Mit Innovationen  weltweit erfolgreich Dr. Peter Schwab Leiter Forschung & Entwicklung des voestalpine-Konzerns
Die Welt der voestalpine      <ul><li>> 40.000 Mitarbeiter </li></ul><ul><li>360 Gesellschaften in 60 Ländern auf allen Ko...
voestalpine-Konzern im Überblick: Spitzenpositionen in allen Bereichen Stahl  Edelstahl  Bahnsysteme  Profilform  Automoti...
Basis des Erfolges:  Forschung und Entwicklung <ul><li>Jährliche  F&E-Aufwendungen:  112 Mio. EUR (GJ 2008/09) </li></ul><...
F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte,  mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Höchstfeste Stähle...
F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte,  mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Spezialschienen  (...
F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte,  mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Geschmiedete  Kraf...
Innovation als Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg <ul><li>Globale Trends  („Megatrends“) rechtzeitig erkennen, analysieren u...
Künftige F&E-Schwerpunkte der voestalpine –  Anforderungen an Hightech-Werkstoff Stahl <ul><li>Energie </li></ul><ul><ul><...
phs-ultraform: Anwendungen <ul><li>Sicherheitsrelevante Bauteile  in der Rohkarosserie </li></ul><ul><ul><li>Bsp.: 7er BMW...
Der „grüne“ Werkstoff Stahl Zu  100 %  wiederverwertbar! Roheisen Fe-Träger Koks Stahl Kunst- stoffe Stahl- schrott Kaltba...
Mit Innovationen  weltweit erfolgreich Dr. Peter Schwab Leiter Forschung & Entwicklung des voestalpine-Konzerns
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GEWINN-Messe 2009: Präsentation Dr. Peter Schwab, Leiter der Forschung und Entwicklung der voestalpine

2.577 Aufrufe

Veröffentlicht am

Am 23. Oktober 2009 um 11 Uhr fand die Präsentation von Peter Schwab, Forschungs- und Entwicklungschef des voestalpine-Konzerns, unter dem Titel "Mit Innovationen weltweit erfolgreich" statt. In welchen Bereichen die voestalpine heute bereits Markt- und Technologieführer ist und wo die künftigen F&E-Schwerpunkte liegen, um auch langfristig "einen Schritt voraus" zu sein, erfahren Sie in der folgenden Präsentation aus erster Hand.

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.577
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
13
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

GEWINN-Messe 2009: Präsentation Dr. Peter Schwab, Leiter der Forschung und Entwicklung der voestalpine

  1. 1. Mit Innovationen weltweit erfolgreich Dr. Peter Schwab Leiter Forschung & Entwicklung des voestalpine-Konzerns
  2. 2. Die Welt der voestalpine <ul><li>> 40.000 Mitarbeiter </li></ul><ul><li>360 Gesellschaften in 60 Ländern auf allen Kontinenten </li></ul><ul><li>11,6 Mrd. EUR Umsatz (2008/09) </li></ul>
  3. 3. voestalpine-Konzern im Überblick: Spitzenpositionen in allen Bereichen Stahl Edelstahl Bahnsysteme Profilform Automotive Europäischer Top-Player Europäischer Top-3-Lieferant bei hochqualitativem Stahlband für anspruchsvollste Einsatzmöglichkeiten Weltweite Marktführerschaft Europäischer Marktführer bei Spezialschienen und veredeltem Draht, Weltmarktführer für Weichen Weltweite Marktführerschaft Weltweiter Marktführer im Bereich Sonder- und Spezialprofile Europäischer Top-Player Entwicklung zur Top-3-Position im europäischen Automobil- Zuliefergeschäft Weltweite Marktführerschaft Weltweite Markt-führerschaft im Werkzeugstahl. Führende Position bei Präzisions-stahlband, Spezial-schmiedeteilen und Schweißtechnik
  4. 4. Basis des Erfolges: Forschung und Entwicklung <ul><li>Jährliche F&E-Aufwendungen: 112 Mio. EUR (GJ 2008/09) </li></ul><ul><li>Rund 500 Mitarbeiter weltweit im F&E-Bereich </li></ul><ul><li>100 nationale und internationale Forschungs- und Entwicklungspartnerschaften </li></ul><ul><li>Laut Statistik der EU-Kommission das forschungsintensivste österreichische Industrieunternehmen </li></ul><ul><li>voestalpine ist „high-leverage“-Innovator </li></ul><ul><li>65 % aller Produkte der voestalpine Stahl GmbH (Linz) sind innovativ oder sogar hoch innovativ </li></ul>
  5. 5. F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte, mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Höchstfeste Stähle, z.B. Automobilanwendungen </li></ul><ul><li>Innovative Beschichtungen </li></ul><ul><li>Sauergasbeständige Grobbleche für Großrohre </li></ul>
  6. 6. F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte, mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Spezialschienen (längste Schienen der Welt ohne Schweißnähte) </li></ul><ul><li>Weichentechnologie z.B. Produktpalette HYTRONICS ® </li></ul><ul><li>Thermomechanisches Walzen von Nahtlosrohren z.B. Öl- und Gasfeldrohre </li></ul><ul><li>Höchstfeste Drähte </li></ul>
  7. 7. F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte, mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Geschmiedete Kraftwerkskomponenten </li></ul><ul><li>Schmiedeteile für die Luft- und Raumfahrt </li></ul><ul><li>Megakomponenten aus Stahlguss </li></ul><ul><li>Schweißmaterialien und Sonderwerkstoffe für Kraftwerks- und Chemieanlagenbau </li></ul>
  8. 8. Innovation als Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg <ul><li>Globale Trends („Megatrends“) rechtzeitig erkennen, analysieren und ihr Potenzial nutzen </li></ul><ul><li>Fokus auf Innovationen in langfristigen Wachstumsmärkten </li></ul><ul><li>Weitere Schärfung des erfolgreichen Profils als Hightech-, Qualitäts- und Nischenanbieter </li></ul><ul><li>Schnellere Reaktion auf neue Entwicklungen </li></ul>
  9. 9. Künftige F&E-Schwerpunkte der voestalpine – Anforderungen an Hightech-Werkstoff Stahl <ul><li>Energie </li></ul><ul><ul><li>Werkstoffe für hocheffiziente Energieerzeugung </li></ul></ul><ul><ul><li>Alternative Energieerzeugung als junger Wachstumsmarkt </li></ul></ul><ul><li>Mobilität </li></ul><ul><ul><li>Automobil </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Trend: leichter – sicherer – umweltfreundlicher </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Luftfahrt </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Werkstoffe für Turbinen zur Wirkungsgraderhöhung </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Eisenbahn </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Life Cycle Costs für Gesamtsystem Bahn </li></ul></ul></ul>
  10. 10. phs-ultraform: Anwendungen <ul><li>Sicherheitsrelevante Bauteile in der Rohkarosserie </li></ul><ul><ul><li>Bsp.: 7er BMW (SOP 2008) </li></ul></ul><ul><ul><li>Bsp.: Porsche Panamera (SOP 2009) </li></ul></ul>Rohkarosserie: 7er BMW
  11. 11. Der „grüne“ Werkstoff Stahl Zu 100 % wiederverwertbar! Roheisen Fe-Träger Koks Stahl Kunst- stoffe Stahl- schrott Kaltband Warm- band Platine Komponenten Lebens- zyklus Warmwalzen Kaltwalzen und verdelen Shredder Platinen- fertigung Roheisen- erzeugung Stahlwek Bauteil- fertigung Stanz- schrott
  12. 12. Mit Innovationen weltweit erfolgreich Dr. Peter Schwab Leiter Forschung & Entwicklung des voestalpine-Konzerns

×