Nomen-Verb-Verbindungen: Internetsucht

491 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nomen-Verb-Verbindungen: Internetsucht
Übungen aus dem Arbeitsbuch Aspekte B2 neu/ Lektion 4/ Modul 3 / Im Netz
DaF B2.2

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
491
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
311
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
27
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Nomen-Verb-Verbindungen: Internetsucht

  1. 1. Nomen-Verb-Verbindungen
  2. 2. Nomen-Verb-Verbindungen
  3. 3. etwas oder jemanden näher __________/______/ _________ = etwas oder jemanden unter die ______ _______Lupe nehmen untersuchen prüfen betrachten
  4. 4. Die Spezialisten _______ die Entzugserscheinungen der Onlinesucht unter die ______.Lupe nehmen
  5. 5. Die Spezialisten ___________ die Entzugserscheinungen, die durch die Onlinesucht entstehen können. untersuchen
  6. 6. jemandem etwas _________ jdm eine _________ ________=Erlaubnis erteilen erlauben
  7. 7. Der Chef _______ den Mitarbeitern die _________, in den Pausen im Internet zu surfen. Erlaubnis erteilte
  8. 8. Der Chef _______ den Mitarbeitern, in den Pausen im Internet zu surfen. erlaubte
  9. 9. sich ________ in _________ ______ =Erfüllung gehen erfüllen
  10. 10. Damit ____ ein groβer Wunsch der Mitarbeiter in _________ ________.Erfüllung ist gegangen
  11. 11. Damit ____ sich ein groβer Wunsch der Mitarbeiter _______. hat erfüllt
  12. 12. ___________ ________ _______ auf + Akk =Eindruck machen beeindrucken
  13. 13. Diese Entscheidung ____ auf alle _________ ________.Eindruck hat gemacht
  14. 14. Diese Entscheidung ____ alle ___________. hat beeindruckt
  15. 15. jdn mit etwas ___________ jdm einen ________ _______ =Auftrag geben beauftragen
  16. 16. Der Chef ____ dem Informatiker den _________ _________, die Internetverbindung für alle einzurichten. Auftrag hat gegeben
  17. 17. Der Chef ____ den Informatiker damit ___________, die Internetverbindung für alle einzurichten. hat beauftragt
  18. 18. etwas _______ eine ________ ________ =Änderung vornehmen ändern
  19. 19. Jeder Mitarbeiter _____ eine _________ am Passwort __________. Änderungmuss vornehmen
  20. 20. Jeder Mitarbeiter _____ sein Passwort aus Sicherheitsgründen _________. muss ändern
  21. 21. Nomen –Verb-Verbindungen
  22. 22. nicht _________ _______ auβer ________ ________ =Zweifel stehen bezweifelt werden
  23. 23. Die Tatsache, dass Internetkonsum süchtig machen kann, ______ nicht __________.bezweifeltwird
  24. 24. Die Tatsache, dass Internetkonsum süchtig machen kann, ______ auβer ________.Zweifelsteht
  25. 25. Menschen, die wie gebannt mit dem Handy über die Straβe gehen und nicht gucken, wohin sie gehen.
  26. 26. _________ _______ ___________ ________ =Anerkennung finden anerkannt werden
  27. 27. Die Ergebnisse vieler Studien zur Internetsucht _____ _________ ______.anerkanntsind worden
  28. 28. Die Ergebnisse vieler Studien zur Internetsucht _______ ____________.Anerkennungfanden
  29. 29. Jdn oder etwas _________ _______ ______ an + D =Kritik üben kritisieren
  30. 30. Viele Experten __________ die Eltern, weil sie den Internetkonsum ihrer Kinder zu wenig kontrollieren. kritisieren
  31. 31. Viele Experten ______ ________ an den Eltern, weil sie den Internet- konsum ihrer Kinder zu wenig kontrollieren. üben Kritik
  32. 32. sich _________ sich ______ ______ =Mühe geben bemühen
  33. 33. Die meisten Eltern _________ sich, ihre Kinder zu einem vernünftigen Umgang mit dem Internet zu erziehen. bemühen
  34. 34. Die meisten Eltern ______ sich ______, ihre Kinder zu einem vernünftigen Umgang mit dem Internet zu erziehen. geben Mühe
  35. 35. sich ___________ einen __________ _______ =Entschluss fassen entschlieβen
  36. 36. Deshalb ____________ sich viele, den Internetkonsum ihrer Kinder zu begrenzen. entschlieβen
  37. 37. Deshalb _______ viele den _________, den Internetkonsum ihrer Kinder zu begrenzen. fassen Entschluss
  38. 38. besorgt _____ um + Akk sich _______ _______ um + Akk =Sorgen machen sein
  39. 39. Ich ____ total _________, weil mein Freund zu viele Stunden am Computer sitzt. bin besorgt
  40. 40. Ich ______ mir groβe ________, weil mein Freund zu viele Stunden am Computer sitzt. mache Sorgen
  41. 41. gefährdet _____ _______ ______ =Gefahr laufen sein
  42. 42. Insbesondere Kinder und Jugendliche ______ gefährdet und können sehr leicht internetsüchtig werden. sind
  43. 43. Insbesondere Kinder und Jugendliche ________ _______ , internetsüchtig zu werden. laufen Gefahr
  44. 44. Digitale Auszeiten sind sehr wichtig!
  45. 45. das ______ ernst _______Leben nehmen
  46. 46. Man darf das ______ nicht zu ernst _______. Leben nehmen
  47. 47. sich ______ _______ für + Akk =Zeit nehmen
  48. 48. Es ist ganz wichtig, sich ______ zur Entspannung zu _______. Zeit nehmen
  49. 49. Es ist notwendig, sich ______ zum Abschalten zu _______. Zeit nehmen
  50. 50. Maria Vaz König
  51. 51. Beispiele aus dem Arbeitsbuch : Aspekte neu / Mittelstufe Deutsch B2 / Langenscheidt – Klett Lektion 4 / Modul 3 / Im Netz / Ü.3-4

×