Berggasthof König
Warberg in der Oberpfalz
Leberknödelsuppe
Hirschbraten
Das Füttern der Hirsche ist eine große Attraktion für die Gästekinder. Oft
stehen sie täglich als erste auf, um ihre Liebl...
Der Berggasthof König hat 21 Doppelzimmer, auch als Einzelzimmer. Alle Zimmer
mit Balkon und Flachbild-TV. Übernachtung/Fr...
Der Burgstall
Nach dem Mittagessen im Gasthof ist ein Spaziergang auf den
Burgstall Warberg, ideal für die Verdauung. Oben...
Berggasthof Pension Warberg
Familie König
Warberg 8, 92431 Neunburg vorm Wald
www.koenig-warberg.de
berggasthof@koenig-war...
Koenig Warberg
Koenig Warberg
Koenig Warberg
Koenig Warberg
Koenig Warberg
Koenig Warberg
Koenig Warberg
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Koenig Warberg

1.446 Aufrufe

Veröffentlicht am

Berggasthof König, Warberg / Neunburg vorm Wald, Oberpfalz, Bayerischer Wald

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.446
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
171
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Koenig Warberg

  1. 1. Berggasthof König Warberg in der Oberpfalz
  2. 2. Leberknödelsuppe
  3. 3. Hirschbraten
  4. 4. Das Füttern der Hirsche ist eine große Attraktion für die Gästekinder. Oft stehen sie täglich als erste auf, um ihre Lieblinge mit Grasbüscheln zu füttern. Hier ist das Gütesiegel "aus kontrollierter Aufzucht" noch echt und der Hirschbraten könnte gar nicht "ökologischer" sein - er war nie weiter als 200 Meter vom Teller entfernt.
  5. 5. Der Berggasthof König hat 21 Doppelzimmer, auch als Einzelzimmer. Alle Zimmer mit Balkon und Flachbild-TV. Übernachtung/Frühstück, Halbpension oder Vollpension. Sauna und Solarium im Haus. Morgens ein reichhaltiges Frühstücksbüffet, abends Bei Voll- oder Halbpension ein 3-Gänge Menü.
  6. 6. Der Burgstall Nach dem Mittagessen im Gasthof ist ein Spaziergang auf den Burgstall Warberg, ideal für die Verdauung. Oben findet der Wanderung eine Art Abenteuerspielplatz aus alter Zeit, den Burgstall. Dies ist in der Burgenkunde eine Bezeichnung für Reste des Bauwerks, die nichteinmal mehr eine Ruine darstellen. Mit etwas Fantasie kann man sich aber hier eine kleinere, aber recht massive Burg vorstellen. Einige Bausteine sind ungewöhnlich groß, mehr als mannshoch. Das ehemals sicher imposante Bauwerk war nur kurze Zeit als Burg in Betrieb: im 12 Jh. errichtet, wurde es schon nach wenigen Jahrzehnten zerstört, endgültig wohl im 13. Jh. Die Burg gehörte mehreren Familien, zuletzt Ludwig dem Strengen, Onkel des letzten Staufers Konradin und sein Erbe, wodurch er die oberpfälzischen Gebiete erhielt. Von den Mauern der Burg ist nur noch wenig erhalten. Die Burganlage war einmal 150 mal 50 Meter groß. Der Burgstall Warberg ist heute als ein Bayerisches Bodendankmal erfasst. Einige der heute sichtbaren Mauerreste wurde durch Ausgrabungen in den 1990er Jahren freigelegt, aber inzwischen ist auch über diese buchstäblich Gras gewachsen.
  7. 7. Berggasthof Pension Warberg Familie König Warberg 8, 92431 Neunburg vorm Wald www.koenig-warberg.de berggasthof@koenig-warberg.de Tel. 09672 2357

×