Handbuch TSVertrag 5 Seite 1
http://www.vertragsverwaltung.biz
Handbuch
Vertragsverwaltung
TSVertrag 5
Softwareentwicklung...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 2
http://www.vertragsverwaltung.biz
INHALT
Unterstützung und Kontakt..............................
Handbuch TSVertrag 5 Seite 3
http://www.vertragsverwaltung.biz
VERTRAG ......................................................
Handbuch TSVertrag 5 Seite 4
http://www.vertragsverwaltung.biz
NETZWERKFÄHIGKEIT ............................................
Handbuch TSVertrag 5 Seite 5
http://www.vertragsverwaltung.biz
UNTERSTÜTZUNG UND KONTAKT
Sehr viele Informationen zum Prog...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 6
http://www.vertragsverwaltung.biz
ABBILDUNGSVERZEICHNIS
Abbildung 1 Hauptfenster von TSVertra...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 7
http://www.vertragsverwaltung.biz
ÜBER DAS PROGRAMM
EINLEITUNG
Mit TSVertrag 5 können Sie Ihr...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 8
http://www.vertragsverwaltung.biz
Entscheiden Sie sich zum Kauf der Software, dann erhalten S...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 9
http://www.vertragsverwaltung.biz
KAUF DER SOFTWARE
Wie schon weiter oben beschrieben, ist de...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 10
http://www.vertragsverwaltung.biz
Die Installation wird für alle Nutzer des Rechners durchge...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 11
http://www.vertragsverwaltung.biz
AUFBAU DES PROGRAMMFENSTERS
Das Programmfenster von TSVert...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 12
http://www.vertragsverwaltung.biz
In Verbindung mit der Auswahl eines Vertragspartners erfol...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 13
http://www.vertragsverwaltung.biz
Zu jedem Vertrag können beliebige Verweise zu Dateien hinz...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 14
http://www.vertragsverwaltung.biz
DATENEINGABE
Generell wird bei der Neuanlage von Daten aut...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 15
http://www.vertragsverwaltung.biz
ATTRIBUT
Nachdem Sie über die Funktion „Attribut neu“ eine...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 16
http://www.vertragsverwaltung.biz
Neue Wiedervorlagen können für einen vorher ausgewählten V...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 17
http://www.vertragsverwaltung.biz
VORBEREITUNGEN
Um Verträge erfassen zu können, müssen zuvo...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 18
http://www.vertragsverwaltung.biz
Zu Bearbeitung siehe KATEGORIE. Eine Laufzeit besteht aus ...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 19
http://www.vertragsverwaltung.biz
EINSTELLUNGEN
Das Programm verfügt über eine Reihe von Ein...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 20
http://www.vertragsverwaltung.biz
IMPORT VON DATEN
Daten können in TSVertrag 5 entweder im C...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 21
http://www.vertragsverwaltung.biz
EXPORT
TSVertrag stellt Exportfunktionen im CSV-Format mit...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 22
http://www.vertragsverwaltung.biz
BERICHTE
TSVertrag 5 bietet eine Reihe von Berichtsfunktio...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 23
http://www.vertragsverwaltung.biz
WEITERE FUNKTIONEN
INSTALLATION UNTER WINDOWS 8(8.1)
Bei d...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 24
http://www.vertragsverwaltung.biz
NETZWERKFÄHIGKEIT
Um TSVertrag 5 im Netzwerk betreiben zu ...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 25
http://www.vertragsverwaltung.biz
LIZENZMODELL DER PRO-VERSION
Mit der Pro-Version erwerben ...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 26
http://www.vertragsverwaltung.biz
BERECHTIGUNGEN SETZEN
TSVertrag 5 verfügt über eine eingeb...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 27
http://www.vertragsverwaltung.biz
Wenn der Standard-Benutzer bereits existiert, dann werden ...
Handbuch TSVertrag 5 Seite 28
http://www.vertragsverwaltung.biz
WEITERE INFORMATIONSQUELLEN
 Webseite von TSVertrag 5
 W...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Handbuch TSVertrag 5

496 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mit der Vertragsverwaltung TSVertrag überwachen Sie lückenlos alle Ihre Verträge unerheblich, ob es sich dabei um eine Versicherung, Rente, Kreditkarte, Lebensversicherung, Lizenzvertrag, Servicevertrag, Leasingvertrag, Arbeitsvertrag, Liefervertrag oder andere Verträge handelt. Das Programm bietet über eine Vielzahl von Optionen eine Verwaltungsmöglichkeit für eine Vielzahl von Verträgen.

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
496
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Handbuch TSVertrag 5

  1. 1. Handbuch TSVertrag 5 Seite 1 http://www.vertragsverwaltung.biz Handbuch Vertragsverwaltung TSVertrag 5 Softwareentwicklung Thomas Schössow http://www.thomasschoessow.com posteingang@thomasschoessow.com Digital unterschrieben von Thomas Schössow Datum: 2016.03.20 18:56:35 +01'00'
  2. 2. Handbuch TSVertrag 5 Seite 2 http://www.vertragsverwaltung.biz INHALT Unterstützung und Kontakt..................................................................................................................................... 5 Abbildungsverzeichnis............................................................................................................................................. 6 Über das Programm ................................................................................................................................................ 7 EINLEITUNG......................................................................................................................................................... 7 WOHER BEKOMME ICH DIE SOFTWARE?............................................................................................................ 7 KOSTEN................................................................................................................................................................ 8 Featurematrix...................................................................................................................................................... 8 KAUF DER SOFTWARE ......................................................................................................................................... 9 LIEFERUNG DES LIZENZCODES............................................................................................................................. 9 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN .............................................................................................................................. 9 GRUNDSÄTZLICHES ............................................................................................................................................. 9 INSTALLATION ..................................................................................................................................................... 9 INSTALLATION DER STANDARDVERSION ÜBER EIN SETUP ............................................................................. 9 START DES PROGRAMMS.................................................................................................................................. 10 NUTZUNG DES PROGRAMMS............................................................................................................................ 10 AUFBAU DES PROGRAMMFENSTERS .................................................................................................................... 11 RIBBONLEISTE.................................................................................................................................................... 11 VERTRAGSLISTE ................................................................................................................................................. 11 FILTER UND SUCHE............................................................................................................................................ 11 EIN- UND AUSGABEFENSTER............................................................................................................................. 12 VERTRAGSDATEN .............................................................................................................................................. 12 REVISION ........................................................................................................................................................... 12 KOSTENSTELLEN................................................................................................................................................ 12 ATTRIBUTE......................................................................................................................................................... 12 DOKUMENTE..................................................................................................................................................... 12 WIEDERVORLAGE.............................................................................................................................................. 13 DATENEINGABE..................................................................................................................................................... 14 FEHLEINGABEN.................................................................................................................................................. 14
  3. 3. Handbuch TSVertrag 5 Seite 3 http://www.vertragsverwaltung.biz VERTRAG ........................................................................................................................................................... 14 KOSTENSTELLE................................................................................................................................................... 14 ATTRIBUT........................................................................................................................................................... 15 DOKUMENT....................................................................................................................................................... 15 BARCODE........................................................................................................................................................... 15 WIEDERVORLAGE.............................................................................................................................................. 15 VORBEREITUNGEN ................................................................................................................................................ 17 KATEGORIE........................................................................................................................................................ 17 VERTRAGSART................................................................................................................................................... 17 LAUFZEIT ........................................................................................................................................................... 17 VERTRAGSSTATUS............................................................................................................................................. 18 VERTRAGSPARTNER .......................................................................................................................................... 18 ZAHLUNGSWEISE............................................................................................................................................... 18 VERTRAGSTYP.................................................................................................................................................... 18 KÜNDIGUNGSFRIST ........................................................................................................................................... 18 LAGERORT ......................................................................................................................................................... 18 REVISION ........................................................................................................................................................... 18 Einstellungen......................................................................................................................................................... 19 IMPORT VON DATEN............................................................................................................................................. 20 Kundenspezifischer Import von Daten.............................................................................................................. 20 Import von SIM Abrechnungsdaten.............................................................................................................. 20 IMPORT IHRER DATEN....................................................................................................................................... 20 EXPORT.................................................................................................................................................................. 21 BERICHTE............................................................................................................................................................... 22 WEITERE FUNKTIONEN ......................................................................................................................................... 23 Installation unter Windows 8(8.1) .................................................................................................................... 23 Hinzufügen über Windows Update............................................................................................................... 23 Manuell hinzufügen ...................................................................................................................................... 23 LIZENZINFORMATIONEN ................................................................................................................................... 23
  4. 4. Handbuch TSVertrag 5 Seite 4 http://www.vertragsverwaltung.biz NETZWERKFÄHIGKEIT ........................................................................................................................................... 24 Online-Datenbank................................................................................................................................................. 24 LIZENZMODELL DER PRO-VERSION ....................................................................................................................... 25 Benachrichtigungsmodul ...................................................................................................................................... 25 Berechtigungen setzen.......................................................................................................................................... 26 Einen Standard-Benutzer anlegen..................................................................................................................... 26 Einen Nutzer zum Administrator machen......................................................................................................... 27 Strategie für eine Benutzerverwaltung............................................................................................................. 27 WEITERE INFORMATIONSQUELLEN ...................................................................................................................... 28
  5. 5. Handbuch TSVertrag 5 Seite 5 http://www.vertragsverwaltung.biz UNTERSTÜTZUNG UND KONTAKT Sehr viele Informationen zum Programm finden Sie auf der Webseite http://www.vertragsverwaltung.biz
  6. 6. Handbuch TSVertrag 5 Seite 6 http://www.vertragsverwaltung.biz ABBILDUNGSVERZEICHNIS Abbildung 1 Hauptfenster von TSVertrag 5 ............................................................................................................ 7 Abbildung 2 Bestandteile des Programmfensters................................................................................................. 11 Abbildung 3 Filterbox............................................................................................................................................ 12 Abbildung 4 Kostenstelle bearbeiten.................................................................................................................... 14 Abbildung 5 Attribut bearbeiten........................................................................................................................... 15 Abbildung 6 Wiedervorlage erstellen oder bearbeiten ........................................................................................ 15 Abbildung 7 Eingabefenster Kategorien ............................................................................................................... 17 Abbildung 8 Einstellungen des Programms........................................................................................................... 19 Abbildung 9 Startfenster des Benachrichtigungsmoduls...................................................................................... 25 Abbildung 10 Rechteverwaltung........................................................................................................................... 26
  7. 7. Handbuch TSVertrag 5 Seite 7 http://www.vertragsverwaltung.biz ÜBER DAS PROGRAMM EINLEITUNG Mit TSVertrag 5 können Sie Ihren gesamten Vertragsbestand auf einfachste Art verwalten. Als Komplettlösung bietet es Ihnen alle notwendigen Funktionen um auch für Laien eine einfache und unkomplizierte Verwaltung von Verträgen zu ermöglichen. Das Programm ist dabei mehrsprachig ausgelegt, derzeit stehen Deutsch und Englisch zur Verfügung. TSVertrag 5 verfügt über eine eingebaute Rechteverwaltung welche eine sehr feine Berechtigungsstruktur ermöglicht. Daneben verfügt das Programm über die Möglichkeit, jedem Vertrag Dateien zuzuordnen. Abbildung 1 Hauptfenster von TSVertrag 5 WOHER BEKOMME ICH DIE SOFTWARE? TSVertrag 5 ist derzeit nur Online über das Internet herunterladbar. Sie finden es in einer Reihe von Downloadportalen und auf meiner Webseite. Nachfolgend aufgeführt eine Reihe von Adressen, unter denen die Software ebenfalls herunter geladen werden kann.  Webseite TSVertrag 5  Projektseite Herunterladen können sie eine kostenlose Testversion, die allerdings Einschränkungen in Bezug auf die Anzahl der Datensätze hat. Diese nur in der Anzahl von Datensätzen eingeschränkte Version stellt gleichzeitig die Freeware-Version dar.
  8. 8. Handbuch TSVertrag 5 Seite 8 http://www.vertragsverwaltung.biz Entscheiden Sie sich zum Kauf der Software, dann erhalten Sie einen elektronischen Lizenzcode, mit dessen Hilfe Sie die Ihnen vorliegende und die von Ihnen getestete Version freischalten können, also weiterhin nutzen können. Es ist keine erneute Installation notwendig. Diese Art des Vertriebs sichert Ihnen eine ständig aktuelle Version mit schneller Lizenzfreigabe. Sie können die stets aktuelle Testversion aus dem Internet herunterladen und mit Ihrem persönlichen Lizenzcode zur Vollversion freischalten. KOSTEN TSVertrag 5 ist in verschiedenen Varianten erhältlich. Die nachstehend aufgeführte Tabelle zeigt die Preise inklusive 19% Mehrwertsteuer bei elektronischem Versand der Lizenzcodes. Version Preis Standardversion 29 € Terminalserver-Version 69 € Professional-Version (inklusive Netzwerkfähigkeit) 99 € FEATUREMATRIX Freeware Standard Terminal server Pro Unbegrenzte Anzahl Datensätze -1 X X X Netzwerkfähigkeit (TCP/IP) - - X X Mehrere Clients arbeiten mit einem Datenbestand im Netzwerk - - - X Unbegrenzte Anzahl von Clientinstallationen, die auf einen Datenbestand zugreifen können - - - X 1 Begrenzt auf 5 Datensätze für jedes Element.
  9. 9. Handbuch TSVertrag 5 Seite 9 http://www.vertragsverwaltung.biz KAUF DER SOFTWARE Wie schon weiter oben beschrieben, ist der Download des Programms jederzeit über das Internet möglich. Aus diesem Grunde erhalten Sie beim Kauf des Programms einen elektronischen Lizenzcode, um das Programm dauerhaft zur Vollversion freischalten zu können. Diesen Lizenzcode können Sie derzeit unter den folgenden Bezugsadressen online erwerben.  J-M-S  Paypal, Stripe und natürlich über den Autor direkt. Für Firmen, Institutionen, Gewerbetreibende ist natürlich eine Rechnung möglich. LIEFERUNG DES LIZENZCODES Es wird eine kleine Textdatei geliefert, die direkt in das Programmverzeichnis von TSVertrag 5 kopiert werden muss. Diese Textdatei enthält dabei alle Informationen über die Lizenz. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN TSVertrag 5 benötigt zum Betrieb die folgenden Voraussetzungen: Windows 7(32/ 64 Bit), Windows 8, Windows 10 (32/64Bit) .NET Framework 4.5 oder höher. Unter Windows 8 muss das .NET Framework 4.5 explizit hinzugefügt werden. SIEHE INSTALLATION UNTER WINDOWS 8 GRUNDSÄTZLICHES TSVertrag 5 hat bei allen Lizenzierungsvarianten, mit Ausnahme der Freeware-Version keine Einschränkungen in Bezug auf die Anzahl der Datensätze. Einschränkungen gibt es nur in Bezug auf die Datenbankgröße, die aber laut Hersteller im GB/TB Bereich liegen (soll). TSVertrag 5 verwendet nur Standardkomponenten, auch die Datenbank ist eine Standardkomponente, die vielfach im Einsatz ist. Dadurch und durch die verwendete Programmierumgebung ist eine dauerhafte Weiterentwicklung und Migration auch zukünftige Betriebssysteme weitestgehend sichergestellt. INSTALLATION INSTALLATION DER STANDARDVERSION ÜBER EIN SETUP Starten sie das Setup-Programm und folgen Sie den Anweisungen. Für die Installation werden Administrationsrechte benötigt. Für eine lokale Installation empfiehlt sich die vollständige Installation. Es wird neben dem Programm ein neuer Dienst mit dem Namen Mongo DB installiert. Dieser Dienst wird zum Zugriff auf die Datenbank benötigt und muss gestartet sein, bevor TSVertrag gestartet wird.
  10. 10. Handbuch TSVertrag 5 Seite 10 http://www.vertragsverwaltung.biz Die Installation wird für alle Nutzer des Rechners durchgeführt. Eine Administration der Datenbank ist nicht notwendig. Diese kommuniziert mit TSVertrag über den Port 27017. Die Datenbank legt ihre Daten im Verzeichnis Programdata/TSVertrag5 ab. Im Allgemeinen ist der Pfad dorthin c:programdatatsvertrag5. Dieses Verzeichnis wird bei einer Deinstallation des Programms aus Sicherheitsgründen nicht gelöscht. Neben dem Installationsverzeichnis Programme (x86)/tsvertrag5 werden keine weiteren Dateien kopiert oder Systemeinstellungen verändert. START DES PROGRAMMS Starten Sie jetzt das Programm TSVertrag 5 durch einen Klick auf das entsprechende Symbol. NUTZUNG DES PROGRAMMS Die frei verfügbare Testversion kann auf einer beliebigen Anzahl von PC installiert werden. Alle Urheberrechte liegen bei der Softwareentwicklung Thomas Schössow, Ochtendung, Deutschland. Der Kauf der Standard- Version berechtigt Sie zur Nutzung des Programms auf einem PC.
  11. 11. Handbuch TSVertrag 5 Seite 11 http://www.vertragsverwaltung.biz AUFBAU DES PROGRAMMFENSTERS Das Programmfenster von TSVertrag 5 lässt sich grob in drei Teilbereiche unterteilen. Abbildung 2 Bestandteile des Programmfensters RIBBONLEISTE Die Ribbonleiste enthält alle Programmfunktionen und stellt diese übersichtlich dar. Funktionen werden bei Bedarf aktiviert dargestellt. VERTRAGSLISTE Enthält eine Liste aller erfassten Verträge. Diese kann sortiert werden nach Nummer oder Titel. FILTER UND SUCHE Im oberen Bereich der Vertragsliste befindet sich ein Filterelement, welches Sie mit dem Pfeil links aufklappen können. Diese Funktion kann auch mit der Taste F2 eingeblendet werden. In dem Textfeld dort können sie einen beliebigen Text eingeben, nachdem die Liste der Verträge gefiltert wird.  Schreibweise Groß/klein wird ignoriert  Es wird gesucht in den Feldern „Titel“, „Nummer“, „Barcode“ und „Beschreibung“  Gesucht wird nach Textteilen innerhalb dieser Felder  Ist das Textfeld leer werden alle Verträge angezeigt.
  12. 12. Handbuch TSVertrag 5 Seite 12 http://www.vertragsverwaltung.biz In Verbindung mit der Auswahl eines Vertragspartners erfolgt die Suche „Und-Verknüpft“, das heißt: Zuerst wird geprüft, ob der Vertrag dem gewählten Vertragspartner zugeordnet ist. Erst danach erfolgt die Filterung gemäß der weiter oben gemachten Angaben. Wollen sie also eine Liste der Verträge eines Vertragspartners sehen, dann lassen sie das Filterfeld leer und wählen einen Vertragspartner aus der Liste aus. Abbildung 3 Filterbox EIN- UND AUSGABEFENSTER Hier werden Eingaben vorgenommen oder aber Werte und Inhalte dargestellt. VERTRAGSDATEN Hier werden die Vertragsdaten dargestellt und bearbeitet. REVISION In dieser Liste werden alle Veränderungen an einem Vertrag dargestellt. Diese Liste wird automatisch erstellt und kann nicht vom Nutzer beeinflusst werden. Sortiert werden kann nach jeder Spalte. KOSTENSTELLEN Zu jedem Vertrag können beliebige Kostenstellen eingerichtet werden. Diese können hier erstellt, angezeigt, gelöscht oder verändert werden. ATTRIBUTE Zu jedem Vertrag können beliebige Attribute erfasst werden. Diese können hier erstellt, angezeigt, gelöscht oder verändert werden. DOKUMENTE
  13. 13. Handbuch TSVertrag 5 Seite 13 http://www.vertragsverwaltung.biz Zu jedem Vertrag können beliebige Verweise zu Dateien hinzugefügt werden. Diese können hier erstellt, gelöscht oder heruntergeladen werden. Die Dateien werden in die Datenbank übernommen und stehen damit gegebenenfalls im Netzwerk für alle Nutzer zur Verfügung. Die Originaldatei bleibt dabei unverändert. Bitte beachten Sie, dass diese Funktion die Datenbank natürlich stark vergrößern kann. WIEDERVORLAGE Hier können Termine für Wiedervorlagen für bestehende Verträge angelegt und verwaltet werden. Ablaufende Termine werden dabei in Rot dargestellt.
  14. 14. Handbuch TSVertrag 5 Seite 14 http://www.vertragsverwaltung.biz DATENEINGABE Generell wird bei der Neuanlage von Daten automatisch ein entsprechender Datensatz erstellt, der im Anschluss bearbeitet werden kann. Wollen Sie z.B. einen neuen Vertrag erstellen, so wird nach Auswahl der Funktion „neu“ ein Datensatz „Neuer Vertrag- Uhrzeit“ angelegt. Dieser kann dann von Ihnen bearbeitet werden. FEHLEINGABEN Bei Fehleingaben werden die entsprechenden Felder rot umrandet. Es erscheint dann zusätzlich ein gelbes Dreieck. Fahren Sie mit dem Mauszeiger auf dieses Dreieck, so wird dann eine detaillierte Fehlermeldung ausgegeben. VERTRAG Die Vertragsdaten bearbeiten Sie direkt nach Auswahl eines Vertrages. Wählen Sie dazu einen Vertrag in der Liste links im Programmfenster aus. Sie können auch mittels „Vertrag – Neu“ einen neuen Vertrag erstellen und diesen dann auswählen und bearbeiten. Ein Vertrag benötigt an notwendigen Eingaben nur eine Nummer und einen Titel. Sollte eine dieser Angaben fehlen, so erhalten Sie einen direkten Hinweis dazu. Siehe Fehleingaben Seite 2. Wenn Sie Werte benötigen, die nicht in den Auswahlfenster bei der Vertragsbearbeitung vorhanden sind, so können Sie diese direkt neu anlegen. Dazu finden sie neben der jeweiligen Auswahlliste einen Button, der Sie zur jeweiligen Funktion führt. Details dazu finden Sie im Anschluss unterhalb. KOSTENSTELLE Nachdem Sie über die Funktion „Kostenstelle – neu“ eine neue Kostenstelle für einen vorher ausgewählten Vertag erstellt haben, können sie diese dann bearbeiten. Dazu erscheint der hier aufgeführte Dialog: Abbildung 4 Kostenstelle bearbeiten Die Bezeichnung kann frei gewählt werden, dieses Feld kann nicht leer bleiben. Der Schlüssel für die Kostenstelle kann für Zahlen größer 0 frei gewählt werden.
  15. 15. Handbuch TSVertrag 5 Seite 15 http://www.vertragsverwaltung.biz ATTRIBUT Nachdem Sie über die Funktion „Attribut neu“ einen neuen Datensatz erstellt haben können sie diesen dann bearbeiten. Dazu erscheint dann der hier gezeigte Dialog: Abbildung 5 Attribut bearbeiten Bezeichnung und Wert können frei gewählt werden. Beide Felder können allerdings nicht leer bleiben. DOKUMENT Dokumente sind Dateien, die einem Vertrag zugeordnet werden können. Diese werden in der Datenbank selbst als Kopie abgelegt und mit einer eindeutigen ID versehen. BARCODE Für alle Verträge wird automatisch beim Anlegen ein Barcode erzeugt und angezeigt. Diese Eingabe kann bei Bedarf überschrieben werden. Nach diesem Barcode kann auch mittels der Filterfunktion (FILTER UND SUCHE) gesucht werden. WIEDERVORLAGE Abbildung 6 Wiedervorlage erstellen oder bearbeiten
  16. 16. Handbuch TSVertrag 5 Seite 16 http://www.vertragsverwaltung.biz Neue Wiedervorlagen können für einen vorher ausgewählten Vertrag erstellt werden. Wählen sie dazu einen Vertrag in der Liste aus und klicken sie dann in der Ribbonleiste im Menü Vertrag auf „WIEDERVORLAGE NEU". Der oben gezeigte Dialog wird geöffnet. Sie können Datum und Bemerkungen frei wählen. Ein Datum in der Vergangenheit ist nicht zulässig. SIEHE FEHLEINGABEN
  17. 17. Handbuch TSVertrag 5 Seite 17 http://www.vertragsverwaltung.biz VORBEREITUNGEN Um Verträge erfassen zu können, müssen zuvor erstmalig einige Werte angelegt werden. Sie können diese aus den beigefügten Importdateien importieren oder selbst erstellen. Siehe IMPORT VON DATEN. KATEGORIE Abbildung 7 Eingabefenster Kategorien Beispielhaft für die nachfolgenden Werte wird hier die Bedienung des Dialogfensters erläutert. Neue Werte erstellen Sie jeweils über den Button links oben. Es wird dann ein neuer Datensatz erzeugt und in der Liste links eingefügt. Zum Bearbeiten wählen Sie einen Eintrag aus und drücken dann den Button bearbeiten. Dies gibt das/ die entsprechenden Eingabefelder rechts frei, so dass Eingaben bzw. Änderungen ausgeführt werden können. Speichern können Sie diese Änderungen mittels des Speicher-Buttons. Fehleingaben werden wie im KAPITEL FEHLEINGABEN beschrieben dargestellt. Löschen können sie einen Eintrag indem sie diesen in der Liste auswählen und dann mittels des Löschen-Button löschen. Wenn dieser Wert bereits in einem Datensatz verwendet wird dann erhalten Sie beim Versuch diesen löschen zu wollen eine Fehlermeldung. VERTRAGSART Zu Bearbeitung SIEHE KATEGORIE. LAUFZEIT
  18. 18. Handbuch TSVertrag 5 Seite 18 http://www.vertragsverwaltung.biz Zu Bearbeitung siehe KATEGORIE. Eine Laufzeit besteht aus einer Bezeichnung und einer Anzahl Tagen. Das Feld Bezeichnung muss ausgefüllt werden, die Laufzeit muss zwischen 0 und 9999 Tagen liegen. VERTRAGSSTATUS Zu Bearbeitung SIEHE KATEGORIE. VERTRAGSPARTNER ZAHLUNGSWEISE Zu Bearbeitung SIEHE KATEGORIE. Eine Zahlungsweise besteht aus einer Bezeichnung und einer Anzahl Tagen. Das Feld Bezeichnung muss ausgefüllt werden, die Zahlungsfrist muss zwischen 0 und 9999 Tagen liegen. VERTRAGSTYP Zu Bearbeitung SIEHE KATEGORIE. KÜNDIGUNGSFRIST Zu Bearbeitung siehe KATEGORIE. Eine Kündigungsfrist besteht aus einer Bezeichnung und einer Anzahl Tagen. Das Feld Bezeichnung muss ausgefüllt werden, die Frist muss zwischen 0 und 9999 Tagen liegen. LAGERORT Zu Bearbeitung SIEHE KATEGORIE. REVISION TSVertrag 5 verfügt intern über eine Historienfunktion. Alle Änderungen an einem Vertrag werden dort mit den notwendigen Daten registriert. Unter Anderem wird dort der Benutzer, die Uhrzeit, der bisherige Feldinhalt sowie der neue Feldinhalt registriert. Berichte dazu können entweder über alle Änderungen insgesamt oder aber über alle Änderungen an einem Vertrag abgefragt werden. Diese Berichte finden sie unter Datenaustausch – Berichte in der Ribbonleiste oben. Weitere Details zu Berichten siehe Berichte Seite 17 .
  19. 19. Handbuch TSVertrag 5 Seite 19 http://www.vertragsverwaltung.biz EINSTELLUNGEN Das Programm verfügt über eine Reihe von Einstellungsmöglichkeiten. Abbildung 8 Einstellungen des Programms
  20. 20. Handbuch TSVertrag 5 Seite 20 http://www.vertragsverwaltung.biz IMPORT VON DATEN Daten können in TSVertrag 5 entweder im CSV oder im Microsoft Excel® Xlsx Format importieren. Im Unterverzeichnis IMPORT finden Sie einige Beispieldateien, die sie als Muster benutzen können. Bitte beachten Sie: Bei Import aus ExcelX müssen alle Tabellenblätter bis auf das Aktuelle gelöscht sein, da es ansonsten zu Fehlern kommt. Die Reihenfolge der Felder ist unerheblich, aber wenn Sie ein Feld verwenden, dann müssen auch Daten eingetragen werden. Leere Felder führen zu Fehlinterpretationen. Lassen sich leere Felder nicht vermeiden, dann verwenden Sie als Feldinhalt bei einem Textfeld ein Leerzeichen, ansonsten eine 0. Bei CSV Dateien müssen Werte, die ein Komma enthalten, mittels „“ verpackt werden. KUNDENSPEZIFISCHER IMPORT VON DATEN IMPORT VON SIM ABRECHNUNGSDATEN Der Import von SIM Vertragsdaten unter Datenaustausch/Excelx/SIM-Vertragsdaten ist eine kundenspezifische Funktion, die SIM Abrechnungsdaten in die Vertragsverwaltung importiert. Eine Testdatei dazu findet sich unter dem Namen simdaten.xlsx im „import“ Verzeichnis. Folgende Funktionen werden beim Import ausgeführt:  Ein Vertrag wird erzeugt.  Eine Laufzeit von 2 Jahren wird eingefügt.  Eine Kategorie „Mobilfunk“ wird eingefügt.  Aus den Adressdaten wird ein Vertragspartner und Ansprechpartner erzeugt.  „Kündigung möglich bis“ wird auf Vertragsbeginn + 2 Jahre – 3 Monate -1 Tag festgelegt.  Eine Wiedervorlage zum Vertrag wird erzeugt mit Datum Vertragsbeginn + 2 Jahre – 3 Monate -1 Tag.  Eine Reihe von Vertragsattributen wird erzeugt. IMPORT IHRER DATEN Sie haben ein Datenformat, welches nicht von TSVertrag 5 erkannt wird? Dann schreiben Sie uns bitte an posteingang@tschoessow.com und fügen Sie Informationen über das Format bei. Wir sehen uns das an und machen Ihnen, falls notwendig, ein Angebot.
  21. 21. Handbuch TSVertrag 5 Seite 21 http://www.vertragsverwaltung.biz EXPORT TSVertrag stellt Exportfunktionen im CSV-Format mit Komma getrennt zur Verfügung. Diese finden Sie unter Datenaustausch – Export - CSV
  22. 22. Handbuch TSVertrag 5 Seite 22 http://www.vertragsverwaltung.biz BERICHTE TSVertrag 5 bietet eine Reihe von Berichtsfunktionen im Format ExcelX oder PDF an. Diese erreichen Sie unter DATENAUSTAUSCH – BERICHTE. Bei einigen Berichtsarten muss ein Vertrag aus der Vertragsliste ausgewählt sein. TSVertrag 5 benötigt keine zusätzlichen Programme zur Berichtserstellung. Für die Anzeige bzw. für die Nachbearbeitung von Berichten im ExcelX–Format benötigen Sie ExcelX ab Office 2007. Für die Anzeige von PDF Berichten wird der Acrobat Reader benötigt.
  23. 23. Handbuch TSVertrag 5 Seite 23 http://www.vertragsverwaltung.biz WEITERE FUNKTIONEN INSTALLATION UNTER WINDOWS 8(8.1) Bei der Installation unter Windows 8(8.1) beachten Sie bitte, dass das .NET Framework 4.0 installiert sein muss. Dieses Framework ist nicht nach der Installation von Windows 8 verfügbar, es muss separat hinzugefügt werden. HINZUFÜGEN ÜBER WINDOWS UPDATE Klicken Sie dazu einfach auf "Feature herunterladen und installieren. Dann wird Windows 8 dieses Feature über das Internet herunterladen. MANUELL HINZUFÜGEN Alle notwendigen Dateien befinden sich bereits auf dem Installationsmedium von Windows 8. Zum Installieren öffnen Sie mit Administratorrechten ein Konsolenfenster (cmd.exe) und geben die folgende Zeile eiin: DISM /ONLINE /ENABLE-FEATURE /FEATURENAME:NETFX4 /ALL /SOURCE:X:SOURCESSXS /LIMITACCESS Ersetzen sie das x: durch den Laufwerksbuchstaben des Laufwerks das das Installationsmedium enthält. LIZENZINFORMATIONEN Wie schon weiter vorn beschrieben erhalten Sie beim Kauf der Software einen elektronischen Lizenzcode, mit dessen Hilfe Sie TSVertrag 5 zur Vollversion freischalten können.
  24. 24. Handbuch TSVertrag 5 Seite 24 http://www.vertragsverwaltung.biz NETZWERKFÄHIGKEIT Um TSVertrag 5 im Netzwerk betreiben zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein. 1. Sie müssen über eine Professional oder Terminalserver-Lizenz von TSVertrag 5 verfügen. 2. Die Datenbank MongoDB muss im Netzwerk installiert sein. Installieren Sie dazu auf einem Server im Netzwerk die MongoDB über das Setup von TSVertrag 5 und starten Sie den Dienst MongoDB. Installieren Sie auf den Clientrechnern nur den Client bzw. die Handbücher bei Bedarf. Passen sie die Datei Tschoessow.Vertragsverwaltung.gui.exe.config an. Diese Textdatei enthält unter app- Settings Angaben zum Servernamen. Tragen sie hier anstelle von „localhost“ die IP-Adresse oder den Namen des Servers ein, auf dem der Dienst „MongoDB“ läuft. ONLINE-DATENBANK TSVertrag 5 kann seine Daten in einer MongoDB-Datenbank im Internet ablegen. Derzeit wird der Dienst unter http://www.mongohq.com unterstützt. Dort sind sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Services bestellbar. Zum Test reicht eine kostenlose 512 MB große kostenlose Datenbank aus. Melden Sie sich unter www.Mongohq.com an und richten Sie eine der „Sandbox“ Datenbanken ein. Geben Sie ihr den Namen „tsvertrag“. Richten sie dort einen beliebigen User ein und vergeben Sie ein Passwort. DerBeispiel - Connection-String für die Verbindung lautet: mongodb://<user>:<password>@widmore.mongohq.com:10000/schluesselverwaltung <user> und <passwort> entsprechen dabei dem von Ihnen eingetragenen User. Passen sie die Datei Tschoessow.Vertragsveraltung.gui.exe.config an. Tragen Sie unter „MongoHQ“ unter „connectionstring“ den o.a. Connectionstring ein.
  25. 25. Handbuch TSVertrag 5 Seite 25 http://www.vertragsverwaltung.biz LIZENZMODELL DER PRO-VERSION Mit der Pro-Version erwerben Sie das Recht, eine beliebige Anzahl von Clients von TSVertrag 5 in einem Netzwerk zu installieren und zu betreiben, die allerdings auf einen gemeinsamen Datenbestand zugreifen müssen. Das heißt alle Clients benutzen einen Datenbankserver. BENACHRICHTIGUNGSMODUL Für die Vertragsverwaltung ist ein Modul „Benachrichtigung“ erschienen. Mit diesem Modul können Sie sie per E-Mail automatisch an Wiedervorlagen erinnern lassen. Sie finden das Modul als Download auf den Projektseiten der Software Vertragsverwaltung TSVertrag 5 Abbildung 9 Startfenster des Benachrichtigungsmoduls
  26. 26. Handbuch TSVertrag 5 Seite 26 http://www.vertragsverwaltung.biz BERECHTIGUNGEN SETZEN TSVertrag 5 verfügt über eine eingebaute Rechteverwaltung, die einem angemeldeten Benutzer gezielt Rechte zuordnen kann. Die Rechteverwaltung erfolgt auf Programmebene, das heißt, es werden gezielt Programmfunktionen deaktiviert oder aktiviert. Verwendet wird der Windows „Anmeldename“, also der Name, unter dem sich ein Benutzer an Windows anmeldet. Es werden keine Passwörter verwaltet. Abbildung 10 Rechteverwaltung Diese Rechteverwaltung ist nur Administratoren zugänglich. Bei anderen Nutzern ist diese Funktion nicht verfügbar. Damit ein Benutzer bzw. dessen Rechte bearbeitet werden können, muss dieser die Anwendung bereits einmal unter seinem Benutzernamen gestartet haben. Erst dann wird ein Eintrag in der Benutzerverwaltung erzeugt, der dann vom Administrator bearbeitet werden kann. Als Standard hat ein neuer Benutzer, der zum ersten Mal die Anwendung startet, alle Rechte. Wenn ein „Standard-Benutzer“ in TSVertrag angelegt wurde, dann erhält ein neuer Benutzer dessen Rechte. EINEN STANDARD-BENUTZER ANLEGEN Um einen Standard-Benutzer anlegen zu können, wählen sie einen bestehenden Benutzer aus, dessen Rechte sie als Standard für neue Benutzer vergeben wollen. Wenn Sie dann den „Standard“ Button wählen, dann werden diese Einstellungen neu als Standard festgelegt.
  27. 27. Handbuch TSVertrag 5 Seite 27 http://www.vertragsverwaltung.biz Wenn der Standard-Benutzer bereits existiert, dann werden diese Daten überschrieben. EINEN NUTZER ZUM ADMINISTRATOR MACHEN. Das Programm prüft beim Start, ob sich im Programmverzeichnis von TSVertrag 5 eine Datei mit dem Namen TSVERTRAG5ELEVATE.TXT befindet. Diese Datei enthält eine Angabe darüber, welcher Nutzer Administrationsrechte im Programm hat. Zum Erstellen einer solchen Datei dient das Programm TSCHOESSOW.VERTRAGSVERWALTUNG.KONSOLE.MAKEADMIN.EXE. Nach dem Start des Programms wird für den aktuell angemeldeten Benutzer eine solche Datei im Programmverzeichnis von TSVertrag 5 angelegt. STRATEGIE FÜR EINE BENUTZERVERWALTUNG Bei einer Neuinstallation der Software TSVertrag empfiehlt sich der nachfolgend aufgeführte Weg zur Einrichtung einer Benutzerverwaltung.  Installation der Software, inklusive MongoDB und Start des Dienstes MongoDB  Melden Sie sich mit dem Benutzer an Windows an, der auch bei TSVertrag Administrator sein soll.  Verwenden Sie „makeadmin“ um sich in TSVertrag zum Admin zu machen.  Starten Sie TSVertrag  Wechseln Sie in die Benutzerverwaltung von TSVertrag  Dort sollte sich nur ein Benutzereintrag befinden. Dieser sollte alle Rechte haben.  Bearbeiten Sie diese Rechte so, wie diese für einen Standardbenutzer sein sollen. Dann speichern sie diese als Standard ab.  Wenn Sie sich jetzt mit einem neuen Benutzer anmelden, dann hat dieser automatisch „nur“ die von Ihnen gewählten Standard-Rechte. Dies gilt nun für alle neuen Benutzer.
  28. 28. Handbuch TSVertrag 5 Seite 28 http://www.vertragsverwaltung.biz WEITERE INFORMATIONSQUELLEN  Webseite von TSVertrag 5  Webseite des Autors Thomas Schössow  FAQ  Projektseiten

×