IBM WATSON INNOVATION
WATSON SORGT FÜR POSITIVE TEXTKOMMUNIKATION
IBM hat die Anwendung „Tone Analyzer“ entwickelt, die schriftliche
Kommunikati...
SPIELZEUG ARBEITET MIT WATSON
Elemental Path ist ein Start-up aus New York, dessen „CogniToys“
sich mit IBMs Supercomputer...
ROBOTER BIETET KUNDENSERVICE IN DER BANK
Die Bank of Tokyo-Mitsubishi setzt erstmals einen Roboter als
Serviceberater ein,...
SUPERCOMPUTER ERFINDET KOCHREZEPTE
Das Magazin "Bon Appetit" bietet eine Web-Applikation an, die auf
IBMs Supercomputer Wa...
SUPERCOMPUTER UNTERSTÜTZT GESUNDHEITSFÜRSORGE
Der Anbieter von Gesundheitsservices CVS Health kooperiert mit IBM,
um mit H...
SUPERCOMPUTER ERSTELLT PROFILE VON INTERNETNUTZERN
Der von IBM entwickelte Supercomputer Watson nutzt jetzt
Informationen ...
DIGITALER RECHTSEXPERTE HILFT AUS DER CLOUD
„ROSS“ ist ein Cloud-Service, der mit Hilfe von künstlicher Intelligenz
als di...
APP FINDET UND LÖSCHT KOMPROMITTIERENDE POSTINGS
Mit der mobilen Anwendung „Clear“ können Nutzer von sozialen
Netzwerken i...
APP FINDET UND LÖSCHT KOMPROMITTIERENDE POSTINGS
Mit der mobilen Anwendung „Clear“ können Nutzer von sozialen
Netzwerken i...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

IBM WATSON

830 Aufrufe

Veröffentlicht am

Innovation mit Hilfe von IBM WATSON

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
830
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
202
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

IBM WATSON

  1. 1. IBM WATSON INNOVATION
  2. 2. WATSON SORGT FÜR POSITIVE TEXTKOMMUNIKATION IBM hat die Anwendung „Tone Analyzer“ entwickelt, die schriftliche Kommunikation analysiert und feststellt, in welchem Schreibstil, emotionalen und sozialen Ton der Text gehalten ist. Der Supercomputer Watson untersucht dafür E-Mails, SMS und Tweets hinsichtlich dieser drei Kriterien und kann dann beispielsweise feststellen, dass der Verfasser gut gelaunt, offen, umgänglich und analytisch ist. Bei Ergebnissen, die darauf hindeuten, dass die Korrespondenz negativ konnotiert ist, macht die App Verbesserungsvorschläge, um die Weitergabe von Texten mit suboptimalem Duktus zu verhindern. http://www.ibm.com IBM Corp., USA 2Trendexplorer Send A Trend PPT Export WATSON
  3. 3. SPIELZEUG ARBEITET MIT WATSON Elemental Path ist ein Start-up aus New York, dessen „CogniToys“ sich mit IBMs Supercomputer Watson verbinden und auf diese Weise mit dem Kind richtige Unterhaltungen führen können. Das Spielzeug aus weichem Gummi verwendet dafür eine Spracherkennung und ist so in der Lage, eine große Bandbreite an Wer-, Wann-, Wo- und Warum-Fragen zu beantworten. Es wächst mit dem Kind mit und passt sich dessen Entwicklung und Wissensstand an. In die Gespräche werden Bildungsinhalte eingeflochten, sodass die Kinder nicht nur unterhalten, sondern auch spielerisch unterrichtet werden. http://www.elementalpath.com Elemental Path, USA 3Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video WATSON
  4. 4. ROBOTER BIETET KUNDENSERVICE IN DER BANK Die Bank of Tokyo-Mitsubishi setzt erstmals einen Roboter als Serviceberater ein, der die Kunden über die verschiedenen Angebote der Bank informiert. „NAO“ ist lediglich 58 Zentimeter groß und kann potenziell 19 Sprachen sprechen, die ihm insbesondere während der Olympischen Spiele 2020 zugutekommen sollen. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz werden Gesichtsausdrücke und Stimmlage erkannt und analysiert, sodass auf der Basis der Kundenreaktionen neue Finanzdienste entwickelt werden könnten. Der Serviceroboter soll jedoch in erster Linie Kunden empfangen, ihnen mit Serviceinformationen zur Seite stehen und sie zum richtigen Schalter leiten. http://www.japantimes.co.jp Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ Ltd., Japan 4Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video WATSON
  5. 5. SUPERCOMPUTER ERFINDET KOCHREZEPTE Das Magazin "Bon Appetit" bietet eine Web-Applikation an, die auf IBMs Supercomputer Watson basiert. Ihre Betaversion steht ausgewählten Nutzern zur Verfügung, die mit ihrer Hilfe neue Kochrezepte entdecken können. Dafür geben sie Zutaten ein, die in der neu zu kreierenden Speise vorkommen sollen. Zudem müssen Angaben zur Art der Speise, wie etwa Suppe, und zum Stil, beispielsweise asiatisch, gemacht werden. Watson berücksichtigt bei der Kreation der Speise über 9000 Rezepte des Magazins und auch seine Kenntnisse über Lebensmittelchemie sowie psychologische Ansätze über Essensvorlieben von Menschen. http://www.bonappetit.com Condé Nast International, USA 5Trendexplorer Send A Trend PPT Export WATSON
  6. 6. SUPERCOMPUTER UNTERSTÜTZT GESUNDHEITSFÜRSORGE Der Anbieter von Gesundheitsservices CVS Health kooperiert mit IBM, um mit Hilfe des kognitiven Computers Watson Kunden mit chronischen Krankheiten präventive Gesundheitsservices anzubieten. Watson soll maßgeblich dazu beitragen, aus den Patientendaten, die dem medizinischen Personal von CVS vorliegen, Rückschlüsse auf eine mögliche Verschlechterung des Gesundheitszustandes zu ziehen. Eingesetzt werden soll er etwa bei Patienten mit Diabetes oder Bluthochdruck. Dafür werden neben Daten von medizinischen Untersuchungen auch Informationen über die Medikamenteneinnahme und Umwelteinflüsse sowie Daten aus Fitnesstrackern einbezogen. https://www-03.ibm.com IBM Corp., USA 6Trendexplorer Send A Trend PPT Export WATSON
  7. 7. SUPERCOMPUTER ERSTELLT PROFILE VON INTERNETNUTZERN Der von IBM entwickelte Supercomputer Watson nutzt jetzt Informationen aus sozialen Netzwerken, um Millionen Nutzer einzuschätzen. Watson verfügt über einen digitalen neurosynaptischen Kern und ist daher imstande, ähnlich wie ein Mensch Informationen zu verarbeiten und zu erlernen. Er sammelt öffentlich geteilte Einträge, identifiziert die Profile einzelner Personen in unterschiedlichen Netzwerken und analysiert basierend darauf deren Persönlichkeit sowie ihre aktuellen Lebensumstände. Die Daten sollen dafür verwendet werden, gezieltere Werbung anzubieten und die Arbeit von Kundendiensten zu optimieren. http://www-03.ibm.com International Business Machines Corp., USA 7Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video WATSON
  8. 8. DIGITALER RECHTSEXPERTE HILFT AUS DER CLOUD „ROSS“ ist ein Cloud-Service, der mit Hilfe von künstlicher Intelligenz als digitaler Sachverständiger in juristischen Fragen dient und auf IBMs Supercomputer Watson basiert. Nutzer geben ihre Fragen in natürlicher Sprache ein, woraufhin „ROSS“ umfangreiche Antworten liefert, die Zitate aus Millionen von durchsuchten Dokumenten zum Thema enthalten. Auf diese Weise müssen unstrukturierte Texte nicht mehr manuell durchsucht werden. Der Algorithmus hält den Nutzer zudem über Gesetzesänderungen und Präzedenzfälle auf dem Laufenden, die den Fall positiv oder negativ beeinflussen könnten, und lernt die Interessen des Nutzers immer besser kennen. http://www.poweredbyross.com Ross, USA 8Trendexplorer Send A Trend PPT Export WATSON
  9. 9. APP FINDET UND LÖSCHT KOMPROMITTIERENDE POSTINGS Mit der mobilen Anwendung „Clear“ können Nutzer von sozialen Netzwerken ihre Verläufe um alte Postings bereinigen, die sie diskreditieren könnten. Twitter-, Instagram- und Facebook-Konten werden dazu mit dem Dienst verknüpft und auf potenziell kompromittierende Inhalte hin gescannt. Eigene Algorithmen des Dienstes bedienen sich dabei der Hilfe von IBMs Supercomputer Watson, auf dessen Fähigkeiten zur semantischen Analyse von Texten und Bildern Firmen über eine kostenpflichtige Schnittstelle zugreifen können. Nach der Identifizierung der rufschädigenden Postings werden diese den Nutzern zur endgültigen Löschung vorgeschlagen. https://heyclear.com Ethan Czahor, USA 9Trendexplorer Send A Trend PPT Export WATSON
  10. 10. APP FINDET UND LÖSCHT KOMPROMITTIERENDE POSTINGS Mit der mobilen Anwendung „Clear“ können Nutzer von sozialen Netzwerken ihre Verläufe um alte Postings bereinigen, die sie diskreditieren könnten. Twitter-, Instagram- und Facebook-Konten werden dazu mit dem Dienst verknüpft und auf potenziell kompromittierende Inhalte hin gescannt. Eigene Algorithmen des Dienstes bedienen sich dabei der Hilfe von IBMs Supercomputer Watson, auf dessen Fähigkeiten zur semantischen Analyse von Texten und Bildern Firmen über eine kostenpflichtige Schnittstelle zugreifen können. Nach der Identifizierung der rufschädigenden Postings werden diese den Nutzern zur endgültigen Löschung vorgeschlagen. https://heyclear.com Ethan Czahor, USA 9Trendexplorer Send A Trend PPT Export WATSON

×