Grundlagen des UX Designsfür Windows Store AppsRina Ahmed, Microsoft ÖsterreichMarkus Murtinger, USECON
1. Über Uns2. User Experience - Motivation3. Windows 8 – Designgrundlagen4. Take Away
•   International tätiges Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Wien•   Spin-Off des außeruniversitären Forschungsunterneh...
Microsoft Developer andPlatform Evangelism Group                                                                          ...
User Experience (UX)Motivation
Awareness
Web, Mobile und Software Anwendungen – Usability Probleme                                      Struktur                   ...
„Das Interface istdas Produkt“– Jef RaskinS99-01415, NASA JSC, January 1999
User Experience Design                                  Interkulturalität                                                 ...
User Experience Design                                  Interkulturalität                                                 ...
User Experience Design                                  Interkulturalität                                                 ...
User Experience Design                                  Interkulturalität                                                 ...
DESIGN                                                             Wünschenswerthttp://de.slideshare.net/valeaseattle/wind...
Benutzer / Kunden-         Features & Funktionen          BedürfnisseSystem                                               ...
Bevor eine Zeile Code geschrieben wird……müssen 3 Fragen beantwortet werden:1. An welche Benutzer richtet sich meine App?2....
Windows 8Designgrundlagen
Farben                     Icons                     Schriftartwww.syncfusion.com
Windows 8 UI       neueDesignsprache
• Ein Satz von Regeln & KochrezeptenDesign Prinzipien unterstützen den Prozess, denn• User Experience ist messbar = manipu...
1. Achte auf Details im Design2. Ermögliche rasche & flexible Wege3. Nutze die digitale Welt4. Konzentriere dich auf den I...
Achte auf Details im Design
Microsoft Windows UX Guidelines RTM
DemoErmögliche rasche Wege (Cocktail Flow)
• Semantic Zoom• Snap View• Tile (Kachel)
DemoSemantic Zoom, Snap View & Tiles (SAP App)
Roaming in der Cloud   • Geräteübergreifende (konsistente) Oberfläche   • Fortsetzung der User Aktion auf unterschiedliche...
http://www.mobspot.com/apps/pocket-weather-au-hd/iphone
DemoContent before Chrome (Wetter App)
• Unterstützung für Multitasking• Eine App kann in folgenden Layouts verwendet werden
• Windows 8 Erlebnis in eigene App integrieren• Systemweite Funktionalität über Charms
DemoApp Rahmenbedingungen & Charms
Take Away
• UX Design - wesentlicher Differenzierungsfaktor• UX Design bringt´s … (Business View)• Lebe die Design-Prinzipien• Verwe...
Designe für die User
Rina Ahmed (a-rinaa@microsoft.com)Markus Murtinger (murtinger@usecon.com)
App downloaden, Feedback geben &3 coole Devices gewinnenhttp://aka.ms/mymicrosoftday
Wie Sie Ihren UI Design Process aufsetzen undumsetzen können15:45 – 16:45Level 100Presented by Univ. Prof. Dr. Manfred Tsc...
Empfohlene Trainings vonunseren Learning Partners
½ Preis für alle Microsoft-KurseJavaScript und            HTML5 undHTML:                     CSS3:Einführung in die       ...
http://design.windows.comhttp://www.usecon.com
[kommt noch von Microsoft]
USECON & Microsoft: Grundlagen des User Experience Designs fuer Windows Store Apps
USECON & Microsoft: Grundlagen des User Experience Designs fuer Windows Store Apps
USECON & Microsoft: Grundlagen des User Experience Designs fuer Windows Store Apps
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

USECON & Microsoft: Grundlagen des User Experience Designs fuer Windows Store Apps

745 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mit Windows 8 kommt ein neuartiges User Interface zum Einsatz. Diese Praesentation soll die Idee der neuen Windowsoberflaeche, welche Elemente sie umfasst, die Designsprache, das Interaktionskonzept und die moeglichen Technologien (HTML5, Javascript, XAML) zeigen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
745
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

USECON & Microsoft: Grundlagen des User Experience Designs fuer Windows Store Apps

  1. 1. Grundlagen des UX Designsfür Windows Store AppsRina Ahmed, Microsoft ÖsterreichMarkus Murtinger, USECON
  2. 2. 1. Über Uns2. User Experience - Motivation3. Windows 8 – Designgrundlagen4. Take Away
  3. 3. • International tätiges Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Wien• Spin-Off des außeruniversitären Forschungsunternehmens CURE• Gemeinsam mit unserem Partner CURE verfügen wir über ein internationales Team von mehr als 40 Experten• www.usecon.com Markus MurtingerWir arbeiten in den BereichenUsabilitydie einfache Benutzbarkeit aller komplexen Systeme und TechnologienUser Experiencedas ganzheitliche, emotionale Erlebnis der BenutzerUser Interface DesignAnalyse, Interaktionsstrategie, Konzeption, Prototyping, Grafikdesign
  4. 4. Microsoft Developer andPlatform Evangelism Group Rina Ahmed• Begeisterung für die Microsoft Plattform bei Kunden, Partnern und Entwicklern• Unterstützung bei SW-Projekten mit www.codefest.at
  5. 5. User Experience (UX)Motivation
  6. 6. Awareness
  7. 7. Web, Mobile und Software Anwendungen – Usability Probleme Struktur 12% Inhalt 14% Navigation 56% Design 18%
  8. 8. „Das Interface istdas Produkt“– Jef RaskinS99-01415, NASA JSC, January 1999
  9. 9. User Experience Design Interkulturalität Funktionalität Usability Spaß Akzeptanz Aufgaben EffektivSpannung Effizient Identität Zufriedenstellend Kontext Ästhetik Verlässlichkeit Vertrauen Emotion Sicherheit
  10. 10. User Experience Design Interkulturalität Funktionalität Usability Spaß Akzeptanz Aufgaben EffektivSpannung Effizient Identität Zufriedenstellend Kontext Ästhetik Verlässlichkeit Emotion Vertrauen Sicherheit
  11. 11. User Experience Design Interkulturalität Funktionalität Usability Spaß Akzeptanz Aufgaben EffektivSpannung Effizient Identität Zufriedenstellend Kontext Ästhetik Verlässlichkeit Emotion Vertrauen Sicherheit
  12. 12. User Experience Design Interkulturalität Funktionalität Usability Spaß Akzeptanz Aufgaben EffektivSpannung Effizient Identität Zufriedenstellend Kontext Ästhetik Verlässlichkeit Emotion Vertrauen Sicherheit
  13. 13. DESIGN Wünschenswerthttp://de.slideshare.net/valeaseattle/windows-8-design-101
  14. 14. Benutzer / Kunden- Features & Funktionen BedürfnisseSystem UX Sicht Technologie = Cool Technologie = Tool Sicht Technik zentriert User- / Kundenzentriert Eindimensional arbeiten Multidisziplinär arbeiten „Einweg“ Usability Systematisch vorgehen First Shot Is The Best Iterativ arbeiten
  15. 15. Bevor eine Zeile Code geschrieben wird……müssen 3 Fragen beantwortet werden:1. An welche Benutzer richtet sich meine App?2. Welche Aufgaben sollen Benutzer mit der App lösen?3. In welchem(n) Kontext(en) wird die App eingesetzt?
  16. 16. Windows 8Designgrundlagen
  17. 17. Farben Icons Schriftartwww.syncfusion.com
  18. 18. Windows 8 UI neueDesignsprache
  19. 19. • Ein Satz von Regeln & KochrezeptenDesign Prinzipien unterstützen den Prozess, denn• User Experience ist messbar = manipulierbar Erlebnisse sind somit planbar
  20. 20. 1. Achte auf Details im Design2. Ermögliche rasche & flexible Wege3. Nutze die digitale Welt4. Konzentriere dich auf den Inhalt5. Berücksichtige alle Möglichkeiten
  21. 21. Achte auf Details im Design
  22. 22. Microsoft Windows UX Guidelines RTM
  23. 23. DemoErmögliche rasche Wege (Cocktail Flow)
  24. 24. • Semantic Zoom• Snap View• Tile (Kachel)
  25. 25. DemoSemantic Zoom, Snap View & Tiles (SAP App)
  26. 26. Roaming in der Cloud • Geräteübergreifende (konsistente) Oberfläche • Fortsetzung der User Aktion auf unterschiedlichen Gerätenhttp://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/apps/hh868264.aspx
  27. 27. http://www.mobspot.com/apps/pocket-weather-au-hd/iphone
  28. 28. DemoContent before Chrome (Wetter App)
  29. 29. • Unterstützung für Multitasking• Eine App kann in folgenden Layouts verwendet werden
  30. 30. • Windows 8 Erlebnis in eigene App integrieren• Systemweite Funktionalität über Charms
  31. 31. DemoApp Rahmenbedingungen & Charms
  32. 32. Take Away
  33. 33. • UX Design - wesentlicher Differenzierungsfaktor• UX Design bringt´s … (Business View)• Lebe die Design-Prinzipien• Verwende die Möglichkeiten der Microsoft Welt
  34. 34. Designe für die User
  35. 35. Rina Ahmed (a-rinaa@microsoft.com)Markus Murtinger (murtinger@usecon.com)
  36. 36. App downloaden, Feedback geben &3 coole Devices gewinnenhttp://aka.ms/mymicrosoftday
  37. 37. Wie Sie Ihren UI Design Process aufsetzen undumsetzen können15:45 – 16:45Level 100Presented by Univ. Prof. Dr. Manfred Tscheligi, Academic Director(ICT&S Center, University of Salzburg)
  38. 38. Empfohlene Trainings vonunseren Learning Partners
  39. 39. ½ Preis für alle Microsoft-KurseJavaScript und HTML5 undHTML: CSS3:Einführung in die AnwendungenWeb- entwickelnProgrammierung Aktion gültig für alle Microsoft Day 2013 Teilnehmer, online buchbar unter www.ppedv.at bis 15.03.2013 mit dem Stichwort „MSDay“
  40. 40. http://design.windows.comhttp://www.usecon.com
  41. 41. [kommt noch von Microsoft]

×