PARTY-TOURISMUS in BARCELONA

388 Aufrufe

Veröffentlicht am

PARTY-TOURISMUS in BARCELONA
ab B2

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
388
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
81
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
16
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PARTY-TOURISMUS in BARCELONA

  1. 1. Proteste in Barcelona
  2. 2. Party-Tourismus? Nein,danke!
  3. 3. Anwohner wehren sich gegen Party-Touristen
  4. 4. Von oben sieht alles ruhig aus, doch in Barcelona brodelt es derzeit:
  5. 5. Die Einwohner des Viertels La Barceloneta sind mit ihrer Geduld am Ende -
  6. 6. jede Nacht Lärm, betrunkene junge Leute, manchmal sogar Nackte auf den Straßen.
  7. 7. Seit Mitte August gehen in dem ehemaligen Fischerviertel Hunderte Einwohner auf die Straße:
  8. 8. Mit Transparenten wie "Barceloneta empört sich" oder "Nein zu Touristenapartments" demonstrieren sie gegen den Massentourismus und das "asoziale" Verhalten der immer zahlreicheren Besucher.
  9. 9. Die Bewohner sind empört: Sie klagen darüber, dass betrunkene Touristen in die Hauseingänge pinkeln und in Ferienwohnungen bis tief in die Nacht lautstark gefeiert werde.
  10. 10. Zimmer für Touristen: Die Proteste richten sich auch dagegen, dass Wohnungen illegal als Ferienapartments an Reisende vermietet werden, was die Mieten in die Höhe treibt.
  11. 11. Der Strand von La Barceloneta ist nach einer Feier voller Müll:
  12. 12. "Nachts füllt sich alles mit illegalen Partys, Saufgelagen, Leuten, die auf der Straße herumgrölen.
  13. 13. Das ist jämmerlich und unerträglich", klagen die Einwohner.
  14. 14. Zentrum der Stadt: Auch rund um die Sagrada Família und den Park Güell des Architekten Antoni Gaudí klagen die Einwohner seit Langem über zu viele Touristen.
  15. 15. Touristen mit Koffern in Barcelona: Am meisten betroffen sind die Ramblas und das gotische Viertel, wo Touristenhorden manchmal sogar den Fußgängerverkehr blockieren.
  16. 16. In der Hafenstadt am Mittelmeer explodierten die Übernachtungszahlen in Hotels zwischen 1990 und 2013 von 1,7 auf 7,5 Millionen - bei einer Bevölkerung von 1,6 Millionen.
  17. 17. Nach Angaben der Stadt kommen bis zu 27 Millionen Touristen im Jahr.
  18. 18. Touristen im Park Güell: Sie sind nicht nur hier ungerne gesehen.
  19. 19. In einer im Juli veröffentlichten Umfrage der katalanischen Metropole steht der ausufernde Tourismus bei den Sorgen der Einwohner an vierter Stelle - hinter Arbeitslosigkeit, Wirtschaft und mangelnder Sicherheit.
  20. 20. Was kann man dagegen tun?
  21. 21. Maria Vaz König

×