Wege entstehen beim Tanzen (Kongress Bremen 2012)

1.193 Aufrufe

Veröffentlicht am

Afrikanischer Tanz vermittelt durch guten Bodenkontakt und lockernde, rhythmische Bewegungen Sicherheit und Entspannung.
Auf dieser tragenden Basis laden wir verschiedene ressourcevolle Zustände ein. Anregend sind dabei westafrikanische Gottheiten, die ihre eigenen, leicht zu erlernenden Bewegungen und Fähigkeiten haben. Das Tanzen unterschiedlicher Rollen ermöglicht es, auf eine spielerische Art, Neues, zu entdecken, aber auch Vertrautes wieder zu finden. Die Göttin der Schönheit verbindet uns mit Optimismus und Lebensfreude, der Zauberer des Waldes bietet Naturverbundenheit und Balance. Motivation und Kraft fördert der Gott des Feuers, und der Schlangengott versöhnt Gegensätze und findet immer einen Weg. Die alte Nana lädt uns ein zu Ruhe und Langsamkeit. Yemanja lehrt uns die Sehnsucht nach dem Meer.

Siehe auch:
http://www.youtube.com/watch?v=s1cMlXZ-uf8 und http://www.youtube.com/watch?v=wjwlgSloahM

http://www.tanz-juchmann.de/

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.193
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
768
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wege entstehen beim Tanzen (Kongress Bremen 2012)

  1. 1. Wege entstehen beim Tanzen …mit afrikanischen GöttInnen Ulrike Juchmann Internationaler Hypnose Kongress 2012 Bremen
  2. 2. Neues erfahrenInnere StärkungBalance Bewegungs- undVerkörperung Gefühlsqualitätenvon Ressourcen erkunden Vielfalt erleben
  3. 3. OSSAIN OSHUN XANGO Wald Fluss Feuer OSHUMARE NANA Regenbogen Erde
  4. 4. OssainGott desWaldes Selbstheilung Vertrauen in die Natur
  5. 5. OSHUNGöttin des Flusses Innerer Reichtum Lebensfreude Schönheit
  6. 6. XANGOGott des Feuers Kraft Motivation Abgrenzung
  7. 7. OSHUMAREGott desRegenbogensFlexibilitätVerbindung vonGegensätzen
  8. 8. NANAGöttin der Erde Ruhe Weisheit Zeitlosigkeit
  9. 9. OSHU XANGO MARE N Regenb OSHU Feuer ogen Fluss NA N NA SA I ErdeOS ald W
  10. 10. Weiter tanzenSonntag Workshop9.30 – 11.00 UhrIn Berlin Workshopam 8./9. Dezember 2012 Infos unter Ulrike Juchmann 0173 628 77 32 www.achtsamkeit-juchmann.de

×