Deutscher Meister, ja wie      heißt er?Wissen, was das Web denkt!                    denkt!                 Eine Online M...
Wer wird Deutscher Fußballmeister 2012? Selten war diese Frage sospannend wie in dieser Saison. Die Tabellenspitze bilden ...
Welcher Verein hat im Web das beste Image? Die beste Bewertung im Web erhält ebenfalls Tabellenführer Borussia Dortmund mi...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Deutscher Meister, ja wie heißt er? - Wissen was das Web denkt?

1.457 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wer wird deutscher Meister im Fußball 2012? Und was denkt das Web über den derzeitigen Vierkampf. Welcher Verein hat die Nase vorn? Welcher Verein hat das beste Image?
Unsere kurze Webanalyse mit Hilfe unseres Webmonitoring-Werkzeugs Web-Analyzer.com gibt Aufschluß darüber.

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.457
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
561
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Deutscher Meister, ja wie heißt er? - Wissen was das Web denkt?

  1. 1. Deutscher Meister, ja wie heißt er?Wissen, was das Web denkt! denkt! Eine Online Media Analysehttp://www.web-analyzer.com/ +49 / 89 / 520 3563 - 0
  2. 2. Wer wird Deutscher Fußballmeister 2012? Selten war diese Frage sospannend wie in dieser Saison. Die Tabellenspitze bilden vier Vereine, dielediglich 5 Punkte auseinander liegen. Angeführt wird die Tabelle derzeitvon Borussia Dortmund, dem amtierenden deutschen Meister, mit 46Punkten, dicht gefolgt von Rekordmeister Bayern München mit 44Punkten. Dahinter, mit nur einem Punkt Abstand folgt dieÜberraschungsmanschaft von Trainer Lucien Favre, BorussiaMönchengladbach. Bereits leicht abgeschlagen mit derzeit 41 Punkten istder FC Schalke 04 auf Platz vier. Chancen auf die Meisterschaft dürftensich wohl alle vier Mannschaften ausrechnen.Aber was denkt das Web über den Vierkampf? Die Untersuchung vonvaluescope mit Hilfe des Webmonitoring-Werkzeugs Web-Analyzer.comgibt Aufschluss darüber, welcher Verein im Netz die Nase vorn hat.Untersucht wurde der Zeitraum vom 27.01.2012–17.02.2012.Über welchen Verein wird im Zusammenhang mit der Meisterschaft amhäufigsten gesprochen?Die Situation im Web spiegelt sehr schön die Tabellensituation wider. Am häufigsten imZusammenhang mit der Meisterschaft wird Borussia Dortmund genannt, insgesamt 291Aussagen wurden in den letzten 3 Wochen gefunden. Verfolger FC Bayern Münchenliegt mit 287 Aussagen nur ganz knapp dahinter. Schon deutlich seltener, mit 201Aussagen wird Borussia Mönchengladbach in Zusammenhang mit der Meisterschaftgebracht. Und wie in der Tabelle findet sich der FC Schalke 04 auch im Web auf Platz4, nur 133 Aussagen beinhalten Schalke 04 und die Meisterschaft. Auffallend bei derUntersuchung zu Borussia Mönchengladbach ist, dass die Auswertung der amhäufigsten auftauchenden Worte in diesem Zusammenhang offenbaren, dassoffensichtlich Günter Netzer als ehemalige Lichtgestalt des Vereins an dieMeisterschaft glaubt. http://www.web-analyzer.com/ +49 / 89 / 520 3563 - 0
  3. 3. Welcher Verein hat im Web das beste Image? Die beste Bewertung im Web erhält ebenfalls Tabellenführer Borussia Dortmund mit deutlich positivem Image. Anders als in der Tabelle folgt dicht dahinter Borussia Mönchengladbach. Auch hier überwiegen die positiven Aussagen deutlich obwohl sich zumindest bisher, die Erfolge des Vereins noch nicht in der Aufmerksamkeit widerspiegeln, hier ist der Verein noch weit abgeschlagen. Nur noch knapp im positiven Bereich bewegt sich der FC Bayern, der allerdings auch mit Abstand die höchste Aufmerksamkeit im Netz bekommt. Als einziger Verein mit derzeit negativem Image fällt Schalke 04 auf. Zumindest bei der Aufmerksamkeit bewegt sich Schalke im Mittelfeld.Das Web ist ein Spiegelbild der derzeitigen Tabellensituation. Mönchengladbachüberrascht in vielerlei Hinsicht. Die drittmeisten Aussagen zu Mönchengladbach undder Meisterschaft zusammen mit dem zweitbesten Online-Image zeigen bereits in dierichtige Richtung, lediglich bei der Aufmerksamkeit muss der Verein noch zulegen. Bishin zu den Werten eines FC Bayern ist es zwar noch ein langer Weg aber der Gewinnder Meisterschaft würde der Aufmerksamkeit im Netz mit Sicherheit einen deutlichenSchub verleihen. Wenn Sie mehr über unsere Angebote aus dem Bereich Social Media Monitoring & Analysis erfahren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Webseite unter www.web-analyzer.com oder kontaktieren Sie uns direkt via Email unter info@web-analyzer.com http://www.web-analyzer.com/ +49 / 89 / 520 3563 - 0

×