenbezug  Teilhabe an möglicher Kurssteigerung  Nutzung Steuervorteilevoestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung2 | 28.09.2012 Mitarbeiterbeteiligung
  3. 3. voestalpine AG – Aktionärsstruktur Raiffeisen Streubesitz 62,5% Landesbank 15% Mitarbeiter- MitarbeiterInnen sind mit dem beteiligung 14,5% kollektiv gebündelten Stimmrecht von 14,5%* zweitgrößter Einzelaktionär Oberbank 8% *13,5% aktive und 1% ehemalige MitarbeiterInnenvoestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung3 | 28.09.2012 Mitarbeiterbeteiligung
  4. 4. voestalpine Mitarbeiterbeteiligung InternationalIn 53 österreichischen und 57 internationalen Gesellschaften beteiligensich rund 22.700 MitarbeiterInnen an der voestalpine AG.Anzahl voestalpine-Gesellschaften mit Mitarbeiterbeteiligung 120 Österreich International 100 80 60 40 20 0 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012voestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung4 | 28.09.2012 Mitarbeiterbeteiligung
  5. 5. Modellgrundsätze Österreich Finanzierung  Im Rahmen der Kollektivvertrags-Erhöhungen wurde seit 2000 sechsmal ein Teil der prozentuellen Lohnerhöhung für den Aufbau der Mitarbeiterbeteiligung verwendet. Entsprechend diesem Volumen erhalten die MitarbeiterInnen laufend Aktien zugeordnet. Eine konzerninterne Betriebsvereinbarung regelt die Umsetzung.  Zusätzlich erhalten die MitarbeiterInnen im Rahmen jährlicher Erfolgsprämien ebenfalls Aktienzuteilungen.  In Österreich ist die Aktienabgabe bis zu € 1.460 jährlich frei von Lohnsteuer und Sozialabgaben. Stimmrechtsbündelung, Nachhaltigkeit  Die MitarbeiterInnen übergeben das Stimmrecht ihrer Aktien mit einem „Treuhandvertrag“ während ihrer gesamten Tätigkeit im Konzern der voestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung. Volumen September 2012:  23,4 Mio Aktien (teilweise vorfinanziert),  13,5 % der Stimmrechte, werden von  ca. 21.500 MitarbeiterInnen in  allen 53 österreichischen Konzerngesellschaften gehalten.voestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung5 | 28.09.2012 Mitarbeiterbeteiligung
  6. 6. Modellgrundsätze International standardisiertes internationales Modell  konzernweit soll (außerhalb Österreichs) gleiches Modell angeboten werden Kaufpreisreduktion  „Bonusaktien“ zu Eigeninvest (Verhältnis 1 Bonus- zu 3 Eigeninvest-Aktien)  jährliches Beitragsvolumen € 300 bis € 2.500 Eigeninvest Stimmrechtsbündelung, Sperrfrist  Stimmrechtsbündelung an voestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung  5-jährige Behaltefrist Stand September 2012:  spezielles Modell für voestalpine Polynorm Niederlande 2004  allgemeines internationales Modell: schrittweise Einführung in Großbritannien, Deutschland, Niederlande, Polen und Belgien ab 2009  57 Gesellschaften in Niederlande (15), Großbritannien (7), Polen (5), Deutschland (29) und Belgien (1)  insgesamt 1.200 MitarbeiterInnen beteiligt  durchschnittliche Beteiligungsquote von 13 %voestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung6 | 28.09.2012 Mitarbeiterbeteiligung
  7. 7. voestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung Tätigkeit:  Verwaltung des gesamten Modells  Konzepterstellung zur Weiterentwicklung der Mitarbeiterbeteiligung  Ausübung Stimmrechte auf der Hauptversammlung der voestalpine AG Struktur:  Vorstand und Beirat  Beide jeweils von Konzernmanagement und Konzernbetriebsrat paritätisch besetzt  Vorsitzender ist jeweils ein Arbeitnehmervertreter Aufsichtsrat voestalpine AG: Aufgrund der Größe der Beteiligung von mehr als 10% ist es seit Juli 2004 möglich, einen Kapitalvertreter seitens der Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung in den Aufsichtsrat der voestalpine AG zu entsenden.voestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung7 | 28.09.2012 Mitarbeiterbeteiligung
  8. 8. was uns einzigartig macht…22.700 MitarbeiterInnen der voestalpine AG halten 23,5 Mio Stück Aktien und bündeln ihrStimmrecht in der voestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung. Damit sind wir ...in Österreich die größte breitflächige Mitarbeiterbeteiligung nach Anzahl der beteiligtenMitarbeiterInnen, nach Stimmprozenten und Kapitalisierung:  alle 53 Gesellschaften des Konzerns in Österreich (ab 2000) integriert  durch Betriebsvereinbarungen geregelt erhalten alle MitarbeiterInnen laufend Aktien zugeordnet und teilweise Prämien in Form von Aktien  persönlicher Aktienbesitz und gebündeltes Stimmrechtinternational eines der wenigen Modelle, die in Europa grenzüberschreitend angebotenwerden, das einzige Modell mit Stimmrechtsbündelung bei individuellem Aktienbesitz:  57 Gesellschaften in den Niederlanden (ab 2004), Deutschland u. Großbritannien (ab 2009), Polen (ab 2011), Belgien (2012) integriert, weiterer schrittweiser Ausbau  individueller Aktienerwerb  persönlicher Aktienbesitz und gebündeltes Stimmrechtvoestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung8 | 28.09.2012 Mitarbeiterbeteiligung
  9. 9. voestalpine Mitarbeiterbeteiligung Privatstiftung9 | 28.09.2012 Mitarbeiterbeteiligung

×