Das Protokoll
Festhalten was war, ohne Zorn und Eifer -
eine Kurzanleitung
Hartmut Vöhringer
Herkunft des Wortes
 Protokoll seit dem 16. Jahrhundert nachweisbar
 mittellateinisch protocollum
 mittelgriechisch πρω...
Anforderungen
 inhaltliche Richtigkeit
 Vollständigkeit
 Erheblichkeit der erfassten
Vorgänge oder Ereignisse
 die Ech...
Formalien
 Name der Teilnehmer
 einheitliche Form
 Alphabetische Reihenfolge (oder andere sinnvolle)
 Verteiler
 Teil...
Formale Daten
 Datum der Sitzung
 Zeitraum
 Ort
 Datum und Ort nächster Sitzung
 Name des Protokollanten
 Datum der ...
Funktion des Protokolls
 Information
 Beispiel: Abwesende, Nachschlagemöglichkeit
 Dokumentation
 Juristischer Beweis
...
Protokollformen
 Voraus-Protokoll („A-priori-Protokollierung“)
 Jetzt-Protokollierung (Monitoring),
 Gedächtnisprotokol...
Verlaufsprotokoll
 hält wesentliche Ablaufschritte fest
 Zeigt den Weg zum Ergebnis
 gibt Kern der Äußerungen, Anträge,...
Ergebnisprotokoll
 gibt Informationen über:
 Ergebnisse
 Beschlüsse
 Aufgabenverteilung
 Termine
 Nennt in gekürzter...
Unterrichtsprotokoll
(auch Gruppenprotokoll)
 Verbindung von Ergebnis – und
Verlaufsprotokoll
 hält Arbeitsergebnisse fe...
Gedächtnisprotokoll
 dient als Erinnerungshilfe
 ist als Erinnerungsstütze mündlich
verstärkend zu gebrauchen
 hält str...
Tipps
 Fragen Sie in der Sitzung bei
Unklarheiten direkt nach
 Fragen Sie, wenn Sie nicht wissen ob ein
Beitrag ins Prot...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Protokoll schreiben

2.671 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie man ein Protokoll anfertigt
Ich muss ein Protokoll schreiben.Auf was sollte ich achten, was soll ich unbedingt tun, was unterlassen? Gibt es Tipps!

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.671
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Protokoll schreiben

  1. 1. Das Protokoll Festhalten was war, ohne Zorn und Eifer - eine Kurzanleitung Hartmut Vöhringer
  2. 2. Herkunft des Wortes  Protokoll seit dem 16. Jahrhundert nachweisbar  mittellateinisch protocollum  mittelgriechisch πρωτόκολλον, protókollon  Später: chronologische Aufzeichnungen  In französischer Diplomatie: Sammlung von Regeln Hartmut Vöhringer Protokoll 2
  3. 3. Anforderungen  inhaltliche Richtigkeit  Vollständigkeit  Erheblichkeit der erfassten Vorgänge oder Ereignisse  die Echtheit der Urheberschaft  die Gültigkeit des Protokolls Hierdurch wird das Protokoll zu einer Urkunde. Hartmut Vöhringer Protokoll 3
  4. 4. Formalien  Name der Teilnehmer  einheitliche Form  Alphabetische Reihenfolge (oder andere sinnvolle)  Verteiler  Teilnehmer  Nicht - Teilnehmer die informiert werden sollen  Titel, Untertitel  Projekt  Anlass etc. Hartmut Vöhringer Protokoll 4
  5. 5. Formale Daten  Datum der Sitzung  Zeitraum  Ort  Datum und Ort nächster Sitzung  Name des Protokollanten  Datum der Protokollerstellung  Unterschrift Hartmut Vöhringer Protokoll 5
  6. 6. Funktion des Protokolls  Information  Beispiel: Abwesende, Nachschlagemöglichkeit  Dokumentation  Juristischer Beweis  Urkundencharakter  Organisation  Aufgabenverteilung  Kontrolle  Überwachung der Durchführung von Beschlüssen Hartmut Vöhringer Protokoll 6
  7. 7. Protokollformen  Voraus-Protokoll („A-priori-Protokollierung“)  Jetzt-Protokollierung (Monitoring),  Gedächtnisprotokoll („A-posteriori- Protokollierung“)  Verbindung von Voraus-Protokoll mit einem Jetzt-Protokoll, etwa Prüfliste abarbeiten  Verlaufsprotokoll  Ergebnisprotokoll  Wortprotokoll Hartmut Vöhringer Protokoll 7
  8. 8. Verlaufsprotokoll  hält wesentliche Ablaufschritte fest  Zeigt den Weg zum Ergebnis  gibt Kern der Äußerungen, Anträge, Forderungen, Einwände wieder  nennt Ergebnisse, Beschlüsse, Abstimmungsergebnisse  fixiert, wer Aufgaben übernommen ha Hartmut Vöhringer Protokoll 8
  9. 9. Ergebnisprotokoll  gibt Informationen über:  Ergebnisse  Beschlüsse  Aufgabenverteilung  Termine  Nennt in gekürzter Form:  Anträge  Abstimmungsergebnisse  Wahlergebnisse Hartmut Vöhringer Protokoll 9
  10. 10. Unterrichtsprotokoll (auch Gruppenprotokoll)  Verbindung von Ergebnis – und Verlaufsprotokoll  hält Arbeitsergebnisse fest  dokumentiert Problemlösungen  fixiert den Fortgang von Gruppenprozessen Hartmut Vöhringer Protokoll 10
  11. 11. Gedächtnisprotokoll  dient als Erinnerungshilfe  ist als Erinnerungsstütze mündlich verstärkend zu gebrauchen  hält strittige Punkte fest  Möglich als Verlauf - und Ergebnisprotokoll  „persönliche Aufzeichnung“  keine bestimmte sprachliche Form Hartmut Vöhringer Protokoll 11
  12. 12. Tipps  Fragen Sie in der Sitzung bei Unklarheiten direkt nach  Fragen Sie, wenn Sie nicht wissen ob ein Beitrag ins Protokoll soll  Notieren Sie für sich den Verlauf beim Ergebnisprotokoll  Vor dem Termin die Form des Protokoll klären  Schreiben Sie das Protokoll möglichst zeitnah Hartmut Vöhringer Protokoll 12

×