DIE INTERAKTIVEN FUNKTIONEN IM EXECUTIVE TRENDREPORT
1
EXECUTIVE TRENDREPORT AUSGABE 08/2014
08SMARTWATCHES
FOKUSTHEMA
201...
FOKUSTHEMA IM AUGUST: SMARTWATCHES
Der Begriff Wearable Tech steht für Bekleidung
und Accessoires, in die elektronische Ko...
Die US-amerikanische Fast-Food-Kette Chipotle hat
ihre iOS-Anwendung jetzt auch mit der Apple Watch
kompatibel gemacht und...
Quelle: Goldmedia GmbH, Online-Befragung im Mai 2015,
Internetnutzer in Deutschland ab 18 Jahre (repräsentativ geschichtet...
August 2015
SOFORT SEHEN, WAS
WICHTIG IST, OHNE DAS
SMARTPHONE
HERAUSHOLEN ZU MÜSSEN
„Du musst dein Handy nicht
mehr ständ...
FAST 2/3 BEURTEILEN DIE ZUKUNFTSCHANCEN DER
SMART-WATCH ALS GUT ODER SEHR GUT
I believe the smartwatch will be the new min...
„
„
„
Mit der Smartwatch könnte endlich auch die NFC-Technologie sinnvoll und bequem eingesetzt
werden.“
FELIX TEGELER, IN...
TRENDONE GMBH
Gasstraße 2
22761 Hamburg
Tel +49 (0)40 52 67 78 0
Fax +49 (0)40 52 67 78 36
DISCLAIMER COPYRIGHT 2015 Alle ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Fokusthema Smartwatches - Trend Insights

807 Aufrufe

Veröffentlicht am

Weitere Insights zum Thema Smartwatch hier und im neuen Executive Trendreport August!

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
807
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
150
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fokusthema Smartwatches - Trend Insights

  1. 1. DIE INTERAKTIVEN FUNKTIONEN IM EXECUTIVE TRENDREPORT 1 EXECUTIVE TRENDREPORT AUSGABE 08/2014 08SMARTWATCHES FOKUSTHEMA 2015 TREND INSIGHTS
  2. 2. FOKUSTHEMA IM AUGUST: SMARTWATCHES Der Begriff Wearable Tech steht für Bekleidung und Accessoires, in die elektronische Komponenten eingearbeitet sind oder die aus intelligenten Materialien bestehen. Oft wurden sie zunächst für die Raumfahrt oder für Menschen mit Behinderungen entwickelt und finden nun diverse Anwendungsgebiete in unserem digital vernetzten Alltag. Denn viele dieser Geräte sind untereinander oder mit unserem Smartphone verbunden und bieten so neben übersichtlichem Tracking auch eine bequeme Steuerung. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Smartwatches, welche sich an unserem Handgelenk als gewohntes Accessoire einpassen. Angetrieben von immer flexiblerer, widerstandsfähigerer und trotzdem leistungsstarker Elektronik wird die Kleidung der Zukunft ein Teil des Internets der Dinge werden.
  3. 3. Die US-amerikanische Fast-Food-Kette Chipotle hat ihre iOS-Anwendung jetzt auch mit der Apple Watch kompatibel gemacht und ermöglicht Nutzern damit die Bestellung mit nur einem Klick. Die Nutzer müssen zuvor schon eine Bestellung über einen anderen Kanal ausgeführt und den gewünschten Abholungsort, ihre Bankdaten und ihre bevorzugten Bestellungen abgespeichert haben. Wird dann der „Burrito Button“ in der Applikation angeklickt, erscheint nach Auswahl der gespeicherten Bestellung ein Countdown. Sobald dieser abgelaufen ist, steht die Bestellung zur Abholung bereit. http://chipotle.com Chipotle Mexican Grill Inc., USA MICRO-TREND: PER APPLE WATCH ESSEN BESTELLEN August 2015
  4. 4. Quelle: Goldmedia GmbH, Online-Befragung im Mai 2015, Internetnutzer in Deutschland ab 18 Jahre (repräsentativ geschichtet) Quelle: BITKOM, repräsentative Befragung im April 2015 2% HABEN BEREITS EINE APPLE WATCH BESTELLT ODER GEKAUFT Die Apple Watch hat sich allein in den USA innerhalb von nur einem Tag nach dem Verkaufsstart fast eine Million Mal verkauft – schneller als jedes andere neu eingeführte Apple Produkt zuvor! Quelle: www.tractica.com mit Daten von Apple und Slice Intelligence DIE DAUER IN TAGEN BIS ZUM VER- KAUF VON 1 MILLION EXEMPLAREN Quelle: Smartwatch-Group War 2014 Samsung noch der absatzstärkste Smartwatchhersteller, übertraf Apple 2015 die Verkaufszahlen eines Jahres innerhalb von 24 Stunden. TOP 10 HERSTELLER VON SMART- WATCHES/ FITNESSARMBÄNDERN NACH GERÄTEABSATZ 2014 DAS INTERESSE AN SMARTWATCHES IST BEREITS DA: MINDESTENS 40% DER DEUTSCHEN BEVÖLKERUNG KANN ES SICH VORSTELLEN, EINE SMARTWATCH ZU NUTZEN APPLE HAT SCHON EINIGE INTERES- SIERTE ÜBERZEUGT – 7% DER DEUTSCHEN INTERNETNUTZER HABEN SICH BEREITS KONKRET FÜR EINE APPLE WATCH ENTSCHIEDEN 5% HABEN ES SICHER VOR FOKUSTHEMA IM AUGUST: SMARTWATCHES – APPLE BEFLÜGELT DEN MARKT
  5. 5. August 2015 SOFORT SEHEN, WAS WICHTIG IST, OHNE DAS SMARTPHONE HERAUSHOLEN ZU MÜSSEN „Du musst dein Handy nicht mehr ständig aus der Tasche holen, um zu sehen, warum das gerade mal wieder vibriert hat, sondern musst nur kurz auf die Uhr schauen. Dort siehst du direkt ob es wichtig ist oder nicht.“ (Forum 1, 5.9.2014) DER SCHNELLE BLICK AUF DIE UHR IST BEREITS GELERNT UND HOLT DEN NUTZER AB „There's something surprisingly very natural and inconspicuous about just taking a quick glance at my watch to check if i have any notifications the same way you'd quickly glance at a normal watch to get the time.“ (Forum 2, 21.11.2014) Um die Treiber und Hemmnisse der Smartwatch-Nutzung zu explorieren, haben wir ein qualitatives Social Media-Screening von drei ausgewählten Diskussionen mit insgesamt 115 Beiträgen durchgeführt, die sich mit der Alltagstauglichkeit von Smartwatches beschäftigen. FOKUSTHEMA IM AUGUST: SMARTWATCHES – TREIBER & HEMMNISSE Quellen: Forum 1 http://bit.ly/1M1wHps, n= 27 Beiträge; Forum 2 http://bit.ly/1Mpt76y, n=73 Beiträge; Forum 3 http://bit.ly/1RtQ92w, n=15 Beiträge OFT IST DIE KONKRETE NUTZUNGSSITUATION NICHT OFFENSICHTLICH „Bitte erklärt mir, wofür man eine Smartwatch braucht.“ (Forum 1, 5.9.2014) DURCH ZU KURZE AKKU- LAUFZEITEN BESTEHT DIE GEFAHR, DASS DER BASISNUTZEN DER UHR – DAS ABLESEN DER ZEIT – PLÖTZLICH AUSFALLEN KANN „4 Tage Laufzeit sind für eine Uhr eben ein Witz.“ (Forum 3, 23.7.2013)
  6. 6. FAST 2/3 BEURTEILEN DIE ZUKUNFTSCHANCEN DER SMART-WATCH ALS GUT ODER SEHR GUT I believe the smartwatch will be the new mini computer capable of much much more.” (Naijeria, Kenya) „ NUR 1/5 UNSERER BEFRAGTEN TRENDSCOUTS DENKT, DASS DIE SMARTWATCH IN ZUKUNFT DAS SMARTPHONE ABLÖSEN WIRD Smartwatch is only a second screen of smartphone.” (Giovanni, Italy) 2/3 FINDEN, DASS EINE SMARTWATCH NUR IN VERBINDUNG MIT EINEM SMARTPHONE NÜTZLICH IST For me a smartwatch is to turn our lives a little bit easier and we can check some information on our wrist besides taking our smartphones from bags or pockets.” (Maria, Brazil) ÜBER 2/3 DER TRENDSCOUTS GLAUBEN, DASS DIE SMART- WATCH ZUSÄTZLICHE NUTZUNGSSITUATIONEN SCHAFFT Eventually I think having smart devices will empower us to keep track of much more personal data not only related to fitness and health, but also to our daily habit.” (Jorge, Mexico) Quelle: Online-Befragung von TRENDONE Trendscouts, n = 27 „ „ „ Unsere Trendscouts recherchieren täglich unsere Micro-Trends und verfügen über ein breites Innovationswissen. Als Early Adopter in unterschiedlichsten Bereichen sind sie nah an aktuellen Entwicklungen. Sie sehen in der Smartwatch eine Ergänzung des Smartphones, das neue Nutzungssituationen herbeiführen könnte und ein großes Potenzial hat. FOKUSTHEMA IM AUGUST: SMARTWATCHES – MEINUNGEN DER SCOUTS
  7. 7. „ „ „ Mit der Smartwatch könnte endlich auch die NFC-Technologie sinnvoll und bequem eingesetzt werden.“ FELIX TEGELER, INNOVATION ANALYST Für Snack-Size-Media-Formate wie The Economist Espresso oder andere kurze Newsheadlines ist die Smartwatch prädestiniert. Ob wir uns tiefergehend informieren wollen, entscheiden wir je nach Relevanz.“ BIANCA STOCKREITER, INNOVATION ANALYST Denkbar sind Smartwatch Applikationen zur schnellen Authentifizierung oder als Steuerungsinstrument für das Smart Home oder das Connected Car, was mehr Convenience bietet als mit dem Smartphone.“ ROUVEN HOHENDORFF, INNOVATION ANALYST August 2015 FOKUSTHEMA IM AUGUST: SMARTWATCHES – WAS DIE ANALYSTEN SAGEN
  8. 8. TRENDONE GMBH Gasstraße 2 22761 Hamburg Tel +49 (0)40 52 67 78 0 Fax +49 (0)40 52 67 78 36 DISCLAIMER COPYRIGHT 2015 Alle Rechte vorbehalten. Die in dieser Präsentation dokumentierten Trends und Thesen sind geistiges Eigentum der TRENDONE GmbH und unterliegen den geltenden Urhebergesetzen. Die Verwendeten Bilder dienen lediglich Research- und Illustrationszwecken. Sie stehen nicht zur Publikation frei. TRENDONE GMBH Brunnenstraße 37 10115 Berlin Tel +49 (0)30 50 91 48 56 Fax +49 (0)30 50 91 48 60 TRENDONE GMBH Spittelberggasse 3/6 1070 Wien, Österreich Tel +43 (0)1 52 30 50 0 Fax +43 (0)1 52 30 50 015 8 · · · ·BLOG.TRENDONE.COM WWW.TRENDONE.COM WWW.TRENDEXPLORER.COM WWW.FACEBOOK.COM/TRENDONE WWW.TWITTER.COM/TRENDONE info@trendone.com info@trendone.com info@trendone.com EXECUTIVE TRENDREPORT

×