KUNST an der BERLINER MAUER 
· Such dir eines der Bilder aus der PPt-Präsentation 
“Kunst an der Berliner Mauer” aus. 
· B...
Auf der rechten / linken Seite... 
Auf der rechten / linken Bildhälfte... 
Präpositionen: 
Meistens gebraucht man die Präp...
Wie kann das Bild / das Foto / die Darstellung interpretiert werden? 
Assoziationen 
Möglicherweise / Vermutlich / Wahrsch...
Ich habe mich gefragt / frage mich, ob ... 
... sieht aus wie / als ob... 
... kann mit ... verglichen werden 
Das Bild dr...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

KUNST an der BERLINER MAUER - Redemittel zur Bildbeschreibung und Bildinterpretation

462 Aufrufe

Veröffentlicht am

KUNST an der BERLINER MAUER - Redemittel zur Bildbeschreibung und Bildinterpretation
Vorher die gleichnamige PPt-Präsentation ansehen und das Arbeitsblatt dazu bearbeiten.

Veröffentlicht in: Bildung
1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
462
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
243
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
14
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

KUNST an der BERLINER MAUER - Redemittel zur Bildbeschreibung und Bildinterpretation

  1. 1. KUNST an der BERLINER MAUER · Such dir eines der Bilder aus der PPt-Präsentation “Kunst an der Berliner Mauer” aus. · Begründe, warum du es ausgewählt hast. · Beschreib das Bild · Schreib auch etwas zum Thema des Bildes Redemittel zur Bildbeschreibung und -interpretation Warum wähle ich dieses Bild? Warum habe ich dieses Bild gewählt? Ich habe dieses Bild gewählt, weil die Farbkomposition mir besonders gut gefällt. weil das Thema vom Bild mich persönlich betrifft. weil das Thema mit mir selbst zu tun hat. weil es ein aktuelles/ brisantes/ bewegendes Thema darstellt/ zeigt. weil es beruhigend/ anregend auf mich wirkt. weil ich gerne ... / weil ich ... liebe. Beschreib das Bild: Hilfreich sind die Fragen: Wer macht was, wo, wann, wie und warum? Was sieht man? Auf dem Bild ist / sind... ... gibt es ... ... kann man ... sehen ... kann / können ... gesehen werden Das Bild / das Foto / die Szene zeigt... Auf dem Bild wird ... gezeigt Wie ist das Bild / Foto aufgebaut? Im Vordergrund / Im Hintergrund / In der Bildmitte... Hinten / Vorne... Oben / Unten... Rechts / Links...
  2. 2. Auf der rechten / linken Seite... Auf der rechten / linken Bildhälfte... Präpositionen: Meistens gebraucht man die Präpositionen mit Dativ, da das Bild statisch ist, d.h. sich nichts bewegt. Adverbien:
  3. 3. Wie kann das Bild / das Foto / die Darstellung interpretiert werden? Assoziationen Möglicherweise / Vermutlich / Wahrscheinlich / Vielleicht... Ich (persönlich) denke / glaube / meine / vermute, dass... Ich nehme an, dass... Ich assoziiere das Bild mit... Das ist wohl... Es könnte ... sein Auf den ersten/ zweiten Blick... Es scheint ... zu sein Man hat den Eindruck, dass... / als wäre ..., gäbe es ... Es macht den Eindruck, dass ... Es hat den Anschein, dass ... Ich habe den Eindruck, dass ... Man könnte meinen, dass ... Man kann annehmen, dass ... Das Bild erinnert mich an... Meiner Meinung nach ... Ich bin der Ansicht / der Meinung, dass ... Es ist sehr interessant/ seltsam, dass ... Mich interessiert (, dass) ... Mich wundert (, dass) ...
  4. 4. Ich habe mich gefragt / frage mich, ob ... ... sieht aus wie / als ob... ... kann mit ... verglichen werden Das Bild drückt ... aus. Welche Stimmung geht von dem Bild aus? (z. B. warmes Licht der untergehenden Sonne, herbstlich-mildes Wetter, romantisches Mondlicht, kalte Neonbeleuchtung; ruhiges Beieinander einer Menschengruppe bzw. heftiges Gestikulieren, Dramatik einer Kampfszene) Welche Absicht hat der Künstler? Was wollte der Maler wahrscheinlich ausdrücken? Welche Wirkung hat das Bild auf mich? Welche Wirkung hat das Bild vermutlich auf andere Menschen? Welchen Titel könnte das Bild haben?

×