E-Mail-Verschlüsselung
IntelliSecureE-Mail-Verschlüsselung und -Signatur                                       2
TechnologiePartnerschaften                                 SEPPmail AG                    Hauptsitz in Neuhof bei Zürich ...
1   Ausgangslage Secure E-Mail2   Technologieübersicht Secure E-Mail3   IntelliSecure / Anwendungsbeispiele4   Präsentatio...
1   Ausgangslage Secure E-Mail                    Einhaltung der gesetzlichen Regelungen    Compliance      Haftbarkeit ...
2   Technologieübersicht Secure E-Mail    Erwartungen an E-Mail Verschlüsselungs-Lösungen       Höchste Sicherheit      ...
2    Technologieübersicht Secure E-Mail    Contra Ansatz 1:    Generierung selbstextrahierender Dateien mit Passwortschutz...
2    Technologieübersicht Secure E-Mail    Contra Ansatz 2:    Passwortgeschützte PDF – Dateien    • Formatierungsprobleme...
2    Technologieübersicht Secure E-Mail    Contra Ansatz 3:    Versenden eines Verschlüsselungsclients    • Nicht alle Emp...
2    Technologieübersicht Secure E-Mail    Contra Ansatz 4:    Ausstellen von Zertifikaten für externe Benutzer    • Erlau...
2    Technologieübersicht Secure E-Mail    Contra Ansatz 5:    „Sicheres Webmail“    • Storage-Bedarf wächst ständig weil ...
2    Technologieübersicht Secure E-Mail    IntelliSecure setzt auf enhanced Secure Mail    • „Look and feel“ ähnlich einem...
2    Technologieübersicht Secure E-Mail    Mit 4 Schritten zur sicheren E-Mail                                            ...
2   Technologieübersicht Secure E-Mail         Unterstützte Technologien                                                  ...
2    Technologieübersicht Secure E-Mail    IntelliSecure kommuniziert sicher mit jedermann.                               ...
2    Technologieübersicht Secure E-Mail    IntelliSecure/SEPPmail Managed Domain Service                                  ...
2    Technologieübersicht Secure E-Mail    Volle Kompatibilität zu SEPPmail Appliances    SEPPmail 500 B                 S...
2    Technologieübersicht Secure E-Mail    Volle Geo-Redundanz mit Multimaster Clustering         Standort A - Cluster    ...
3   IntelliSecure / Anwendungsbeispiele    IntelliSecure Managed Domain Service               Ausgangslage                ...
3     IntelliSecure / Anwendungsbeispiele    Sichere Kommunikation mit Jedermann                 Ausgangslage             ...
3     IntelliSecure / Anwendungsbeispiele    Sichere Kommunikation mit Auftraggeber                Ausgangslage           ...
3     IntelliSecure / Anwendungsbeispiele    Sichere Kommunikation mit Auftraggeber                   Ausgangslage        ...
IntelliSecure          E-Mail Verschlüsselung                 E-Mail Signatur mit Benutzerzertifikat Vom Absender zu vers...
www.ubique-technologies.de/intellisecure                                           24
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

E-Mail Verschlüsselung mit IntelliSecure by UBIQUE-Technologies

2.068 Aufrufe

Veröffentlicht am

Garantiert sichere Verschlüsselung, vollständige Datenintegrität und Senderauthentizität

INTELLISECURE signiert automatisch alle ausgehenden E-Mails und verschlüsselt diese wahlweise manuell oder automatisch.

INTELLISECURE entschlüsselt automatisch alle eingehenden E-Mails und prüft vorhandene Signaturen auf deren Gültigkeit.

Weitere Informationen unter: http://www.ubique-technologies.de/intellisecure/

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.068
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.318
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

E-Mail Verschlüsselung mit IntelliSecure by UBIQUE-Technologies

  1. 1. E-Mail-Verschlüsselung
  2. 2. IntelliSecureE-Mail-Verschlüsselung und -Signatur 2
  3. 3. TechnologiePartnerschaften SEPPmail AG  Hauptsitz in Neuhof bei Zürich  10 Jahre Erfahrung mit Secure E-Mail Technologien  Unternehmen zu 100% privat finanziert  Technologiepartner der Ubique Technologies Schweizer. Post / SwissSign AG  Automatische Integration von SwissSign Zertifikaten, Managed PKI  SEPPmail Konnektor für den Zugang zu Incamail Teilnehmern  egov Schnittstelle für den sicheren Datenverkehr mit Behörden  Technologieaustausch 3
  4. 4. 1 Ausgangslage Secure E-Mail2 Technologieübersicht Secure E-Mail3 IntelliSecure / Anwendungsbeispiele4 Präsentation SwissSign / Live Demo IntelliSecure5 Referenzberichte / Best Practice 4
  5. 5. 1 Ausgangslage Secure E-Mail  Einhaltung der gesetzlichen Regelungen Compliance  Haftbarkeit des Managements bei Nichtbeachtung  Gesetzlich unterstellte Unternehmen nach SOX, HIPAA,BASEL-III, PCI  Digitalisierung bestehender Geschäftsprozesse (ERP Integration, Scansysteme, Kosten- Lohnabrechnungen etc.) einsparungen  Modernisierung bestehender, „alter“ Technologie  Kunden erwarten in Projekten verschlüsselte Kommunikation Umfeld  Lieferanten führen Secure E-Mail Lösungen ein  Signatur in E-Mail ist Zeichen für Qualität im E-Mail Verkehr Image  Schutz vor Datenspionage hat hohe Priorität im Geschäftsverkehr 5
  6. 6. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail Erwartungen an E-Mail Verschlüsselungs-Lösungen  Höchste Sicherheit  Einfachste Integration  Hohe Benutzerfreundlichkeit  Kompatibel mit anderen Technologien und Anbietern  Revisionskonform  Hohe Investitionssicherheit  Kurze Einführungszeit 6
  7. 7. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail Contra Ansatz 1: Generierung selbstextrahierender Dateien mit Passwortschutz • Werden von den meisten Firewalls geblockt (ausführbare Dateien) • Falls nicht geblockt: Ideal zum Verbreiten von Viren • Brute-force Attacke auf Attachment möglich (nur Passwortschutz) • Setzt bestimmtes Betriebssystem auf Empfängerseite voraus 7
  8. 8. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail Contra Ansatz 2: Passwortgeschützte PDF – Dateien • Formatierungsprobleme bei der Umwandlung der E-Mail in ein PDF • Signatur des Absenders wird zerstört • Abhängigkeit von der PDF–Reader – Version des Empfängers • Brute-force Attacke auf Passwort möglich • Schlechter Ruf von PDF-Sicherheit (entsprechende Tools sind im Internet verfügbar) • Der normale „Mailverlauf“ wird gestört sichere Antwort ist nur auf Umwegen möglich und in der Praxis nicht durchsetzbar 8
  9. 9. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail Contra Ansatz 3: Versenden eines Verschlüsselungsclients • Nicht alle Empfänger können/dürfen Programme installieren • Proprietär • Funktioniert nicht mit allen Clients • Keine „spontane“ Kommunikation möglich 9
  10. 10. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail Contra Ansatz 4: Ausstellen von Zertifikaten für externe Benutzer • Erlaubt eine relativ transparente Kommunikation mit beliebigen Partnern • Erzeugt hohen Supportaufwand für den Sender • Erfahrung zeigt: Empfänger sind nicht bereit für den Einsatz von S/MIME – Zertifikaten • Verlust von Zertifikaten führt zu Unmut bei den Empfängern 10
  11. 11. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail Contra Ansatz 5: „Sicheres Webmail“ • Storage-Bedarf wächst ständig weil auch ausgehende Mails gespeichert werden müssen. • Speicherung der gesamten, als wichtig eingestuften Kommunikation an einem Ort beim Absender! • Ist durch Mailspoofing bzw. Phishing einfach kompromittierbar! 11
  12. 12. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail IntelliSecure setzt auf enhanced Secure Mail • „Look and feel“ ähnlich einem Webmail • Mails werden vollständig ausgeliefert • Zwei-Faktor Authentifizierung (Passwort und Originalmail) • Ausstellung von zuverlässiger Lesebestätigung (Stichwort: „Eingeschriebenes E-Mail“) 12
  13. 13. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail Mit 4 Schritten zur sicheren E-Mail Empfänger öffnet den Anhang der E-Mail in seinem E-Mail Client und Absender schreibt eine entschlüsselt nach der E-Mail und markiert Passworteingabe das diese als vertraulich. E-Mail. Step 1 Step 2 Step 3 Step 4 Absender erhält nach dem Empfänger liest die Versand einmalig eine E- E-Mail und kann bei Mail mit Passwort für den Bedarf auch Empfänger und übermittelt verschlüsselt antworten. ihm dieses per Telefon oder SMS. 13
  14. 14. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail Unterstützte Technologien Patentierte Volle S/MIME Kompatibilität Primärtechnologie, ermöglicht automatische wenn Empfänger „nichts Verschlüsselung auf User- hat" und Domainebene. Anbindung an bestehende OpenPGP ermöglicht TLS Systeme. Meist E-Mail die volle Kompatibilität Server (MS-Exchange, zu bestehenden Lotus Domino etc.) Systemen. 14
  15. 15. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail IntelliSecure kommuniziert sicher mit jedermann. S/MIME openPGP TLS SEPPmail - ESW 15
  16. 16. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail IntelliSecure/SEPPmail Managed Domain Service 16
  17. 17. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail Volle Kompatibilität zu SEPPmail Appliances SEPPmail 500 B SEPPmail 1000 B SEPPmail 3000 B  KMU / Branch Offices  Mid Size Enterprise  Enterprise / Redundante HD/PS  Desktop Modell  19“ Rackmount Modell  19“ Rackmount Modell  346K Mails pro Tag / 50%  700K Mails pro Tag / 50%  1,2 Mio Mails pro Tag / 50% verschlüsselt verschlüsselt verschlüsselt  Bis 50 User  Bis 500 User  Unlimited Users  Clusterfähig  Clusterfähig  Clusterfähig SEPPmail VM 500 B SEPPmail VM 1000 B SEPPmail VM 3000 B http://www.intellicomp.de/seppmail.html 17
  18. 18. 2 Technologieübersicht Secure E-Mail Volle Geo-Redundanz mit Multimaster Clustering Standort A - Cluster Standort B - Cluster 18
  19. 19. 3 IntelliSecure / Anwendungsbeispiele IntelliSecure Managed Domain Service Ausgangslage  10 unabhängige Standorte  10 unabhängige E-Mail Domänen G H  10 unabhängige Mailserver F I Wunsch E  Sicherer E-Mail Austausch  Kein Verwaltungaufwand D J Aufwand C  10 anzupassende MX-Einträge A B  10 anzupassende Smarthosts  Aufwand 10 Minuten, pro Standort 19
  20. 20. 3 IntelliSecure / Anwendungsbeispiele Sichere Kommunikation mit Jedermann Ausgangslage  100 Mandanten Steuerbüro  Davon 98% ohne Sicherheitslösung Wunsch  Sicherer E-Mail Austausch aus- und eingehend  Nachweisbarer E-Mail Empfang  Kein Verwaltungaufwand Aufwand  1 anzupassender MX-Eintrag Mandant  1 anzupassender Smarthost  1 Logoversand für Landingpage  Aufwand 10 Minuten 20
  21. 21. 3 IntelliSecure / Anwendungsbeispiele Sichere Kommunikation mit Auftraggeber Ausgangslage  Existierender Hauptauftraggeber Lieferant  Domänenbasierte E-Mail- Verschlüsselung vorhanden Wunsch  Sicherer E-Mail Austausch mit Auftraggeber  Nachweisbarer E-Mail Empfang  Kein Verwaltungaufwand Aufwand  1 anzupassender MX-Eintrag Auftraggeber  1 anzupassender Smarthost  Manueller Schlüsselaustausch  Aufwand 10 Minuten 21
  22. 22. 3 IntelliSecure / Anwendungsbeispiele Sichere Kommunikation mit Auftraggeber Ausgangslage  Existierender Hauptauftraggeber  Personenbezogene E-Mail- Lieferant Verschlüsselung vorhanden Wunsch  Sicherer E-Mail Austausch mit Auftraggeber  Nachweisbarer E-Mail Empfang  Kein Verwaltungaufwand Aufwand  1 anzupassender MX-Eintrag  1 anzupassender Smarthost Auftraggeber  Automatisierter Schlüsselaustausch  Aufwand 10 Minuten 22
  23. 23. IntelliSecure E-Mail Verschlüsselung E-Mail Signatur mit Benutzerzertifikat Vom Absender zu verschlüsselnde  Unveränderlichkeit der elektronischen Nachricht an den Empfänger und zurück Nachricht Möglichkeit des „eingeschriebenen“ Briefes  Echtheitsbestätigung des Absenders Universelle Einsetzbarkeit, mobil und  Echtheitsbestätigung der Anhänge plattformunabhängig.  Unabstreitbarkeit (Beweismittel) 23
  24. 24. www.ubique-technologies.de/intellisecure 24

×