eMotor

1.636 Aufrufe

Veröffentlicht am

Elektrizität bestimmt unser Leben:
Ausgehend von Alltagserfahrungen sollen die Schülerinnen und Schüler ein
immer tiefer gehendes Verständnis von technischer Erzeugung und Konsum
von Elektroenergie gewinnen.
Alexander Nischelwitzer
OSR Portal: http://www.osrportal.eu
OSR Österreich: http://www.virtuelleschule.at/osr

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie, Design
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.636
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
275
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • http://www.tryengineering.org/lang/german/lessons/motor.pdf
  • http://www.brunnermeiers.de/kasim/seite5.htm#hallo1 http://www.tryengineering.org/lang/german/lessons/motor.pdf
  • http://www.brgkepler.at/~rath/fachdidaktik/lp_ph1.htm http://www.brgkepler.at/~rath/fachdidaktik/
  • http://www.leifiphysik.de/web_ph10/simulationen/09elektromotor/elektromotor.htm http://www.leifiphysik.de/web_ph10/
  • eMotor

    1. 1. Szenario: eMotor Nischelwitzer
    2. 2. eMotor Übersicht <ul><li>Einführung zum eMotor </li></ul><ul><li>Anwendung & Beispiele </li></ul><ul><li>Lehrplan </li></ul><ul><li>Science Center Bezug </li></ul><ul><li>Video & Simulation </li></ul><ul><li>Mobile eContent und Science Box </li></ul><ul><li>Hands On @ School </li></ul><ul><li>Links and more… </li></ul>
    3. 3. eMotor <ul><li>1831, Michael Faraday </li></ul><ul><li>Energiewandler elektrischen zu mechanischer Energie </li></ul><ul><li>konvertiert Elektrizität zu Energie </li></ul>Quelle. http://sciencefirst.com/product_info.php?products_id=637
    4. 4. Anwendungen
    5. 5. Anwendungen eMotor <ul><li>Elektromotors im Alltag – einige Beispiele </li></ul><ul><ul><li>Küchenmixer, Küchenmaschinen </li></ul></ul><ul><ul><li>Handelektrowerkzeuge, z. b. Bohrer, Kreis- und Gattersägen, Hobel und Schleifmaschinen </li></ul></ul><ul><ul><li>Fahrzeug-Startermotoren, Handyvibration </li></ul></ul><ul><ul><li>Elektrische Haartrockner und Zahnbürsten </li></ul></ul><ul><ul><li>Elektrorasierer mit rotierenden Schermessern </li></ul></ul><ul><ul><li>Bahnmotoren für elektrische Diesellokomotiven, elektrische Züge und U-Bahn-Züge </li></ul></ul><ul><ul><li>Golfwägen und Elektrofahrzeugmotoren </li></ul></ul><ul><ul><li>Elektrische Rollstuhlmotoren, Lüfter </li></ul></ul><ul><ul><li>Robotermotoren, Staubsauger, etc. </li></ul></ul>
    6. 6. Lehrplan <ul><li>4. Klasse Physik </li></ul>Elektrizität bestimmt unser Leben: Ausgehend von Alltagserfahrungen sollen die Schülerinnen und Schüler ein immer tiefer gehendes Verständnis von technischer Erzeugung und Konsum von Elektroenergie gewinnen. Einsicht in den Zusammenhang zwischen elektrischer und magnetischer Energie gewinnen; Permanentmagnet und Elektromagnet; elektromagnetische Induktion; Grundlegendes Wissen über Herstellung, Transport und &quot;Verbrauch&quot; elektrischer Energie erwerben (Generator und Transformator); Gefahren des elektrischen Stromflusses erkennen und sicherheitsbewußtes Handeln erreichen; Einsichten in Funktionsprinzipien technischer Geräte aus dem Interessensbereich der Schülerinnen und Schüler gewinnen ( Elektromotor ).
    7. 7. Science Center Link <ul><li>Children Science Center: Frida und Fred, Graz </li></ul><ul><li>Ausstellung: Mobilität </li></ul>
    8. 8. Video: eMotor <ul><li>Aufnahme Summer School Salzburg </li></ul><ul><li>Hands On Material wird vorbereitet Nischelwitzer </li></ul><ul><li>Videobeispiel http://www.youtube.com/watch?v=IsboZMKJyEc </li></ul>
    9. 9. Lehrinhalte <ul><li>Elektrodynamik </li></ul><ul><li>Gleichstrom Elektromotor </li></ul><ul><li>Lorentzkraft </li></ul><ul><li>Drei-Finger Regel </li></ul>Quelle. http://www.medizinfo.de/magnetfeldtherapie/magnetismus/lorentz_kraft.shtml
    10. 10. Simulation <ul><li>eMotor Java Simulation http://www.walter-fendt.de/ph14d/elektromotor.htm </li></ul>
    11. 11. Science Box <ul><li>Mit QR Code  mobile eContent </li></ul><ul><li>Easy and cheap school use </li></ul>
    12. 12. Hands On 1 <ul><li>eMotor “simple” </li></ul><ul><li>Kostenpunkt: 3€ </li></ul><ul><li>Live example Summer School Salzburg - Nischelwitzer </li></ul>
    13. 13. Hands On 2 <ul><li>eMotor “complex” </li></ul><ul><li>Live example: Summer School Salzburg - Nischelwitzer </li></ul>
    14. 14. Mobile Content <ul><li>Science Box mit QR Code </li></ul><ul><li>Mobile Content </li></ul><ul><li>mLearning </li></ul>
    15. 15. Advanced Activity <ul><li>eCar Building for Kids </li></ul><ul><li>Workshop: around 2 to 3 hours </li></ul><ul><li>Topic Energy </li></ul><ul><li>eMotors </li></ul>
    16. 16. Links <ul><li>Lehrplan Physik http://www.brgkepler.at/~rath/fachdidaktik/lp_ph1.htm </li></ul><ul><li>HomoPolar Motor http://www.ndrs.org/physicsonline/motor/index.htm </li></ul><ul><li>Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromotor </li></ul><ul><li>Bauanleitung und Video http://sci-toys.com/scitoys/scitoys/electro/homopolar/homopolar.html </li></ul>
    17. 17. Contact Prof. DI Dr. Alexander K Nischelwitzer University of Applied Sciences JOANNEUM Information Management Digital Media Technologies Alte Poststraße 147 A-8020 Graz Tel.: ++43 (316) 5453 8516 Digital Media Consultant Austrian Federal Ministry for Education, the Arts and Culture [email_address] www.nischelwitzer.com Mobile: ++43 664 3441916

    ×