ZUKUNFTSWERKSTATT: 
DIALOGFORUM IM VERBUND BAYERISCHER 
HOCHSCHULEN 
Thomas Sporer – Universität Augsburg 
im Rahmen des P...
Ausschreibung des Stifterverbands
• Bestandsaufnahme der verschiedenen Formen und Formate von 
zivilgesellschaftlichem Transfer und bürgerschaftlichem Engag...
• Regionale Austauschtreffen: In den regionalen Clustern – in denen 
benachbarte Hochschulen eines Standorts zusammenarbei...
• Öffentliche Veranstaltungen: Zielgruppe der öffentlichen 
Veranstaltungen sind Vertreter von Hochschulen, 
zivilgesellsc...
Projektpartner 
• Zivilgesellschaftliche Partner: 
• Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern 
• Landesarbeitsg...
Zeitliche Übersicht
Thomas Sporer 
Netzwerkkoordinator für den 
Süddeutschen Raum 
Mail: 
thomas.sporer@phil.uni-augsburg. 
de 
www.netzwerk-b...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Zukunftswerkstatt: Dialogforum im Verbund bayerischer Hochschulen (Antrag im Förderprogramm "Campus & Gemeinwesen)

454 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vorstellung eines Antrags beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft im Verbund bayerischer Hochschulen, die sich mit der Förderung bürgerschaftlichen Engagements und zivilgesellschaftlichen Transfers befassen. Die Präsentation skizziert die Ziele und Maßnahmen des Antrags.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
454
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
87
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Zukunftswerkstatt: Dialogforum im Verbund bayerischer Hochschulen (Antrag im Förderprogramm "Campus & Gemeinwesen)

  1. 1. ZUKUNFTSWERKSTATT: DIALOGFORUM IM VERBUND BAYERISCHER HOCHSCHULEN Thomas Sporer – Universität Augsburg im Rahmen des Projekts „Potenzialförderung für bürgerschaftliches Engagement und gesellschaftliche Verantwortung an Hochschulen“ Zukunftswerkstatt beim 2. Vernetzungstreffens bayerischer Hochschulen (25.9.2014, Illertissen)
  2. 2. Ausschreibung des Stifterverbands
  3. 3. • Bestandsaufnahme der verschiedenen Formen und Formate von zivilgesellschaftlichem Transfer und bürgerschaftlichem Engagement • Bedarfsklärung und Kommunikation über Qualitätsvorstellungen im Dialog mit zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen • Verständigung über Qualitätsmerkmale und -kriterien und Erstellung von Entwicklungsplänen für bürgerschaftliches Engagement und zivilgesellschaftlichen Transfer • Herausgabe eines “Handbuchs für engagierte Hochschulen” mit Beispielen für gute Praxis mit den Partnern aus Hochschule(n) und Zivilgesellschaft Ziele unseres Projektantrags
  4. 4. • Regionale Austauschtreffen: In den regionalen Clustern – in denen benachbarte Hochschulen eines Standorts zusammenarbeiten können – werden während der Projektlaufzeit halbjährlich Austauschtreffen zwischen Mitgliedern der Hochschule(n), Vertretern der Partner-organisationen sowie Vertretern der Politik und Verbände stattfinden. • Überregionale Vernetzungstreffen: Diese halbjährlichen Treffen dienen dem hochschulübergreifenden Austausch der Akteure, die sich an den Partnerhochschulen des Dialogforums mit bürgerschaftlichem Engagement und zivilgesellschaftlichem Transfer befassen. Vernetzung und Austausch
  5. 5. • Öffentliche Veranstaltungen: Zielgruppe der öffentlichen Veranstaltungen sind Vertreter von Hochschulen, zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen, Politik und Verbänden auf Landesebene. Um bestehende Netzwerke effektiv zu nutzen, soll das Dialogforum an bereits vorhandene Veranstaltungen anknüpfen. • Fort- und Weiterbildungen: In Zusammenarbeit mit der neu gegründeten Akademie “Bildung durch Verantwortung” des gleichnamigen Hochschulnetzwerks sollen Fort- und Weiterbildungen organisiert werden, die auf den Austausch- und Vernetzungstreffen identifizierte Bedarfe der beteiligten Projektpartner aufgreifen. weitere Veranstaltungen
  6. 6. Projektpartner • Zivilgesellschaftliche Partner: • Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern • Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligen-Agenturen und –Zentren • Hochschulen und Universitäten: • Hochschule Augsburg • Hochschule Coburg • Hochschule Neu-Ulm • Hochschule München • Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt • Technische Hochschule Nürnberg • Universität Augsburg • Universität Regensburg • Wichtig: Offenheit für weitere Projektpartner!
  7. 7. Zeitliche Übersicht
  8. 8. Thomas Sporer Netzwerkkoordinator für den Süddeutschen Raum Mail: thomas.sporer@phil.uni-augsburg. de www.netzwerk-bdv.de www.campus-vor-ort.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×