Der Weg vom traditionellen
  Hosting zu einer Cloud-
 Lösung für Medienportale
   Hubert Burda Media/Media Innovation Lab
...
Agenda

• Wo kommen wir her?
• Wo wollen wir hin?
• Wo sind die Hürden?
• Wo stehen wir?
Wo kommen wir her?

25 Portale
6 Profit Center
7 verschiedene Rechenzentren
11 unterschiedliche Technologien
110 Server
Wo wollen wir hin?
Wo wollen wir hin?
Wo wollen wir hin?

• Verbesserung der Servicequalität
• Reporting/Metriken

• Vereinheitlichung der Softwarelandschaft
Und wie kommen wir dort hin?
Wo sind die Hürden?

       •   IST-Stand?
       •   Ansprechpartner?
       •   Architektur?
       •   Schnittstellen?
Wo sind die Hürden?

       • Anforderungen?
       • Pläne/Ziele?
       • Ansprechpartner?
Wo sind die Hürden?

       •   Konzepte?
       •   Technologien?
       •   Architekturen?
       •   Anbieter?
Überlegungen
Drei Stufen der Optimierung:
1. Portale unverändert in EINEM
   Rechenzentrum zusammenfassen
2. Portale grund...
Unser Ansatz:

(Private) Cloud Computing
Cloud Ansatz
• Keine echte Cloud, aber Cloud Ansätze
 • Virtualisierung
 • Skalierbarkeit
 • Nutzungsabhängige Kosten
 • S...
Virtualisierung

• Effizientere Auslastung der physikalischen
  Ressourcen
• Leichtere Skalierbarkeit
• Teil des Redundanzk...
Standardisierte Dienste
• Backup
• Storage
• Logging
• Mail
• Repository
• FTP
• ...
Service Orientierung

• Die betriebenen Portale selbst werden als
  Service betrachtet
• End-to-End Verfügbarkeit
• Qualit...
Ausschreibung

• Zahlreiche Gespräche mit verschiedenen
  möglichen Anbietern
• Zusammenfassung der Ideen und
  Anforderun...
Inhaltlicher Vergleich der Angebote


                         ungewichtet        gewichtet

100

 85    86
            89...
Vergleich von Szenarien

• Berechnung verschiedener Szenarien in
  Dimensionierung und Laufzeit
• Vergleich der Kostenmode...
Noch kein Ergebnis, aber...
Fazit
• Ermittlung von Informationen und
  Anforderungen schwierig
• Zentrale Steuerung der Architektur
  notwendig
• Offe...
Vielen Dank für Ihre
 Aufmerksamkeit!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Media Portal Hosting->Cloud Move

442 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
442
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Media Portal Hosting->Cloud Move

  1. 1. Der Weg vom traditionellen Hosting zu einer Cloud- Lösung für Medienportale Hubert Burda Media/Media Innovation Lab Andy Muthmann
  2. 2. Agenda • Wo kommen wir her? • Wo wollen wir hin? • Wo sind die Hürden? • Wo stehen wir?
  3. 3. Wo kommen wir her? 25 Portale 6 Profit Center 7 verschiedene Rechenzentren 11 unterschiedliche Technologien 110 Server
  4. 4. Wo wollen wir hin?
  5. 5. Wo wollen wir hin?
  6. 6. Wo wollen wir hin? • Verbesserung der Servicequalität • Reporting/Metriken • Vereinheitlichung der Softwarelandschaft
  7. 7. Und wie kommen wir dort hin?
  8. 8. Wo sind die Hürden? • IST-Stand? • Ansprechpartner? • Architektur? • Schnittstellen?
  9. 9. Wo sind die Hürden? • Anforderungen? • Pläne/Ziele? • Ansprechpartner?
  10. 10. Wo sind die Hürden? • Konzepte? • Technologien? • Architekturen? • Anbieter?
  11. 11. Überlegungen Drei Stufen der Optimierung: 1. Portale unverändert in EINEM Rechenzentrum zusammenfassen 2. Portale grundlegend unverändert in einem Rechenzentrum zusammenfassen aber gemeinsame Ressourcen und Services nutzen 3. Portale auch in der Architektur/ Technologie ändern
  12. 12. Unser Ansatz: (Private) Cloud Computing
  13. 13. Cloud Ansatz • Keine echte Cloud, aber Cloud Ansätze • Virtualisierung • Skalierbarkeit • Nutzungsabhängige Kosten • Standardisierte Dienste • Serviceorientierung
  14. 14. Virtualisierung • Effizientere Auslastung der physikalischen Ressourcen • Leichtere Skalierbarkeit • Teil des Redundanzkonzeptes
  15. 15. Standardisierte Dienste • Backup • Storage • Logging • Mail • Repository • FTP • ...
  16. 16. Service Orientierung • Die betriebenen Portale selbst werden als Service betrachtet • End-to-End Verfügbarkeit • Qualitätsparameter
  17. 17. Ausschreibung • Zahlreiche Gespräche mit verschiedenen möglichen Anbietern • Zusammenfassung der Ideen und Anforderungen in einer Ausschreibung • Auswertung der Angebote
  18. 18. Inhaltlicher Vergleich der Angebote ungewichtet gewichtet 100 85 86 89 70 68 70 55 56 55 53 53 40 33 35 25 Anbieter A Anbieter B Anbieter C Anbieter D Anbieter E
  19. 19. Vergleich von Szenarien • Berechnung verschiedener Szenarien in Dimensionierung und Laufzeit • Vergleich der Kostenmodelle aus den Angeboten • Vergleich der Kosten mit den angebotenen Leistungen
  20. 20. Noch kein Ergebnis, aber...
  21. 21. Fazit • Ermittlung von Informationen und Anforderungen schwierig • Zentrale Steuerung der Architektur notwendig • Offene Kommunikation und enge Einbindung von Profitcentern und Partnern erforderlich • Anbieter aus dem Managed Hosting Bereich sind teilweise noch nicht gut auf diese Art von Projekten vorbereitet
  22. 22. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×