Michael Hohlfeld
TIB Hannover
Geschäftsstelle vascoda e.V.
vascoda@vascoda.de
Wissen und Dienste teilen
Aufgaben und Mögli...
Kann vascoda die Virtuellen Fachbibliotheken/
Fachportale beim Betrieb und bei der Verstetigung
unterstützen?
Nein.
Sie kennen vascoda als …
… Portal für wissenschaftliche Information
zentraler Einstieg zu Fachangeboten
wissenschaftlicher...
Sie kennen vascoda als …
… Portal für wissenschaftliche Information
zentraler Einstieg zu Fachangeboten
wissenschaftlicher...
Ein „kurzer“ Rückblick
1. Projektphase bis Ende 2004
das „gemeinsame Portal“ vascoda geht im August 2003 online
2.Projektp...
Wo stehen wir jetzt?
Am Ende?
AWBI sieht Handlungsbedarfe und Zukunftschancen nur im Bereich
der vascoda-internen Koordina...
gesamt
Fachverantwortliche der ViFas
Leitungsebene der
Mitgliedseinrichtungen
6
24
26
32
34
39
5
13
18
20
23
23
1
11
8
12
...
Welche der folgenden weiteren Dienstleistungen
könnte vascoda für Ihre Institution anbieten?
4
9
10
11
13
9
11
17
17
20
23...
Schwerpunkte bei zukünftiger Ausrichtung –
offene Nennungen
Rahmenbedingungen und Gründgerüst für die ViFas schaffen
Inter...
Ergebnistelegramm (verkürzt)
Über 50 % sehen Alleinstellungsmerkmal und knapp zwei
Drittel aller Befragten sehen Mehrwert ...
Schlussfolgerungen der Umfrage
Option 1: Reduzierung der Aufgaben von
vascoda auf wenige Kernbereiche
Favorisiert: Kommuni...
Mögliche Ausgestaltung der Option 1
Qualitätsmanagement für die Fachportale
Ziele und Aufgaben:
Festlegung gemeinsamer Qua...
Kann vascoda die Virtuellen Fachbibliotheken/
Fachportale beim Betrieb und bei der Verstetigung
unterstützen?
Ja,
wenn es ...
Kommunikation und Wissenstransfer
Mailinglisten
Intranet/Wiki
Web 2.0 / Social Media: Blog, Twitter, …
CLD-Tool / Sammlung...
Workshops
Verfügbarkeitsnachweise, Authentifizierung und Autorisierung & Möglichkeiten
des Web 2.0, 25./26.08.09, Hamburg
...
vascoda-Intranet und Wiki
Blog
Web 2.0 / Social Media
Marketing
(Gemeinsame) Ausstellungen bei
Bibliothekartagen u.a.
Werbematerialen und „give aways“
Verstärkt auch Social Med...
Koordination
Ansprüche:
Interessenvertretung gegenüber
Fördereinrichtungen
wird aber als schwierig eingestuft
Überführung ...
Kann vascoda die Virtuellen
Fachbibliotheken/ Fachportale beim Betrieb
und bei der Verstetigung unterstützen?
Ja,
wenn die...
To Do
Konkret: Ablösung des vascoda-Portals durch Blog
und Info-Seiten
Gemeinsame Festlegung von Qualitätsmerkmalen
für Fa...
lessons learned
Einbettung in hausinterne Infrastruktur
z.B. einheitliche Portalsoftware / CMS Synergien
nutzen
Personal h...
Kontakt
Geschäftsstelle vascoda e.V.
c/o Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)
Welfengarten 1B
30167 Hannover
M...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wissen und Dienste teilen

742 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wissen und Dienste teilen - Aufgaben und Möglichkeiten des vascoda e.V. beim Betrieb und bei der Verstetigung von Virtuellen Fachbibliotheken;
Vortrag auf der Fortbildungsveranstaltung des VDB für Fachreferentinnen und Fachreferenten zum Thema „Virtuelle Fachbibliotheken: Konzepte, Organisation und Möglichkeiten dezentraler Kooperation“ am 18.11.2010

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
742
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wissen und Dienste teilen

  1. 1. Michael Hohlfeld TIB Hannover Geschäftsstelle vascoda e.V. vascoda@vascoda.de Wissen und Dienste teilen Aufgaben und Möglichkeiten des vascoda e.V. beim Betrieb und bei der Verstetigung von Virtuellen Fachbibliotheken
  2. 2. Kann vascoda die Virtuellen Fachbibliotheken/ Fachportale beim Betrieb und bei der Verstetigung unterstützen? Nein.
  3. 3. Sie kennen vascoda als … … Portal für wissenschaftliche Information zentraler Einstieg zu Fachangeboten wissenschaftlicher Bibliotheken und Informationseinrichtungen (Virtuelle Fachbibliotheken und Fachportale) interdisziplinäre und fachspezifische Suchmöglichkeiten in über 120 Mio. Datensätzen Spannungsfelder: - Rechercheportal vs. Einstiegsportal - zentrales Portal vs. Fachportale … eingetragenen gemeinnützigen Verein Bündelung der Kompetenzen und Unterstützung der derzeit 41 Mitgliedseinrichtungen
  4. 4. Sie kennen vascoda als … … Portal für wissenschaftliche Information zentraler Einstieg zu Fachangeboten wissenschaftlicher Bibliotheken und Informationseinrichtungen (Virtuelle Fachbibliotheken und Fachportale) interdisziplinäre und fachspezifische Suchmöglichkeiten in über 120 Mio. Datensätzen Spannungsfeld: Rechercheportal vs. Einstiegsportal … eingetragenen gemeinnützigen Verein Bündelung der Kompetenzen und Unterstützung der derzeit 41 Mitgliedseinrichtungen
  5. 5. Ein „kurzer“ Rückblick 1. Projektphase bis Ende 2004 das „gemeinsame Portal“ vascoda geht im August 2003 online 2.Projektphase von 2005 bis 2007/2008 September 2005: Gründung des vascoda e.V. November 2007: Relaunch des vascoda-Portals DFG-Projekt vascoda 2010 seit November 2008 Ziel: Funktionale und inhaltliche Erweiterung des Einstiegsportals vascoda und der Fachportale: Ausbau und Festigung der technischen Infrastruktur für den nachhaltigen Betrieb der Fachportale und des integrierenden vascoda-Portals Auflage für 2. Projektjahr: Vorlage eines Zukunftkonzeptes beim AWBI 3 Säulen-Modell: 1. Portal und Dienste 2. Koordination, strategische Unterstützung und Marketing, 3. internationale Kooperationen
  6. 6. Wo stehen wir jetzt? Am Ende? AWBI sieht Handlungsbedarfe und Zukunftschancen nur im Bereich der vascoda-internen Koordination (strategische Unterstützung, Kommunikation und Wissenstransfer, Marketing) reine Selbstfinanzierung der bisherigen Basisdienste (insb. Portal und Suchraum) durch den Verein nicht möglich Das vascoda-Portal und der Suchraum können nicht weiterbetrieben werden! Neuausrichtung notwendig Konkretisierung der künftigen Aufgaben und Dienste tatsächliche Interessenlage der Mitglieder zunächst unklar Erhebung bei den Vereinsmitgliedern durch infas abgeschlossen
  7. 7. gesamt Fachverantwortliche der ViFas Leitungsebene der Mitgliedseinrichtungen 6 24 26 32 34 39 5 13 18 20 23 23 1 11 8 12 11 16 Kommunikation, Austausch, Wissenstransfer Standardisierung und Koordination gemeinsames Marketing Qualitätsmanagement überhaupt nichts 0% 25% 50% 75% 100% anderes (insbesondere Interessenvertretung gegenüber Fördereinrichtungen und Politik) Welche Aspekte sollten von vascoda e.V. schwerpunktmäßig verfolgt werden?
  8. 8. Welche der folgenden weiteren Dienstleistungen könnte vascoda für Ihre Institution anbieten? 4 9 10 11 13 9 11 17 17 20 23 2 5 7 6 5 9 8 8 11 10 10 Prüfung der Nutzerfreundlichkeit Nachnutzung von erfolgreichen Diensten und Hosting von Angeboten Setzen und Kontrollieren von Standards Untersuchung von Kundenzufriedenheit, Kundenprozessen und internen Prozessen Suchmaschinenoptimierung und damit verbundene Beratung Unterstützung bei der Etablierung von virtuellen Forschungs- und Lernumgebungen Erhebung von Nutzungszahlen Koordination der Digitalisierung von SSG-Beständen und Vernetzung internationale Marktbeobachtung Definition und Kontrolle von Kernelementen/Modulen keine/nichts Fachverantwortliche der ViFas Leitungsebene der Mitgliedseinrichtungen 0% 25% 50% 75% 100%
  9. 9. Schwerpunkte bei zukünftiger Ausrichtung – offene Nennungen Rahmenbedingungen und Gründgerüst für die ViFas schaffen Interessenvertretung gegenüber Trägern, Geldgebern der Fachportale, Drittmittelgebern Musterportal als Werkzeugkasten / praktische Hilfe bei IT-Fragen verbindliche Rechtsberatung / Unterstützung und Verhandelung von Authentifizierung bei Medien, die bezahlt werden müssen, z.B. Nationallizenzen Erhaltung des öffentlichen Zugangs zu den Daten / Open Access gewährleisten Aspekte der Nutzerfreundlichkeit (Usability) vascoda könnte Position der ViFas gegenüber den Uni-Bibliotheken vor Ort stärken bzw. ausgleichend wirken ein Qualitätssiegel schaffen Rechtsberatung, Open Access und Qualitätssiegel als neue Aspekte
  10. 10. Ergebnistelegramm (verkürzt) Über 50 % sehen Alleinstellungsmerkmal und knapp zwei Drittel aller Befragten sehen Mehrwert in der Mitgliedschaft Bekanntheit der von vascoda angebotenen Dienstleistungen ist hoch, die Nutzung unterschiedlich, die Bewertung fällt gemischt aus. Kommunikation / Austausch / Wissenstransfer als Schwerpunktaufgabe bei künftiger Ausrichtung Prüfung der Nutzerfreundlichkeit, der Nachnutzung von erfolgreichen Diensten und Hosting von Angeboten sowie das Setzen und Kontrollieren von Standards als weitere Unterstützungsmöglichkeiten grundsätzlich nicht stark ausgeprägte Zahlungsbereitschaft überwiegend hohe Ansprüche an die von vascoda angebotenen Dienstleistungen
  11. 11. Schlussfolgerungen der Umfrage Option 1: Reduzierung der Aufgaben von vascoda auf wenige Kernbereiche Favorisiert: Kommunikation, Austausch und Wissenstransfer Darüber hinaus relevant: Qualitätsmanagement mit Zertifizierung für Fachportale Option 2: Beendigung aller Tätigkeiten und Auflösung von vascoda e.V.
  12. 12. Mögliche Ausgestaltung der Option 1 Qualitätsmanagement für die Fachportale Ziele und Aufgaben: Festlegung gemeinsamer Qualitätsmerkmale: Umfassende Beschreibung der Anforderungen an Fachportale und ein gemeinsames Verständnis darüber, was ein gutes Fachportal ausmacht Durchführung regelmäßiger Qualitätskontrollen von Fachportalen, inkl. Aufzeigen von Entwicklungsmöglichkeiten und Zurückspielen von Erkenntnissen in die Gemeinschaft der Mitgliedseinrichtungen Mitgliedschaft im vascoda e.V. als Qualitätsmerkmal: Einhaltung von Standards und Empfehlungen gegenüber den NutzerInnen und den Geldgebern sichtbar dokumentiert. Aufgaben im Bereich Kommunikation, Wissenstransfer und Marketing werden mit abgedeckt!
  13. 13. Kann vascoda die Virtuellen Fachbibliotheken/ Fachportale beim Betrieb und bei der Verstetigung unterstützen? Ja, wenn es von den Mitgliedern tatsächlich gewünscht ist. Mitgliederversammlung am 6. Dezember
  14. 14. Kommunikation und Wissenstransfer Mailinglisten Intranet/Wiki Web 2.0 / Social Media: Blog, Twitter, … CLD-Tool / Sammlungsbeschreibungen (Publikations- und Projektübersichten) Workshops und Fortbildungsveranstaltungen (am stärksten bekannt und genutzt)
  15. 15. Workshops Verfügbarkeitsnachweise, Authentifizierung und Autorisierung & Möglichkeiten des Web 2.0, 25./26.08.09, Hamburg Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für Fachportale, 17./18. Februar 2009, Hannover Angebot und Nutzung der Virtuellen Fachbibliotheken, 16./17. Juni 2008, Hamburg Fachliche Repositorien, 30./31.10.07, Kiel Sammlungsbeschreibungen und Nationallizenzen, 5./6.03.2007, Göttingen Nachhaltigkeit sichern - Management von Fachportalen nach Auslaufen der Drittmittelförderung, 28./29. August 2006, Kiel Kooperative Verfahren, 29./30. März 2006, Kiel Usability und Nutzerevaluation, Mai 2005 Metasuchmaschinen - fachspezifische Einbindung von Content in vascoda, April 2005 Möglichkeiten des Einsatzes der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek, Februar 2005 Dokumenten- und Publikationsserver, Mai 2004 Katalogisierung von Internetquellen, Oktober 2003 Digitale Bibliotheken - national, regional, lokal, März 2003
  16. 16. vascoda-Intranet und Wiki
  17. 17. Blog
  18. 18. Web 2.0 / Social Media
  19. 19. Marketing (Gemeinsame) Ausstellungen bei Bibliothekartagen u.a. Werbematerialen und „give aways“ Verstärkt auch Social Media Ist/war zentralisierte Öffentlichkeitsarbeit sinnvoll? an der eigentlichen Zielgruppe vorbei aber Multiplikatoren erreicht
  20. 20. Koordination Ansprüche: Interessenvertretung gegenüber Fördereinrichtungen wird aber als schwierig eingestuft Überführung von Fachportalen in den Regelbetrieb wird in der Umsetzung als mangelhaft bezeichnet
  21. 21. Kann vascoda die Virtuellen Fachbibliotheken/ Fachportale beim Betrieb und bei der Verstetigung unterstützen? Ja, wenn die vorhanden Möglichkeiten genutzt werden Nicht nur nehmen, sondern auch geben!
  22. 22. To Do Konkret: Ablösung des vascoda-Portals durch Blog und Info-Seiten Gemeinsame Festlegung von Qualitätsmerkmalen für Fachportale und Etablierung des Zertifikats Erstellung/Ausgestaltung eines Dienstekatalogs Intensivierung der Diskussion zu ViFas als Teil der SSG-Förderung und Verlagerung in die ‚richtigen‘ Gremien Verstärkte Zusammenarbeit mit anderen Organisationen?
  23. 23. lessons learned Einbettung in hausinterne Infrastruktur z.B. einheitliche Portalsoftware / CMS Synergien nutzen Personal halten (insbesondere für IT) Partizipation und Kooperation NutzerInnen beteiligen Erfolgreiche Dienste nachnutzen Inhalte und Funktionen zu den NutzerInnen bringen Rechtfertigungszwänge: meist Nutzungszahlen als Maßstab Lösung: Integration in bestehende und gut genutzte Systeme!
  24. 24. Kontakt Geschäftsstelle vascoda e.V. c/o Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB) Welfengarten 1B 30167 Hannover Michael Hohlfeld: 0511 762-4193 Email: vascoda@vascoda.de

×