Les traités pertinents- problèmes actuelles vus par la Commission Die einschlägigen Verträge – aktuelle Probleme aus Sicht...
Überblick• Die Sozialrechtskoordinierung im europäischen  Kontext• Aktuelle Entwicklungen• Die eingschlägigen Gremien• Zuk...
Die Sozialversicherungskoordinierung  im europäischen Kontext Freizügigkeit ist eine der Grundfreiheiten des EU-  Vertrag...
Eckdaten                                                    38%                                     17%                  1...
RechtlicherRahmen                                                                   2012                                  ...
La coordination modernisée Champ                         Echange électronique  d’application                         Rem...
24 Monate dannach… Wo stehen wir?  Relativ unproblematischer Übergang  Positive Rückmeldungen  Keine grösseren Probleme...
ACTUALITÉSLÉGISLATIVES         Social
Modifications diverses 2010 Clarification et modification des annexes  (voir aussi règlement 1244/2010 de la Commission s...
Dispositions transitoires• Article 87 (8) et 87bis du règlement  883/2004• Pour des personnes qui seront assujettiess à la...
EEE et la Suisse• Décision du Comité mixte de lEEE No 76/2011  • Adoptée le premier juillet 2011  • Entrée en vigueur le p...
LES COMITÉS         Social
What is                                                                         Ad Hoc                                    ...
EESSI        Social
EESSI Architecture                                                              Member    National                        ...
ZUKÜNFTIGEENTWICKLUNGEN        Social
Weitere Anstrengungen zur  effektiven Umsetzung der  neuen Verordungen Klarstellungen durch die Verwaltunskommission (z.B...
Mitteilung zur internationalenDimension derSozialrechtskoordinierung Analyse der gegenwärtigen Situation, einschliesslich...
"Hochmobile" Arbeitnehmer Mitteilung der Kommission in 2013 Follow-up zum Europäischen Jahr der  Arbeitnehmermobilität 2...
Excursus: Internationaler Transport Vereinfachung in den neuen Verordnungen: keine  eigenen Bestimmungen für den internat...
Erste Revision der Verordnungen• Umfang:   • Leistungen bei Pflegebedürftigkeit   • Leistungen bei Arbeitslosigkeit• Planu...
Leistungen beiPflegebedürftigkeit Beschränkte Koordinierung in Art 34 der VO 883/2004 Probleme mit der Koordinierung als...
Leistungen bei Arbeitslosikeit Ziel der Vereinfachung nicht erreicht Probleme und Unklarkeiten bei der Anwendung für  Tr...
Die Sozialrechtskoordinierung muss  mordern und dymamisch bleiben Verstärkte Einbindung in europäische Initiativen  (Euro...
INFORMATION        Social
Informationhttp://ec.europa.eu/social-security-  coordinationLégislation et notes explicatives  http://ec.europa.eu/social...
InformationApplication pour smartphone- CEAM(Android, iPhone et Windows)                         Social
Dialog med kommunen/andra vård-grannar    Gemensam uppslutning kring mål Koordinierung ist eine Notwendigkeit        Besch...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2012 - Les traités pertinents - problèmes actuelles vus par la Commission

365 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
365
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • (
  • 2012 - Les traités pertinents - problèmes actuelles vus par la Commission

    1. 1. Les traités pertinents- problèmes actuelles vus par la Commission Die einschlägigen Verträge – aktuelle Probleme aus Sicht der Europäischen KommissiontrESS Seminar – Freiburg, 28. Juni 2012Jörg Tagger & Fleur VeltkampCommission européenneDG Emploi, Affaires sociales et inclusion Social
    2. 2. Überblick• Die Sozialrechtskoordinierung im europäischen Kontext• Aktuelle Entwicklungen• Die eingschlägigen Gremien• Zukünftige Entwicklungen• Zusätzliche Informationen Social
    3. 3. Die Sozialversicherungskoordinierung im europäischen Kontext Freizügigkeit ist eine der Grundfreiheiten des EU- Vertrages Keine effektive Freizügigkeit ohne Sozialrechtskoordinierung Bestandteil der "Europa 2020" Initiative 3 Social
    4. 4. Eckdaten 38% 17% 10% 2.3% Beabsichtigt Besitzt eine Wohnhaft in In einem in einem EKVK einem anderen MS anderen MS anderen MS gearbeitet zu arbeiten oder zu wohnen 4 Social
    5. 5. RechtlicherRahmen 2012 VO 1231/2010 Ausdehung auf VO 859/2003 Dritt-Staatler VO 883/2004 Sozialrechts- VO 987/2009 koordinierung Verordnung 1408/71 Verordnung 574/72 Verordnung 3 & 41959 1968 1972 2004 2010 Arbeitnehmer- Verordnung 1612/68 VO 492/2011 Richtlinie 2004/38 freizügigkeit Social
    6. 6. La coordination modernisée Champ  Echange électronique d’application Remplacement des personnel formulaires papier E Toutes les personnes assurées  Renforcement de la Ressortissants Etats tiers coopération Mécanismes de discussion Champ et de conciliation d’application matériel  Qualité du service aux Etendu aux allocations citoyens de paternité et à la préretraite Nouvelles obligations en matière d’information Social
    7. 7. 24 Monate dannach… Wo stehen wir?  Relativ unproblematischer Übergang  Positive Rückmeldungen  Keine grösseren Probleme, aber einige Herrausforderungen  Intensive und schwierige Arbeiten am elektronischen Datenaustausch (EESSI) 7 Social
    8. 8. ACTUALITÉSLÉGISLATIVES Social
    9. 9. Modifications diverses 2010 Clarification et modification des annexes (voir aussi règlement 1244/2010 de la Commission sur base de l’article 92 du règlement 987/2009) Clarification de la disposition pour les personnes travaillant normalement dans deux États membres l’article 13 § 1 du règlement 883/2004 Référence à la “base d’affectation” pour le personnel naviguant (article 11(5) du règlement 883/2004 & article 14(5a) du règlement 987/2009) Travailleurs indépendants en situation de chômage (Article 65a du règlement 883/2004) Social
    10. 10. Dispositions transitoires• Article 87 (8) et 87bis du règlement 883/2004• Pour des personnes qui seront assujettiess à la législation dun autre État membre conformément au nouveau règlement• La situation reste inchangée• Période maximale de 10 ans Social
    11. 11. EEE et la Suisse• Décision du Comité mixte de lEEE No 76/2011 • Adoptée le premier juillet 2011 • Entrée en vigueur le premier juin 2012 Décision du Comité mixte No 1/2012 • Adoptée le 31 mars 2012 • Entrée en vigueur le premier avril 2012 Application des règlements 883/2004 et 987/2009 au sein de l EEE et la Suisse Social
    12. 12. LES COMITÉS Social
    13. 13. What is Ad Hoc groups Préparer documents et Décisions Commission rapports Administrative Steering Committee Préparation et coordination EESSI Commission Commission Comité des comptes Technique consultatif DialogueRemboursements Soutenir les avec lesannuelles aspects partenaires techniques sociales 13 DG Employment, Social Affairs and Equal Opportunities 13 Social
    14. 14. EESSI Social
    15. 15. EESSI Architecture Member National State 2 Network National Network Member State 1 EESSI International Network CN S Testa Member State 3 National Network Member National State “n” Network Member National National Network State 4 Network Social
    16. 16. ZUKÜNFTIGEENTWICKLUNGEN Social
    17. 17. Weitere Anstrengungen zur effektiven Umsetzung der neuen Verordungen Klarstellungen durch die Verwaltunskommission (z.B. interpretative Beschlüsse) Intensive Arbeiten an EESSI Förderung der Zusammenarbeit, z. B. im Informationsbereich 17 Social
    18. 18. Mitteilung zur internationalenDimension derSozialrechtskoordinierung Analyse der gegenwärtigen Situation, einschliesslich der Schwierigkeiten und Probleme einer rein einzelstaatlichen Vorgangsweise Intifizierung des Mehrwerts eines mehr koordinierten Ansatzes Vorschlag für ein neues Paket von Assoziationsratsbechlüssen 18 Social
    19. 19. "Hochmobile" Arbeitnehmer Mitteilung der Kommission in 2013 Follow-up zum Europäischen Jahr der Arbeitnehmermobilität 2006 Probleme mit lex loci labori Verschieden Massnahmen für die spezifischen Probleme 19 Social
    20. 20. Excursus: Internationaler Transport Vereinfachung in den neuen Verordnungen: keine eigenen Bestimmungen für den internationalen Transportbereich (Ausnhame: Seeleute) Schwierigkeiten in der Bestimmung des “wesentlichen Teils der Tätigkeit” (Art 13 Abs 1 der VO 883/2004) “Heimatbasis” für fliegendes Personal Jährlicher Bericht in der Verwaltungskommission 20 Social
    21. 21. Erste Revision der Verordnungen• Umfang: • Leistungen bei Pflegebedürftigkeit • Leistungen bei Arbeitslosigkeit• Planung 2009-2011 Evaluation 2012-2013 Impact Assessment 2014 Vorschlag der Kommission Social
    22. 22. Leistungen beiPflegebedürftigkeit Beschränkte Koordinierung in Art 34 der VO 883/2004 Probleme mit der Koordinierung als Geldleistungen im Krankheitsfall Veränderte rechtliche und politsche Rahmenbedingungen Vorarbeitung bereits im Gange (z.B. trESS Think Tank Report) 22 Social
    23. 23. Leistungen bei Arbeitslosikeit Ziel der Vereinfachung nicht erreicht Probleme und Unklarkeiten bei der Anwendung für Träger und Bürger • Kriterien für Verlängerung des Exports von 3 auf 6 Monate • Kostenerstattungsverfahren für Grenzgänger • Zusammenrechnung von Versicherungszeiten Erklärung der Kommission zur Überprüfung des Kapitels am Ministerrat im Dezember 2012 23 Social
    24. 24. Die Sozialrechtskoordinierung muss mordern und dymamisch bleiben Verstärkte Einbindung in europäische Initiativen (Europa 2020, etc.) Zusammenwirken mit anderen EU-Instrumenten • Patientenrichtline • Home Instrumente (Single Permit, Blue Card, Saisonarbeitnehmer und and ICT Richtlinien) • Aufenthaltsrichtline Rechtzeitige Analyse neuer Trends (z.B. Arbeitsmarktaktivierungsmassnahmen) 24 Social
    25. 25. INFORMATION Social
    26. 26. Informationhttp://ec.europa.eu/social-security- coordinationLégislation et notes explicatives http://ec.europa.eu/social/main.jsp?ca tId=867&langId=frGuide sur la législation applicableet documents portables http://ec.europa.eu/social/main.jsp?ca tId=868&langId=fr Social
    27. 27. InformationApplication pour smartphone- CEAM(Android, iPhone et Windows) Social
    28. 28. Dialog med kommunen/andra vård-grannar Gemensam uppslutning kring mål Koordinierung ist eine Notwendigkeit Beschäftigen Sie sich auch mit Koordinierung? Social

    ×