Flüssige Gespräche und Arbeit 
Mit einem Fachmann zu sprechen muss auch gelernt sein, weil man schon etwas vom Fach verste...
Meinem Chef ist die Arbeit mit schwierigen Leuten auch zu viel geworden und meinte, dass es bei unsere Neubauten Bern ande...
Nicht viele erklärten sich bereit, sich einfach so über Öffentliche Bauten Bern oder Gewerbebauten Bern zu unterhalten, wo...
Dann sind wir an die Öffentlichkeit gegangen und haben uns einige Wohnbauten Bern angesehen. 
Nach zwei Tagen sind wir dan...
Wir haben uns kurz unterhalten und haben ein Termin in seinem Architektenbüro Bern vereinbart. Dort ist das Gespräch auch ...
Der Fachmann erfasste die Wünsche und Bedürfnisse unseres Chefes sehr schnell, welcher dann auch präzise arbeitete. Er erl...
Die Umbauten Bern und Renovation Bern verliefen auch einbandfrei und natürlich ist dies nicht die letzte Zusammenarbeit mi...
Dieses Mal brauchen wir aber nicht um die Häuser zu ziehen und uns Wohnbauten Bern ansehen, sondern wissen direkt, an wen ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Fluessige gespraeche und arbeit

204 Aufrufe

Veröffentlicht am

Fluessige gespraeche und arbeit

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
204
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fluessige gespraeche und arbeit

  1. 1. Flüssige Gespräche und Arbeit Mit einem Fachmann zu sprechen muss auch gelernt sein, weil man schon etwas vom Fach verstehen muss, um ihn überhaupt, das Anliegen zu beschreiben. Wir haben da immer unsere Schwierigkeiten gehabt, weil einige Fachmänner sich nicht mal anstrengen wollten, zu verstehen, was für von ihnen benötigten.
  2. 2. Meinem Chef ist die Arbeit mit schwierigen Leuten auch zu viel geworden und meinte, dass es bei unsere Neubauten Bern anders werden sollte. Dann stellte sich die Frage, wie wir dies dann hinbekommen sollten und mussten bei der Auswahl vom Architekt Bern ganz schön vorsichtig sein. Mein Chef leitet ein mittleres Unternehmen alleine und tut sich immer noch, beim Umganag mit Menschen, sehr schwer. Wir als Mitarbeiter haben uns an seine Art und Redensweise gewöhnt, was man bei anderen Menschen nicht behaupten kann. Dann haben wir einige Architektenbüro Bern unter die Lupe genommen und haben uns mit den Fachmännern unterhalten.
  3. 3. Nicht viele erklärten sich bereit, sich einfach so über Öffentliche Bauten Bern oder Gewerbebauten Bern zu unterhalten, wobei wir aber sofort wussten, dass die Zusammenarbeit mit ihnen ebenso unmöglich sein würde. Von solchen Fachmännern wollte sich unser Chef fern halten und haben so auch weiter suchen müssen. So mussten auch unsere Umbauten Bern und Renovation Bern warten und natürlich blieb auch die Arbeit hängen.
  4. 4. Dann sind wir an die Öffentlichkeit gegangen und haben uns einige Wohnbauten Bern angesehen. Nach zwei Tagen sind wir dann auch endlich auf einen Fachmann gestossen, welcher sich ganz normal mit uns unterhalten hatte und sich auch die Zeit für uns nahm, obwohl er bei der Arbeit war.
  5. 5. Wir haben uns kurz unterhalten und haben ein Termin in seinem Architektenbüro Bern vereinbart. Dort ist das Gespräch auch nicht anders gewesen und neben der Arbeit haben wir ihn auch auf unseren Chef aufmerksam gemacht, für welchen es kein Hindernis gewesen war. Dann haben wir den Fachmann in die Firma eingeladen, um sich mit unseren Chef über die anstehenden Neubauten Bern zu unterhalten und auch einig zu werden. Unser Chef ist begeistert gewesen und kam auch sehr gut alleine mit ihm klar. So fliessend, wie die Gespräche zwischen ihnen verliefen, verlief auch die Arbeit danach.
  6. 6. Der Fachmann erfasste die Wünsche und Bedürfnisse unseres Chefes sehr schnell, welcher dann auch präzise arbeitete. Er erledigte jegliche Arbeit und klärte uns auch über jede Zeichnung von ihm auf, wobei wir uns klare Bilder vom Projekt machen konnten. Als wir uns dann entschieden haben, begleitete der Architekt Bern uns auch weiterhin, beim Bau. Er hatte die Situation bestens unter Kontrolle und da ihm die Kommunikation mit dem Chef einfach fiel, nahm er uns auch die meiste Arbeit ab. So verlief die Arbeit auch einbandfrei und unser Chef ist natürlich auch begeistert über unsere Auswahl gewesen.
  7. 7. Die Umbauten Bern und Renovation Bern verliefen auch einbandfrei und natürlich ist dies nicht die letzte Zusammenarbeit mit dem Fachmann gewesen. Noch bevor das eine Projekt beendet war, machte sich unser Chef schon Gedanken über Öffentliche Bauten Bern und über Gewerbebauten Bern.
  8. 8. Dieses Mal brauchen wir aber nicht um die Häuser zu ziehen und uns Wohnbauten Bern ansehen, sondern wissen direkt, an wen wir uns wenden sollten.

×