Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.




              PAVONE Espresso Workflow für Java E...
Agenda


               Einleitung / Grundlagen
Agenda


               Architektur
Einleitung

Architektur
              ...
Grundlagen Workflow


               „Beschreibung der Computer-gestützten Organisation
Agenda

               und Automat...
Transaktions- vs. teamorientierte
              Prozesse

                Transaktionsorientierte Prozesse
Agenda

       ...
Komponenten


               Komponenten eines Workflow Management Systems
Agenda

                  Editor zur Beschreibu...
PAVONE Espresso Workflow


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
PAVONE Espresso Workflow


               Teil der PAVONE Process Control Suite
Agenda


               Lösung für die Aus...
Architektur


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Espresso Workflow Lotus Notes


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Espresso Workflow JEE


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Prozess modellieren


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Prozess modellieren


                Name der Aufgabe (Startaufgabe)
Agenda


                Festlegen der Ablaufreihenf...
Definition des Datenmodells


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Unterschiede bei der Modellierung
              gegenüber Lotus Notes/Domino

                Weiterleitungsbedingungen we...
Optimierung des Prozesses - Simulation


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Import in die Workflow Anwendung


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Formular definieren


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Formular definieren


                Verändern der Feldreihenfolge
Agenda


                Einfügen von Zeilenumbrüchen
...
Prozessinstanz starten


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Aufgabe (Aktivität) bearbeiten


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Optimierung des Prozesses - Analyse


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Prozessbeschreibung überarbeiten


               Wurde eine Prozessbeschreibung mit dem
Agenda

               Formularge...
Prozessbeschreibung überarbeiten


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Prozessbeschreibung überarbeiten


               Export aus der Anwendung
Agenda


               Laden im ProcessModeler...
Prozessbeschreibung überarbeiten


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Integrationsvarianten


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Integrationsvarianten


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Basisklassen der Laufzeitumgebung


Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

Integration

Nutzen

Fazit

.
Code Beispiel

              // import general classes
              import java.util.Iterator;
Agenda
              impor...
Vorteile PAVONE Espresso Workflow


               Grafische Modellierung der Prozesse („Modellierung statt
Agenda

      ...
Vorteile PAVONE Espresso Workflow


               Animation und Simulation eines Prozesses
Agenda

Einleitung

Architektu...
Vorteile PAVONE Espresso Workflow


               Einfaches Formulardesign
Agenda

Einleitung

Architektur
              ...
Vorteile PAVONE Espresso Workflow


               Aufgabenlisten und Übersichten
Agenda

Einleitung

Architektur
        ...
Vorteile PAVONE Espresso Workflow


               Programmierbare Events
Agenda

Einleitung

               Unterstützung...
Vorteile PAVONE Espresso Workflow


               Ausnahmebehandlung
Agenda

Einleitung

Architektur
                  De...
Zusammenfassung


               Mit PAVONE Espresso Workflow for Java EE bietet Ihnen
Agenda

               die PAVONE A...
Vielen Dank
                   für Ihre
                         Aufmerksamkeit!
Agenda

Einleitung

Architektur

Demo

In...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PAVONE Espresso Workflow für Java EE

2.025 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Thomas Rychlik anlässlich der PAVONE Powersphere 2007

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.025
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
32
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PAVONE Espresso Workflow für Java EE

  1. 1. Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit . PAVONE Espresso Workflow für Java EE Thomas Rychlik, PAVONE AG
  2. 2. Agenda Einleitung / Grundlagen Agenda Architektur Einleitung Architektur Demo: Erstellen und Ausführen eines Prozesses Demo Anwendungsintegration Integration Nutzen von PAVONE Espresso Workflow Nutzen Fazit Fazit .
  3. 3. Grundlagen Workflow „Beschreibung der Computer-gestützten Organisation Agenda und Automatisierung von Arbeitsabläufen Einleitung (Geschäftsprozessen) in und zwischen Unternehmen“ Architektur Demo Integration Vorteile von Workflow Management Systemen Nutzen Erhöhte Produktivität durch Verkürzung der Bearbeitungs- Fazit und Transportzeiten . Erhöhte Auskunftssicherheit durch die Möglichkeit jederzeit auf alle Informationen zuzugreifen Qualitätssicherung durch präzise Protokolliermechanismen Exakte Vorgangsbeschreibung welche Prozesse unterschiedlicher Komplexität inklusive schwach strukturierter Vorgänge unterstützt
  4. 4. Transaktions- vs. teamorientierte Prozesse Transaktionsorientierte Prozesse Agenda Geschäftsintegration und Prozessautomatisierung Einleitung Beispiele: Fakturierung, Rechnungswesen, Logistik, Architektur Finanzdienstleistungen (Banküberweisungen) Demo Starke Strukturierung und Ausführung in hoher Anzahl Integration Nutzen Teamorientierte Prozesse Fazit Geprägt durch menschliche Interaktion . Schwer zu automatisieren und häufig nur schwach strukturiert Weiterleitung von Dokumenten und/oder Formularen zwischen verschiedenen Bearbeitern Inhalte können in jeder Aufgabe geändert / ergänzt werden Beispiele: Personalauswahl, Dokumentenfreigabe, Reisekostenanträge, Investmentanträge, Schadensregulierung, Prozessänderungen
  5. 5. Komponenten Komponenten eines Workflow Management Systems Agenda Editor zur Beschreibung und Modellierung des Workflows Einleitung Werkzeug zur Simulation und Analyse modellierter Architektur Workflows Demo Werkzeug zur Auswertung bereits durchlaufener Workflow Integration Instanzen Nutzen Steuerungskomponente, die Workflow Instanzen während Fazit der Ausführung überwacht und steuert . Überwachungsfunktionalität, deren Aufgabe es ist, zu jedem Zeitpunkt Auskunft über den Status eines Workflows zu geben Komponente zur Definition der Aufbauorganisation in Form eines Rollen- und Berechtigungssystems
  6. 6. PAVONE Espresso Workflow Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  7. 7. PAVONE Espresso Workflow Teil der PAVONE Process Control Suite Agenda Lösung für die Ausführung teamorientierter Prozesse Einleitung Architektur PAVONE Process Engine (Laufzeitumgebung) ist die Demo zentrale Komponente von PAVONE Espresso Workflow Integration und das „Herz“ der PAVONE Process Control Suite Nutzen Entwicklung von Anwendungen unabhängig von einem Fazit bestimmten Web Application Framework, wie IBM Lotus . Notes/Domino, Apache Struts, Java Server Faces und anderen. Zwei grafische Editoren: PAVONE ProcessModeler und PAVONE OrganizationModeler
  8. 8. Architektur Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  9. 9. Espresso Workflow Lotus Notes Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  10. 10. Espresso Workflow JEE Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  11. 11. Prozess modellieren Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  12. 12. Prozess modellieren Name der Aufgabe (Startaufgabe) Agenda Festlegen der Ablaufreihenfolge (Kanten, Bedingungen) Einleitung Architektur Typen + Syntax Demo Definition der Aufgaben Integration Instruktionen Nutzen Bearbeiter Fazit Fortschrittsbalken . Symbole für Darstellung Definition des Datenmodells
  13. 13. Definition des Datenmodells Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  14. 14. Unterschiede bei der Modellierung gegenüber Lotus Notes/Domino Weiterleitungsbedingungen werden nicht über @Formeln Agenda definiert sondern via JavaScript. Einleitung Architektur Demo JavaScript Notation für Weiterleitungsbedingungen Integration task.decision == ‚<Alias-Name der Entscheidung>‘ Nutzen task.getDefaultBizObject().getFieldValueString(‚am ount‘) == ‚<Wert>‘ Fazit . Formulare in der Aufgabenbeschreibung müssen nur angegeben werden, wenn eigene JSP erstellt werden soll. Sonst muss dieses Feld leer bleiben. Für die Nutzung des Formulargenerators muss im ProcessModeler das Datenmodell hinterlegt werden
  15. 15. Optimierung des Prozesses - Simulation Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  16. 16. Import in die Workflow Anwendung Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  17. 17. Formular definieren Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  18. 18. Formular definieren Verändern der Feldreihenfolge Agenda Einfügen von Zeilenumbrüchen Einleitung Architektur Feld als Mussfeld kennzeichnen Demo Feld als nicht bearbeitbar kennzeichnen Integration Feld als verstecktes Feld kennzeichnen Nutzen Gruppieren von Felder zu Bereichen Fazit Löschen von Feldern und Bereichen . Hinzufügen von Komponenten Fortschrittsanzeige (Progressdisplay) Protokoll (Log) Dokumentenverknüpfung (DocLinks) DMS-Anbindung (DMSLinks)
  19. 19. Prozessinstanz starten Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  20. 20. Aufgabe (Aktivität) bearbeiten Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  21. 21. Optimierung des Prozesses - Analyse Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  22. 22. Prozessbeschreibung überarbeiten Wurde eine Prozessbeschreibung mit dem Agenda Formulargenerator überarbeitet, dann muss diese vor der Einleitung Überarbeitung im ProcessModeler aus der Anwendung Architektur heraus exportiert werden. Demo Integration Nutzen Fazit .
  23. 23. Prozessbeschreibung überarbeiten Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  24. 24. Prozessbeschreibung überarbeiten Export aus der Anwendung Agenda Laden im ProcessModeler Einleitung Architektur Speichern als Entwicklungsversion Demo Überarbeiten Integration Speichern als neue ausführbare Version Nutzen Import in die Anwendung Fazit Bei Bedarf im Formulargenerator überarbeiten .
  25. 25. Prozessbeschreibung überarbeiten Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  26. 26. Integrationsvarianten Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  27. 27. Integrationsvarianten Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  28. 28. Basisklassen der Laufzeitumgebung Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit .
  29. 29. Code Beispiel // import general classes import java.util.Iterator; Agenda import java.util.Set; // import javax classes Einleitung import javax.naming.InitialContext; import javax.naming.NamingException; // import process engine classes Architektur import com.pavone.base.util.config.PCS_config; import com.pavone.pcs.Session; Demo import com.pavone.pcs.Repository; import com.pavone.pcs.Connection; import com.pavone.pcs.Administration; Integration import com.pavone.pcs.TaskStatus; import com.pavone.pcs.WfProcessDefinition; Nutzen import com.pavone.pcs.WfProcess; import com.pavone.pcs.WfTask; /** Fazit * Example class for a short workflow handling */ . public class exampleWorkflow { public void run () { // get pcs session InitialContext ic = null; com.pavone.pcs.Session pcsSession = null; try { ic = new InitialContext(); // retrieve PCS Engine pcsSession = (Session) ic.lookup(PCS_config.get(PCS_config.PCSENGINE_JNDINAME)); } catch (NamingException e) { e.printStackTrace(); } catch (Exception e) { e.printStackTrace(); } // get repository and connection Repository repository = pcsSession.getRepository(); Connection connection = repository.createConnection(); // get exception handling try { // start transaction connection.beginTransaction();
  30. 30. Vorteile PAVONE Espresso Workflow Grafische Modellierung der Prozesse („Modellierung statt Agenda Programmierung“) Einleitung Architektur Demo Selbst komplexe Strukturen können einfach und schnell erstellt, erweitert und abgeändert werden Integration Verständliche Aufbereitung der Prozesse für Benutzer und Nutzen Fachabteilungen Fazit Diskussion und Beurteilung von Prozessen ohne . programmatische Umsetzung möglich Nutzung des ProcessViewers im produktiven Einsatz für Information über den abgeschlossenen und zukünftigen Verlauf einer Workflow-Instanz
  31. 31. Vorteile PAVONE Espresso Workflow Animation und Simulation eines Prozesses Agenda Einleitung Architektur Nutzung in der Analysephase bei Erstellung und Änderung Demo Ergebnisse werden für die Optimierung des Prozesses genutzt Integration Nutzen Fazit Modellierung der Workflowbearbeiter . Bearbeiter können aus dem Organisationsverzeichnis ermittelt werden (Aktuell ohne Code Änderungen) Komplexe Anforderung sind über Bearbeiterformeln zu realisieren Anzahl an Bearbeitern, die für den Abschluss einer Aufgabe notwendig sind, können hinterlegt werden
  32. 32. Vorteile PAVONE Espresso Workflow Einfaches Formulardesign Agenda Einleitung Architektur Formulare für die Prozessabwicklung können sehr bequem und einfach mit Hilfe des Formulargenerators erstellt und Demo bearbeitet werden Integration Keine Programmierkenntnisse notwendig Nutzen Alle Anwendungs- und prozessrelevanten Daten werden in Fazit Container gespeichert und können um . anwendungsrelevante Daten ergänzt werden (Programmatischer Zugriff ist jederzeit möglich) Unterstützung diverser Programmiersprachen @-Formeln, LotusScript, C++, Java, HTML, JavaScript Weiterleitung mit @-Formeln oder JavaScript
  33. 33. Vorteile PAVONE Espresso Workflow Aufgabenlisten und Übersichten Agenda Einleitung Architektur Im Lieferumfang ist eine Laufzeitumgebung enthalten Demo Ansichten für den Endanwender mit Aufgabenlisten sowie Gesamtübersichten Integration Nutzen Werkzeuge für den Administrator sind ebenfalls enthalten Fazit . Application Programming Interface Objektorientierte API Lotus Script bzw. Java <<<Evtl. weitere Details einfügen>>> (Oder weiter vorne)
  34. 34. Vorteile PAVONE Espresso Workflow Programmierbare Events Agenda Einleitung Unterstützung von programmierbaren Aufgaben als Architektur Workflow Bearbeiter Demo Integration Parallele Bearbeitung von Prozessen Nutzen Fazit . Ad-hoc Workflows Unterstützung verschiedener Clients IBM Lotus Notes Web Browser Eclipse basierte Clients Eigenständige JAVA Programme
  35. 35. Vorteile PAVONE Espresso Workflow Ausnahmebehandlung Agenda Einleitung Architektur Delegieren Demo Abbrechen (Verantwortlicher) Integration Abbruch anfordern Nutzen Verschieben in andere Aufgaben (Verantwortlicher) Fazit Verschieben in andere Prozesse (Verantwortlicher) .
  36. 36. Zusammenfassung Mit PAVONE Espresso Workflow for Java EE bietet Ihnen Agenda die PAVONE AG eine komplette Workflowumgebung von Einleitung der grafischen Modellierung über die Simulation, dem Architektur Ausführen bis zur laufenden Analyse und der Demo anschließenden Optimierung Ihrer kollaborativen Integration Prozesse. Nutzen Sollten Sie bereits Projekte mit PAVONE Espresso Fazit Workflow for Notes/Domino umgesetzt haben, so können . Sie Ihr komplettes Know-how sowie die modellierten Prozesse in die Java EE Technologie übertragen. Somit wird Ihnen ein einfacher Einstieg in die quot;neue Weltquot; ermöglicht. Aber auch als Neueinsteiger werden Sie von einer äußerst steilen Lernkurve profitieren.
  37. 37. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Agenda Einleitung Architektur Demo Integration Nutzen Fazit . http://www.pavone.de Weitere Informationen http://www.pavone.com erhalten Sie auf unserer Homepage unter PAVONE AG Technologiepark 9 33100 Paderborn E-Mail: info@pavone.de Tel.: +49 52 51 / 31 02-0 Fax: +49 52 51 / 31 02-99

×